• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 3 Wochen her #821954

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2790
  • Dank erhalten: 1634
Tenrou: Sirius the Jaeger
天狼 Sirius the Jaeger

Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionsthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

Start: 12. Juli 2018
Genre: Action, Fantasy, Mystery, Vampire
Länge: ?
Studio: P.A. Works
Zum Anime
News

Beschreibung:
mperiale Hauptstadt, 1930. Eine merkwürdige Gruppe von Menschen, auch „Jaegers“ genannt, sind mit ihren Instrumentenkoffern nach Tokyo angereist, um Vampire zu jagen. Unter ihnen befindet sich ein junger Mann mit auffallender Gelassenheit und ungewöhnlicher Aura. Sein Name ist Yuliy, ein Werwolf, dessen Heimatdorf von Vampiren verwüstet wurde. Yuliy und die anderen Jaegers sind auf der Suche nach einem geheimnisumwobenen heiligen Bogen, dem „Bogen von Sirius“. Auf ihrer Suche werden sie dabei in tödliche Auseinandersetzungen verwickelt. Was erwartet sie am Ende ihrer Reise…?

Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht so ganz, was ich von dem Anime erwarten soll. Die Beschreibung hört sich sogar ganz interessant an und hat einiges an Potenzial. Vampir oder Werwolf Animes schaue ich eher seltener aber ich habe nichts dagegen, mir mal einen anzuschauen. Was sind eure Erwartungen und werdet ihr es euch anschauen?
Anhang:
ll Ava made by Yuuko and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 3 Wochen her #821973

Asuka..
Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht so ganz, was ich von dem Anime erwarten soll.

Eigentlich habe ich große Erwartungen, immerhin ist es ein Original Anime.
Aber auch weil die Trailer echt gut waren und mir die Charakterdesigns (immerhin von Kinu Nishimura, bekannt für ihre Charaktere in Street Fighter Games!), Splattereinlagen, Action und Story gut zusagen. Potenzial sehe ich hier gewaltiges, weil einfach Alles stimmt. Studio, Story, Figuren, genereller Stil, Härte usw.
Scheitert der Anime, würde es mir echt leid tun.

P.A. Works ist kein zu unterschätzendes Studio, sie haben gut 100 fix angestellte Leute und der Gründer hat viel Erfahrung aus zwei guten Studios (I.G und Bee Train) mitgenommen. Viele Anime fertigen sie auch nicht, was immer gut für die Quali ist und es ist eines diese Studios, die lieber Unterstützung liefern, als selbst welche bei einem Anime zu brauchen. Genau genommen haben sie anfangs 6 Jahre lang gar keinen eigenen Anime gefertigt, bevor sie durch gestartet sind, mit True Tears, Canaan (mag ich persönlich sehr) und Angel Beats - jeweils ein Anime pro Jahr. Wem dieser Werdegang ähnlich vorkommt, der bekommt eine Keks, ich sag nur soviel, ein anderes Studio hat ähnlich angefangen.
Und mit einem anderen Studio teilen sie die Vorliebe für In-Between Animation Auftragsarbeiten .....
Klar gibt es auch Kult Anhänger dieses Studios, ich gehöre ja nicht dazu, muss aber sagen, ihre Optik und Animation war schon bei Canaan vor fast 10 Jahren echt nice (gut damals war Vieles nice). Einzig würde ich mir wünschen, dass sie mal längere Anime machen würden ...........
Letzte Änderung: 3 Monate 3 Wochen her von Sniperace.

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 2 Wochen her #822191

Ich hätte bei diesem Anime auch gerne mehr folgen :/
Er scheint sehr stark zu sein und vielleicht kann er ja etwas mit Helsing mithalten. Ich würde mich aufjedenfall freuen wenn hier ein guter Vampir Anime dabei ist und super Kämpfe mit starken Charaktere, sowie Nice Musik.
Das Promovideo habe ich mir auch hier nicht angesehen, da auch dieser Anime zu denen zählt bei dem ich mir sicher war und jetzt auch noch bin ihn mir anzuschauen und freue mich schon auf die erste Folge.
Leider kenne ich nicht den Manga oder ähnliche Quellen, weswegen ich nur den Anime dann als Quelle sehen werde.
Es scheint aber sich hierbei um ein original Anime zu handeln, daher nehme ich an ist es auch nicht schlimm.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 2 Tage her #822996

Ich bin jetzt ehrlich gesagt überrascht und auch etwas enttäuscht, dass hier noch kein großer Andrang herrscht?
*o-???*
Hab ich was verpasst? Ich meine es ist ein P.A. Works Anime, alleine der Name sollte genug Leute zum Anime ziehen. Zumal sie sich genug Verstärkung von White Fox und Silver Link geholt haben, die ganzen anderen Studios mal beiseite.

Er startet mit guter Action, etliches an Splatter, super Optik und nette Animation, ansprechendes Charakterdesign, die Story und Figuren geben etwas her, Sprecher und Sound/Musik gut, es ist ein Original Anime, alleine deswegen einen Blick wert usw.
Ich frage nochmal, wo liegt das Problem? Oder hat dazu Keiner Etwas zu sagen?
Liegt es vielleicht nur daran, dass er ein Woche später startet oder am Sommerloch/Urlaub?

Wie auch immer, es ist ein ordentlicher Start, der Lust auf mehr macht. Punkt. Ich würde es nur schade finden, wenn der Anime auf Proxer stiefmütterlich behandelt würde. Warum auch immer?
Angolmois: Genkou Kassen-ki hat ja auch fast Keiner auf dem Schirm, warum auch immer? Und der zeigt perfekt, wie man Figuren einführt und Worldbuilding, Timing und Action kombiniert - in einer Eröffnungsfolge (und auch hier stimmen Figuren, Plot und Story).

Aber okay, muss ich nicht verstehen, offensichtlich wird lieber darüber diskutiert, was falsch bei Isekai läuft (schon wieder .......) und was man von Echi hält (schon wieder ........). Damit fühlt man zwei Thread Seiten ...........


Live is good
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 2 Tage her #823004

Sniperace schrieb:
Ich frage nochmal, wo liegt das Problem?
Ich glaube dir ja, dass er Anime gut ist, aber ich schaue jetzt schon so viele Airing-Anime diese Season, dass ich den armen Sirius (auch wenn er es verdient hätte) nicht auch noch auf meine Watchlist packen möchte. Tut mir echt Leid, aber hier passe ich erst einmal. Ich werde ihn wahrscheinlich erst nach der Season bzw. am Ende dieser schauen. Ich hoffe nur, der Anime hier kommt nicht auch bei anderen zu kurz, das wäre schon sehr schade.
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Tage her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 2 Tage her #823008

Sorry hat nen bissl gedauert bei mir, das Game hat sich vorhin etwas länger hingezogen *o-gomen*
(wobei 3,5h für ArmA3 eigendlich noch als "schnelle Mission" durchgeht. CoOp-MilSim ist halt nix für Speedgamer^^)

Tja warum so (gefühlt) unbeachtet...
Tja das hab ich mich dieses Jahr schon bei so einigen Werken ernsthaft gefragt. Denke es gibt zwei Gründe die hier eine gewisse Rolle spielen (könnten):

Zum einen die verdammt große Auswahl an "neuen"+laufenden Titeln, zum Teil mit sehr starker Magnetwirkung (siehe Overlord der die Server in die Knie bringt....).
So das es durchaus sein kann das man als Konsument einfach den Überblick verliert.
Oder eben wie Plinta sich dann sinngemäß sagt "...der muss erstmal warten". Ist ja auch immer eine Frage, wie viel Zeit das Leben einem für das Hobby übrig lässt...

Der andere Grund ist eher so ne Vermutung, die auf gewisse "Ermüdungserscheinungen" beruht, die ich in den letzten Jahren dem Genre Vampir gegenüber hatte.
Denke das es gut sein kann, das es auch anderen so oder ähnlich geht, bzw das viele Herrn Liebeszahn mit Sparkle einfach (nur noch) zum im Regenbogen kotzen finden und sich vor dem Biss am Morgen Grauen *o-angst* ...... und wenn auch noch Werwölfe erwähnt werden .....
Hach ich hoffe man versteht was ich sagen will....BTT:

Ja aber Holla die Waldfee!
Optisch ....uh sieht ja ma richtig nice aus! Action - *check, gut choreografiert und flüssig animiert; Chars sind auf den ersten Blick(1.Folge) vielversprechend, Design hat vor allem was.... , die Antagonisten lassen ebenfalls auf mehr hoffen. Und überhaupt, endlich mal wieder Blutsauger mit Qualität! Dem Obergruftie da am Ende nehm ich ne Verwandschaft zu Vlad *Dracul* Tepesch sogar ab.
Ich möchte es noch einmal betonen: Keine GlitzerBishiVamps, sondern richtige Blutsauger mit Intellekt und finsteren Absichten, so wie sie auch sein sollten!
(....hab immer noch eine gewisse Kuschelvamp-allergie)

Storymäßig könnte das hier feiner Actiontitel werden. Zumindest kitzelt meine Nase....

Ach ja und für alle die immer auf der Suche nach dem besten Saisonstart sind, HIER solltet ihr unbedingt noch mal reinschauen. Könnte sonst sein das ihr nen ernst zunehmenden Kandidaten verpasst........



So das ist somit der 18. "Neue" auf der Watch Liste.... *o-puh*

PS: die Augen sind der Wahnsinn! das Eisblau passt sowas von perfekt und diese eiskalte Wut die in denen lodert...
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Tage her von Froschinski.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Cathrines, Plinfa-Fan

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 2 Tage her #823009

Achja Sirius the Jaeger - die Geisel von Netflix ... das heißt auch wieder einige Tage mehr Wartezeit, damit akzeptable Subs draußen sind.

Naja das Thema braucht man nicht weiter aufreißen. Die erste Folge hat mich zumindest überzeugt, wie auch der Trailer schon. Sonst hätte ich wahrscheinlich (vorerst) auch die Finger von dem Anime gelassen, weil ...
Der andere Grund ist eher so ne Vermutung, die auf gewisse "Ermüdungserscheinungen" beruht, die ich in den letzten Jahren dem Genre Vampir gegenüber hatte.
.
So sieht's bei mir nämlich auch aus, will gar nicht an das Desaster von letzter Season mit Devils Line denken ... Muss aber auch gestehen, dass das Vampire Genre ohnehin nicht wirklich zu meinen Favoriten gehört. Glaube Shiki & Hellsing waren die einzigen Kandidaten in dem Bereich, die mich wirklich überzeugen konnten.

Dabei muss ich aber sagen, dass mir hier die Charakterdesigns ziemlich gut gefallen, wobei mich die teilweise schon sehr an B:The Beginning erinnern ... soll nix schlechtes bedeuten, aber ist mir nur direkt aufgefallen. Solange hier aber insgesamt die Action & Optik stimmt, werd ich auch Freude an dem Titel haben. Nur man sollte hier wohl keine Gedanken- & Psychospielchen erwarten, wie bei B:The Beginning ... obwohl ich echt mal wieder Lust auf sowas hätte...

Was sonst noch aufgefallen ist: Sie haben während den Fahrten und Zwischensequenzen einige coole Tracks eingebaut und das OP/ED (?) kann sich auch hören lassen. Eines der besseren Lieder in dieser Season.

Würde wahrscheinlich momentan auch zu mehr Titeln was schreiben, bin nur einfach seit ein paar Tagen durch Octopath Traveler "etwas" eingebunden ... Das Game hat mich einfach in der Zange...
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 3 Monate 2 Tage her von DarkStrawhat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 1 Tag her #823019

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2790
  • Dank erhalten: 1634
Sniperace schrieb:
Ich frage nochmal, wo liegt das Problem? Oder hat dazu Keiner Etwas zu sagen?
Liegt es vielleicht nur daran, dass er ein Woche später startet oder am Sommerloch/Urlaub?

Tut mir leid, ich hätte mich früher hier melden sollen. Das liegt bei mir daran, dass ich mir die erste Folge vorerst nicht anschauen konnte. Ich hab es irgendwie hinter mit her geschoben, obwohl ich es mir noch anschauen wollte. Musste erstmal auch ne Weile überlegen. Habe auch überlegt, ob ich den Anime nicht lieber schauen möchte, wenn er abgeschlossen ist. Hab es mir dann doch erstmal anders überlegt. Ich glaube aber wirklich, dass viele nichts mit dem Vampir Genre anfangen können.

Ich hab mir jetzt die erste Folge angeschaut und wow, optisch sieht der Anime schon mal richtig gut aus. ^^ Ja gut, es ist halt eben auch P.A. Works. Die können gute und saubere Animation. Haben sie schon sehr oft bewiesen. Außerdem muss ich einfach mal sagen, wie hübsch die Augen aussehen! Ich habe ne Schwachstelle für sowas.
Auf jeden Fall ein vielversprechender Start. Charaktere sind bisher auch ziemlich interessant und es gibt feine Action und viel Blut (aber nicht ZU viel). Die Action gefällt mir persönlich besonders, vor allem wegen der echt sauberen Animation. Haben die echt gut gemacht. Soundtracks sind auch schon mal richtig gut. Sehr guter Start, wahrscheinlich sogar für mich eines der besseren ersten Folgen. Hoffentlich schauen sich mehr Leute den Anime an. ^^
ll Ava made by Yuuko and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 3 Monate 1 Tag her #823027

Es möge erwähnt sein, dass sich hier gar Keiner entschuldigen muss.
Sorry, falls ich Euch zu nahe getreten bin ......
*-___-*
War nicht mein Ziel. Viel Eher ein wenig wachrütteln. Und ratlos war ich ebenfalls. Es gibt zwar jede Saison den einen (oder auch mehrere Anime), die im Untergrund verschwinden, warum auch immer, doch bei diesem hier hab ich es echt nicht verstanden. Er hat einen Thread (schon mal mehr wie "Kakuriyo no Yadomeshi" - der müsste doch Mädels massenweise anziehen? und "Juushinki Pandora" aus der letzten Season, beide laufen noch, (zwei Season Anime) und sind echt einen Blick wert) und es ist normal eines dieser Studios, die Aufmerksamkeit erhalten, egal was kommt.

Mir ist bewusst es gibt einen Haufen Anime, diese Saison und man kann nicht alle schauen (zumindest wenn man Berufstätig usw. ist, kann ich ja nur zu gut verstehen). Auch ich hab bereits den Rotstift angesetzt;)
Kyoto Teramachi Sanjou no Holmes - gestrichen
Hyakuren no Haou to Seiyaku no Valkyria - wird vermutlich gestrichen (auch wenn ich was dazu im Thread geschrieben hab), weil zu dumpf.
Yuragi-sou no Yuuna-san - kommt auf die Warteschleife (will ich unzensiert sehen)
Grand Blue - bin am überlegen, Manga ist einfach kompletter
Lord of Vermilion: Guren no Ou - könnte jederzeit dem Rotstift zum Opfer fallen oder auch nicht - es wird sich zeigen.
Isekai Maou to Shoukan Shoujo Dorei Majutsu - könnte jederzeit fallen - ist aber eine Zeitfrage.
Sunohara-Sou no Kanrinin-san - hat gute Chancen gekillt zu werden
Harukana Receive - werde ich wohl auch nicht weiter ansehen
Planet With - hab ich gar nicht gestartet (zu viel AGE Trauma;)
Jashin-chan Dropkick - ist mir einfach gefallen hier einen Schlussstrich zu ziehen (bin nicht der Einzige)
ISLAND - nicht meines, es würde sich ziehen und ich hatte mein Probleme überhaupt Folge 1 zu überstehen, ergo drop.
Eventuell hab ich noch was vergessen.

Shichisei no Subaru - hier bleibe ich dran, auch wenn es mir nicht so leicht wie manche Anderen fällt. Überzeugt bin ich nun wirklich nicht
Banana Fish - ursprünglich war ich mir sicher es nicht ansehen zu wollen, es ist nun ein Fixpunkt (obwohl ich einen Punkt nicht mag).
Plus all die üblichen Verdächtigen:)


Mir fällt es halt grade leicht, weil über ein Woche Zeitausgleich hab;) Hab´s mir ja auch verdient .........

Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Tag her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Asuka.., Plinfa-Fan

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #823335

Er startet mit guter Action, etliches an Splatter, super Optik und nette Animation, ansprechendes Charakterdesign, die Story und Figuren geben etwas her, Sprecher und Sound/Musik gut, es ist ein Original Anime, alleine deswegen einen Blick wert usw.
Also ich fand den Trailer schon gut und kann dir da nur zustimmen. Gegen Vampire habe ich prinzipiell auch nichts, von daher habe ich die erste Folge auch direkt geschaut, als sie verfügbar war. Und was soll ich sagen?! Das macht, zumindest mir, Lust auf mehr! *o-gj*

Ach ja Sirius the Jaeger - die Geisel von Netflix ... das heißt auch wieder einige Tage mehr Wartezeit, damit akzeptable Subs draußen sind.
Was genau hat Netflix damit zu tun? Haben die den Anime nicht nur lizenziert, sondern auch mitproduziert und deswegen besonderen Einfluss?
Kann mich da jmd aufklären???
Während bei der ersten Folge "lediglich" zwei Textzeilen nicht übersetzt wurden, dauert es bei der 2. Folge jetzt ja schon eine gefühlte Ewigkeit ... *o-noooo*
Grundsätzlich warte ich ja lieber etwas länger und habe dann qualitativ hochwertige Subs, aber hier passiert ja einfach gar nix. Und bei Netflix gibt es die Serie ja auch noch nicht, wobei hier ja nicht einmal klar ist, ob sie die Serie auch außerhalb Japans lizenziert haben.

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #823422

Woah, der Anime ist bisher richtig gut!

Ja... Ich konnte es doch nicht lassen und habe reingeschaut. Und jetzt muss ich das einfach weitergucken. Habe dafür Grand Blue fallen lassen, der mich bei weitem nicht so abholen konnte wie Sirius. Maaaaaann, nachdem ich nun die ersten drei Folgen hintereinander verschlungen habe, muss ich mich erst einmal wieder an den wöchentlichen Rhythmus gewöhnen. In diesem Sinne hätte ich vielleicht doch warten sollen. ^^

Aber jetzt ist es zu spät... Ich will wissen, was dieser sagenumwobene Arc ist, warum Sirius Bruder sich so krass verändert hat (ich meine, er hat versucht Sirius umzubringen!), was die Vampire mit künstlichen Organen vorhaben (und offenbar Häftlinge als Versuchskaninchen nutzen) und ob dieses Mädchen, das in der Kampfkunst bewandert und mir ziemlich sympathisch ist, mit unserem Sirius zusammenkommen wird...

Ja, ja. Ich will eine Menge wissen.

Und ich hoffe wirklich, dass es 24 Folgen sind. Hier scheint es ja viel zu entdecken zu geben und bei einem 12er würde das zu knapp werden. Also Daumen drücken!
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Plinfa-Fan.

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #823424

Was genau hat Netflix damit zu tun? Haben die den Anime nicht nur lizenziert, sondern auch mitproduziert und deswegen besonderen Einfluss?
Kann mich da jmd aufklären???

An sich bedeutet es, dass Netflix die Rechte vermutlich weltweit hat (wie bei den meisten neuen Titeln) und eben nur in Japan den Titel jede Woche streamt. Ob sie jetzt direkt im Projekt involviert waren, wie bei Titeln wie Devilman:Crybaby etc. weiß ich nicht, aber die anderen Länder gucken damit natürlich in die Röhre und müssen auf legalem Wege meistens mind. 3 Monate warten. Dass wir "relativ" lange auf Fansubs warten müssen, ist eher dem Übersetzen an sich und an der Verfügbarkeit des Materials abhängig. Die Sender wie AT-X oder andere zeigen die Serie ja dann erst zeitverzögert nach dem Start bei Netflix, was bedeutet, dass wir in der Summe meist mind. 1-2 Tage warten müssen für gute Subs, je nach dem wer sich der Sache annimmt oder wie schnell man an das Material kommt...das gleiche Problem gabs schon bei Fate Extra Last Encore vor einiger Zeit.

Zur Folge selbst:

Bin durchaus angetan von der Folge, der Flashback war super inszeniert mit den verzögerten Cuts und hat mir deutlich mehr Unterhaltung bereitet als ich vorher gedacht hab. Mittlerweile bin ich auch richtig drin in der Serie und das kann sich wirklich sehen lassen (natürlich nicht nur auf die Optik bezogen...). Dazu natürlich der Twist mit dem Bruder, was mir auch gut gefallen hat. Mag sein "neues" Design irgendwie. Bin jedenfalls gespannt, wie es nächstes Mal mit dem Frankenstein weitergeht...immer diese verrückten Wissenschaftler in Anime ... :D
Und ich hoffe wirklich, dass es 24 Folgen sind.

War auch meine Hoffnung, da in dieser Season verhältnismäßig wenig Longrunner dabei sind. Wenn man dieser Quelle aber Glauben schenken mag, dann wirds leider nur 1-Cour. Wobei ich sagen muss, dass mir die Serie auch eher das Gefühl vermittelt, dass es wirklich nur 12 Episoden werden.
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 2 Monate 2 Wochen her #823442

Man oh man das war mal wieder so ein Moment, welcher durch seine Intensität die Messlatte verschoben hat.
Wovon rede ich hier eigentlich?
Genau, davon das in Folge 2 wir zwischen zwei Orten hin und her switchen und das Geschehen am jeweiligen Ort zur (quasi) gleichen Zeit stattfindet.
Nun das an sich gibt es an sich in nahezu jedem anderen Anime auch, aber nur wenige schaffen es die Handlungsstränge so gut zu verweben, das es sich auch wirklich als zeitgleiche Events anfühlt.
Bemerkenswert ist dabei das hier nicht mit vielen hektischen Sprüngen zwischen den Akteuren, dieses Ziel erreicht wird. Im Gegenteil es werden die jeweiligen Orte recht ausführlich dargestellt und dazu noch mit individuellen Szenen ausgebaut. Und genau das bewirkt, das sich die jeweiligen Handlungsstränge so dicht und vollständig und dennoch in time anfühlen.
Hut ab Frau Mütze!

Ein weiterer vielversprechender Punkt ist die Optik, die auch in Folge 3 konstant bleibt. (Was mich vermuten lässt, das FletNix zum Teil auch finanziell involviert sein könnte)
Ja und wie hier Gegenwart und Rückblicke genutzt werden um die einzelnen Chars zu explorieren (wie die regelrecht angestanden um mit Yuliy zu reden, sagt sehr viel aus) und gleichzeitig die Vergangenheit nutzend um das Worldbuilding mit einem stabilem Fundament zu versehen.....("Vor"Geschichte, Motivation usw.)
Wie bei Folge 2 NOCH so ein Moment - PA-Works: *o-gj*

Allerdings hab ich ein klitzekleinen Punkt an dem ich dann doch etwas zu bemängeln hab. Das betrifft aber nicht den Anime , sondern geht direkt an die Opening Band.
Ich mein, ich hab an sich nix gegen die Rockets, deren Songs fetzen für sich immer und passen zum jeweiligem OP und so.
Doch es gibt einen Haken - ihr Stil ist so einheitlich, das man die Songs und die OPvisuals beliebig tauschen kann, ohne das es auch nur ansatzweise auffällt.
( empfehle hierzu folgendes Video, welches nicht nur die Problematik sehr gut erklärt, sondern auch den experimentellen Beweis antritt.....
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Allerdings sehe ich das ausschließlich als ein Problem der Band, die sich in ihrem Stil zu sehr festgefahren hat und nicht als ein Krankheitssymptom der Anime-Industrie. Würde mich interessieren, wie ihr dazu sagt - gerne auch per PN, da genaugenommen ja offtopic )


*o-bye*
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 2 Monate 2 Wochen her #823443

Was das Opening angeht: Ich dachte mir das gleiche, als ich es gesehen habe. Klingt wirklich zu 90% wie das Opening von Hakata Tonkotsu Ramens, wo die Band ja auch beigesteuert hat. Aber ich sage mal so: Ich beschäftige mich nicht viel mit der Band und solange ich nur die zwei Songs von ihnen kenne, ist es mir relativ Banane, ob sie sich fast gleich anhören. Mir gefällt das Opening und ich finde es passt, der Rest ist mir egal.

Das Ending enpfinde ich übrigens als noch besser sowie vom Lied her als auch im Zusammenspiel mit den Bildern.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Tenrou: Sirius the Jaeger - Diskussionsthread 2 Monate 2 Wochen her #823500

Na super, jetzt sind für mich zig Openings gestorben die ich gerne hatte - Danke Froschinski;)

Na Spass beiseite, ist Dir Keiner böse aber schon wirklich arg ......... gut ein Problem sehe ich darin nicht wirklich, jedoch hat es für mich einen ähnlichen Vibe, wie das zweite AoT OP - fauuuuuuuuuuul:(
Allerdings sehe ich das ausschließlich als ein Problem der Band, die sich in ihrem Stil zu sehr festgefahren hat und nicht als ein Krankheitssymptom der Anime-Industrie.
Sehe ich genauso.

Hat es Jemand bemerkt? Yuliys Bruder gibt ihm zuletzt noch Ratschläge/Regeln mit auf den Weg, eine davon lautet - benutze keine Schusswaffen, sie stören deinen Geruchssinn.
Doch was nutzt sein Bruder in Folge 1?
Ein Gewehr;)

Und ich behaute, dass Yuliy selber die Arc sein könnte ......... ich meine sie haben ziemlich drum rum geredet, was jetzt die Arc ist ......... möglich wäre es ja.
Was glaubt Ihr?
*o-???*

Nächste Folge haben wir Frankensteins Monster;) Dieser Anime gefällt mir, er nutzt die klassische Varianten und peppt sie auf ohne peinlich zu wirken.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum