• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist?

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Jahr 4 Monate her #793098

Allein schon die Fragestellung im Allgemeinen sollte die Frage beantworten. Nein, eine zehn bedeutet in meinen Augen nicht, dass ein Anime perfekt ist.
Schaut man sich allein schon das Wort perfekt an, so setzt es sich, laut meinen recherchen (korrigiert mich sofern ich hier falsch liege), aus der Vollkommenheit und der Unfehlbarkeit zusammen.
Die Vollkommenheit in diesem Bezug bedeutet, dass das Objekt, hier, der Anime, entweder keinerlei Beschädigungen enthält (da ein Anime jedoch kein greifbares Objekt ist, das man z.B. zerstören könnte, fällt dieser Aspekt weg) oder ein finales Ergebnis einer Serie von Verbesserungen ist, also etwas, das nicht mehr zu übertreffen ist.
Allein hier wird schon deutlich, dass dieser Aspekt des Perfekten nicht erreicht werden kann, denn eine Vollendung und Unübertroffenheit liegt im Auge des Betrachters, denn es die Vollendung eines Jeden ist ein Ideal. Das Ideal ist eine Philosophie, die man niemals erreichen kann. Es ist vielmehr ein Kriterium, das man als Maßstab für etwas verwendet.
Der andere Aspekt, die Unfehlbarkeit, findet ihre Bedeutung im Glauben, dass etwas nach einer Ideologie entsprechend (auch religiös bezogen) fehlerfrei und perfekt abläuft. Sprich, ein omnipotenter Gott wäre die Perfektion.
Da ich jedoch zu bezweiflen wage, dass ein Anime jemals an die Rolle von Gott kommen wird, findet man allein in diesen beiden Wortstrukturen heraus, dass ein Anime nicht perfekt sein kann, selbst, wenn man ihn mit einer 11/10 bewerten würde.
Natürlich stehen hier auch theologische Fragen im Raum, wie z.B. ob ein omnipotenter Gott einen Stein erschaffen kann, den selbst er nicht heben könnte. Aber das ist wiederum ein anderes Thema, das ich jetzt hier nicht aufgreifen werde.

Subjektiv betrachtet sieht das ganze natürlich anders aus. Schaut man einen sehr guten Anime, der einem im Gedächtnis geblieben ist oder der gewisse Themen einfach auf den Kopf trifft und man noch nichts gesehen hat, das von dem übertrumpft wird, dann kann dieser Anime schon ein sehr gutes/perfektes Bild abliefern. Schaut man jedoch einige Zeit später etwas, nachdem der Kopf sich sortiert hat oder auch gewachsen ist, das die selbe Thematik aufgreift, so kann man nun etwas besseres oder etwas schlechteres sehen (möglicherweise auch von dem Idealbild des Perfekten das man zuvor gesehen hat). Also möglicherweise wird das Bild von Perfektion neu aufgeworfen und aktualisiert. Die Aktualisierungstendenz spielt hier eine wichtige Rolle.

In meinen Augen geht es nicht darum, dass ein Anime perfekt ist. Ein Anime kann von mir zehn Sterne erhalten, auch wenn die Bilder nicht auf dem Level von Makoto Shinkai sind. Auch wenn die Musik nicht gut ist oder das OP mir nicht gefällt. Mir geht es vielmehr um die Charaktere. Wie lebendig sind sie? Wie originell sind sie? Wie wirken die Charaktere? Gibt es Leben oder läuft alles nach Mustern ab?
Mein perfektes Beispiel ist Assassination Classroom. Ich habe den Anime und den Manga mit zehn Sternen bewertet und das, obwohl ein Anime auf diesem Level in der Regel 7-8 Sterne von mir bekommen würde. Aber warum? Ganz einfach, weil das Thema Inklusion, welches in meiner pädagogischen Arbeit seit längerem im Raum steht, unglaublich gut aufgegriffen wird und dieses Thema einige Stellen besser bearbeitet und gezeigt hat, als es bei mir im Unterricht getan wurde. Jegliche Thematik zum Rahmen der Inklusion und Unterrichtsgestaltung wird in diesem Werk unglaublich gut thematisiert. Und das, obwohl dort einige Aspekte drin sind, die man hätte anders machen können. Gleichzeitig gibt es Animes, die zehn Sterne bekommen haben, weil sie man in ihnen einfach die Arbeit dahinter sieht.
Ookiku Furikabutte ist ein meiner Meinung nach gutes Beispiel. Die Charaktere sind einfach echt und lebendig. Im Manga gibt es auch Hinweise darauf, dass der Mangaka sich Jugendliche in der Altersklasse der Charaktere über einen sehr langen Zeitraum intensiv angeschaut hat, ihre Verhaltensweisen und Gespräche aufgezeichnet hat und darauf dann die Charaktere aufgebaut. Und das merkt man. Auch hier ist, abseits der Charaktere, der Anime in einigen Seiten schwach und weißt Fehler auf. Aber die Liebe zu den Charakteren macht dort viel aus.

Wiederum gibt es bestimmt Leute, denen das Zusammenspiel von Szenerie, Kunst und Musik, also, dass die Ästhetik befriedigt wird, viel wichtiger ist, als die Charaktere. Denn wenn man unschön gezeichnete Charaktere hat, dann mag man sie vielleicht weniger, als schön gezeichnete. Denn das Auge und die eigenen Vorstellungen spielen eine wichtige Rolle, denn jeder Mensch hat ein anderes Bild von Ästhetik und Perfektion.

Kurz gesagt: Nein, eine 10 bedeutet nicht, dass der Anime perfekt ist. Für mich heißt es, dass er trotz seinen Fehlern in seinen Bereichen unglaublich stark ist und diese Fehler ausgleichen kann. So, wie ein Mensch seine Fehler mit anderen Verhaltensweisen abdecken und ausgleichen kann, so sollte es der Anime machen.
Meiner Meinung nach ist das Wort perfekt so dehnbar wie die Normalität. Beides sind erwünschte Zustände, die man aber niemals erreichen wird, sondern vielmehr Richtwerte, an denen man sich orientiert.
“I still don't know what it really means to grow up. However, if I happen to meet you, one day in the future, by then, I want to become someone you can be proud to know.”
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von Fish..
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Jahr 4 Monate her #793133

Eine 10/10 ist für mich ein perfekter anime ... ich meine es gibt ja keine steigerung mehr also kann ich ganz sicher sagen für mich ist ein anime perfekt wenn er eine 10/10 ist ... allerdings kenne ich eben keinen der eine 10/10verdient meiner meinung nach da so schön ich einen anime auch finde gibt es bis jetzt immer etwas was man hätte besser machen können ... aber sollte ich mal einen anime sehen den ich mit 10/10bewerten würde dann würde ich den als perfekt bezeichnen ... das heißt natürlich nich das er für jeden anderen auch perfekt wäre

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Jahr 4 Monate her #793359

  • Corillius
  • Corilliuss Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Nachtaktives Forumsfaultier im Anfangsstadium
  • Beiträge: 118
  • Dank erhalten: 18
Ich selber bewerte eigentlich wenig aber für mich bedeutet eine 10 Sterne bewertung dass der Anime zwar nicht komplett fehlerfrei ist, aber seinen Job herausragend erfüllt. Diese Meinung ist generell, wie meine Vorgänger schon schreiben, subjektiv.Ich denke mit neun Sternen gehören wirklich gute Animes ausgezeichnet, aber mit zehn zeichnet man Animes aus die herausstechen.

Lieber zusammen in der Nacht, als allein? Tritt dem Club der Nachtschwärmer bei!
Vielen Dank an Dyssomnia für die Signatur

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Jahr 4 Monate her #793791

Ja klar, wenn man von einer Bewertungsskala ausgeht, wo 10 die beste Zahl ist, dann ist in meinen Augen ein Anime, sollte er diese Bewertung haben, perfekt.


Ich bewerte immer nach den Kriterien:

-Story
-Musik
-Animation/Artstyle
-"Feels/Will-weiter-sehen-Faktor"

Ich weiß, etwas schammig formuliert, vorallem der letzte, aber bei mir hat es noch kein Anime geschaft hier überall ne 10 zu schießen und sich eine perfekte Krone zu sichern.

Bei mir liegen die besten Animes momentan bei 9,6/9,825.

Generell würde ich sagen kommen Animes bei mir die über 9,5 gehen einem Meisterwerk seeeeehr nahe.

Man sollte finde ich immer etwas kritischer bewerten und bei Animes die man sehr gut findet sich nochmal die Zeit nehmen diese nochmal zu rewatchen und dann sich nochmal die Bewertung anschauen.



Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Jahr 2 Monate her #796718

  • Jamadron
  • Jamadrons Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • I.M.K.W.M.K.M.
  • Beiträge: 198
  • Dank erhalten: 36
Sind Menschen perfekt? Nein! Also können Animes es auch nicht sein, sie werden schließlich von Menschen gemacht ;) und außerdem finde ich makelose Dinge absolut langweilig :D

Eine 10 bedeutet für mich das mir der Anime super gefallen hat und ich nichts bzw wenig auszusetzen hatte ^^

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Jahr 2 Monate her #796780

  • CookiesCreed
  • CookiesCreeds Avatar
  • Offline
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Do what I do. Hold tight and pretend it's a plan!
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 26
Ich habe bis jetzt noch keine 10 vergeben, obwohl ich nahe dran war Attack on Titan eine 10 zu geben, jedoch habe ich mich umentschieden, weil ich es keinem Menschen als ersten Anime empfehlen würde. Man muss da so ein bisschen reinwachsen ins Thema und in das Anime-Genre an sich, weil vieles doch im Anime sehr extrem dargestellt werden kann. <-- das war jetzt nur zu Attack on Titan

Eine 10 würde ein Anime von mir bekommen, wenn:
1. Ich es jedem Menschen (auch keinen Anime-Fans) weiterempfehlen würde, auch als Einstieg
UND
2. Wenn es dem Genre entspricht und nicht zu sehr in seinem Konstrukt gestört wird (z.B. fand ich bei Fairy Tail in einer todernsten Kampfszene die Ecchi-Einblick einfach unpassend - sehr schade)

Das waren ja nur zwei Punkte, puh...aber ich denke, man kann sich ja zu jedem Punkt in den Kommentaren sehr gut äußern ^_^^
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von CookiesCreed.

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Jahr 2 Monate her #797660

Kann etwas makellos sein? Nein natürlich nicht!

Alles kann verbessert werden! Immer und immer und immer weiter.
Dabei geht es nicht nur um Kunst, bei Musikstücken oder bei Büchern. Man kann es auf alles übertragen und immer bis ins unendliche gehen
(ich denke grad nur an Bakuman^^ "Kunst hat keine grenzen")

Dennoch vergebe ich gerne 10 Sterne, da für mich 10 Sterne bedeuten Meisterwerk und lebensverändernd und gleichzeitig sollte es mich zum nachdenken anregen.
"Das "Ungewisse" macht uns Angst und zügelt uns..."
-Ramzes P. M.-

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 11 Monate 2 Wochen her #804894

Hallo,

10/10 Punkten bedeutet bei mir nicht, das eine Serie perfekt ist. Ich unterscheide nicht zwischen perfekt und gut. Nicht ur weil das Gemschackssache ist und jedes Unternhemen/jeder Mangaka sich dabei mphe gegeben hat, sondern primär weil ein Zustand wie perfekt für mich nicht zu erreichen ist. Nicht weil ich zu hohe Ansprüche habe, sondern viel mehr weil ich von nichts und niemandem erwarte Fehlerfrei zu sein.
10/10 Punkten verteile ich, vorfallen nach einem Punkt. Fandom. Bei 8 fängt bei mir die sehr gute Benotung an. 8 ist für mir ein sehr gut gelungenes Anime/Manga das mich bestens unterhalten hat. 9 gibt es dafür, wenn ich jederzeit bereit bin es wieder zu gucken und 10/10 gibt es, wenn alldieweil Punkte erfüllt sind und zudem das Fandom einfach gut gestaltet ist. Also dem Fan die Möglichkeit von Mitfiebern, Shippings, Zukunfstheorien etc geliefert wurde. So das man bei der letzten Folge drei mal überlegt ob man die ansehen will, weil dann alles ein Ende hat. Das sind für mich 10/10 Punkten.
Fehler kann es daher trotzdem geben. Es kann sein das ich den Hauptcharakter nervig finde, aber sonst alles erfüllt ist. Oder seien zwei Logik Fehler gibt. Egal. Hauptsache es hat Spaß gemacht, war unterhaltsam bietet Fanmobilisiwrung und hat wiederschau wert.*o-roll*
~The thinge I like make me to the person I am. Even in you can't handel my personalety, it doesen't mean I'm strange.
Folgende Benutzer bedankten sich: TheChamikalster

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 11 Monate 1 Woche her #804918

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2788
  • Dank erhalten: 1625
So, ist schon lange her als ich mich letztens hier gemeldet habe. Im Moment bin ich zu einem Punkt angekommen, wo es schon echt schwer geworden ist, von mir eine 10 zu bekommen. Sogar aus meiner Top 10 haben nicht alle Animes die volle Punktzahl. Jeder Anime der zu meinen Favoriten gehört, hat nicht unbedingt die volle Punktzahl, da selbst sehr geringe Schwachstellen haben. Ich nehme mal ein Beispiel: Code Geass. Ein Anime welcher sich auf Platz 2 meiner Favoriten befindet. Trotz allem würde ich dem Anime ne 9.5/10 geben, müsste ich den gesamten Anime ehrlich bewerten. Ganz ehrlich, der einzige Anime dem ich eine glatte 10 geben würde ist Hunter x Hunter (2011). Doch selbst mein Lieblings Anime hat seine Fehler. Wenn auch nur echt gering. Der Anime ist nicht makellos und perfekt für jeden aber für mich ein Paradebeispiel dafür, wie ein guter Anime aussehen kann. Für mich ist es möglicherweise perfekt aber das hängt davon ab wie man es nimmt. Letzten Endes wäre der Anime aber auch nur in meinen Augen perfekt. Jeder hat eine andere Sicht von "perfekt".

Der Grund dafür warum ich nicht mehr so oft ne volle Punktzahl abgebe, ist weil ich wirklich keine weiteren Animes mit meinen Liebling gleichstellen möchte. Wenn alles eine 10 von mir bekommen würde was mir gefällt, dann würde jeder Anime mein Lieblings Anime sein. Ich gebe ungerne jeden Anime ne 10, vor allem weil mein Bewertungssystem doch leicht anders ist.
ll Ava made by Tharmeza and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 11 Monate 1 Woche her #805174

Ich merke immer wieder, dass ich viel zu lieb bei der Bewertung von Animes bin, allerdings gibt es bei mir meistens eine 10, wenn ich den Anime weiterempfehlen kann und ihn nochmal schauen würde. Meistens entsteht bei mir so ein kleiner Hype, sodass ich, wenn ich richtig fasziniert bin von einem Anime eine 10 gebe. Also Animes, die ich beende und mir einfach nur denke "Wow. Das könnte ich gleich nochmal schauen. Das war einfach wundervoll."

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Woche 2 Tage her #825078

Also eine 10 bedeutet bei mir nicht das es makellos ist, sondern eher wie stark es mich emotional mitreißt( mitfiebern, weinen usw) Es gibt keine perfekten Geschichten, denn der Mensch an sich ist auch nicht perfekt und das sind u.a Autoren und Mangaka nun mal.

Was auch ein entscheidender Faktor für mich ist, sind die versteckten Botschaften( falls vorhanden) oder es mir ein Grund zum Nachdenken gibt. Natürlich spielt der Plot auch eine Rolle, aber das ergibt sich bei mir so nebenbei.
Ob tiefgründig,komplex oder einfach, ich bin für alles offen

Es fällt mir schwer das in Worte zu fassen, ich hoffe ich konnte es irgendwie verständlich erklären.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Woche 1 Tag her #825118

Was die Begrifflichkeiten perfekt/makellos angeht, bin ich offenbar anderer Meinung, als die allermeisten hier. Ihr sagt, ein Anime kann nicht perfekt sein, weil nichts von Menschen gemachtes perfekt ist? Weil Menschen auch nicht perfekt sind? Nun, das will ich mal etwas relativieren. Ganz offensichtlich gibt es nicht den perfekten Anime, das wüsste ich und das wüsstet auch ihr. Denn dieser Anime würde von ausnahmslos jedem eine volle Punktzahl bekommen und durch die Decke gehen. Aber auch wenn es nicht den perfekten Anime gibt, kann ein Anime doch sicherlich für mich persönlich perfekt und makellos sein. jegliche Form der Kunst ist immer durch und durch subjektiv. Man kann bei Animes natürlich auf die Technik achten, auf die Finessen in der Musik und wie logisch und nachvollziehbar sich die Story zusammensetzt. Dann wird man immer wieder und wieder auf Dinge stoßen, die rein objektiv betrachtet zu steigern sind. Aber alles zusammen, als komplettes Gesamtpaket, ist für sich genommen ein Stück Kunst und kann für einen einzelnen Betrachter absolut und unumstößlich perfekt sein, völlig egal was der Rest der Welt dazu sagt. Kleines Beispiel: für mich persönlich ist die Broadway-Version von “The Lion King” absolut perfekt und ohne jeden Makel.

Das zumindest mal meine Meinung zur im Titel erwähnten Begrifflichkeit.

Aber wie bewerte ich selbst denn nun? Also die rein subjektive Meinung spielt definitiv eine Rolle. Egal wer bewertet, egal was bewertet wird, die Menschen werden ihre Subjektivität hier niemals komplett zu 100% ablegen können, auch wenn man es als Kritiker natürlich versucht und auch durchaus sehr nahe darankommen kann, wenn man es wirklich will. Im Besonderen versuche ich bei meiner Bewertung aber darauf zu achten, ob der Anime das Ziel erfüllt, dass er sich vorgenommen hat. Jede Serie hat ihre Zielgruppe und jede Serie bedient ein bestimmtes (oder mehrere) Genre. Schafft es die Serie, ihre Zielgruppe voll und ganz zu erreichen? Schaff sie es, innerhalb ihres Genres absolut zu glänzen und sich mit großartigen Ergebnissen stark von der Masse abzuheben? Kann mich dieser Romance-Titel zu Tränen rühren und mich tief bewegen? Hat dieser Action-Titel atemberaubende Kampfszenen, die optisch und akustisch voll und ganz überzeugen können? Kann dieser Slice-of-Live-Titel mit einer großen Fuhre an Charakteren aufwarten, die alle für sich genommen großartig inszeniert sind und einfach Spaß machen? Ich überlege mir einfach, was das Studio oder der Mangaka mit ihrem Werk eigentlich erreichen wollen. Und dann überlege ich mir, wie sehr sie dieses Ziel erfüllen konnten. Das ist dann die wesentliche Grundlage meiner Bewertung. Und ja, natürlich auch noch wie sehr der Anime/Manga mich ganz persönlich und ganz subjektiv abholen konnte :-)

An der Stelle muss ich aber auch sagen, dass ich noch nicht die große Masse an Animes tatsächlich bewertet habe, da ich das nur bei jenen erledige, wo ich gleichzeitig auch einen Kommentar schreibe...
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von MrSalomon.

Bedeutet eine 10 für euch, dass ein Anime perfekt/makellos ist? 1 Woche 1 Tag her #825122

Also wenn ich eine 10 vergebe, heißt das für mich nicht, dass der Anime makellos ist.
Jeder Anime hat seinen Makel finde ich.

Ich vergebe eine 10, wenn mich die Story gepackt hat, mich emotional extrem stark ergriffen hat etc. Das tun zwar auch viele Serien/Filme, denen ich jetzt keine 10 gegeben habe, aber das lag dann daran, dass bei mir ein Anime selten diesen "Binge-Watching" Drang auslöst, dass mich die Stoy also so sehr packt, dass ich nicht aufhören kann zu schauen. Und das ist dann für mich der letzte Tropfen, der bei mir zu einer 9/10 fehlt.
How can we evolve, when regulation is all we know?Itachi Uchiha <3
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum