• Seite:
  • 1

THEMA: Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet?

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802706

Hey,
seit einiger Zeit fällt es mir immer schwerer Animes gut zu bewerten. Irgendwie kennt man schon alles. Die Charaktere sind mehr oder weniger die gleichen und bei vielen Animes weiß man nach zwei Folgen wie die Serie endet.
Auch in dieser Season ist für mich wieder nichts wirklich überragendes dabei. Vieles fing ganz gut an, wurde dann nach ein paar Folgen aber deutlich schlechter.
Deshalb habe ich mal nachgeschaut was ich seit 2016 überhaupt mit 9 oder 10 bewertet habe.

2017 war bisher keiner dabei

2016 (Winter)
Boku dake ga Inai Machi

2016 (Frühling)
Boku no Hero Academia
Re:Zero kara Hajimeru Isekai Seikatsu

2016 (Sommer)
ReLIFE
Shokugeki no Souma: Ni no Sara

2016 (Herbst)
Bungou Stray Dogs 2nd Season
Haikyuu!! Karasuno Koukou VS Shiratorizawa Gakuen Koukou


Wie seht ihr die Sache? Was waren eure letzten Animeserien die ihr mit 9 oder 10 bewertet habt ?
Letzte Änderung: 11 Monate 2 Wochen her von boom123.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rexarias

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802713

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Offline
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 658
  • Dank erhalten: 260
Ob es nun Individuell ist oder nicht, lasse ich in der Regel aus meiner Bewertungen aus. Da bereits soviel Stoff im Umlauf ist, ist er nur noch schwer eine brauchbare Vielfalt an Charakteren zu kreieren, die keinem anderen ähneln.

Bewerte Anime in der Regel immer nach dem, wie sie sich in ihrer eigenen Kategorie geschlagen haben.

Bei mir erhielt kein einziger Anime eine 10/10 Bewertung, da ich die Mängel an jedem Werk nicht ausschließen möchte. Selbst mein absoluter Favorit erhielt lediglich eine 9/10.


Hagane no Renkinjutsushi: Fullmetal Alchemist

Welcher eine herausragende Handlung besaß, sehr Emotional war und eine beeindruckende Umsetzung erhielt.
9/10

Hajime no Ippo: The Fighting!

War bisher der mit Abstand beste und Detailreichste Sport Anime, welcher über die ganzen Episoden recht unterhaltsam aufgebaut wurde.
9/10

Kiseijuu: Sei no Kakuritsu

Auch bekannt unter dem Titel "Parasyte" war auch dies hier ein sehr beeindruckendes Werk, auch wenn es viele Fragen hinterließ und einige Sachen nicht erklärte.
9/10

Shinsekai yori

Interessante und Mysteriöse Handlung, Spannung, Animationen und Wendungen, alles im ganzen sehr gut umgesetzt. Ziemlich unterschätztes Werk, welches nie einen Hype erhielt. 9/10

Working!!

Mein amtierender Favorit des "Comedy" Genre. Ein feiner Humor, in der Regel keine Übertreibungen, nichts unter der Gürtellinie und in der Regel gut aufgebaute Gags.
9/10

Higurashi no Naku Koro ni

Im Bereich des Psychological Genre, verschmückt mit Detail, Spannung und einer interessanten Handlung, ist dies bisher mein gewichtigster Favorit im Bereich des Psycho-Horrors. [- Keine Bewertung abgegeben, wird wahrscheinlich eine 9/10]
Folgende Benutzer bedankten sich: ChronosXIII, NEAREM

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802731

boom123 schrieb:
seit einiger Zeit fällt es mir immer schwerer Animes gut zu bewerten. Irgendwie kennt man schon alles. Die Charaktere sind mehr oder weniger die gleichen und bei vielen Animes weiß man nach zwei Folgen wie die Serie endet.
Das Problem ist eben, dass die Ansprüche automatisch steigen, je mehr Anime man gesehen hat. Irgendwann hat man einfach das meiste gesehen, was es zunehmend schwerer macht, überrascht zu werden. Da fällt es natürlich auch schwer, hohe Bewertungen zu vergeben. Ich bin sicher, wenn ich meine ersten Anime heute erst ansehen würde, nach allem was ich bisher gesehen hab, würden meine Wertungen wahrscheinlich etwas niedriger ausfallen.
In letzter Zeit habe ich ehrlich gesagt auch nicht allzu viele hohe Bewertungen vergeben, hin und wieder tue ich es aber doch. Und du anscheinend auch, denn allein 2016 hast du ganze 7 Titel mit mindestens einer 9 bewertet. So wenig ist das eigentlich gar nicht.

TeamAlex schrieb:
bei mir erhielt kein einziger Anime eine 10/10 Bewertung, da ich die Mängel an jedem Werk nicht ausschließen möchte. Selbst mein absoluter Favorit erhielt lediglich eine 9/10.
Sehe ich jetzt nicht so. Ich finde es gibt keine perfekten Anime, weshalb ich eine 10 auch an Werke vergebe, die ein paar Makel aufweisen. Irgendwie muss man die 10 ja gebrauchen, sonst könnte man auch gleich eine 9 als Höchstwertung angeben. Wenn dem so wäre, würdest du dann eine 8 vergeben, wenn dir der Anime gut gefallen hat? Natürlich hat jeder sein eigenes Bewertungssystem. Würde mich nur mal interessieren.

So, zu den Anime, die zuletzt eine hohe Bewertung von mir bekommen haben:

Baccano!
Auf der einen Seite fand ich die puzzleartige Erzähltechnik etwas gewöhnungbedürftig und verwirrend, andererseits hat das den Anime erst richtig interessant gemacht. Dadurch, dass mehrere Handlungstränge simultan stattfinden, ist einfach immer etwas los und man wird bis zum Schluss mit bizarren, doch äußerst sympathischen Charakteren unterhalten.

Nodame Cantabile
Es gibt wirklich recht wenig Musik-Anime und dieser war wirklich unheimlich lustig. Es gibt nicht viele Werke, die mich so oft zum Lachen bringen können, ohne dass die Witze eintönig werden, aber dieses hier hat es geschafft. Die Genre-Kombi Comedy und Musik harmoniert hier mindestens genauso gut wie Drama und Musik bei "Shigatsu wa Kimi no Uso."

Usagi Drop
Bis Dato der beste Slice of Life-Titel, den ich kenne. Das realtiv offene Ende ist ein Minuspunkt, aber alles bis dahin hat mir ausgesprochen gut gefallen. Dutzende herzerwärmende, emotionale Szenen zwischen "Vater" und "Tochter", für sowas bin ich einfach anfällig.

Das Leben schreibt eben die besten Geschichten.
Letzte Änderung: 11 Monate 2 Wochen her von Plinfa-Fan.

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802734

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2787
  • Dank erhalten: 1620
In letzter Zeit vergebe ich seltener eine 10 oder eine 9, was vor allem an meinen hohen Ansprüchen liegt. Diese steigen nach der Zeit einfach immer mehr und nur meine Lieblings Animes haben eine 10 von mir bekommen. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wann ich letztens einen Anime eine 10 gegeben habe.
Little Witch Academia und 3-gatsu no Lion waren glaube ich die letzten Animes, denen ich eine 9 gegeben habe. Boku no Hero Academia 2nd Season wird wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls eine 9 bekommen, was ich jetzt schon mal stark vermute, da ich den Anime wirklich sehr mag.

Wenn es um 10 geht... Oh je, ich weiß nicht wann ich letztens einem Anime eine 10 gegeben habe. Das war bestimmt länger her, vor allem weil sich meine Top 10 bisher eher kaum verändert hat und alle Plätze so geblieben sind.
ll Ava made by Tharmeza and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802752

Mein letzter Anime den ich mit neun Sternen bewertet habe liegt leider schon eine Weile zurück und ist kein Season Anime. Der Anime hört auf den Namen Naruto Shippuden und hat mir was Charaktere angeht und Story sehr gut gefallen. Was auch dazu kommt ist die Musik und der teils ernste Themenbereich der aufgegriffen wird. Mir persönlich hat der Anime wie zu bemerken ist gut gefallen. Nach der derzeitigen Season könnte ich mir vorstellen einige mehr dieses Jahr mit neun Sterne zu bewerten, sofern diese sich so halten und nicht fallen.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802765

Meiner Meinung nach fährt man hier vielleicht etwas hart ins Gericht, wenn man bedenkt womit man es denn vergleichen möchte. Ich finde, dass es sich dabei wohl um die subjektive Wahrnehmung handelt, welche man an den Tag legt, wenn man zurück denkt, als man mit Animes angefangen hat oder gerade auf einer epischen Strecke war, die für sich interessantesten Animes in Folge zu sehen. Wenn ma ndann eine aktuelle Season damit vergleicht, was man zu jener Zeit empfunden hat, so wirkt es natürlich flacher, als ob die Ansprüche nicht länger erfüllt würden.

Jedoch, wenn man einmal genauer zurück blickt und stets im Sinn behält, was ein Anime eigentlich vermitteln möchte, so gibt es durchaus mehr Werke, die es verdient haben in den höheren Bewertungsgefilden zu schweben.

Um mich mit der Thematik auch selbst zu befassen und da mir solche Gefühle nicht fremd sind, habe ich mir einfach mal alle Animes der Seasons von 2017 und 2016 angesehen - also in der Liste... nicht tatsächlich alle gesehen... und bin über mehr als eien Handvoll von Werken gestolpert, welche ich recht hoch bewertet habe. Manch ein Elitist wird mir vielleicht unterstellen wollen, dass meine Meinung nicht verwertbar sei, wenn ich so bewerte, aber ich kann damit leben - immerhin hatte ich Spaß an all den Werken, was mMn auch das wichtigste an der Sache bleiben sollte.
Objektiv kann es sowieso niemand bewerten, da der Mensch ein subjektives Wesen ist.

Angefangen mit der vergangenen Season, in welcher wir Shuumatsu Nani Shitemasu ka? Isogashii desu ka? Sukutte Moratte Ii desu ka?, welcher als Drama Titel vielleicht anfangs kaum beachtet wurde, aber bei den Zuschauern die Trauergefühle wachgerüttelt hat. Unerwarteter Weise kam noch ein weiterer Titel aus der Season für mich dazu, welcher seine erste Season mit Bravur in den Schatten gestellt hat, da er den Weg von Comedy und Drama sehr gut beschritten hat: Saenai Heroine no Sodatekata ♭.

Aber auch schon davor gab es nennenswerte Ausnahmetitel, die den Namen ihres Schöpfers für mich reingewaschen haben. Während Umaru-char für mich wie eine qualvolle Ausgeburt der Hölle war, so schuf man doch etwas, was genau damit etwas zu tun hat und in jedem Aspekt für mich dem eben genannten Werk erhaben ist: Gabriel Dropout. Unter den Comedy Werken gehört er für mich zu den absoluten Favoriten, da der non-sense gepaart mit den ulkigen Charakteren einfach für Unterhaltung sorgt - jede Folge war ein Fest für die Tränen der Freude.

Auch nicht zu vergessen sollte definitiv Kimi no na wa sein, welcher bisher noch garkeine Erwähnung fand. Zwar ist es ein Anime Movie, aber auch diese sind für Bewertungen wichtig, da sie ja von ihrer Länge her prinzipiell wie ein 6 Folgen Anime zu betrachten sind.
Was dem einen oder anderen vielleicht aufstoßen mag, da er sich gegen jeden Hype sträubt, aber so nenne ich hier auch Re:Zero kara hajimeru Isekai Seikatsu. Wenn ich mir hier alleine schon ansehe, welche Ansätze man Storytelling mäßig genommen hat und wie die Soundtracks verwerwendet wurden, so ist es einer der wenigen großen Hype Titel, die mich auch mitgerissen haben.

Boku dake ga inai Machi hat für mich ebenfalls einen Wiedersehenswert und habe ihn auch in Deutschland erworben.Hai to Gensou no Grimgar hat mich von der ersten Folge an fasziniert, aber man muss dafür mit ausgesprochen langsamem Pacing klarkommen, um diesem Titel so viel abgewinnen zu können, wie ich es tat. Der für mich richtige weg, wie man ein RPG in Form eines kunstvollen Animes präsentiert.

Zudem darf man auch nicht vergessen, dass uns in den letzten 2 Jahren gleich 2 mal Kono Subarashii Sekai ni Shukufuku wo! vergesetzt wurde, den ich ebenfalls zu den stärkeren Comedy Titeln zähle. Prinzipiell könnte Gintama auch hier stehen, wenn die letzte Staffel für mich keine Verschlechterung zu den Vorgängern darstellen würde - aber das tut es leider eben doch ^^

Aus der aktuellen Season melden sich Made in Abyss und Elite Classroom, welche sich eine starke bewertung verdienen können, wenn sie sich weiterhin mausern. Dank der Fanservice Folge wird es Classroom of the Elite aber denke ich nur auf eine 8 Sterne Bewertung schaffen - Made in Abyss hingegen empfinde ich bisher als Kunstwerk, welches sich bewähren wird.

Gerade aufgrund der Menge der Werke, die nach wie vor erzeugt werden, so kann ich micht nicht enttäuscht über die Anime Industrie äußern, da sie für jeden Geschmack etwas zu liefern hat. Wenn man allerdings lediglich Story-Intensiven Werken die Chance einräumt, um überhaupt in die höheren Ränge der Bewertung zu stoßen, so ebnet sich die Landschaft natürlich sehr. Frage mich nur, wieso man das tun sollte - letztendlich spiegelt die Bewertung doch nur das eigene Enjoyment am Titel wieder und wie sehr er das erfüllen konnte, was er einem verspricht.

Therefore - weiter genießen und mehr mit Spaß als mit kritischem Auge seinem Hobby folgen - meiner Erfahrung nach zahlt sich das weit mehr aus :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802766

Ich bin immer sehr nett, wenn es darum geht einen Anime zu bewerten :D . (behaupte ich mal , meine Animeliste funkelt nur so voller Sternchen ^_^ )
Die letzte 10Sterne Bewertung war ein Movie , Koe no Katachi .
Bei Filmen ist das natürlich super einfach , da sie natürlich qualitätsmäßig sehr viel besser sind als Serien :> .
Die letzte Serie läuft zwar noch , aber Shingeki no Bahamut: Virgin Soul kriegt von mir auch n Haufen Sterne , auch wenn andere das nicht so gut bewerten , ich war von dem Vorgänger schon sehr angetan :D.
Ich bewerte nicht jetzt nach jeder Kleinigkeit , nur weil ein Charakter von 20-30 nicht gut ist , kriegt ein Anime nicht gleich n Sternchen weniger bei mir :>
Vorallem wenn mich ein Anime so in den Bann zieht , dass ich nicht aufhören kann ihn zu schauen , weil ich wissen will was als nächstes passiert , hat der Anime definitiv was besseres verdient als nur eine 8er Bewertung :]
Letzte Änderung: 11 Monate 2 Wochen her von ChiakiKuronuma.

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 11 Monate 2 Wochen her #802778

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Offline
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 658
  • Dank erhalten: 260
[email protected]
Sehe ich jetzt nicht so. Ich finde es gibt keine perfekten Anime, weshalb ich eine 10 auch an Werke vergebe, die ein paar Makel aufweisen. Irgendwie muss man die 10 ja gebrauchen, sonst könnte man auch gleich eine 9 als Höchstwertung angeben. Wenn dem so wäre, würdest du dann eine 8 vergeben, wenn dir der Anime gut gefallen hat? Natürlich hat jeder sein eigenes Bewertungssystem. Würde mich nur mal interessieren.

Ich kann beim besten Willen keine 10 vergeben, auch wenn ich deine Ansicht vollkommen nachvollziehen kann. Die 10ner Bewertung muss schließlich auch gebraucht werden, allerdings halten mich die Mängel davon ab. Ganz gleich wie gut mir ein Anime gefallen hat, ich finde letzten Endes immer irgendwelche Plotholes, Mängel und Sachen mit welchen ich überhaupt nicht koexistieren kann. Selbst wenn die eigentliche Handlung umwerfend ist.

Habe z.b auch dem Anime Higurashi no Naku koro Ni, welcher mich unter anderem gut unterhalten hat und wahrscheinlich einer der besten im Psycho-Horror Genre ist, lediglich eine 8/10 gegeben. Bei mir nehme ich das Bewertungssystem bisschen zu ernst. Eine 5/10 zeigt für mich schon die Norm, sprich etwas komplett durchschnittliches. Eine 6/10 ist eher etwas positiveres und eine 7/10 schon gar Empfehlenswert. Wogegen eine 8/10 für mich ein "Hervorragend!" bedeutet. Demnach ist es für mich einem Werk eine 9/10 zu vergeben, als würde ich ihn besser als Hervorragend empfinden, in dem Sinne sogar als SEHR GUT. Eine 10/10 stellt für mich nicht direkt was Makelloses dar, sondern eher eine Bestleistung. Diese Bewertung wirkt für mich einfach zu gewaltig, sodass ich sie irgendwo einordnen könnte.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Welche Animes habt ihr zuletzt mit 9 oder 10 bewertet? 10 Monate 1 Woche her #805382

Ich sehe, hier sind mitunter sehr erfahrene Kritiker am Werke. :)
Ich bewerte eigentlich jeden Anime, den ich gesehen habe, je nachdem ob sie mich zum Weitergucken angeregt haben, die Charaktere besonders toll waren oder andere Elemente, die man hervorheben sollte. Dabei muss ich aber sagen, dass ich sowohl eine Animeliste für mich selbst führe (außerhalb von Proxer) und eine extra für Proxer, wo dann nur die "Highlights" reinkommen - also entweder die Glanzstücke oder die absoluten Nieten in meinen Augen. Auch wenn ich denke, dass die Kommentare meine Meinung nicht wiederspiegeln, neige ich dazu, sie hier zu veröffentlichen, um potenziellen Zuschauern eben eine vielfältige Meinung zu präsentieren.

