• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Monate 2 Wochen her #797664

Dies ist der Thread der Woche!
Dieser Thread wurde als besonders interessant befunden und ist der 125. Thread der Woche!
Mehr Infos und vorangegangene Threads findet ihr hier im Übersichtsthread.
Du bist neu im Forum? Lies dir bitte die Forumsregeln durch!

*o-hi*
Wir alle kennen es, wir surfen im Internet und entdecken ein Bild, Gif oder ähnliches was uns eben sehr gefällt. Wir nerven anschließend alle unsere Freunde um einfach zu wissen um welchen Anime es sich handelt.

Gosick zum Beispiel habe ich nur geschaut, da mir das Opening sehr gut gefällt. Auf das Opening bin ich gekommen, als ich ein Video geschaut habe bin einem YouTuber und er benutzt es als sein Ending, so bin ich praktisch auf diese Serie gekommen.
Lustig ist vielleicht auch das hier, ich habe ein japanischen Manga und leider nur ein Kapitel von Sola da drin, das was drin stand hab ich nicht verstanden XD aber das Cover von dem Charaktere hat mir so gut gefallen das ich mir einfach Sola ansehen musste.

Wie sieht es bei euch aus, bin mal auf eure Geschichten gespannt.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne plus aktueller Proxer-Hessentreff (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von kineh.

Eure (ungewöhnlichsten) Gründen ein Anime/Manga anzufangen 2 Monate 2 Wochen her #797679

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Online
  • Alphatier
  • Alphatier
  • ≧◡≦
  • Beiträge: 2149
  • Dank erhalten: 1211
Ich kann mich gut daran erinnern, das ich einmal einen Gif zum Anime Mawaru Penguindrum im Internet gefunden habe und ich keinen Plan hatte, was für ein Anime das überhaupt ist. Da der Gif aber so gut aussah, habe ich wohl den ganzen Tag damit verschwendet herauszufinden wie der heißt. Habe es leider nicht geschafft. Irgendwann war der Anime sogar im Forum-Spiel Bash the Anime dabei und hatte ziemlich viele saves abbekommen. Ich wollte wissen ob der wirklich so gut ist und als ich den auf Proxer gefunden hatte, war es der Anime den ich davor die ganze gesucht hatte. xD Ich habe es geschaut und war regelrecht begeistert. Mein gutes Gefühl hatte recht.

Letzten Endes wollte ich den wohl nur unbedingt anschauen, weil er einfach so schön aussah. ^^''
II Sig made by Tharmeza and Ava by Eysaa ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Asuka...

Eure (ungewöhnlichsten) Gründen ein Anime/Manga anzufangen 2 Monate 2 Wochen her #797833

Naja, bei mir gibt es eigentlich immer nur 2 verschiedene gründe. Der erste ist, dass mir das Bild in der Detailansicht gefällt oder, dass mir ein Anime von jemandem empfohlen wird.
mein ungewöhlichster einstieg in einen Anime war wohl bei Soul Eater als ich den in einer auflistung gefunden habe, dachte ich, es sei ein Horror anime. Da ich mich damals zumindest von Horror so wei wie möglich entfernen wollte habe ich ihn nicht angesehen, obwohl mir einige bilder aus dem netz gefallen hatten. iwie wurde der anime dann immer mehr bei amvs benutzt und ich sah viele bilder von ihm. Eines nachts träumte ich sogar von diesem mond mit dem blutigen mund und dachte mir, dass ich ihn jetzt einfach ansehen muss, da ich sonst keine ruhe mehr davor finde.
... es hat sich herausgestellt, dass der Anime grandios ist und ich ihn richtig gesuchtet habe....

Eure (ungewöhnlichsten) Gründen ein Anime/Manga anzufangen 2 Monate 2 Wochen her #797860

  • CookiesCreed
  • CookiesCreeds Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Do what I do. Hold tight and pretend it's a plan!
  • Beiträge: 64
  • Dank erhalten: 17
Hmm, das kommt immer ganz darauf an.
Beispielsweise wurde mir Naruto empfohlen, also habe ich ihn angefangen.
Bei Fairy Tail war es mehr das Thema, was mich interessiert hat, da ich eh ein Fantasy-Fan bin und mir die Beschreibung durchgelesen habe und mir der Zeichenstil auch sehr gut gefallen hat.

Bei Attack on Titan habe ich mich lange geweigert, weil alle sagten, dass der so brutal ist und ich ein wenig Bammel davor hatte. Als ich mir allerdings ein Video auf youtube über die "Ten Top Transformations" angeschaut habe und Attack on Titan dabei war, hat mich das sooo neugierig gemacht, dass ich mich dann doch dazu überwunden habe ^_^

Mittlerweile schaue ich auf's Genre, auf den Zeichenstil und lese mir mehr oder weniger die "Inhaltsbeschreibung" durch und schaue, ob das was für mich ist.

Eure (ungewöhnlichsten) Gründen ein Anime/Manga anzufangen 2 Monate 2 Wochen her #797868

Ich habe meistens 3 Auswahlverfahren. Dabei muss ich anmerken, ich bin nicht so der Typ der sich die Beschreibung durchließt oder schaut welches Genre der Anime hat.

1.Möglichkeit
Ich schaue oft YouTube Videos, wo sie halt nicht über die Anime reden, sondern oftmals nur Opening + Beschreibung des Anime einbauen. So habe ich es mir schon fast aus Gewohnheit angeeignet, die Anime zu schauen, welche in meinen Ohren gute Openings haben. Klingt sehr oberflächlich (ist es auch), aber durch diese Methode habe ich schon echt viele gute Anime gefunden wie Kingdom oder Bokurano.

2.Möglichkeit
Irgendwann mal hat jemand während eines Gespräches einen bestimmten Anime erwähnt und nach einer bestimmten Zeit erinnere ich mich daran und fange Random an jenen Anime zu schauen. Oftmals wurde nicht mal wirklich großen Wert darauf gelegt ihn mir schmackhaft zu machen, sondern einfach sowas geschrieben wie: ,,Anime X/Y fand ich cool" oder ,,Schaue gerade Anime X/Y und finde ihn bis jetzt gut". Passiert nicht selten, aber die die ich durch diese Möglichkeit geschaut habe, fand ich immer recht nice wie Kuroko no Basket oder Katekyo Hitman Reborn.

3.Möglichkeit
Der Anime ist ein Langzeit Shounen, mit wirklich guten Feedback. Ich gebe nicht viel auf die Meinung anderer, aber manchmal habe ich selbst Lust mal zu schauen, ob jener Anime seine gute Kritik verdient. Und ich muss sagen, bis jetzt waren alle Langzeit Shounen die ich geschaut habe, erstklassig. Besonders muss ich Gintama hervorheben, da ich diesen Anime wirklich nur angefangen habe, weil er in vielen Top Listen von amerikanischen/britischen YouTuber vorhanden ist und ich glaube jede Staffel auf MAL unter den Top 50 vertreten ist. Ich weiß das bedeutet gar nichts, ist trotzdem aber was außergewöhnliches oder?
Signatur by: Tharmeza❤

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Monate 1 Woche her #798537

  • Xero.
  • Xero.s Avatar
  • Abwesend
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • ヽ(ᵔ▾ᵔ)ノ
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 27
Moin,

ich möchte auch mal meine Gründe nennen, wieso ich Animes angefangen habe. ^^

Gewöhnliche Gründe sind bei mir bisher gewesen:
- Charakterdesign
- Beschreibung
- best. Charakteristiken
- Opening oder Ending bzw. Soundtracks gefallen mir
- Lustige Gifs & Memes
- Meinungen von Freunden & Kollegen

Ungewöhnliche Gründe:
- erzwungen einen Anime zu gucken, ansonsten hätte ich kein Stück einer Pizza bekommen :<
- Bei Foodwars, waren es die Bilder vom Essen :D
- Weil ich zuerst dachte Glumanda wäre in Digimon dabei... (Ich war jung,... sehr jung..)

Tja, das sind meine Gründe Animes anzufangen. ^^
├█» DeviantArt «█» Osu! «█» MyAnimeList «█┤
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Xero..

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Monate 6 Tage her #798619

Normalerweise komme ich durch Top Listen oder Empfehlungen auf meine Animes.
Der wohl ungewöhnlichste Grund war der iPad-Hintergrund einer Klassenkameradin, die ebenfalls Animes mag. Für mich sah es interessant aus, vor allem das Design. Also habe ich sie kurzdarauf nach dem Anime gefragt und ihr Hintergrund stellte sich als ein FanArt von Orange heraus.

Weitere Gründe sind GIFs, AMVs oder wenn mal zufällig jemand Merchandise trägt...
Manchmal auch durch YouTuber, deren Konzept nicht direkt das Vorstellen von Anime News oder so ist, sondern diese hin und wieder einfach erwähnen. So war es z.b. bei Food Wars xD
Letzte Änderung: 2 Monate 6 Tage her von Koumori.

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Monate 6 Tage her #798652

Ich nenn einfach mal so ein paar Sachen, wie es denn bei mir so war:

Fairy Tail: bekanntester Grund ist wohl wie hier "hier guck das mal, das wird dir gefallen!"
Girls und Panzer: "Mal schauen was so in der Season kommt.. Girls und Panzer? wut? *Beschreibung durchles* WHAT, okay das klingt so absurd das es gut sein muss"
Assassination Classroom: GIF mit Untertitel "Wow Nagisa ist ja wirklich ein Junge" "WAS"
Gabriel Dropout: Video auf Facebook - Gabriel spricht gebrochenes japanisch. Fand ich witzig genug um ihn zu sehen
School Days: Nachdem ich Kantai Collection gesehen habe, gab es da so einen tollen Empfehlungsscreenshot "Wenn du Kantai Collection mochtest, wird dir School Days gefallen. Beides Hat Schulmädchen und Schiffe"
Amanchu!: Auf der AniMesse 2017 gab es hierüber eine AMV. Diese brachte mich so sehr zum lachen, dass ich ihn mir direkt angeschaut habe.
Letzte Änderung: 2 Monate 6 Tage her von Deidaratono.

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Monate 6 Tage her #798655

Hab vor kurzem Osomatsu-san geschaut und aktuell schaue ich Love Live!. Ich reise in ein paar Monaten nach Japan für ca 1 Jahr und beides sind Animes die hier recht unbekannt sind aber in Japan extrem erfolgreich waren. Würde ich nicht nach Japan reisen hätte ich glaube ich auch nicht angefangen diese Anime zu schauen^^

Desweiteren habe ich zb. Mobile Suit Gundam Iron Blooded Orphans aufgund der OP's angefagen. Das dritte OP ist von Spyair (Eine meiner Liebslingsbands) und das Lied habe ich hart gefeiert. Als ich dann erfahren habe, dass das erste OP von Man with a Mission ist und das 4 OP von Kana Boon (von denen mein absolutes Lieblings-OP "Talking" ist) habe ich beschlossen mit dem Anime anzufangen. "Wenn die sich solche krassen Interpreten für den Soundtrack ran holen muss der Anime doch auch richtig gut sein"
Mein Gedanke hat sich mehr als bestätigt, der Anime war nicht nur "richtig gut" sondern absolut atemberaubend und einer der besten Anime die ich in letzter Zeit gesehen habe. (Mein erster Gundam Titel btw, hätte nie gedacht, dass mich das Franchise so begeistern kann).

Und ein paar Anime habe ich nur angefangen, weil mein Liebslingsseiyuu (Jun'ichi Suwabe") dort mitgesprochen hat. Meist waren es sogar Anime die ich mir gar nicht anschauen wollte es dann aber durch Suwabe doch getan habe und meistens haben mich die Animes auch echt begeistert. (Yuri on Ice, Demi-chan wa Kataritai, Isekai Shoukudou)

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Monate 4 Tage her #798733

Mein Hauptgrund ist das Cover. Sobald mir ein Cover gefällt, kommt der Anime auf meine Watchlist. Um mich dann für einen zu entscheiden, lese ich mir die Story durch. So habe ich schon fabelhafte Anime wie Campione, Magi und Soredemo Sekai wa Utsukushii gefunden. Hin und wieder kommt es mal vor, dass ich von Freunden empfohlene Anime anschaue. Vor kurzem wurde mir Kuroko no Basket empfohlen und dieser Anime ist ein Meisterwerk *o-love2*

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Monate 3 Tage her #798795

Gewöhnlich Gründe bei mir sind wenn mir:

- das Cover gefällt
- die Beschreibung gefällt
- die Genre gefallen
- der Anime gehyped wird
- ich den Manga, Visual Novel,... zu kenne und mag
- interessante Bilder zu sehe
- der Anime empfohlen wird

Meistens braucht es aber eine Kombi aus allen drei oben genannten Punkten, damit ich einen Anime dann auch wirklich anfange

Natürlich gab es auch schon Fälle, bei denen ich ungewöhnlichere Gründe hatte um einen Anime anzufangen. Die, die mir hierzu gerade einfallen wären:

- wenn mir das Studio gefällt oder einzelne Produzenten (Mawaru Penguindrum und Yuri Kuma Arashi habe ich z.B. nur gesehen, weil beide von Ikuhara, dem Direktor von Shoujo Kakumei Utena, sind)
- wenn ich einen Teil der OST durch Zufall höre und sie mir gut gefällt (z.B. bei SukaSuka) oder wenn die OST von Yuki Kajiura ist
- wenn ein Doujinshi bleibenden Eindruck hinterlässt und ich den Anime noch nicht kenne

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 1 Monat 3 Wochen her #799750

  • Evanz
  • Evanzs Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Beiträge: 172
  • Dank erhalten: 95
Ich weiß noch ganz genau, wie ich auf den Anime Soul Eater gekommen bin.
Ich habe ein Top 30 Anime Opening Video auf Youtube gesehen, wo jedes Opening nur 10 Sekunden zu Sehen war. Eines der mittleren Plätze wurde von dem Soul Eater Opening belegt und es wurde der Teil "Tsunaida tamashii no hi ga mune wo sasu nara" gespielt, wo sich Soul zur Sense verwandelt und Maka einmal damit in die Luft schlägt.
Ich habe diese Szene und das Opening Lied damals übertrieben gefeiert. Auch der zeichenstil und diese Waffenverwandlung hatten mich total faziniert und es war irgendwie was neues für mich damals.
Ich habe das Opening sooooo oft Privat gehört damals...

Lg Evanz~

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 3 Wochen 1 Tag her #802236

In der Regel läuft es für mich so ab:
Wenn ich auf der Suche nach neuen Anime für meine Watchlist bin, gucke ich heut zu Tage nur noch auf die aktuelleste Season, und gucke dann die komplette Liste durch und öffne alle, die mir vom Coverart und Genres Zusagen in einem neuen Tap.
Danach erst lese ich mir die Beschreibung durch.
Natürlich sind alles Aspekte wichtig, aber Grundausschlagend definitiv das Coverart, denn was das mir nicht zusagt, Blende ich den Anime schon aus.
Natürlich kommt es auch mal vor, dass aufgrund von Hype, fast alle Kriterien über Bord geworfen werden und man sich dem Hype hingibt.
Das aber auch nur, wenn es von den Genres passt.

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 3 Wochen 15 Stunden her #802301

Die Gründe variieren ~
Manchmal habe ich ein Edit mit dem Anime/Manga auf YouTube gesehen... manchmal einfach random den Anime auf Proxer gefunden uns sofort angefangen... manchmal bekomme ich welche von Freunden empfohlen... und manchmal, weil ich ein Bild oder ähnliches davon irgendwo gesehen habe und es cool fand XD
Ich fange sehr leichtfüssig neue Anime an, aber breche auch schnell mal wieder einen ab, wenn ich schon bei Folge 1 merke - Oh, das ist nichts für mich. Deshalb bewegen mich auch manchmal ziemlich dämliche Dinge dazu, einen Anime anzufangen... Auch habe ich schon welche angefangen, nur weil mir das Opening/Ending gefällt xD

Eure (ungewöhnlichsten) Gründe einen Anime/Manga anzufangen 2 Wochen 2 Tage her #802605

Der bisher ungewöhnlichste Grund war bei Death Note. Hatte zuvor nur als Kind Digimon, Pokemon und Co. gesehen. Daher nie "bewusst" wirklich Animes geschaut.
Auf SchülerVZ war ich dann in einer Gruppe für eine Musikrichtung und da kam ich mit einem Mädchen ins Gespräch. Und irgendwann sagte die mir, dass wir uns erst weiter unterhalten, wenn ich Death Note geschaut habe. Hab mir dann aus Jux auch die erste Folge angeschaut, da sie super geschwärmt hat von dem Anime. Und ehrlich gesagt hat mich der Anime schon mit der ersten Folge so gefesselt, dass ich Death Note an eine Wochenende in den Nächten durchgeschaut habe. War auch dann quasi mein Einstieg, weiter Animes zu schauen, da das besagte Mädchen mir dann auch weitere empfohlen hat.

Ansonsten schau ich einfach ob mir das Cover zusagt. Genre sind mir im ersten Moment egal, wenn mich das Cover nicht gleich anspricht, klick ich mich gar nicht weiter durch :D Dadurch sicher den ein oder anderen guten Anime versäumt, aber was solls :D
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum