Willkommen, Gast

THEMA: Traurige Animes und emotionale Momente

Traurige Animes und emotionale Momente 3 Jahre 1 Monat her #512660

  • xK4zuki
  • xK4zukis Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 8
Hallo Leute :D

Da ich gerne Animes schaue, in denen oft viel Dramatik vorkommt, wollte ich euch fragen, was so die schlimmsten, herzzereissendsten Momente für euch waren und welche Animes ihr empfehlen würdet um los flennen zu können *o-noooo2* haha

Ach Ja: Bringt was anderes als Naruto und One Piece, die Szenen ennt ja schon jeder :P

Danke im voraus *o-bye*
Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Monat her von xK4zuki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: TheMErnon

Traurige Animes und emotionale Momente 3 Jahre 1 Monat her #512674

  • Snoowe
  • Snoowes Avatar
  • Offline
  • Mitglied
  • Beiträge: 76
  • Dank erhalten: 37
Hallo RiZeGeNeZiz ,

ich denke wenn du etwas zum "losflennen" möchtest solltest du dir Clannad + Clannad After story anschauen ....
ich kenne keine Person die bei diesem Anime nicht losflennen musste :)


lg Snoowe
lg Snoowe

Normalerweise bedanken sich Menschen wenn man ihnen geholfen hat....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xK4zuki, Wassily

Traurige Animes und emotionale Momente 3 Jahre 1 Monat her #512683

  • Stiibu
  • Stiibus Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 150
Hiho,

also eine Stelle die mir da spontan einfällt wäre in Tengen Toppa Gurren Lagann in Folge 8,
eine andere wäre in der letzten Folge von Zero no Tsukaima: Futatsuki no Kishi (2. Staffel von 4).

Gruß Stiibu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xK4zuki

Traurige Animes und emotionale Momente 3 Jahre 1 Monat her #512706

  • GhostDevil
  • GhostDevils Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 496
  • Dank erhalten: 629
RiZeGeNeZiz schrieb:
Ach Ja: Bringt was anderes als Naruto und One Piece, die Szenen ennt ja schon jeder :P
Da gibt es so was auch nicht XD


Aslo ich würde jetzt mal etwas sponntan von einem meiner letzten Animes nennen: Steins;Gate, da gab es ab Folge 12 einfach nur mehr viele Traurige Momente und auch welche wo du dir denkst, oh nein bitte nicht.. 3 Szenen waren da wirklich schon besonderes ;)

In Kokoro Connect, müsste es auch ein paar geben.. (und ich kann mich da an was errinnern, so bei Folge 6)

Ich nenne den ja auch immer gerne Angel Beats! letzte Folge (13)
MFG
GhostDevil
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Meine aktuellen YouTube-Funde ;) 18.02.2014 [ Zum Anzeigen klicken ]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xK4zuki

Traurige Animes und emotionale Momente 3 Jahre 1 Monat her #512755

  • DILL3N
  • DILL3Ns Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 235
  • Dank erhalten: 149
GhostDevil schrieb:
Ach Ja: Bringt was anderes als Naruto und One Piece, die Szenen ennt ja schon jeder :P
Da gibt es so was auch nicht XD

Na Domi, das war jetzt aber Quatsch! *o-puh*
Ich erinner mal an die Tode zB von Jirayia. & Ace in One Piece! Wer den Tod von Ace nicht bewegend empfand, der muss eiskalt sein.. Guck dir das Video an & dann sag nochmal das das nicht bewegend ist:p Vllt kannst u dich ja auch noch an das Video erinnern^^
Most Epic Deaths in Anime「MEP」 [ Zum Anzeigen klicken ]



So & jetz noch was..
Bewegend & mit sehr viel Dramatik versehen fand ich das Ende von Ore no Imouto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai.
Das war einfach nur traurig & treibt mir jedes Mal die Tränen in die Augen..
Die Geschichte wird in den 2 Staffeln so erzählt das man sich richtig hineinversetzen kann & dann gegen Ende der 2. Staffel, das wo man die ganze Zeit hinausfiebert - was da passiert, das ist extrem bewegend & traurig, aber auch iwo schön.. Ich kann's nicht wirklich besser schildern, da ich nicht spoilern möchte, aber wer ein bewegendes Drama in Sachen Romance sucht, der wird hier fündig..

& in dem Video findest du bestimmt auch noch ein paar Animes, die bewegend sind..
:Diesem Club schenke ich meine Aufmerksamkeit:
Vielen Dank an Eli für die Sig.
Letzte Änderung: 3 Jahre 1 Monat her von DILL3N.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xK4zuki, MsSarahMr

Traurige Animes und emotionale Momente 3 Jahre 1 Monat her #512764

  • GhostDevil
  • GhostDevils Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 496
  • Dank erhalten: 629
DILL3N schrieb:
GhostDevil schrieb:
Ach Ja: Bringt was anderes als Naruto und One Piece, die Szenen ennt ja schon jeder :P
Da gibt es so was auch nicht XD

Na Domi, das war jetzt aber Quatsch! *o-puh*
Ich erinner mal an die Tode zB von Jirayia. & Ace in One Piece! Wer den Tod von Ace nicht bewegend empfand, der muss eiskalt sein.. Guck dir das Video an & dann sag nochmal das das nicht bewegend ist:p Vllt kannst u dich ja auch noch an das Video erinnern^^
Most Epic Deaths in Anime「MEP」 [ Zum Anzeigen klicken ]

Ok ok, hast mich..! An das Video kann ich mich noch erinnern, als du es in den Club gestellt hast. Dort müsste ich selber noch gesagt haben, das Ace und Jirayias tot für mich auch traurig waren...

Um mich jetzt noch raus zu reden würde ich sagen, auf die länge gesehen waren es eher mehr schon erwartende Ereignisse, die eintreffen mussten. Daher zwar noch etwas traurig, aber nicht das es einen flashen würde also unerwartet kommt. Aber hast recht, sorry für die Aussage..
MFG
GhostDevil
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.
Meine aktuellen YouTube-Funde ;) 18.02.2014 [ Zum Anzeigen klicken ]
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Airsin08, Yasuhiro, xK4zuki

Traurige Animes und emotionale Momente 3 Jahre 1 Monat her #516538

  • amraK
  • amraKs Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 65
  • Dank erhalten: 91
Hallo Miteinander
wenn ihr mich fragt würde ich mal sagen " Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai " hat mich bisher am meisten berührt.
Es gab da nicht gerade wenige Scenen in denen man wirklich emotional sehr gerührt ist. Mit einem Umfang von 11 Episoden ist dieser Anime zwar nicht sehr groß, aber obwohl der Anime nicht so lang ist schafft er es besser als manch andere Animes, den Zuschauer mit den Charakteren mitzufühlen zu lassen. Allein das Ende des Animes ist so unglaublich gut gemacht, man kann einfach nicht anders als zu Tränen gerührt zu sein. Das kann man nicht mit allein mit Worten beschreiben. Für mich war es eindeutig ein richtiges Meisterwerk.

Lasst euch hier von mir nicht zu viel versprechen. Schaut euch die erste Folge an und entscheidet selbst.
Welcome [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Wochen her von amraK. Begründung: Link eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: xK4zuki, lilsnowwhite

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 11 Monate her #536486

  • N1ero
  • N1eros Avatar
  • Offline
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 3
Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai kann ich auch nur empfehlen, meiner Meinung nach einer der besten Drama-Animes.
Ein weiterer toller Anime in der Richtung ist Toradora!. Ist zwar nicht ganz so traurig wie Ano Hi Mita Hana no Namae o Bokutachi wa Mada Shiranai, da deutlich mehr Comedy drin vorkommt, aber bei ein paar Momenten können einem schon die Tränen kommen.
Auch die Charaktere sind alle sehr tiefgründig und sind ausnahmsweise mal keine Anime-Stereotypen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 11 Monate her #536500

  • Yasuhiro
  • Yasuhiros Avatar
  • Offline
  • Mitglied
  • Beiträge: 85
  • Dank erhalten: 27
Heey erstmal also jetzt bei wären es auf jedenfall clannad und clannad after story
der ist einfach so geil und traurig gleichzeitig sowas habe ich nicht oft gesehen
LG Madara-sama
Du suchst Animes? dann kannst du dich bei mir Melden ^.^
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 11 Monate her #536519

  • tiffany44
  • tiffany44s Avatar
  • Offline
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 6
Also wenn du auch noch etwas auf Romance und Kämpfe stehst, dann würde ich dir auf jeden Fall Hakuouki: Shinsengumi Kitan empfehlen...
Vor allem in der zweiten Staffel (Hakuouki: Hekketsu-roku) hab ich echt total geheult und war emotional berührt =) *o-heul*

Wirklich eine der traurigsten Serien, die ich kenne...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 11 Monate her #536535

  • TheMErnon
  • TheMErnons Avatar
  • Offline
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
Also ich weiß nicht ob es anderen dabei auch so geht, aber Angel Beats! ist meiner Meinung nach auch sehr Traurig....
Wie alle am Ende auseinander gehen und sich verabschieden finde ich sehr bewegend.
Den Anime kann ich übrigens nur weiter empfehlen!
Hierzu eine weitere sehr tolle Stelle im Anime (meine Absolute lieblingsstelle :D)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


EDIT by kineh:
Video eingespoilter
Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von kineh.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: lilsnowwhite

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 11 Monate her #536996

Eindeutig "Die letzten Glühwürmchen" von Studio Ghibli.
Der Anime zeigt eindrücklich die Grausamkeit und Monstrosität des modernen Krieges.
Wen bei den bedrückenden und deprimierenden Szenen keine Rührung überkommt, hat wohl ein kaltes Herz.
goettersturmbund.wordpress.com/
www.facebook.com/pages/G%C3%B6ttersturmbund/417192291717248

"Every nation has its own national spirit and history." - Kita Ikki
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LuciaMei

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 11 Monate her #537071

  • Novachris
  • Novachriss Avatar
  • Offline
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 4
Mal von den klassikern wie Clannad und Anohina (SAO an manchen stellen auch), ist zum Beispiel sowas wie Kami nomi zo Shiru Sekai Megami-hen (The World only god knows) sehr Emotional an manchen stellen (auch wenn eher Comedy überwiegt)
Die letzte Folge der dritten Staffel ist sehr traurig wie ich finde.

Zudem noch Little Busters! Refrain. Ich bin zurzeit dabei es zu schauen. Im Gegensatz zu Little busters! ist die zweite Staffel wesentlich emotionaler .
Toradora selbstverstöändlich auch (Ein Meisterwerk wie ich finde :) )
Steins Gate ist ebenfalls mit von der Partie. Hier gibts viel "Mindblowing"-Szenen aber auch einiges an Emotionalen.
Sakurasou no pet na Kanojo ist auch eher der Comedy/Roamnce Typ von Anime, aber wenn die Story etwas tiefer geht, sind emotionale Szenen immer dabei :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 10 Monate her #543656

  • Icekoya
  • Icekoyas Avatar
  • Offline
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 1
Ich weiß nicht ob der Anime schon genannt wurde, aber ich würde spontan noch The pet girl of Sakurasou empfehlen. Ich fand den Anime sehr schön und man konnte sich auch recht gut in die Charactere hineinversetzen. Außerdem stimme ich den anderen zu bei den Animes Clannad und Clannad after story, Kami nomi zo shiro sekai, Angel beats und Tengen toppa gurren lagann
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Traurige Animes und emotionale Momente 2 Jahre 10 Monate her #544360

  • Emma-Lucy
  • Emma-Lucys Avatar
  • Offline
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 5
Wenn ich Animes gucke,weine ich eigentlich relativ oft.Aber wirklich schlimm war es bei Clannad und Clannad After Story.
Da musste ich ungefähr jede dritte Folge einmal richtig los heulen,weil der Anime einfach so traurig und rührend ist.
Außerdem finde ich Angel Beats unglaublich traurig.An manchen Stellen wurde zwar etwas übertrieben,aber ich fand vor allem
das Ende sehr traurig.
Am schlimmsten war es bei Toradora.Da habe ich zwar nicht geweint,aber ich war irgendwie total bedrückt und verzweifelt.Das ist vielleicht etwas seltsam...
Naja,die ersten 13 Folgen sind zwar pure Comedy,aber das Ende war so
heftig...Das lag daran,dass ich Minori so gerne mochte und deshalb war das alles besonders traurig für mich.Außerdem konnte ich mich so gut in die Personen hineinversetzen.
Das kommt jetzt vielleicht etwas komisch,aber ich habe auch bei K-On geweint.Einmal ganz am Ende,als sie die Schule abgeschlossen haben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: Forummod, Lodrahil, Knives, Yuriko.
Ladezeit der Seite: 0.175 Sekunden
Powered by Kunena Forum