Aber nun zum eigentlichen Thema. Ich habe einige Anime mit einer 10er-Bewertung versehen, einfach weil ich denke, dass sie großartig waren. Die 10er-Bewertung, die in Proxer als "Meisterwerk" betitelt ist, ist natürlich für jeden Ansichtssache. Für mich ist ein Meisterwerk etwas, bei dem sowohl die Umsetzung der Story, die Besetzung der Charaktere sowie das Ambiente passt. Meisterwerke sind für mich aber nicht gleichgesetzt mit "muss ich wieder gucken". Es gibt Anime, die kann ich nur einmal schauen, weil sie alles aufklären und bei einem erneuten Ansehen würde mein Interesse sinken, da ich den Ausgang ja schon kenne. Dennoch wären solcherlei Titel für mich, wenn die oben genannten Punkte auch passen, dennoch Meisterwerke.
Genauso kann ich mir Anime mit 7er-Bewertung noch zehn Mal hintereinander reinziehen, obwohl ich dort starke Mängel festgestellt habe, weil mich zum Beispiel die Geschichte interessiert, oder ich die Charaktere noch einmal wiedersehen möchte.

Die Anime, die ich mit einer 10 (in meiner Animeliste) bewertet habe, sind:

Chihiros Reise ins Zauberland (Movie) --> Vor allem der Kindheitserinnerungen wegen. Aber auch wegen Ambiente, Charakteren und Story!

Das wandelnde Schloss (Movie) --> Wie bei Chihiro

Great Teacher Onizuka (Serie) --> Oh, ich liebe diese Serie! Sie beinhaltet Witz, Moral und Charakter! Die Story war hier für mich weniger im Vordergrund, dafür aber die Charaktere umso mehr!

One Piece (Serie) --> Zum einen wegen Kindheitserinnerungen, zum anderen wegen der komplexen Story. Bei jeder neuen Folge rätsele ich immer über den Ausgang und natürlich über das One Piece. Aber ich würde mir die Tortur kein zweites Mal antun. Schließlich sind hier bereits über 800 Folgen draußen!

Orange (Serie) --> Eine wunderbare Romanze und ein Zeichen tiefer Freundschaft, die selbst Zeit und Raum überwindet. Hier gab es zwar Plotholes, aber da mich der Anime emotional erreicht hat, konnte ich darüber hinweg sehen (siehe dazu meinen Kommentar zum Anime)

Steins Gate (Serie) --> Auch hier gab es den einen oder anderen Plothole, was mich aber nicht im Geringsten gestört hat. Ich habe jede Folge und jede OVA und jeden Film gesuchtet, den ich finden konnte und ich feiere den Anime bis heute. Für mich einfach ein großartiges Werk!

Die 9-er Bewertungen lasse ich mal raus, da ich sehr viele mit 9 bewertet habe. Das würde eindeutig den Rahmen sprengen. Aber meine TOP 10 Liste hier von Proxer würde ich dennoch gerne mit euch teilen. Das sind zwar nicht alles 9er oder 10er Titel, aber für mich haben sie einen großen Platz in meiner Anime-Historie!

Da wären (unsortiert):

Beelzebub (Serie) --> Sehr amüsant und unterhaltsam, wenn man auf Gag-Anime steht!

Durarara (Serie) --> Ein sehr stilvoller, wenngleich am Ende etwas abgedrehter Anime, der eine interessante Mischung aus Slice of Life und Fantasy / Mystery / Horror (?) ist.

Great Teacher Onizuka (Serie) --> siehe oben

Haikyuu! (Serie) --> ein sehr gelungener (und einer meiner liebsten) Sportanime rund um Volleyball!

Kiseijuu: Sei no Kakuritsu / Parasyte (Serie) --> interessante Story, blutig und zugleich derbst witzig!

Mushishi (Serie) --> ein sehr ernst gehaltener Slice of Life Anime, der auch wieder ein wenig Fantasy mit vereint. (Unbedingt die Outros ansehen!)

Natsume Yuujinchou (Serie) --> wieder ein hervorragender Slice of Life Anime mit einer guten Prise Fantasy und einem charmanten Humor.

One Piece (Serie) ---> siehe oben

Orange (Serie) --> siehe oben

Steins Gate (Serie) -- siehe oben

Das wars vorerst von mir und ich hoffe, ich konnte etwas Einblick in mein Gedanken-Chaos geben. :)
Viel Spaß und weiterhin allen einen guten Start in die Woche!

LG
Blacky~
Mein Leben ist lebenswert, weil ich es für lebenswert befinde~

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Und noch eine Zugabe:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum