THEMA: Darling in the FranXX - Diskussionsthread

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #811817

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2783
  • Dank erhalten: 1604
DARLING in the FRANXX
ダーリン・イン・ザ・フランキス
Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionsthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

Start: 13. Januar 2018
Genre: Romance SciFi Mecha
Länge: 24 Folgen.
Studio: Trigger, A-1 Pictures
Zum Anime
News

Beschreibung:
In einer fernen Zukunft sind die Landmassen zerstört, weshalb die Menschheit eine mobile Festung mit dem Namen Plantation errichtete. Die dort aufgezogenen Piloten leben an einem Ort namens Mistilteinn, der auch als „Vogelkäfig“ bekannt ist. Die Kinder bekommen dort nichts von der Außenwelt oder der Freiheit des Himmels mit. Ihr Dasein besteht nur darin, sich gegenseitig zu übertrumpfen, um die nächste Mission ausführen zu dürfen. Ihre Gegner sind mysteriöse gigantische Lebensformen namens Kyouryuu – mit „Franxx“ genannten Robotern stellen sich die jugendlichen Piloten ihnen entgegen. Nur das Steuern eines Franxx beweist den Teenagern, dass sie am Leben sind.

Ein Junge namens Hiro trägt die Bezeichnung Code:016. Einst als Wunderkind von allen angesehen, ist er heute weit hinter die anderen Piloten zurückgefallen, weshalb seine Existenz als überflüssig betrachtet wird. Nicht als Pilot für einen Franxx eingesetzt zu werden ist gleichbedeutend mit dem Schwinden des eigenen Seins. Eines Tages taucht ein mysteriöses Mädchen vor ihm auf, das als „Zero Two“ bekannt ist – aus ihrem Kopf wachsen zwei Hörner.

Eines der Animes, die ich am meisten erwarte. Für mich hört sich der Anime ziemlich gut an und er könnte auch ziemlich unterhaltsam werden. Trigger hatte mich bisher noch nicht unbedingt enttäuscht. Ich hoffe auf das Beste. :)
Anhang:
ll Ava made by Eysaa and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 5 Monate 4 Wochen her von Asuka...
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #811909

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 788
Auf Darling in the FranXX freue ich mich ebenfalls.

Da auch hier 2 Studios zusammenarbeiten wird hier schon etwas ordentliches herauskommen.

Studio Trigger mag ich sowieso schon wie mehrmals erwähnt von ihrem persönlichen Zeichentsyle her.

Ist nun auch schon wieder einige Zeit her das ich mir einen Mecha Anime gegeben habe. Ich hoffe deshalb das der Anime diesbezüglich hoffentlich gut werden wird :).

Mfg
Shana:3
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #812002

Ich finde die Kombination zwischen Sci-Fi und Romane sehr interessant, weswegen ich auch den Anime schauen. Ein weiterer Grund ist die Beschreibung zwischen unserem Wunderkind und dem unbekannten Mädchen mit dem Hörner. Bin mal gespannt was es mit ihr sich zu tun hat und welche Rolle sie in der Story einnehmen wird.
Natürlich würde ich mich sehr über gute Sci-Fi Elemente freuen :)

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 1 Woche her #813293

Oha das könnte richtig interessant werden...

Ich hab mich ja schon sehr drauf gefreut, aber dass die erste Folge mich so sehr beeindruckt, hätte ich nicht gedacht. Das war wirklich von allen Titeln in dieser Season der eindrucksvollste Einstieg. Der Prolog war schon sehr interessant mit dem kurz hörbaren Soundtrack (den ich unbedingt brauche!) und das Charakterdesign ist einfach klasse, aber auch kein Wunder, wenn man sieht, dass Masayoshi Tanaka dafür verantwortlich war. Der hat ja bereits mehrfach in bekannten Titeln seine Finger im Spiel gehabt.
Gut, der Protagonist ist etwas schlicht gehalten, aber dafür gefällt mir Zero Two umso besser, genauso wie das Mech-Design. Optisch auch wie gewohnt der "Trigger Style", auch wenn es diesmal ein Kollaborationsprojekt von Trigger & A-1 ist, aber die Animationen waren schon sehr eindrucksvoll.

Und davon ganze 24 Folgen!! Eindeutig ein Titel mit einer Menge Potenzial, wenn sie das über 24 Episoden halten können. Definitiv ein Must-Watch für mich in dieser Season. ;)
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 6 Tage her #813347

Interessante Sache genau wie Kizunaiver & KilllaKill es waren & sind. Einzig und allein treibt es mir den Schrecken ins Gesicht wenn ich lese Trigger & A1 sind daran beteiligt. Bleib abzuwarten ob Trigger ihren Touch beibehalten kann oder von A1s Leistungen runter gezogen wird. A1 hat es nun mal nicht so mit Action Shows.

Zum Inhalt selbst. Interessant wie schon erwähnt ja. Jedoch einige Design Fragen sind sehr sehr arg. Dazu noch sehr viele Details alleine schon wie die Piloten erklärt werden ist sehr sehr dumm. Noch wird erklärt warum die großen Maschinen letztendlich genauso aussehen als ob sie von Menschen erschaffen worden wären & sich gegen sie wanden aus irgendeinen Grund. Oder aber vielleicht doch einfach ne andere Regierung dahitnersteckt. Dann noch das Thema mit diesem ganzen Engelhaften "Priesterlichen" Kram der im Kontext zu der Technologie & der künstlichen Bedrohung einfach arg nicht ins Bild passt. Dabei muss man sagen Trigger hat schon immer viele Biblische und "Himmlische" Anspielungen im Bezug darauf gemacht mit ihren Anime Original Projekten.
Eh werde den Anime auf jeden Fall verfolgen, aber ankotzten tun mich diese sehr idiotischen Plot points & mit dessen Fragen die aufgebracht werden. Alleine auf einmal von nichts aus seine ganze Sturktur zur ner glatten humanoideren Form transformiert aus dem Nichts.Mit nem "Rock" "brüsten" wo zuvor noch klare mechanische Strukturen zu erkennen waren in seine eher animalistischeren Form eh.

Mir is tauch aufgefallen Trigger hat ne Vorliebe für Megaman/Eggmen alte Wissenschaftler Verschnitte.
Argh ich weiß ich werde jetzt schon mir viele Haare ausreißen. Trigger pls save ANIME :D

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 6 Tage her #813351

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2783
  • Dank erhalten: 1604
So möchte ich es haben und nicht anders! Wenn der Anime sich in eine noch bessere Richtung entwickelt, dann kann der Anime definitiv später zu meinen Favoriten aus der Season gehören. Die erste Folge hat mir schon direkt einen guten Eindruck gegeben, selbst wenn es ziemlich viel auf einmal war. Bisher anspruchsvolle Charaktere, eine Story mit jede Menge Potenzial und ein Stil, der mich persönlich anspricht. Nicht jeder kann etwas mit dem Trigger Stil anfangen aber ich persönlich steh ja drauf. Nur hoffe ich, dass die Animation nicht an Qualität verliert aber ich denke Trigger kann das Aufrecht halten.

Der Protagonist Hiro ist noch eher ziemlich schlicht und normal aber wenn man etwas aus ihm macht, kann aus ihm ein sehr guter Protagonist werden. Man muss halt einfach mehr aus ihm heraus holen und das hoffe ich wirklich zutiefst. Er hat das nötige Potenzial dafür. Über die restlichen Charaktere kann ich ja nicht viel sagen aber bisher hat mich ein Großteil angesprochen.
Bisher ist für mich definitiv Zero Two am interessantesten. Sie hat eine interessante Art und mich macht es neugierig, wie sie sich entwickelt im Laufe der Zeit.

Sehr guter erster Eindruck, selbst wenn ein paar Fragen offen geblieben sind aber der Anime hat mehr als genug Zeit, um offene Fragen zu beantworten.
ll Ava made by Eysaa and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 6 Tage her #813370

  • Lodrahil
  • Lodrahils Avatar
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • 2B or not 2B, that is the question #YakitoriDon
  • Beiträge: 1027
  • Dank erhalten: 3607
Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht ganz, was ich von der ersten Folge halten soll.

Wenn man es mal ganz stumpf nüchtern runterbricht, dann haben wir eine Welt, in der die Menscheit von irgendwelchen Aliens bedroht wird und mit Mechas dagegen kämpft, einen ziemlich Standard-0815 Protagonisten und eine etwas mysteriöse Protagonistin, von der wir wissen, dass sie Alienblut in sich hat und ihre Partner offenbar keine sonderlich hohe Lebenserwartung haben. Vom Potential ist Two Zero wohl noch am interessantesten.

Wäre es nicht Trigger würde ich wohl eher nicht weitersehen. Aber es IST nunmal Trigger. TTGL (jaja, war eigentlich Gainax, ich weiß) wirkte am Anfang auch nicht direkt super spannend, wurde aber mit jeder Folge besser. Kill la Kill war etwas abgedrehter am Anfang, hat aber auch Zeit gebraucht, bis es richtig gut wurde. Dementsprechend ist das hier ein Anime, dem ich gewillt bin, Zeit zu geben, insbesondere da er 24 Folgen haben wird.

Made by Yuriko.

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 6 Tage her #813393

Einerseits war der Anime gut, aber auch nicht so stark.
Gut war er aufgrund der Animation, die Charaktere sehen gut aus und auch das Wesen sah stark aus. Mir hat das Opening auch gefallen, sowie das Ending.
Nicht gut gefallen hat mir der Protagonist, er ist wie oben über mich erwähnt keine wirkliche Überraschung und auch der Rest ist irgendwie zu einfach dargestellt.
Untergang der Welt ist zwar schön und gut, aber muss es dann immer so ein Protagonist sein XD
Ansonsten kann man denke ich nicht viel dagegen sagen, es war viel Action dabei und auch fragen.
Wie zum Beispiel wer waren diese Menschen die dieses Mädchen weg geführt haben und wieso wollen sie einen Kontakt vermeiden von ihr mit anderen Menschen?
Ist es nur diese Krankheit oder steckt mehr dahinter?

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 5 Tage her #813420

Ach Trigger, ich bin vermutlich der Einzige der nicht in Verzückung verfällt, doch dazu stehe ich. Ich mag ihren Stil und ihre Art Anime zu fertigen halt nur bedingt, auch wenn ich verstehe auf was sie hinaus wollen, was ihre Stärken sind und was Leute daran gut finden.

Und die erste Folge bestätigt mich, unverkennbar Trigger, mit all den vereinfachten Zeichnung, die immer wieder genutzt werden, fairerweise aber nicht herausstechen, wie die "Hänger" in anderen Anime, weil der Anime generell nicht unglaublich auf Hochglanz aus ist. Und als Ausgleich Animation, die einfach das Hauptziel von Trigger ist.
Aber gut ich kann damit leben - nur ist es für mich kein Grund. Aber ich weis eh, damit stehe ich alleine da.

A-1? Naja, mit A-1 hab ich kein Problem, weil sie als unterstützendes Studio meistens sehr gut funktionieren. Gefährlich wird es vor allem wenn sie alleine unterwegs sind.

Ich hab mir überlegt überhaupt mit dem Anime anzufangen, doch ich war dann doch zu neugierig. Und nein nicht wegen den Mechas;) Ehrlich gesagt war es der Thread hier .......
Und naja, ich finde ein ganz guter Start, mit ein paar Punkten die ich mag, weil offensichtlich kritisch und düster. Funktioniert man als Kind nicht als Pilot - dann wird man "entsorgt", man bekommt ein Nummer (wie im KZ), es wird einem gewünscht, man solle möglichst viel vom eigenen Blut vergießen und die Typen sehen einfach unheimlich aus - nur um einige Punkte zu nennen.
Hätte eventuell nicht gereicht, allerdings hat mich die Beschreibung ebenfalls zum Anime gelockt, was den Prota angeht, war doch zu interessant (ehemaliges Wunderkind - gescheitert). Dazu ein "Halbblut", die ihre Partner zum Frühstück ist und die nicht lange "halten".

Was mag ich nicht?
Die Mecha, bzw. wie die aussehen - ja kommt von einem Mechafan, die sind einfach nicht mein Ding in diesem Fall.

Ohne es jetzt zu bewerten, ist es noch Jemanden aufgefallen, dass etliche Parts des Kampfes und des Designs an NGE erinnern?
*o-???*
Fängt mit Cockpit an, geht über Mecha, Bewegungen, Standoffs, bis hin zu den "Zähnen" des ersten Gegners.
Letzte Änderung: 6 Monate 5 Tage her von Sniperace.

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 5 Tage her #813425

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1919
  • Dank erhalten: 788
So habe mir gestern auch die erste Folge angeschaut und was ich gesehen habe hat mir echt gut gefallen.

Die Story wirkt echt interessant und Studio Trigger hat wieder ihren hauseigenen Animationsstyle am Start. Auch wenn mich das ganze extrem an TTGL erinnert ^^.

Von der Charakteren ist bisher eigentlich nur Two Zero wirklich interessant und sie gefällt mir gut. Unser Hauptcharakter ist dagegen naja der Standard MC der bisher eher einem Waschlappen gleicht, aber vielleicht ändert sich das ja noch.

Das Cockpit gleicht wirklich dem aus NGE. Diesen Vergleich von Sniperace kann ich nur zustimmen.

Die Musik hat bisher gut gepasst und ich bin gespannt darauf was Trigger uns in diesen 24 Folgen präsentieren wird. Auf jedenfall hat dieser Anime die übertriebene triggertypische Action die ich aber schon immer gemocht habe :).

Das Design der Mecha ist ganz okay, auch wenn mir das menschliche Gesicht des Mechas nicht wirklich gefällt. Das restliche Design ist aber okay :).

Mfg
Shana:3
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 6 Monate 5 Stunden her #813827

So Folge 2 ist raus und direkt wieder Zero Two Action ... naja okay keine Action, aber sie macht sich schonmal mit den anderen Leuten aus der Gruppe bekannt. Auf ihre typische Art & Weise... :D

Den Opening Song hab ich vorher schon gehört, soweit echt in Ordnung. Der Titel mit "KISS OF DEATH" passt natürlich auch, aber was mir hier am besten gefällt sind die Visuals, wirklich nette Shots, gerade am Ende mit Zero Two. Dabei war auch kurz eine Szene mit Kindern zu sehen, die mich stark an Kiznaiver erinnert hat.^^

In der Folge selbst ist auffällig, wie viel Fanservice eigentlich in dem Anime vorhanden ist. Aber der wird so verpackt, dass es nicht wirklich störend rüber kommt. Trotzdem sind die Positionen in den Mechs schon sehr fragwürdig, aber gut, Butt Control & Nacktheit kennt man ja von Trigger.

Bei unserem MC bin ich weiterhin eher zwiegespalten, zwar hat er die Motivation auch weiterhin "nützlich" zu sein, allerdings scheint es auf dem "normalen" Weg mit der Verbindung einfach nicht zu klappen. Was der Grund dafür ist, zu große Angst/psychische Schwäche oder ist er einfach genetisch ungeeignet? Vielleicht wird es geklärt, vielleicht wird es auch einfach offen gelassen...was schade wäre, würde dem Charakter gut tun.

Aber wir lernen die Gruppe etwas mehr kennen, Ichigo mit ihrem "weiblichen Beschützerinstinkt" & einer Prise Eifersucht will Zero Two wohl unbedingt von ihm fernhalten. Aber auch mit ihr als Partnerin scheitert er gnadenlos und selbst sie bezeichnet ihn am Ende als Versager.. keine leichte Situation. Jedenfalls hoffe ich dass wir in den 24 Folgen auch einiges zu den anderen erfahren und was genau das Ziel ist.
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 5 Monate 4 Wochen her von DarkStrawhat.

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 5 Monate 4 Wochen her #813855

Was ich Trigger lassen muss. Sie wissen wie Schamlos sie Fanservice betreiben, aber wenigstens versuchen sie drum rum zu bauen um es zu Rechtfertigen.

Was ich mit EP2 sagen kann sieht ganz so aus als wir eine Mecha Version von KillLaKill bekommen.
Btw um die NGE Ähnlichkeiten anzusprechen. Hatte auch das Gefühl das es so ein Shinji esque Charakter ist der uns als MC verkauft wird. Meine Gleiche Mentalität. Würde lieber weg rennen und den Kampf Fähigeren Leuten überlassen, weil er selbst entweder zu viel Angst hat oder durch andere Probleme es nicht schafft.
Was so ziemlich unser MC hier gleich mit ihm hat. Dazu noch die Asuka esque Heroine wobei sie natürlich keine Charakterlichen Ähnlichkeiten hat außer der Rolle die sie überfüllt genau wie Asuka in NGE ne semi-Stütze für Shinji zu sein damit er den Roboter als Pilot steuert.

Hier haben wir halt sehr viel aufgezwungene Sexualität. Was halt weird bis grenz wertig ist. Meine wer kauft diese Buttsteuerung wirklich ab das dies die einzige Möglichkeit war den Roboter so zu steuern^^. Es ist halt einfach lächerlich, aber das waren auch schon einige Sachen in KlK trotzdem wars ein riesen Erfolg.
Hoffentlich bekommen wir auch wieder ne geniale OST wie Don`t lose your way.

Bilde ich mir das eigentlich nur ein oder gabs da Anspielungen das unsere Heroine & MC den Roboter gesteuert haben durch Sex? Oder war das einfach nur Absichtlich Provokative Wortwahl zum Thema?
Auch noch sind diese Roboterähnlichen Menschen überhaupt Menschen? Bzw. sah es nicht so aus als ob sie überhaupt menschliche Körperteile hätten.
Das Mechadesign erinnert mich außerdem stark an PowerRangers^^....oder Gundams nur rund statt eckig. Frage kommt auch auf sind die durchwegs Mechanisch, weil diese ebenfalls Sprachbewegungen machten mit eingebauten Mündern? Weirde Details auf jeden Fall.
Hoffe das Konzept hinter diesen Mechas/Waffen wird später irgendwie Erläutert, einfach weil es extrem weird ist so unpraktische Waffen zu Konstruieren, wenn du die Mittel hast solche Superroboter zu bauen.

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 5 Monate 4 Wochen her #813876

Episode zwei war irgendwie lustig aber auch süß muss ich sagen XD
Es war lustig zu sehen und teilweise auch süß wie man versucht mit allem mitteln doch noch irgendwie mit der Person die man liebt ein perfektes Team bilden zu können für einen Kampf.
Naja, lustig begonnen hat ja auch schon die Folge mit dem essen im esstisch. XD
Ansonsten war eigentlich nichts so besonderes dabei finde ich, es war halt ansonsten eher langsam. Er machte sich halt etwas Gedanken, dann halt noch der Versuch mit etwas Action verbunden und halt von unser kleinen teuflichen Mädchen immer ein Kommentar oder ähnliches XD
Im großen und ganzen trotzdem eine nette Unterhaltung mit toller Musik bisher, bin mal gespannt wie die nächste Folge so wird und was da kommt.

Liebe grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Darling in the FranXX - Diskussionsthread 5 Monate 4 Wochen her #813999

DarkStrawhat
In der Folge selbst ist auffällig, wie viel Fanservice eigentlich in dem Anime vorhanden ist.

Jupp.
Aber der wird so verpackt, dass es nicht wirklich störend rüber kommt.

Es ist schon verdammt sexualisiert, manche Parts sind gar nicht Fanservice, sie sind einfach Sexangehaucht.
Trotzdem sind die Positionen in den Mechs schon sehr fragwürdig,

War auch mein Gedanke, es mach null Sinn die Pilotin so zu positionieren, hätte man einen Jungen an diese Position gesetzt, wäre es zumindest nur eine wenig sinnhafte Position. So ist es nur Sexualisierung und Fanservice und zwar nicht mal neuer, eine ähnliche Position hat damals Kallen in Code Geass ebenfalls im Guren eingenommen und schon damals war es reines Fanservice.
Nur steigert Trigger das Ganze indem sie den männlichen Piloten auf ein erhöhte Position setzt und ihn die Pilotin "steuern" lässt. Natürlich mit der Kamera ......;)

Reaper15
NGE

Eindeutig sind hier Inspirationen mit eingeflossen, alleine die "Zähne des Klaxosaur ........... und noch vieles mehr. Kein Wunder, wie ich später erkläre.

Vom Stil her ist es eindeutig der sich nicht ganz ernst nehmende Stil von Trigger, grade auch was Dinge wie Mecha angeht. Wobei Design halt immer eine Sache von Designern und nicht von Studios oder Regie ist.
Aber der Mechastil passt schon verdammt gut zu Trigger.

Mechadesings sind von Shigeto Koyama, der halt unter anderem auch Designs von Tengen Toppa Gurren-Lagann zu verantworten hat und damit ist der Stil auch klar.
Mechanik oder Charakterdesign in:
Baymax
Captain Earth
Eureka Seven
GitS (Serie)
Heroman
Michiko to Hatchin
Star Driver
Uchuu Patrol Luluco
Top wo Nerae 2! Diebuster
Hirune Hime: Shiranai Watashi no Monogatari
Sowie nicht unwesentliche Mitarbeit an:
Kill la Kill
und
NGE - wer hätte den sowas erwartet;)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Charakterdesign ist von Masayoshi Tanaka.
Der hat unter anderem zu verantworten:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Jetzt bin ich zu faul, schaut selber nach;)

Atsushi Nishigori führt Regie:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Ebenfalls "vorbelastet";)
sieht ganz so aus als wir eine Mecha Version von KillLaKill bekommen.

Du sagst es. Wobei es ernster werden wird, wie bei KLK und dezent weniger abgedreht, da bin ich mir sicher. Der Trashfaktor fehlt in den Mengen, die KLK ausmachten.
Der Vorteil liegt aber schon mal darin, dass es ein Original Anime ist. Was immer gut ist.
oder Gundams

Gundam oder MS hätte ich da nicht gesehen.
Was ich Trigger lassen muss. Sie wissen wie Schamlos sie Fanservice betreiben, aber wenigstens versuchen sie drum rum zu bauen um es zu Rechtfertigen.

Hier haben wir halt sehr viel aufgezwungene Sexualität. Was halt weird bis grenz wertig ist. Meine wer kauft diese Buttsteuerung wirklich ab das dies die einzige Möglichkeit war den Roboter so zu steuern^^.

Du sagst es.
Es hört ja nicht bei der schnappenden Unterhose oder dem Sitzplatz, der den Arsch in die Höhe rückt, auf, es sind auch Körperbewegungen von ZeroTwo, deren Art zu sprechen, die Art der Küsse im Anime usw. Da wäre noch mehr, was aber etwas komplizierter wird.

Eines darf man definitiv sagen, die Leute bei Trigger stehen dazu, dass sie "Gedanken" haben;)


Zu Schluss möchte ich erwähnen, dass das Ending echt gut gemacht ist und man hier sieht, wie man eine laufende Figur animieren muss.

Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 5 Monate 4 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Reaper15, DarkStrawhat

Darling in the FranXX - Diskussionsthread 5 Monate 3 Wochen her #814287

Ich muss dir zustimmen, das Ending ist echt super geworden, jedoch wie war nun für dich Sniperace die letzte Folge :)?
Ich selbst finde das Zero 2 am Ende eindeutig klar gemacht hat das sie nur mit ihren Darling zusammen arbeiten möchte. Ich denke es kommt zwischen den beiden etwas zum Streit wahrscheinlich oder das sich unser Junge ihr bezüglich sehr viele Gedanken macht.
Ein Grund meiner Annahme ist eben seine Reaktion am Ende der Folge bei ihr, oder sehe ich es vielleicht falsch?
Ansonsten war es cool weder etwas Mecha Kämpfe zu sehen, auch eben die Gegner waren nicht so schlecht und einfach zu besiegen. Die sahen viel schwächer aus als sie tatsächlich waren.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum