• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 7 Monate 1 Woche her #818191

Dieser Start war nicht schlecht, wenn es so bleibt und noch interessanter wird könnte ich damit leben es als zweite Staffel eher zu sehen als das andere was abgeliefert wurde.
Ich finde der Anime hat in der ersten Folge nicht lange warten lassen und uns gezeigt worum es geht und auch das was wir vermisst haben. Was ich interessant finde ist der innere Konflikt zwischen dem Protagonist und dem anderen selbst das er drin hat.
OP versteh ich nicht den Hype XD aber es war auch nicht schlecht, mir hat es gut gefallen und etwas an dem alten erinnert bzw ersten.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 7 Monate 1 Woche her #818224

Achja Gott sei Dank hatte ich keinerlei Erwartung in diese Anime Adaption von Studio Clown.

Eins vorweg lest den Manga Tokyo Ghoul und dann sofort Tokyo Ghoul:re weil ansonsten habt ihr keinen Plan was abgeht. Außerdem haben sie schon ganze 7 Kapitel in eine 1 Folge geklatscht!! Nach den Opening zu urteilen werden sie wieder 50-60 Kapitel in 12 Folgen klatschen also gehen wieder extrem viele wichtige Informationen flöten die mega wichtig für die Story sind. Bravo das schafft nur dieses Scheiß Studio Clown!! Man geht endlich pleite!! Wirklich niemand will ne Anime Adaption von euch haben. Ihr versaut echt jede Anime Adaption!! Hoffentlich werdet ihr nie die Finger an meine anderen Top Manga legen die bisher noch keine Anime Adaption bekommen haben, ansonsten kann man das sofort in die Tonne kloppen!

Ich schaue den Anime sowieso nur wegen Best Girl Eto an. Das ist wirklich der einzige Grund warum ich mir diesen Anime anschauen werde und natürlich um wieder auf das Studio Clown rum zu hacken XD.

Sowieso was mir auch aufgefallen ist. Meine Güte was in den mit der Optik los? Manche Szenen waren ja echt nice aber manche andere Szenen sahen fürchterlich aus.

Also ich habe eigentlich jetzt schon mit dem Anime abgeschlossen, besser wie Root A könnte er aber dennoch noch werden. Weil das war der absolute Trash. Ich hoffe einfach das sie Eto schön in Szene setzen werden.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 7 Monate 1 Woche her von Shana:3.

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 7 Monate 1 Woche her #818314

  • Snipi
  • Snipis Avatar
  • Offline
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Warnung: Spoiler! [Zum Anzeigen klicken]
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 73
So ich muss dann auch mal, wahrscheinlich als einziger hier der den Anime gut bis sehr gut fand, meinen Senf abgeben.
Ich habe die ursprünglichen Bände von Tokyo Ghoul nie gelesen (wahrscheinlich der Grund für meine Meinung zum Anime), bin aber bei :Re auf aktuellem Stand (habe den Manga direkt nach Beendigung von Root A angefangen). Trotz anfänglicher Verwirrung komme ich gut mit der Story zurecht und das meiste erklärt sich im Laufe der Zeit sowieso (zumindest was ich mit meinem Englischkenntnissen verstanden habe), was für mich dann was neues ist und für die die den Manga kennen wahrscheinlich Grundwissen ^^
Is ja auch egal es geht ja hier eig um die Animeadaption von :Re.
In diesem Fall bin ich der selben Meinung wie die anderen hier, denke es wird zu sehr durchgerusht. 6 oder 7 Kapitel in einer Folge ist dann doch etwas übertrieben (sollte TG vlt wirklich mal lesen wenn das dort genau so gewesen sein soll :p ).
Animationsstil ist okay, nichts besonderes aber auch nicht schlampig oder billig wirkend.
Man versteht am Anfang nicht wirklich was abgeht, es wird kaum etwas erklärt.
Nun ich weiss nicht was ich hier noch schreiben kann was noch nicht geschrieben wurde.
Mal die nächsten Folgen abwarten, erwarte/erhoffe mir da Steigerungen, auch wenn man am grottigen Opening nichts mehr verbessern wird.

MfG Snipi

P.S.: Ja ich mag Klammern
~Ich mache keine Rechtschreibfehler, entweder lest ihr falsch, es sind Eigennamen, Neologismen oder Schreibdialekt, was auf keinen Fall unter die Kategorie Neologismus fällt.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 7 Monate 6 Tage her #818452

Diese Episode war deutlich besser vom paceing her. 3-4esque Kapitel wurden hier verarbeitet. Sollten sie beibehalten würde dem Anime gut tun.
Jedoch bekomme ich mehr und mehr das Gefühl Clown/Pirrot will das in nen Shounen Anime verwandeln, weil sie sich ziemlich auf die Kampfszenen fokussieren, was TG:Re nun mal nie war. Es gab Konflikt der in Kämpfe zuspitzte. Jedoch ist dies nicht was TG:Re ist. Es ist über die Charakter deren Schicksale/Gefühlswelt etc.
Kaneki hat es selbst gesagt, wenn er eine Figur in einem Buch wäre dann wäre er in einer Tragödie.

Welp werde nun ein paar Punkte aufzählen die mir am stärksten Aufgefallen sind im Vergleich zu Manga/Anime
SmileyMcCreepyFace ist jetzt schon etabliert worden zusammen mit Furata? Keine große Sache eigentlich jedoch besorgniserregend, weil dieser erst im Rosewald Arc auftaucht & unter anderem die Zeit genutzt hätte werden können für andere Szene die sich geskippt haben.

Haises Brille & das er sich ans Kinn fasste. Wir sehen öfters das Haise zum lesen ne Brille braucht(Kaneki in TG brauchte keine Brille das ist schon ein Hinweis) darüber hinaus verbindet ihm und Arima ne "Leidenschaft" fürs Lesen was sie auch gemeinsam ausleben. Was hierbei nur erwähnt wird anstatt gezeigt wie sie z.b draußen sind und gemeinsam lesen etc. Für Haise Arima ist eine Vaterfigur sowie Mado ne Mutterfigur ist. Haises größer Wunsch war schon immer eine Familie zu haben.

Dann die Szene wo er Arima gegenüber sagt wie Glücklich er ist und sich ans Kinn fasst. In TG wir erfahren von Hide das er Touka erzählt: "Wenn Kaneki sich ans Kinn fasst dann lügt er und meint meistens das Gegenteil von dem was er Denkt"
Beispiel Manga vs Anime alleine schon die Atmosphäre/Ton die dadurch erzeugt wird.:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Haise fühlt sich wirklich wirklich elendig & ist überhaupt nicht glücklich im Moment. Dazu noch das er bei der Szene wo er Urie seinen Captain Rang entzieht und ihn den anderen Q gibt schnell nach seinen Wortwechsel & Entscheidung in sein Zimmer begibt und nen totalen Nervenzusammenbruch hat aka er fängt an zu Weinen, weil ihm alles zu viel ist die Verantwortung, die Tatsache das er die Kontrolle verloren hat etc.

Dann haben wir noch die Tatsache das viele Gesichtsausdrücke einfach steif und oder Leblos wirken im Vergleich zum Manga.
Haise als er Kaneki die Kontrolle lässt. Sein Gesichtsausdruck wird völlig Irre und zu nem etwaig Wahnsinnigem Lächeln/Grinsen. Nicht zu vergessen das sie Centipede/Tausendfüssler ohne Maske gezeigt haben. Aka Haises anderes Ich.
(Im Kontext zum Ende von TG wo Kaneki wortwörtlich Verrückt wird/durchdreht und Wörter wie Honig, Schwertfisch und anderen Kram redet während er komplett seine mentale Stabilität verliert)
Als Yomu Haise sieht und er völlig Blöd schaut/denkt das die scheiße am Dampfen ist als ein erstens ein alter Bekannter wieder auftaucht, zweitens Ghoul Ermittler in sein Geschäft treten. Zum Vergleich:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Das wars eigentlich auch schon. Klar gibts da noch die Zensur Sachen, aber dadurch das es gewisse Gesetzte gibt in Japan kann man das nicht direkt Bemängeln........nun jedenfalls habe ich keine Kraft für das wirklich. -_-

Alles in Allem EP2 war mit unter die stärkere Episode Gegenüber EP1 die komplett durchgerusht sind. Wir haben immer noch keine Erklärung der RC Zellen und die Frame Sache wirkt auch wieder wie ein Versuch von Clown es zu nem Shounen zu machen mit dieser Nichtssagenden Erklärung von "Powerlevel"

Edit 28.04.2018: TG:Re bekommt anscheinend 24 Episoden....hahahahah...........vermutlich wollen sie entweder bis zum derzeitigen Status des Manga durchrushen oder aber bei ca. 120-130 aufhören da dort ein Timeskip ist. Ach ja und wie ich erfahren habe(unsicher ob bestätigt aka auch der Wahrheit entspricht) hat bislang Studio Clown keine einzige Folge selbst gemacht/daran gearbeitet sondern bislang alle Episoden waren outsourced......tolles Zeichen oder?
Letzte Änderung: 6 Monate 2 Wochen her von Reaper15.

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #819309

Mal ein kurzes Update von mir nach Folge 4:

Ich hab mich ja darauf eingestellt, dass man als Anime-only hier Schwierigkeiten hat, bei der Story und mit den Charakteren durchzusteigen. Aber vor allem in Episode 4 kam mir alles sowas von gerusht vor und ich war um es milde auszudrücken "confused as fuck". Vorher wurde ja anscheinend auch schon einiges weggelassen und sich das alles zusammenzureimen, gefällt mir wirklich gar nicht. Gerade nach der letzten Folge hat es mich schon sehr aufgeregt und ich hab jetzt direkt den Manga angefangen, weil es mich einfach so sehr geärgert hat. Keine Ahnung. ob das noch anderen Anime-only Zuschauern so geht, aber so machts für mich erstmal keinen Sinn. Aber es spricht ja schon Bände, wenn man sieht, wie angeblich 16 Kapitel in 3 Folgen gepresst wurden. Naja, vielleicht schaffe ich es auf den neuesten Stand des Mangas so gegen Ende des Anime, dann werd ich ja die volle Pracht sehen, die weggelassen und/oder anders dargestellt wurde.
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #819325

Ich muss sagen, dass ich den Tokyo Ghoul:re Manga nicht gelesen habe und auch allgemein wenig Manga lese, aber mit dem der Story komme ich eigentlich ganz gut mit, würde ich behaupten. Einige Charaktere sind ja schon aus dem Anime Tokyo Ghoul bekannt gewesen und etwas Interpretierten hat mich auch weit gebracht, stellt sich nur die Frage, ob sich meine Vermutungen bestätigen oder nicht.
Die Episoden Sprünge machen es einem auch nicht ganz einfach, aber ich denke, dass man auch als Anime-only den Anime sehen kann.

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 6 Monate 2 Wochen her #819463

Immer wieder super wenn die Japaner deutsch sprechen XD haha.
Eine ausgesprochen gute Folge mit viel Action und guten Szenen, hier wurde nichts dem Zufall überlassen.
Die Kämpfe in der Folge waren wirklich gut, man hat finde ich gutes und schlechtes von beiden Seiten gesehen und wer wo stark ist.
Ich hoffe nur dieses Gefecht zieht sich nicht zu lange, ich würde mich schon noch freuen wenn es auch woanders noch weiter geht.
Bisher gefällt mir die Serie aber gut.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 6 Monate 1 Woche her #819825

Finde es leider schade, dass da nichts mehr mit den originalen Protagonisten kam/kommt.. Ich werds mir auf jeden Fall nicht antun..

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 6 Monate 1 Woche her #819827

Jpofin schrieb:
Finde es leider schade, dass da nichts mehr mit den originalen Protagonisten kam/kommt.. Ich werds mir auf jeden Fall nicht antun..

Keine Sorge es handelt sich hier noch um den selben Protagonisten wie in Tokyo Ghoul. Alles weitere wäre aber zu spoilerlastig. Ich denke sowieso das alle Anime Onlys überhaupt nicht mehr durchblicken werden. Daher empfehle ich dringend den Manga von Tokyo Ghoul und Tokyo Ghoul:re zu lesen.

Update Folge 6: Es ist echt ein Wunder aber ich muss jetzt echt mal Studio Pierrot loben! Klar hatte diese Folge animationstechnische Mängel, aber sie haben hier wirklich eine verdammt gute Folge hinbekommen. Die Stelle mit Urie der komplett durchdreht war echt nice und hatte wirklich etwas Manga Feeling in mir erweckt außerdem war auch Haise innerer Monolog mit Ken sehr nice! Aber das was die Folge wirklich perfekt gemacht hat ist das sie das 1 Opening von Tokyo Ghoul eingebaut haben. Hatte wirklich Gänsehaut als der Song anfing zu laufen :D. Man muss echt sagen das Tokyo Ghoul:re auf jedenfall jetzt bereis schon besser als Tokyo Ghoul Root A ist.

Ich hoffe wirklich das der Anime wenigsten weiterhin dieses Niveau halten kann. Weil bisher kann man sich den Anime echt geben und er macht sogar Spaß. Was schon fast an ein Wunder grenzt. Natürlich ist der Manga nach wie vor besser aber für Studio Pierrot Verhältnisse muss ich sie für die letzten 2 Folgen echt loben.

Mfg
Shana:3
Promised Neverland Anime Teaser
Vielen Dank an Diaa. für Profilbild und Signatur *_*

Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Anoniga, Snipi, Noire., Shintaroo

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 6 Monate 6 Tage her #819986

Kann Shana nur zustimmen. Der Manga ist einfach vieeel besser und erhoffe immer noch, dass irgendwer irgendwann mal Tokyo Ghoul so gut adaptiert wie AOT z.B.

Bis jetzt bin ich relativ zufrieden. Es wird auch nicht mehr so übertrieben zensiert wie in Season 1. Wundert mich aber, wieso der Teil mit "goodbye father" weggelassen wurde. Vielleicht wird das später für Juzo noch im Manga eine große Rolle spielen. Die Animation ist nicht das beste, aber was solls.

Tokyo Ghoul:re - Diskussionsthread 5 Monate 3 Wochen her #820445

Ich muss nur einfach mal loswerden, dass mich der Charakter Saiko in der Story richtig nervt. Eigentlich komplett überflüssig für die Story und würde niemandem auffallen, wenn er fehlt. Saiko ist einfach nur perma hungrig und super faul und irgendwann kommt dann die Stelle wo sie aufblüht. Total vorhersehrbar und schrecklich nervtötend. Ich weiß nicht ob ich hier der Einzige bin, aber ich muss mich durch die Szenen mit ihr quälen (oops ein Reim :D). Sonst ganz gut bis jetzt, wenn aber auch etwas rusht
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum