• Seite:
  • 1

THEMA: Planet With - Diskussionsthread

Planet With - Diskussionsthread 4 Monate 1 Woche her #822519

Planet With (プラネット・ウィズ)

Dieser Thread ist als Anlaufstelle für all diejenigen (ich hoffe, es sind mehr als nur ich) gedacht, die über den Original-Anime Planet With diskutieren oder einfach nur ihren Senf loswerden wollen. Vielleicht findet sich ja der ein oder andere.


Start: 8. Juli 2018
Genre: Action, Mecha, SciFi
Länge: 12 Folgen
Studio: J.C. Staff

Beschreibung:
„Ich bin ein Verbündeter der Personen, mit denen ich verbündet sein will. Das ist alles!“

Souya Kuroi führt ein friedliches Leben, ungeachtet davon, dass er über keine Erinnerungen seiner Vergangenheit verfügt. Eines Tages wird seine Stadt jedoch von gewaltigen Maschienen, welche „Nebula Waffen“ genannt werden, angegriffen. Zusammen mit seinem katzenartigen Sensei und dem gothischen Lolitamädchen Ginko wird er in einen Kampf gezogen, welcher mit der Anfeindung mit den sieben Helden, die sich für den Schutz der Stadt einsetzen, endet. Was ist Souyas Grund zu kämpfen, der tief in seinen Erinnerungen gefangen ist?

>> Planet With (Anime) auf Proxer

Mein Eindruck zur ersten Folge:
Da die recht kindlich wirkenden Charakterdesigns mich nicht sonderlich angesprochen haben, habe ich erst einen Bogen um diesen Anime gemacht. Nun habe ich dem ganzen aber doch eine Chance gegeben und muss zugeben, gut unterhalten worden zu sein. Weshalb ich mich auch dazu genötigt gefühlt habe, einen Thread für dieses Werk zu eröffnen. Man hat zwar noch nicht allzu viel erfahren, aber bisher finde ich die Story ziemlich interessant.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Was ich auch recht ungewöhnlich finde: Unser Protagonist ist kein Held, nein, er möchte die Helden bekämpfen (aus Gründen, die wir wohl noch erfahren werden). Ich bin mal gespannt worauf das hinausläuft.

Was haltet ihr denn so von Planet With?
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Asuka..

Planet With - Diskussionsthread 4 Monate 1 Tag her #822908

Ich muss sagen, dass ich schwer überrascht war. Ich habe mir zuvor keinen Trailer oder so angesehen, weswegen ich auch umso mehr es auch lustig und cool gefunden habe. Ich hoffe nur das meine Katzen nicht so sind XD.
Im großen und ganzen waren die ersten Folgen sowohl schön, als auch angenehm zu schauen. Der Anime überzeugt mich mit seiner speziellen Art und Weise, wie er das Thema angehen.
Auch die Roboter sehen genial aus.
Ich bin mal gespannt wie es sich noch entwickelt.

Ich glaube aber das unser Protagonist evtl zu hochmutig irgendwann wird und vielleicht deswegen auch noch sehr was abbekommen wird.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Planet With - Diskussionsthread 4 Monate 1 Tag her #822932

Vom Visual war ich eher wenig angesprochen und auch die Beschreibung klang auch eher so, das ich dachte 'ach ne, lass ma'.

Dann lese ich hier das es ein Original-Werk handelt und hab mir dann auch mal nen Ruck gegeben.
Und ja ich wurde angenehm positiv überrascht. Trotz des "kindlichem Design" legt die erste Folge schon mal recht gut los. Optisch gefiel mir das auch und selbst die auf den ersten Blick ein wenig an MOBA-Tankarmor erinnernden Mechas wirken weniger kitschig als anfänglich befürchtet.
Also irgendwie hat er was, was genau mich hier nun anspricht, kann ich nicht genau sagen. Aber mein Interesse ist doch geweckt. Mal schauen ...

ABER: wo ich unserem Prota sofort und zu 100% zustimme, Hamburger-Steak aus TOFU *o-fuu* ! nix gegen SoyBurger, aber das als Hamburger-STEAK zu bezeichnen ....
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Planet With - Diskussionsthread 4 Monate 20 Stunden her #822944

Froschinski schrieb:
Also irgendwie hat er was, was genau mich hier nun anspricht, kann ich nicht genau sagen. Aber mein Interesse ist doch geweckt. Mal schauen ...
Ich weiß genau, was du meinst. Warum genau dieser Anime mich anspricht kann ich irgendwie nicht beschreiben. Er "hat einfach was", so würde ich es ebenfalls formulieren. Der Humor ist gut, die Figuren haben einen gewissen Charme, dazu das interessante Thema "Wer ist nun gut? Wer böse?" und dann noch eine gewisse Absurdität mit dieser perversen Katze und diesen riesigen Alien-Luftballons... Eine sehr merkwürdige Kombination, aber sie unterhält. Warum auch immer.

Diese Folge haben wir ja schon ein paar Info-Happen mehr bekommen, die ich mal kurz festhalten möchte:
Also wir haben diese Nebula-Organisation, die sich wohl aus zwei Fraktionen zusammensetzt. Einmal die Sealer, die die Menschheit daran hindern will, ihre neu erlangte Macht zu nutzen und deren Evolution komplett lahm legen will. Sattdessen soll sich die Menschheit nach Liebe entwickeln... Was auch immer das heißen soll. Die zweite Fraktion, welcher auch unser ungleiches Dreiergespann angehört, sind die Pazifisten. Der Unterschied zwischen den Sealern und den Pazifisten scheint wohl zu sein, dass die Sealer die Evolution der Menscheit komplett stoppen wollen, während die Pazifisten nur minimal eingreifen wollen, um der Menschheit diese "Macht zu Kämpfen" zu nehmen, indem sie diesen Leuten ihre magischen Fläschchen abknöpfen und sie dann wieder in Ruhe zu beobachten. "Diese Leute" sind schlichtweg eine Organisation, die den Frieden und Schutz der Menschheit vor Nebula bewahren möchte, namentlich Grand Paladin.

So viel dazu. Die zweite Folge bringt einen miesen Cliffhanger und ich will wissen, wie es jetzt weitergeht!
Letzte Änderung: 4 Monate 20 Stunden her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Planet With - Diskussionsthread 4 Monate 19 Stunden her #822947

Froschinski
Vom Visual war ich eher wenig angesprochen

Das ist nett und sehr höflich ausgedrückt. Um ehrlich zu sein, mich hat die Optik, das Charakter und Mechadesign in die Flucht geschlagen, so ehrlich bin ich. Aber ich hab auch einen bleibenden Schaden und damit Trauma von AGE davon getragen ..... was Vieles erklärt.

Was ganz interessant ist, sind ein paar Dinge, die ich dazu gelesen hab. Zum einen ist der dazugehörige Manga, ist ja eine Multimedia Franchise, als Seinen gelabelt, was schon mal interessant ist. Zum Anderen liest man so Dinge wie:
"large-scale" science fiction series
Mizukami had begun work on the series four years prior, and has drawn 1,074 pages of storyboards for the project, in addition to writing both the manga and the anime.
Wobei ich es halt nicht einschätzen kann, was diese Aussagen bedeuten.

Anfangen will ich nicht wirklich, weil ich dann so oder so zu Ende ansehe, auch wenn es nur mittelprächtig ist. Also warte ich noch zu und lese mal ein wenig Meinungen dazu.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski, Plinfa-Fan

Planet With - Diskussionsthread 3 Monate 2 Wochen her #823504

Folge vier hat richtig Spaß gemacht. Zugegeben, ich bin kein Fan von dem für die Mechas verwendeten CGI, aber trotzdem waren die Actionszenen mehr als unterhaltsam anzusehen. Ich fand es einfach cool, dass die zwei verfeindeten Gruppen sich kurzerhand zusammengeschlossen haben, als es darum ging, das Leben von Kumashiro zu retten. Die Verwandlung in einen Drachen kam unerwartet, passt aber zu dem, was bisher vom Plot bekannt ist. Hat mir schon etwas Gänsehaut verpasst diese Szene. ^^

Diese Drachenergie, welcher sich die Paladins bedienen, kann also auch außer Kontrolle geraten, wenn man zu viel davon nutzt. Und was die Nebula-Monster angeht, so scheinen diese gar nicht so gefährlich zu sein, wie ursprünglich vermutet. Man weiß zwar noch nicht genau, ob Nezuya nur schläft oder noch andere Folgen zu erwarten sind. Trotzdem, es scheint genau andersherum zu sein, als anfangs gedacht: Die Paladins sind gefährlich (genauer gesagt deren Macht) und Nebula nicht bzw. nicht in dem Ausmaße, wie bisher angenommen. Und weil diese lilahaarige Frau das erkannt hat, hat sie dem Direktor auch gleich den Rücken zugewandt. Verständlich.

Naja, jedenfalls haben unser Protagonist und dieser lila Kater nun einen, ja, Kater (ha, was ein Wortspiel) wegen dieses Bier-Powerups. Dabei ist der Junge doch noch minderjährig...

Da bereits jetzt nicht mehr viele Paladins übrig sind und man Gut und Böse hier bisher nicht genau definieren kann, bin ich mal gespannt wie es weitergeht. Der Anime ist schon etwas bekloppt, aber mir gefällt’s. Vielleicht, weil ich auch ein wenig bekloppt bin? ^^
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Plinfa-Fan.

Planet With - Diskussionsthread 3 Monate 2 Wochen her #823522

Die Tatsache das bereits so viele der Paladins besiegt sind und dazu die "Kündigung" von Miss Lilac, lässt mich vermuten, das die Paladins selber noch nicht einmal die eigentlichen Gegner sind. Deren Boss ist mir schon ein wenig zu verdächtig. Nicht Weltherrschaft inclusive Einheitsmoral und Gleichschaltung (*urgs). Ich denke das da ein noch mehr dahinter deutlich mehr steckt.
So oder so, Planet With legt seine Karten nicht einfach so auf den Tisch. Und es gefällt mir wie hier die Unklarheit wer der wirkliche Bösewicht und Co ist, gekonnt in Spannung umgewandelt wird.
Der Twist in dieser Folge war echt gut gesetzt. Unerwartet und doch passte genau das zu dem Eindruck, den man von den einzelnen Chars bisher erhalten hat.
Denn alle glauben für eine gute Sache zu kämpfen, die Frage ist eher welches Ziel das richtige ist.
Das sich die Drachenenergie hierbei als gefährlich erweist - ich mein jahrzehntelang wurden Atomwaffen zur Sicherung des Weltfriedens gehortet..... - wundert nicht.
Auf jeden Fall eine interessante Entwicklung, die zu diesem Zeitpunkt ein wenig zu überraschen vermag.
Jedenfalls meine "Glaskugel" verweigert weitere Vorhersagen, O-Ton von ihr: "... Baaaka!!!" ( mit diesem leicht rötlichem Nebel ist sie irgendwie cute^^)

Ich werd bei allem Spass hier den Verdacht nicht los, das es um viel tiefere Themen noch gehen wird im weiteren Verlauf. ( Vorlage ist als Seinen deklariert....?....).
Mit dem "TeddyCGI" (weigere ich ein wenig das als Mecha zu akzeptieren) diskutabel durchaus, jedoch es passt soweit zum generellen Artstyle und die Kämpfe in sich sind soweit auch kein Augenkrebsler..... ungewohnt und alles andere als ein Fan-magnet (bin hier ganz deiner Meinung Plinta) doch das Nekomecha hat wiederum was.
(der Mega-Cato-Hammer kommt dabei schon fast nostalgisch rüber XD)
Bier? ich hab an EnergyDrink gedacht.... Ja so macht der Katzenjammer aber dann auch Sinn. *o-gj*
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Planet With - Diskussionsthread 3 Monate 1 Woche her #823892

Also ich habe ja schon vermutet, dass es sich bei der Sekretärin in Wahrheit um eine Komplizin der Sealer-Fraktion von Nebula handelt, sprich die Hundefraktion. ^^ Aber wirklich glauben konnte ich es nicht, da die Handlung sonst keinen Sinn macht. Ich meine, diese Nebula-Monster kommen von den Sealern... Und gleichzeitig schleusen sie jemanden bei den Paladins ein, der diesen hilft diese Monster zu besiegen? Warum in aller Welt sollten die Sealer gegen sich selbst kämpfen? Wenn man die Paladins bewusst ins offene Messer hätte laufen lassen, dann hätte das noch Sinn gemacht. Aber alle außer Nezuya sind unbeschadet davon gekommen, weil die Sektretärin ihnen Tipps zu den Verhaltensmustern der Nebula-Monster gegeben hat (natürlich weiß sie bestens über sie Bescheid). Also wieso? Wieso greift sich Nebula selbst an? Ich hoffe wirklich, dass wir darauf noch eine logische Antwort bekommen.

So oder so, momentan gefällt mir der Anime richtig gut. Die Metapher mit den Löchern im Herzen, welche die Sehnsüchte darstellen, war sehr schön und passend. Und ich fand es auch cool, dass sich unser Protagonist diesmal gegen Nebula gestellt hat. Die Leute in diesem Anime kämpfen nicht einfach stumpfsinnig für ihre Partei. Nein, sie denken mit und sobald es keinen Grund mehr für sie gibt weiterzukämpfen, wechseln sie die Seiten. Das gefällt mir richtig gut.

Ich hoffe übrigens wirklich, Nezuya wird wieder ganz der alte. So sieht es also aus, wenn Nebula jemanden versiegelt hat ... Nicht sehr schön. Die Menschen werden ja praktisch zu leblosen Hüllen. Und das soll eine Gesellschaft der Liebe darstellen? Wohl eher das Gegenteil.

Ach ja, ich musste bei dieser einen Szene kurz an Dragonball denken, als der Opa diese falsche (?) Geschichte vom Präsidenten erzählt hat. ^^

Planet With - Diskussionsthread 3 Monate 1 Woche her #823901

Jup, ist grad richtig schön spannend und erfreulich unvorhersehbar, auch wenn man im Nachhinein dann feststellt man hatte es irgendwie doch geahnt.
Die Plott twists erklären sich immer soweit, das sie das Worldbuilding voranbringen ( denn jedesmal ergaben für uns gewisse Zusammenhänge ).
Und genau das ist es, was es so interessant macht...
Planet With hat genau das geschafft. Es ist interessant ( verdammt genau genommen, HOCHinteressant) !, sieht gut aus ( auch wenn mir einzelne Designs nicht zusagen mögen, über die Optik kann ich einfach NICHT meckern, die Figuren sind individuell und keine Statisten von der Klisché-Stange, die Animation ist ansprechend.....
Der nächste Punkt, den Plinta auch bereits erwähnt - die Metaphern. Hier bin ich regelrecht verblüfft, wie simpel und doch zugleich mit so tiefgreifender Botschaft.

Genau so überzeugt man seiner Zuschauer, nutzt sein Potenzial pfiffig und vermeidet alle schweren Fehler.
Halt eben nicht so wie es seiner Grottigkeit Lord Zinnober beliebt uns anzutun *o-fuu*
Bei dem werde ich wohl dann standesgemäß den Cut+drop ansetzen.
(für alle die jetzt grad an ein französisches Gerät zur Schnelltherapie von königlichen Nackenschmerzen denken ,*o-kihihi* willkommen in meinem Kopfkino)

Planet With - ganz klar eine Empfehlung wert, besonders wenn man sich bei anderen Titeln aktuell fragt, ob man seine Zeit nicht besser nutzen könnte!


PS: Plinta, na aber sowas von XD und von da aus gleich weiter zu Superman (diesem HilfsSayajin *o-pfeif* )
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von Froschinski.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Planet With - Diskussionsthread 3 Monate 3 Tage her #824110

Häää? Also haben die Sealer den Menschen nur diese Drachenkraft gegeben, damit es einen fairen Kampf gibt, bevor sie den Menschen ihre Macht wieder wegnehmen? Irgendwie ... verstehe ich das überhaupt nicht. Hä? Warum muss es einen fairen Kampf geben, wenn das primäre Ziel doch ist, den Menschen ihre Angriffskraft zu nehmen? Und was genau soll diese Macht denn sein, die sie versiegeln wollen? Ohne die Drachenenergie wäre da doch gar nichts Gefährliches, oder? Ich würde jetzt auf Militär, Atombomben usw. tippen, aber davon war noch nicht einmal die Rede. Das ist mir gerade viel zu vage alles, da hätte man mehr ins Detail gehen sollen bzw. geht es hoffentlich noch in den nächsten Folgen. Aber so wie es gerade steht, kann ich die Beweggründe der Sealer echt nicht nachvollziehen.

Hach, ich verstehe im Moment nur noch Bahnhof. Und wohin der Anime nun möchte, weiß ich auch nicht. Der Kampf ist gekämpft und die nächste Folge heißt "Sirius", könnte also ein Rückblick sein (immerhin ist der Planet ja zerstört worden - sollte er zumindest). Aber dann? Das steht wohl in den Sternen...

Update Folge 8: Woah, das Forum ist echt wie ausgestorben seit letzter Zeit. Ich weiß, richtig lebhaft ist es hier noch nie gewesen, seit ich mich angemeldet habe, aber die letzten Wochen so sind echt irgendwie traurig...

Naja, bin nur kurz vorbeigekommen um zu sagen, dass der Anime hier echt bockt. Er hat seit zwei Folgen eine sehr interessante Richtung eingeschlagen, die ich so nicht habe kommen sehen und ich kann jedem, der noch hadert, nur sagen: Gebt Planet With eine Chance. Er hat sie verdient. Die Charaktere und die Story haben eine Weile gebraucht, aber mittlerweile finde ich sie top. Animation ist zufriedenstellend, wenn auch nicht überragend. Kann den Anime wirklich nur empfehlen, hat er sich doch zu meinem Favoriten der Season gemausert.

Dann geh ich mal wieder...
Tschühüß!
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Plinfa-Fan.

Planet With - Diskussionsthread 1 Monat 3 Wochen her #825723

Plinfa-Fan schrieb:

Update Folge 8: Woah, das Forum ist echt wie ausgestorben seit letzter Zeit. Ich weiß, richtig lebhaft ist es hier noch nie gewesen, seit ich mich angemeldet habe, aber die letzten Wochen so sind echt irgendwie traurig...

Naja, bin nur kurz vorbeigekommen um zu sagen, dass der Anime hier echt bockt. Er hat seit zwei Folgen eine sehr interessante Richtung eingeschlagen, die ich so nicht habe kommen sehen und ich kann jedem, der noch hadert, nur sagen: Gebt Planet With eine Chance. Er hat sie verdient. Die Charaktere und die Story haben eine Weile gebraucht, aber mittlerweile finde ich sie top. Animation ist zufriedenstellend, wenn auch nicht überragend. Kann den Anime wirklich nur empfehlen, hat er sich doch zu meinem Favoriten der Season gemausert.

Dann geh ich mal wieder...
Tschühüß!

Leider ist der Titel nicht so beliebt, obwohl der wirklich gut ist. Ich will auch nur kurz Promo für den machen und würde allen zu empfehlen den nochmals zu geben und sich nicht von der Optik abzuschrecken. Der ist auch für mich einer meiner Favoriten geworden bei dieser eher mäßigen Saison. Ich hoffe er bekommt wirklich mehr Anerkennung, da der Anime toll geschrieben ist und wunderbare Charaktere hat. Gibt euch einfach einen Ruck
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Planet With - Diskussionsthread 1 Monat 2 Wochen her #825744

Folge 12: Was für ein grandioses Finale und dann auch noch ein perfektes Ende!
Boar war das toll *o-gj*

_____________________________________________________________________________________________________________________
Planet With
Es fängt erst mit einer Art Rache getriebenem Feldzug an, aus dem sich aber recht schnell ein Kampf gegen die Versiegelung der Erde entpuppt und dabei immer wieder mit erstaunlich kreativen Twists man irgendwie nie sicher sein kann, womit man als nächstes rechnen könnte. Doch bleibt die Geschichte nicht einfach dabei stehen, sondern schafft es mit mit einem famosen Schlussakt noch einmal die volle Breitseite an epischer Action auf kosmischem Level abzuliefern.
An sich ist die Geschichte verblüffend simple, doch sie ist unglaublich gut und spannender erzählt, als man erwarten würde.
Wie auch schon geschrieben wurde, die Charaktere und ihre Entwicklungen (jeweils für sich, als auch zusammen) im Verlauf der Story, hat man in diesem Umfang leider viel zu selten UND! gleichzeitig liegt auch noch eine wundervolle universelle Botschaft auf der Metaebene.

Gut, bei dem Mechadesign sowie dem einiger Figuren mag man auf den ersten Blick sich abwenden, mit dem Gedanken das dies zu albern wär;
nun dem entgegne ich, bei Made in Abyss dachten auch erst viele "och nö das is mir zu *irgendwas* und dann?
Und genau SO ist es hier auch. Hinter TeddyMecha und Chars wie aus einem Kinderbuch steckt eine actiongeladene epische Geschichte die erstaunlich erwachsen rüberkommt!

Was die sonstigen grafischen Qualitäten anbetrifft, wurde hier eine handfeste Arbeit abgeliefert. Es gab zwar hier und da kleinere Schwankungen oder den bewussten Einsatz von, Zeichner schonendem Kamerawechsel. Dafür gibt es keine Stilbrüche oder sonstigen derben Schnitzer und die Action kann problemlos mit einen bestimmten anderen Mechaanime der jüngeren Zeit mithalten.
Kann echt nur wiederholen, Planet With lasst euch drauf ein und ihr werdet es nicht bereuen. Gibt auch jede Menge witziger Stellen zum Schmunzeln ;)

Fazit: ein actionreicher und unterhaltsamer Mecha-Anime den man bedenkenlos auch mit Nicht-Mecha-mögendem Freund/Freundin! als auch mit einem 9 jährigem Neffen (auf Besuch) genießen kann.
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Reedfly, Plinfa-Fan
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum