THEMA: Goblin Slayer - Diskussionsthread

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826358

Auf jeden Fall gefällt mir die Adaption soweit sehr gut. Hält sich doch ziemlich an dem Manga und lässt sogar einige Hintergrundgeschichten von Charakteren die eh sterben weg. Definitiv einer meiner Favoriten dieser Season.
Mein Osu Profil: Come[Back]Home
Folgende Benutzer bedankten sich: Askan1337

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826360

  • DarkStrawhat
  • DarkStrawhats Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Easy Game
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 173
Allgemein habe ich das Gefühl, dass kein Charakter bisher nen Namen hat.

Keine Sorge, da kannst du auch keine Namen im Kopf haben. Der Autor war (laut seinem Interview) nicht zufrieden mit seinen möglichen Namen und hat sich letztlich dazu entschieden, die Charaktere lediglich nach ihren Klassen/Rollen zu benennen.

Sie gehen ziemlich zügig Voran

Findest du? Weiß nicht, wieviel im Manga geändert wurde im Vergleich zur Light Novel (ist ja letztlich die Adaption der LN und nicht vom Manga), aber nach dem Mangastand haben sie pro Folge immer exakt 2 Chapter umgesetzt, was ich sehr begrüße. Das Pacing ist meiner Ansicht nach genau richtig, die Backstory hat ihre Wirkung dadurch auch zeigen können und nach dem Ending hat man noch die Grundlage für die nächste Folge legen können. Wenn sie es in Folge 3 auch so handhaben, wird das nächste Woche auch sehr interessant.

Bin soweit aber auch sehr zufrieden, wie sie die Folgen umsetzen (außer die etwas kuriosen Szenenwechsel mit dem CG) und man merkt, dass White Fox hier beteiligt ist...hätte mir nur bei sehr wenigen anderen Studios vorstellen können, dass sie die erste Episode so schonungslos darstellen, wie sie letztlich auch sein sollte. Opening weiß auch zu gefallen, vor allem die Visuals wissen zu überzeugen und der Song ist auch passend. Ending eher nicht so mein Fall.

Zum möglichen Ende der Anime Adaption:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von DarkStrawhat.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826405

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Somali is ❤
  • Beiträge: 2396
  • Dank erhalten: 1444
Die 2 Folge konnte ebenfalls sehr gut gefallen und es bleibt realistisch und mutiert nicht zu einem Weichspüler was ich sehr begrüße.

Endlich wieder einen schönen finsteren Fantasy Anime.

In dieser Folge lernen wir das berüchtigte Cow GIrl kennen und ich muss noch immer schmunzeln das sie wirklich keinen anderen Namen hat ^^. Sie weiß aber das Goblin Slayer ihr alter Freund von Kindertagen ist, wobei das Anfangs nicht ganz so klar war.

Die Vergangenheit von Goblin Slayer ist wirklich alles andere als schön was seine krankhafte Besessenheit und schonungslose Vorgehensweise auf jedenfall mehr als nur logisch erscheinen lässt.

Trotzdem ist der Hate um Goblin Slayer echt extrem und einfach nur lachhaft. MyAnimeList gleicht einem Schlachtfeld. Was ist nur los mit den Leuten nur weil Goblin Slayer endlich mal wieder etwas brutaler und nicht jedermanns Sache ist müssen sich nun alle auf den Fuß getreten fühlen?? Mein Gott was für Weicheier......

Aber Goblin Slayer juckt es sowieso nicht er muss Goblins töten XD.

Der Anime macht einfach Spaß und es ist echt witzig wie die ganzen Moralapostel sich deshalb anstellen ^^.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Monate her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Froschinski

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826483

  • TeamAlex
  • TeamAlexs Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Vergiss nie, die glorreiche Sonne zu lobpreisen-
  • Beiträge: 689
  • Dank erhalten: 300
Das traurige daran ist unter anderem auch, wie gereizt viele Menschen auf diverse Szenen in der ersten Folge reagiert haben. Die Serie hat in einigen Gruppen gar leichten Shitstorm erhalten, wegen solch etwas gewagteren Szenen, was im Anime/Manga Bereich überhaupt nichts neues ist.

Für mich persönlich (als nicht Manga Leser) waren die ersten 2 Folgen zufriedenstellend. Noch kann ich nicht sagen ob die Serie meinen Ansprüchen gewachsen ist und ob die Qualität der Umsetzung steigt, geschweige stabil bleibt. Jedenfalls hat dieses Werk mich zumindest positiver beeindruckt als 90% der restlichen schnulzigen Anime.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarthMartin91, Shana:3

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826573

Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich fand die Folge klasse. Besonders die zweite Hälfte. Die Szene in der sie alle zusammen am Lagerfeuer saßen und sich unterhalten haben. Ich weiß nicht, das fand ich richtig toll.
Ich persönlich hätte wirklich nichts dagegen, wenn wir des öfteren solche Szenen bekommen würden. Sowas hilft, die Charaktere näher kennen zu lernen und was mich betrifft hat das wunderbar funktioniert.
Es ist vielleicht noch etwas früh, das zu sagen, aber ich glaube ich mag die 3 neuen Charaktere. Und die 5 zusammen geben meiner Meinung schon jetzt eine tolle Gruppe ab.

Insbesondere gefallen hat mir, wie unser Goblin Slayer immer redseliger wurde, je mehr er getrunken hat und dann am Schluss erzählt er die Geschichte, die ihm seine Schwester über Goblins erzählt hat. Er ist jedenfalls etwas aus sich raus gekommen und wenn der Anime darauf aufbaut, wie diese gequälte Seele nach und nach aus ihrer Dunkelheit gezogen wird, dann ist das auf jeden Fall mein Ding. Sowas mag ich echt gerne.

Also nach 3 Folgen kann ich guten Gewissens sagen, dass ich sehr positiv angetan bin von diesem Anime. Er macht mir sehr großen Spaß und der Hunger nach mehr ist im Moment wirklich sehr groß bei mir.

Ich finds noch immer komisch, dass kein Charakter einen Namen hat, aber irgendwo muss ich gestehen, dass das auf jeden Fall einen gewissen Stil hat. Schwer zu sagen, es fällt mir zwar noch auf, aber ich habe doch weit weniger Probleme damit, als ich anfangs noch dachte
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Astromaniax

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826704

  • Tschaker
  • Tschakers Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 0
Hab den manga grad bis kapitel 10 gelesen...erste kapitel bei dem dieser Goblin Slayer keine Rüstung trägt..und was passiert?? man sieht trz nie sein gesicht..WArum macht die das so??? zu faul um ein gesicht zu zeichnen oder gibt's da einen bestimmten grund?? das hat mich grad richtig hart getriggert und genervt das der kopf in jedem bild rausgeschnitten wurde oder von hinten gezeigt wurde. so sehr das ich den scheiß nicht mehr weiter lesen kann grad außer es gibt nen guten grund. auch wenn er mir eigtl bis jetzt gefallen hat. aber sowas kotz einen an als Leser. so zumindest meine Meinung. will wissen wie der hauptprotagonist aussieht

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826716

  • Noire.
  • Noire.s Avatar
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Zero Gravity
  • Beiträge: 755
  • Dank erhalten: 310
Also hab bis jetzt drei Folgen gesehen und finde diesen Anime einfach nur toll. Die gewisse Brutalität mit der hier gearbeitet wird... auf so ein Werk hab ich jetzt schon länger gewartet und endlich gibt es wieder eins. Noch dazu hat man da auch eine nette Geschichte am Laufen... kann ruhig mehr kommen!

Zur Folge 1 und dem Hate:

Klar, schön und gut. Goblin sind allgemein bekannt als Wesen die vor allem mit gefangenen Menschen nur Scheiße treiben. So eine Szene war also in der Hinsicht zu erwarten. Dabei wurde hier nicht mal wirklich diese Situation gezeigt, sondern man sah nur das Mädchen mit ihrem schwindenden Bewusstsein. Man konnte diese Situation also höchstens vermuten, sehen konnte man hier absolut nichts.

Der Hate... ist mit Abstand einfach nur dämlich. Direkt kommen gewisse Leute in verschiedensten Animeforen zusammen und regen sich über Vergewaltigung auf, weil plötzlich sind wir alle ja MeToo-Anhänger. Es ist einfach lächerlich. Man konnte eben wie erwähnt NIE eine Szene sehen wo dieses Mädchen von einem Goblin vergewaltigt wurde. NICHTS. Aber klar, dem Autor wurde ja von verschiedenen Personen vorgeworfen er sei ein barbarischer Idiot der das weibliche Geschlecht nicht respektiert und von manchen erhielt er wieder die feigen Morddrohungen... das Internet ist ja total rechtsfrei, stimmt.
Es ist einfach traurig wie sich manche auf dieser Welt alles erlauben und meinen die können es sich so zurechtrücken wie es ihnen passt. Und natürlich wird wieder maßlos übertrieben.

Ganz ehrlich, wem solche Szene gegen den Strich gehen der soll den Anime droppen, sich in seine Seifenblase zurückziehen und dafür den Rest ein tolles Animewerk genießen lassen.

Außerdem bin ich froh wie viele hier positiv auf den Anime geantwortet haben, das freut mich!

Neptunia Club | Wir sind Fairy Tail Magier
Bow down to Lastation!

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 3 Monate her #826719

  • Amber_terasu
  • Amber_terasus Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 31
Hmm, zu der Sache mit dem gehate zu Goblin Slayer , da kann man sich unter anderen (mal wieder) bei Crunchyroll bedanken, weil diese es für eine äußerst brillante Idee gefunden haben, Anime in Frage als ein harmlosen Fantasy Anime zu bewerben und anfangs ein TV-PG (ab 13) Rating zu geben.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 2 Monate her #826853

  • Eisflug
  • Eisflugs Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Dieser Anime ist ein gutes Beispiel, warum Rezensionen erst nach der Vervollständigung mindestens einer Staffel machbar sein sollten... diese Aufsätze nach zwei Folgen, die mangelnde Charaktertiefe bemängeln....nach jetzt maximal 4 Folgen....
Folgende Benutzer bedankten sich: Askan1337

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 2 Monate her #826854

Eisflug schrieb:
Dieser Anime ist ein gutes Beispiel, warum Rezensionen erst nach der Vervollständigung mindestens einer Staffel machbar sein sollten... diese Aufsätze nach zwei Folgen, die mangelnde Charaktertiefe bemängeln....nach jetzt maximal 4 Folgen....

Verstehe vollkommen, was du meinst. Ich hab sie mir selber gerade durchgelesen. Ich finds lächerlich, ganz ehrlich, aber mich solls nicht weiter kümmern, denn ich mag den Anime von Folge zu Folge immer mehr.

Die 4. Folge hatte wieder deutlich mehr Action und insgesamt wurde einem die Truppe nochmal ein ganzes Stück weit näher gebracht. Als Team funktionieren sie super und der Goblin Slayer gibt einen ziemlich guten Anführer ab. Wieder einmal wurde bestätigt, dass er in Kampfhandlungen hellwach ist und jeder Zeit die nötigen Entscheidungen treffen kann.
Gleichzeitig wird aber auch klar, und das gefällt mir besonders gut, dass er ohne seine 4 Gefährten diesmal alt ausgesehen hätte. Jeder hat seinen Teil zum Erfolg dieses Abenteuers beigetragen und niemand war nutzlos.
Ich bin froh, dass sich unsere Priesterin anscheinend auch weiterentwickelt und abseits vom Heilen scheinbar noch mehr draufhat. Anfangs hatte ich wirklich Angst, dass sie nur ein Klotz am Bein ist, aber in meinen Augen zumindest ist sie das keineswegs. Sie erweist sich wirklich als wertvolles Mitglied der Truppe.

Auch bekam man nun Einblick in die Fähigkeiten der anderen 3 und ich finde, sie alle habens drauf. Der Zwerg hat mich dabei eigentlich am meisten überrascht, nicht weil ich dachte, dass er nutzlos ist, sondern weil seine Art und Weise anzugreifen doch sehr interessant ist.
Bisher mag ich aber die Elfe am meisten, muss ich sagen. Sie ist auf ihre ganz eigene Art und Weise ein Sonnenschein. Ich weiß nicht, sie beschert mir einfach gute Laune irgendwie, schwer zu beschreiben. Ich mag sie einfach.

Generell kann ich aber nur nochmals betonen, dass ich die gesamte Truppe überaus toll finde. Ein mir ungeheuer sympathisches 5er-Gespann.

Interessant war auch, dass der "Boss" diesmal kein Goblin war, sondern ein Oger, der sogar sprechen konnte. Das weckt ja doch Hoffnungen, dass sich der Anime nicht NUR auf Goblins fokussiert und auch mal andere Monster ins Visier nimmt. Ich habe rein gar nichts dagegen, dass Goblins der Hauptfokus bleiben, aber ein bisschen Abwechslung ist halt immer nett.

Wieder eine sehr gelungene Folge, die ein weiteres Mal einfach Lust auf mehr macht. Ich freu mich schon auf Samstag
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 2 Monate her #826891

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2394
  • Dank erhalten: 2412
Ich möchte hier eigentlich nur einwerfen, dass der Anime zwar recht okay geht, als Umsetzung für mich aber nun doch eine Enttäuschung darstellt. Hier muss ich etwas ausholen:

Es liegt nicht generell an den Figuren, die kenne ich ja vom Manga, der gelinde gesagt in vielerlei Hinsicht wohl die beste Umsetzung ist. Die Figuren gehen okay, ihre Interaktion ist auch okay, einzig etliche 0815 Ansätze und etwas zu wenig Bewegung/Entwicklung stören hier, doch die kannte ich und die waren auch kein Problem.
Optisch geht der Anime auch okay, ich werde jetzt nicht soweit gehen in Extase zu verfallen, noch werde ich die CGI Parts kritisieren, die ich gut integriert finde. Trotzdem Manga ist hier noch ein Schäufelchen .......
Ich mag den Manga, trotz der leichten Schwächen und der Tatsache, dass er sich später etwas "fest fährt". Ein große Hetz ist es trotzdem, wenn Kammerjäger Nr.1 gegen gemeine fiese Goblins zu Felde zieht.

Wo der Anime aber abbaut, dass ist bei Details der Handlung, der Figuren oder in der Action, bei Verletzungen (die nicht gezeigt oder erwähnt werden usw), schlicht bei Sachen die einfach fehlen, die aber gesamt viel vom Erlebnis ausmachen und die mir nun klar werden, weil viele Parts bei weiten nicht den Impact des Mangas hervorrufen. Es kommt selten vor, doch hier fehlt nicht Viel und doch es fehlt mächtig die Seele des Manga (und ich nehme mal an Novel).

Beispiel:
Ich fand den Kampf gegen den Ogre irgendwie leblos im Anime, zu schnell vorbei, zu wenig Details und zu wenig spannend. So verpufft ein Moment. Und damit bin ich ehrlich gesagt etwas skeptisch, wie der Rest rüber kommt.
Dies ist meine persönliche Meinung, doch dazu steh ich.

Andererseits hat der Anime auch gute Abschnitte, die wirklich nicht viel zu wünschen übrig lassen. So mochte ich die Szene am Feuer oder auch die Seiyu Stimme von Witch - Yoko Hikasa ist nicht nur stimmlich perfekt besetzt (solche Rollen liegen ihr), sie leistet auch hervorragende Arbeit und die Art wie sie ihre Sätze beendet ist schon nice;)

Ich bin also ernsthaft am Überlegen, ob ich es nicht sein lasse, einfach weil der Manga schon nett genug ist.


Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von Sniperace.

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 2 Monate her #826923

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Somali is ❤
  • Beiträge: 2396
  • Dank erhalten: 1444
Die 4 Folge war auch wieder klasse, aber nun haben diese verdammten weich gespülten Gutmenschen wieder eine Szene auf die sie herumreiten können wegen der Elfen Szene in dieser Folge. Dennoch genau solche Szene zeigen einfach das es hier nicht Friede Freude Eierkuchen zugeht. Auch die Szene als sie die schlafenden Goblins dahinschlachten war brutal aber notwendig um zu zeigen das es sich hier um keine Kinderjause handelt und glaubt mir es war eine Genugtuung zu sehen wie sie diesen Maden ihr Leben ausgehaucht haben.

Der Fight mit dem Oger war echt nice und die Teamarbeit war mehr als notwendig um ihn zu bezwingen. Die neuen Gruppenmitglieder werden auch immer interessanter wobei mir von allen Charakteren bisher auf jedenfall die Elfin am besten gefällt. Sie ist mit der Priesterin die einzige die die Stimmung auflockert und das ist auch gut so. Goblin Slayer darf ruhig finster und brutal rüberkommen aber solche Szenen braucht es einfach auch um zwischendurch mal durchzuatmen ^^.

Sowieso der OST ist einfach der Hammer und passt einfach so gut!

Ich bin gespannt was in den kommenden Folgen passiert. Wir der Dämonenlord nun doch eine Rolle spielen? Werden auch weiterhin zwischendurch mal andere Gegnertypen auftreten außer Goblins.

Klar ist die Story nach wie vor noch nicht der Oberhammer, aber das juckt mich kein bisschen. Goblin Slayer hat andere Stärken die er auch gut nutzt. Mir gefällt einfach die Gruppe die sich langsam festigt und wenn wir hier immer wieder andere kleine Arcs bekommen wo unsere Gruppe auf jede erdenkliche Weise Goblins tötet dann bin ich zufrieden mit dem Anime.

Zum Manga an sich kann ich nichts sagen das ich nur das 1 Kapitel bisher gelesen habe. Aber als Anime Only hab ich meinen Spaß mit dem Anime. Auch wenn ihn der größte Teil der Anime Community verteufelt was einfach nur lachhaft ist.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 2 Monate her #826925

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2394
  • Dank erhalten: 2412
Shana:3
Auch wenn ihn der größte Teil der Anime Community verteufelt was einfach nur lachhaft ist.

Der größte Teil verteufelt gar nix, liebt den Ansatz oder ist dem Ganzen neutral gegenüber. So schlimm ist es nicht, es erscheint nur so, weil sich immer die dem entsprechenden Leute so aufregen und einen Wirbel machen und die meisten Anderen einfach sagen solche Idioten und gut ist.
Es sind Miesmacher, Gutmenschen, Moralapostel und Wichtigtuer. Und nicht zuletzt Mitläufer eines mittlerweile hirntoten Trends. Und die sind auch nur einfach getrieben, von dieser neuen Welle an schleimiger "Korrektheit", die derzeit ein Modeerscheinung ist (die mehr Schaden anrichtet, als sie gutes tut und schon so ein Eigenleben hat, es wird schon langsam dämlich und ähnelt einer sich selbst erhaltenden Hexenjagd).
Das Ganze entsteht doch hier auch einem Mix aus Gewalt und Vergewaltigung. Es wäre vermutlich kein Problem wenn nur Typen zerhackt werden würden (gibt doch dauernd), doch die Kombination mit dem Thema Frau/Mädchen, wird Gewalt angetan und dazu noch recht klar ersichtlich (wenn auch kein Vergleich zum Manga - lange nicht ......) ist derzeit einfach ein Minenfeld, wo selbsternannten Aktivisten (können Mädels sein, allerdings auch Jungs - ohne Eier) nur drauf warten um sich wichtig zu machen und um das "Richtige" zu tun.
Doch die sind hier einfach nicht die Mehrheit. Es gibt auch genug Gegenwehr, die wesentlich bessere Argumente hat, doch Argumente interessieren im Normalfall Leute mit "Mission" nicht. Sie machen einfach ihr Ding, fühlen sich überlegen und fühlen sich berufen Mist zu verzapfen - bis sie eines Tages hoffentlich anstehen und böse vom echten Leben ausgebremst werden (kann man nur hoffen) oder auch nicht ......... was man mit Facepalm oder mit bissigen Spott dazu beantworten kann.
Die westliche Männerwelt, ist schwach, sexistisch, will Unterdrückung und hat Rape Fantasien - diese Meinung ist derzeit einfach modern:(
Jetzt kann man drüber jammern oder man kann die Leute bemitleiden und versuchen gegenzusteuern - beispielsweise mit echter Emanzipation zeigen und echten Schutz für Frauen (der sieht etwas anders aus, als eine Animeserie zu kritisieren und moralisch rum zu heulen), damit schlägt man nämlich die Pseudo Weltverbesserer und Jammerer mit den eigenen Waffen.

Aber was soll ich sagen .......... Japan ist so oder so anders, egal ob Männlein oder Weiblein. Da gibt es genug von jap. Autorinnen und Zeichnerinnen, da fallen die Feministen in Ohnmacht ..... Man stelle sich vor, es würde wieder einer von Miyazaki Mayas Manga eine Anime Umsetzung bekommen ....... einer der Manga von ihr hat hier auf Proxer ein H Tag, was nun ja, vorsichtig gesagt falsch ist, was aber okay geht, weil man so wohl irgendwelchen Streiterein im Vorhinein entgehen will.
Und die jap. Männerwelt - oh je, nicht nur, dass die sehr alte, geradezu frauenfeindliche Vorstellungen hat - so wird es doch allgemein auch noch von der holden Weiblichkeit unterstützt, siehe Aussprüche wie: Liegen gebliebener Weihnachtskuchen für unverheiratete Frauen über 25/26 usw. Alleine die Vorstellungen vom perfekten jap. Partner ....., bei Frauen wie bei Männern, wie in der Steinzeit.
Rassisten sind sie streng genommen auch (was auch Vorteile hat - Integration existiert dort erst gar nicht, von daher gibt´s da auch keine Probleme) und vorm Feind kapitulieren ist ein schlimmeres Verbrechen wie, naja Geschichte halt:( nicht grade rühmliche .......:(
Japan ist der Alptraum der westlichen Gutmenschen, Feministen usw. Stur in alten Dingen verankert, nicht immer zum Vorteil, zum Teil auch ziemlich sonderbar oder gar verlogen (Geschichtsbewältigung) doch irgendwie auch ein Gegenpol. Im übrigen nicht der Einzige ......

Zum Manga an sich kann ich nichts sagen das ich nur das 1 Kapitel bisher gelesen habe.

Nachholen. Ist einfach besser, auch wenn der Anime okay geht, es ist einfach nicht das Gleiche.
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Plinfa-Fan

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 2 Monate her #826949

  • Tazzels
  • Tazzelss Avatar
  • Redaktions-Co-Leitung
  • Redaktions-Co-Leitung
  • überzeugter Konstruktivist
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 1774
Sniperace schrieb:
Es sind Miesmacher, Gutmenschen, Moralapostel und Wichtigtuer. Und nicht zuletzt Mitläufer eines mittlerweile hirntoten Trends. Und die sind auch nur einfach getrieben, von dieser neuen Welle an schleimiger "Korrektheit", die derzeit ein Modeerscheinung ist (die mehr Schaden anrichtet, als sie gutes tut und schon so ein Eigenleben hat, es wird schon langsam dämlich und ähnelt einer sich selbst erhaltenden Hexenjagd).
Das Ganze entsteht doch hier auch einem Mix aus Gewalt und Vergewaltigung. Es wäre vermutlich kein Problem wenn nur Typen zerhackt werden würden (gibt doch dauernd), doch die Kombination mit dem Thema Frau/Mädchen, wird Gewalt angetan und dazu noch recht klar ersichtlich (wenn auch kein Vergleich zum Manga - lange nicht ......) ist derzeit einfach ein Minenfeld, wo selbsternannten Aktivisten (können Mädels sein, allerdings auch Jungs - ohne Eier) nur drauf warten um sich wichtig zu machen und um das "Richtige" zu tun.
Doch die sind hier einfach nicht die Mehrheit. Es gibt auch genug Gegenwehr, die wesentlich bessere Argumente hat, doch Argumente interessieren im Normalfall Leute mit "Mission" nicht. Sie machen einfach ihr Ding, fühlen sich überlegen und fühlen sich berufen Mist zu verzapfen - bis sie eines Tages hoffentlich anstehen und böse vom echten Leben ausgebremst werden (kann man nur hoffen) oder auch nicht ......... was man mit Facepalm oder mit bissigen Spott dazu beantworten kann.
Die westliche Männerwelt, ist schwach, sexistisch, will Unterdrückung und hat Rape Fantasien - diese Meinung ist derzeit einfach modern:(
Jetzt kann man drüber jammern oder man kann die Leute bemitleiden und versuchen gegenzusteuern - beispielsweise mit echter Emanzipation zeigen und echten Schutz für Frauen (der sieht etwas anders aus, als eine Animeserie zu kritisieren und moralisch rum zu heulen), damit schlägt man nämlich die Pseudo Weltverbesserer und Jammerer mit den eigenen Waffen.

"Sniperace ownz dem feminists EPIC GAMER STYLE XDDD"

Ich hoffe übrigens, du bemerkst die Ironie dahinter, Leuten vorzuwerfen, eine "Mission" zu haben und für sämtliche Gegenargumente blind zu sein, während du selbst nicht ansatzweise verstehen kannst, aus welchen Gründen Leute Probleme mit diesem Werk haben könnten, außer "eierlose libtard cucks" zu sein.
– "Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping."
Folgende Benutzer bedankten sich: Reedfly, ErgoCanis, dacawizards, hYperCubeHD, Hawkwing, Askan1337

Goblin Slayer - Diskussionsthread 1 Jahr 2 Monate her #826951

  • hYperCubeHD
  • hYperCubeHDs Avatar
  • Redaktionsleitung
  • Redaktionsleitung
  • Beiträge: 417
  • Dank erhalten: 3895
Sniperace,

als jemand der absolut kein Problem mit den „kontroversen“ Rape-Szenen hat (Tabus zu brechen, ist ein vollkommen legitimes und sogar natürliches Ziel von noninteraktiven Medien), muss ich Tazzels zustimmen und sagen, dass das Werk definitiv andere Probleme hat. Über Handlung, Charaktere, Shotcomposition, Schnitt bishin zu Teilen der Animation ist da so einiges nicht ganz so prickelnd (wie du ja glaube ich in diesem Thread auch schon teilweise angemerkt hast). Ich glaube deshalb ganz ehrlich, dass sich der Großteil der Community eher über diese Facetten des Werks sowie dessen recht plumpe Provokation mockiert, als sich ernsthaft über diese Szenen aufzuregen. Das hat nix mit ner Mission zutun, so funktionieren einfach Communities.

(Ich find das Werk btw. gar nich so mies. Nur etwas dämlich, mehr so Kopfausschalt-Fernsehen. Teile der Animation und ein paar kreativere Shots sind auch ganz knorke.)
Folgende Benutzer bedankten sich: Reedfly
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum