• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Zeichenstil oder Story?

Zeichenstil oder Story? 2 Monate 1 Woche her #816650

Klar ist beides von Bedeutung, allerdings kann ich alte Zeichenstile (für mich alles 2013 und abwärts, gibt sicherlich ein paar Ausnahmen aber die kenne ich bisher nicht) absolut nicht ausstehen. Die Qualität sinkt dadurch meistens ziemlich tief und die Charaktere sehen (tut mir leid) hässlich aus. Es gibt so viele Anime, die ich mir wegen ihres Zeichenstils nicht anschaue / angeschaut habe / anschauen werde. Das ist schon ziemlich bedrückend, aber für mich ist Zeichenstil wichtiger als Story.
Die Story könnte noch so fesselnd, spannend und packend sein, aber wirklich anschauen könnte ich mir den Anime nicht ohne mich dort durchzuquälen. Ich verpasse sicherlich viel dadurch, aber was soll man machen? :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Korijo

Zeichenstil oder Story? 2 Monate 2 Tage her #816933

Zuallererst muss ich sagen gutes Thema!

Bei der Frage "Zeichenstil oder Story?" muss ich an die Frage denken "Worauf achtet ihr zuerst aussehen oder Charakter?"

Sind wir mal ehrlich niemand achtet zuerst auf den Charakter. Man nimmt alle ersten Eindrücke auf und verschafft sich sofort ein Bild und einen Standpunkt.

So ist es auch bei Animes. Was bringt dir eine wunderbar ausgeklügelte Story wenn dich der Zeichenstil total stört und du dich total dran aufhängst. Das Symptom hatte ich bei Aku no Hana. Auch wenn die Story bestimmt super war, ich konnte es einfach nicht weiterschauen.
Es soll ja auch nicht einfach nur gut aussehen sondern etwas vermitteln. Wenn die Mimik der Charaktere nicht so aussieht, wie das was sie vermitteln soll ruiniert es alles.

Wenn man einen Anime anschaut, bei dem man Liebe zum Detail erkennt, genießt man ihn doch erst richtig.

Alllerdings, bin ich persönlich bei manchen älteren Animes nachsichtiger. Cowboy Bebop oder Pokemon zum Beispiel. Verglichen mit den Animes von heute merkt man schon einen riesigen qualitativen Unterschied, keine Frage. Aber das liegt halt an dem Alter und sie ist ja nicht komplett fürn A.....

Noch so ein schönes Beispiel welchen Stil ich ganz fuchtbar finde ist Devilman Crybaby. Wenn man bedenkt das der von 2018 ist...

Also: Neu ist nicht immer gut; und für einen guten Anime braucht es ein ausgewogenes Verhältnis von Story und Optik
Folgende Benutzer bedankten sich: Korijo
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum