THEMA: Beatless - Diskussionsthread

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 3 Wochen her #811809

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 1955
  • Dank erhalten: 807
Beatless

ビートレス


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.
Start: 12. Januar 2018
Genre: Action Drama Romance SciFi
Länge: ?
Vorlage: Light Novel
Studio: Diomedea
>>Anime zu Beatless auf Proxer<<
>> Manga zu Beatless <<
>>Proxer News zu Beatless auf Proxer<<

Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Hundert Jahre in der Zukunft. In einer Welt, in der die Gesellschaft von menschenähnlichen Robotern, sogenannten hIE, gelenkt wird, existiert hochmoderne künstliche Intelligenz, welche dem Menschen weit überlegen ist. Es sind Wesen, die die Menschheit noch zu verstehen hat, aus Materialien, die zu weit fortgeschritten sind, um diese für die menschliche Technologie nutzbar zu machen. Lacia, ein hIE mit einem sargförmigen Gerät in der Hand, ist eines dieser Wesen. Das Leben vom 17-jährigen Arato Endo erfährt eine schicksalhafte Wendung, als dieser auf Lacia trifft. Aus welchem Grund wurden diese Wesen erschaffen? Inmitten der Fragen über die Koexistenz zwischen den künstlichen Wesen und den Menschen, trifft Arato eine Entscheidung…
_________________________________________________________________________________________________________________________

Ein weiterer Anime an dem ich Interesse hege, die Beschreibung jedenfalls hört sich interessant an. Natürlich könnte es auch ein Reinfall werden, aber ich hoffe das uns hier eine interessantes Werk erwartet. Potenzial ist meiner Meinung nach vorhanden :).

Was habt ihr für Hoffnungen an den Titel?
We never give up!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 3 Wochen her #811984

Hier muss ich sagen, das Visual hat mich da eher angesprochen als der Trailer. Der Trailer hat irgendwie kaum einen Eindruck vermittelt und ein richtiges Bild konnte man sich dadurch auch noch nicht machen.

Aber ich hab ihn wegen der interessanten Beschreibung mal auf die Liste gepackt. Könnte was werden. ;)
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #813377

Folge 1:

Eines muss ich sagen, schlecht starten sieht anders aus. Die Optik ist sehr nice gemacht, das Studio offensichtlich fähig und Action und Bewegungen kommen auch gut rüber, dazu keine Fehler zu sehen. Ich würde sagen der Anime wird zumindest bei der Optik ein Augenschmaus.
Aber Optik alleine ist nicht alles, es braucht auch Story und Figuren. Und ich bin positiv überrascht vom Ganzen.
Irgendwie kahm stellenweise I Robot Feeling auf (auch wenn es ganz anders ist, ich weis eh), denn Sozialkritik ist schon mal vorhanden, dann waren viele Details des normalen Lebens integriert, was nicht sein muss, was aber immer wieder gut wirkt.
Der Hauptakteur ist schon mal mit einer Geschichte gesegnet, die sich wohl in den nächsten Folgen offenbaren wird, auch dürfte er besonderen Bezug haben, da zumindest sein Auge künstlich ist und die Story am Anfang ist grundsätzlich interessant.
Wie er registriert wird und wie sich die hIE Lacia verhält ist sehr gut ausgedacht, muss man dem Ganzen schon mal lassen.

Freue mich also auf nächste Folge und hoffe, dass der Anime halbwegs Beachtung erfährt, nach Folge 1 sollte er es eigentlich.


Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 7 Monate 1 Tag her von Sniperace.

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #813387

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2787
  • Dank erhalten: 1620
Um einiges besser als erwartet. Hatte fast schon eher ein mieses Gefühl gehabt vor dieser Folge. Weiß nicht wieso aber ich hatte echt Angst, dass es mir nicht gefallen wird aber eigentlich... hat es mir wirklich gefallen. Nach einer Folge kann ich definitiv nicht viel sagen. Wie denn auch? Optisch sieht der Anime wundervoll aus, wenn aber auch nicht unbedingt mein Favorit aus dieser Season, wenn es um Optik geht. Dieser Platz geht ja bisher an Violet Evergarden aber wer weiß, ob sich dies noch ändern kann. Gehört definitiv zu den besser animierten Animes aus dieser Season. Animation reicht aber nicht aus.

Ich bin erfreut, dass der Anime einen anständigen Anfang hatte. Ist bisher eigentlich ganz interessant gemacht und hat Potenzial besser zu werden, wenn man es richtig umsetzt. Wird definitiv weitergeschaut.
ll Ava made by Tharmeza and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #813402

Beatless hat auch nen ziemlich interessanten Start.
Ziemlich viel wurde Etabliert wir befinden uns in ner Gegenwart wo Technologie schon sehr viel vereinfacht hat und regelrecht übernimmt was der Mensch eigentlich gemacht hätte.

Das größte Problem habe ich jedoch mit der Einleitung der 5 AI/Robotern die als unabhängige Wesen dargestellt werden die ein klares Bewusstsein haben/bzw eine richtige Persönlichkeit, wenn wir dem Statement der Memeframe Firma vertrauen kann.
Bei ihren Ausbruch jedoch brechen sie schon mal anscheinend mehrere Regeln unter anderem das sie den menschlichen MC angreifen und ihn anscheinend auch töten können ohne irgendwelche Programme als Richtlinien zu haben. Was deutlich aufzeigt sie sind "freie" Persönlichkeiten.
Und jetzt kommt halt das Ding. Auf einmal taucht einer dieser Roboter auf und verlangt das ein quasi "Niemand"-kun deren Besitzer wird, weil es die Verantwortung nicht alleine Tragen kann oder will. Was wieder das ganze Unabhängige/Eigenständig-denkende AI/Roboter Sache fraglich macht widerspricht.
Oder kurz gesagt: "Eigentlich nur ein Plotgrund gesucht wurde um Teenage-MC-kun mit nem [heißen] weiblichen Roboter zusammen zu bringen und dieses dann beim ihm bleibt um (vermutlich) etweilige Fanservice Szenen zu erzeugen"..............was mich schon wieder in den Wahnsinn treibt.
Meine die AI hätte auch einfach sagen können sie begleitet ihm zu nem sicheren Punkt. Oder sie folgt ihm um seine Sicherheit zu gewährleisten. Nope es verlangt gleich auf irgendeine Weise Vertraglich mit ihm Verbunden zu werden, weil es anscheinend immer noch Begrenzt ist auf irgendeiner Ebene sodass dieses keine eigenen Entscheidungen zu nem bestimmten Punkt übernehmen kann? Daher dieser Verantwortungskram. Jedoch wiederspricht das wieder völlig was die anderen Nummern tun die eher Amok laufen nach freiem Willen.

Bin mir sicher(oder auch nicht) das dies noch erklärt wird. Hoffentlich............Bitte.............Q_Q
Diese Kleinigkeiten treiben mich in den Wahnsinn, aber nicht desto trotz bin ich gespannt wie`s weitergeht.

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #813404

Kein schlechter Beginn, aber ich hab da so trotzdem meine Zweifel, ob das wirklich interessant bleibt.

Optik wie schon bereits angesprochen deutlich besser als ich erwartet hab. Da hoffe ich jedenfalls das keine großen Einbrüche entstehen werden.

Charakterdesign... das kam mir gleich irgendwie bekannt vor. Der gleiche, der auch bei Guilty Crown dafür verantwortlich war. Aber gefällt mir, mal sehen was da noch so für die Story & weitere Charaktere drin ist. Nach einer Folge kann man das ja noch nicht wirklich einschätzen. Dem Anime geb ich auf jeden Fall einige Folgen Zeit, auch wenn ich bei solchen Titeln (& dann mit 12 Episoden) eher skeptisch bin. Aber eigentlich sind solche Animes über Koexistenzen mit Sci-Fi Elementen immer recht unterhaltsam, deswegen bleibe ich dran. :P
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 7 Monate 3 Tage her von DarkStrawhat.

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #813414

Reaper15 schrieb:
Beatless hat auch nen ziemlich interessanten Start.
Ziemlich viel wurde Etabliert wir befinden uns in ner Gegenwart wo Technologie schon sehr viel vereinfacht hat und regelrecht übernimmt was der Mensch eigentlich gemacht hätte.

Das größte Problem habe ich jedoch mit der Einleitung der 5 AI/Robotern die als unabhängige Wesen dargestellt werden die ein klares Bewusstsein haben/bzw eine richtige Persönlichkeit, wenn wir dem Statement der Memeframe Firma vertrauen kann.
Bei ihren Ausbruch jedoch brechen sie schon mal anscheinend mehrere Regeln unter anderem das sie den menschlichen MC angreifen und ihn anscheinend auch töten können ohne irgendwelche Programme als Richtlinien zu haben. Was deutlich aufzeigt sie sind "freie" Persönlichkeiten.
Und jetzt kommt halt das Ding. Auf einmal taucht einer dieser Roboter auf und verlangt das ein quasi "Niemand"-kun deren Besitzer wird, weil es die Verantwortung nicht alleine Tragen kann oder will. Was wieder das ganze Unabhängige/Eigenständig-denkende AI/Roboter Sache fraglich macht widerspricht.
Oder kurz gesagt: "Eigentlich nur ein Plotgrund gesucht wurde um Teenage-MC-kun mit nem [heißen] weiblichen Roboter zusammen zu bringen und dieses dann beim ihm bleibt um (vermutlich) etweilige Fanservice Szenen zu erzeugen"..............was mich schon wieder in den Wahnsinn treibt.
Meine die AI hätte auch einfach sagen können sie begleitet ihm zu nem sicheren Punkt. Oder sie folgt ihm um seine Sicherheit zu gewährleisten. Nope es verlangt gleich auf irgendeine Weise Vertraglich mit ihm Verbunden zu werden, weil es anscheinend immer noch Begrenzt ist auf irgendeiner Ebene sodass dieses keine eigenen Entscheidungen zu nem bestimmten Punkt übernehmen kann? Daher dieser Verantwortungskram. Jedoch wiederspricht das wieder völlig was die anderen Nummern tun die eher Amok laufen nach freiem Willen.

Bin mir sicher(oder auch nicht) das dies noch erklärt wird. Hoffentlich............Bitte.............Q_Q
Diese Kleinigkeiten treiben mich in den Wahnsinn, aber nicht desto trotz bin ich gespannt wie`s weitergeht.

Ich denke Du könntest etwas voreilig sein was die Regel angeht, sie ist die Einzige, die bei dem Ausbruch nicht angegriffen hat und offensichtlich auch einen Menschen schützt, während die Anderen es eben nicht tun, sondern ganz im Gegenteil, sogar Menschen angreifen.
Außerdem ist diese Regel für normale hIE gültig - was nicht heißt, dass sie allgemein gültig sein muss.

Außerdem ist freies "Wesen" nur bedingt zutreffend, meiner Meinung nach und nachdem was die erste Folge gezeigt hat und die Beschreibung aussagt, ist es Programmierung - die, wie Wir aus einem andern Anime Thread;) wissen, recht nahe an normales Verhalten ran kommen kann. Alles eine Frage der Komplexität der Programmierung.
Und weil laut Beschreibung, die Menschheit sowieso keine Ahnung hat, ich zitiere mal:
In einer Welt, in der die Gesellschaft von menschenähnlichen Robotern, sogenannten hIE, gelenkt wird, existiert hochmoderne künstliche Intelligenz, welche dem Menschen weit überlegen ist. Es sind Wesen, die die Menschheit noch zu verstehen hat, aus Materialien, die zu weit fortgeschritten sind, um diese für die menschliche Technologie nutzbar zu machen.
Ist es nicht so einfach.

Der Vertrag ist ebenfalls kein Ausnahme vom "freien Wesen", sondern, wie man merkt, wenn man genau zuhört, eine Übertragung von Verantwortung. Auf gut Deutsch, killt sie unabsichtlich Menschen, dann ist er rechtlich zu Verantwortung zu ziehen.
Das sie die Verantwortung ihm überlässt, ist kein Ausschlussgrund für "freies Wesen", sie rettet ihn ja auch und ist mit den Anderen "entkommen", wobei ich eher glaube, dass sie die 4 Andern verfolgt.
Außerdem ist nicht gesagt, dass sie überhaupt mit den 4 Anderen gleichzustellen ist.

Und sich sowieso die Frage stellt, warum er?
*o-???*
Seine Flashbacks und der Beginn des Anime haben vermutlich was damit zu tun, ich denke mal die zwei kennen sich, er hat es nur verdrängt - ob sie eine Ahnung hat, gut möglich. Müsste ich raten, dann war sie das Mädchen auf dem OP? Tisch und er wurde damals verletzt, was sein künstliches Auge erklärt.

Und wenn ich jetzt ein Theorie spinne, dann könnten die 5 oder auch nur 4 der Ursprung der Technologie sein, die im Alltag der Menschen Einzug gehalten hat. Lacia könnte ein Mittelding sein, oder aber aufgrund bestimmter Umstände ähnlich agieren, wie von normalen hIE gewohnt, obwohl sie gleich wie die Anderen ist.
Natürlich existiert die Möglichkeit, dass Programme ein eigenes "Bewusstsein" entwickeln, wenn sehr weit fortgeschritten und selbst lernend , bzw. Etwas, was dem Ähnlich ist und was ist, wenn die "gewöhnlichen" hIE nur eine "abgespeckte" Variante sind. Eine die Menschen keine Angst macht?
Ebenso könnten sie eine "Weiterentwicklung" oder auch Evolution sein, ergo mit komplexeren "Programmierungen" als bisher üblich und Lacia ist entweder der Prototyp oder das Endprodukt, mit Programmierung, die auch das Wohl von Menschen mit einschließt - ergo nicht killen.
Sie könnte auch der Typ sein der erschaffen wurde um die 4 anderen aufzuhalten, weil die zu entwickelt sind ergo das Programm einen Punkt erreicht hat, wo es die Grenzen normaler künstlicher Intelligenz gesprengt wurden.

Wie auch immer, ich bin mir sicher, dass sie "Gefühle" entwickeln wird, bzw. etwas dem Ähnlichen. Der Prota glaubt nicht umsonst an Sowas, ist ein unübersehbarer Hint. Ist auch vom Storyaufbau einer der logischen Schritte, sie wird nicht 12 folgen lang wie ein Roboter agieren, wäre fad.

Fanservice Szenen

Die Befürchtung hatte ich auch vor Start, allerdings sind die geringer geworden nach Folge 1. Ist auch nicht als Echi gelistet, auch wenn man bei den Figuren so einen Verdacht bekommt.


Was ich noch rausgefunden hab - der Manga hat nur 12 Kapitel - was eine Adaption wesentlich einfacher macht.
*o-pfeif*
Folgende Benutzer bedankten sich: Reaper15

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #813418

Das war mich am meisten Stört ist die Tatsache das sie schon Verantwortung übernommen hat, aber aus "Gründen" ab dem Zeitpunkt an dem sie MC-kun trifft keine Verantwortung mehr übernehmen will für Kollateralschäden.
Jedoch Sekunden noch zuvor MC-kun for Kollateralschäden einer anderen Maschine die Manipuliert wurde gerettet hat. Bzw. dadurch schön das Risiko hätte eingehen müssen wäre die andere Nummer Einheit noch aggressiver gewesen mit schweren Kämpfen/Kampfhandlungen rechnen müssen. Daher verwirt es mich das es nun "Verantwortung" derer Aktionen auf nen Zivilisten übertragen will den sie "spontan"(wird sicherlich nen Grund haben warum Er) jemanden rettete.
Das ist so ein wut Moment wo ich mir denke come on ihr hättet die Situation wesentlich simpler und logischer Kreieren können wo das gleiche passiert.

Außer alle anderen Einheiten schnappen sich ebenfalls menschliche Partner und es artet in nem Battle ala Robomon aus zwischen Menschen und ihren Kampfmaschinen.
Sicherlich liegts auch daran das die Cooperation vermutlich wie sie alle Dreck am Stecken haben und diese AIs aus Gründen ausgebrochen sind.

(Meine das sie die Verantwortung auf nem Menschen überträgt ist ohnehin schon sehr sehr schräg im Bezug darauf das es "vermutlich" keine Gesetzt gibt für Maschinen die in erster Linie nicht als Indivuen sondern Werkzeuge Klassifiziert sind & daher eigentlich mit keinerlei Rechtlichen Verfahren rechnen müssten, wenn es keine gibt da sie andere "Lebensformen" sind.....vorausgesetzt es sind keine basiclly Menschen die einfach nur viel Maschinen Kram in sich haben durch Menschenexperimente.)

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #813419

Reaper15
Das war mich am meisten Stört ist die Tatsache das sie schon Verantwortung übernommen hat, aber aus "Gründen" ab dem Zeitpunkt an dem sie MC-kun trifft keine Verantwortung mehr übernehmen will für Kollateralschäden.
Jedoch Sekunden noch zuvor MC-kun for Kollateralschäden einer anderen Maschine die Manipuliert wurde gerettet hat.

Ah, gut so meinst Du es.
Sagen wir mal so, ich hab dafür eine Erklärung:
Als sie ihn das erste Mal rettet, nutzt sie fast keine Fähigkeit und verteidigt sich und ihn nur, was vermutlich eine natürliche Handlung ist - Notwehr/Nothilfe, grade wenn sie eine bestimmte Regel beachtet - Menschen schützen, verantwortungsvolle Menschen würden im übrigen wohl auch versuchen Hilfe zu leisten. Aber was sie da tut ist in keiner Weise ausreichend und offensiv um die Situation in den Griff zu bekommen und zu beenden. Es ist reine Defensive.
Das zweite Mal setzt sie aber eine offensive mächtige Waffe ein (mit großem Wirkungsradius), deren Wirkung Kollateralschaden verursachen kann, wie sie ja erklärt. Und diese Handlung geht über Nothilfe/Notwehr hinaus, es ist ein offensiver Angriff um die Situation zu beenden und wäre im Prinzip nicht notwendig um ihn zu retten, sie könnte ihn auch wegbringen usw.
Ihre Sargähnliche Waffe, muss man sich wie eine Nuklearrakete vorstellen, die feuert man auch nicht einfach als einfacher Soldat ab, der sich bedroht fühlt, dass will gut überlegt sein und es muss Jemand die Verantwortung tragen und damit auch die etwaigen Konsequenzen.
Oder man stellt es sich wie die Rechtfertigung eines Finalschusses vor, der Schütze darf nicht selbst entscheiden oder will nicht, der Einsatzleiter wägt ab, was im Endeffekt Gefühlssache ist und gibt den Befehl - wobei er am Ende die Verantwortung trägt, auch wenn es schiefgeht.

Ihm übrigen scheint ihre Waffe wie gemacht um mit hIE fertig zu werden - soviel zu meiner Theorie;)
Meine das sie die Verantwortung auf nem Menschen überträgt ist ohnehin schon sehr sehr schräg im Bezug darauf das es "vermutlich" keine Gesetzt gibt für Maschinen die in erster Linie nicht als Indivuen sondern Werkzeuge Klassifiziert sind & daher eigentlich mit keinerlei Rechtlichen Verfahren rechnen müssten

Wenn sie eine Einstellung hat oder ein Regel befolgt - nie Menschen zu gefährden außer, es wird als verantwortbar von einem (Vorgesetzen/Besitzer) Menschen erachtet, dann ist es schon logisch. Solcherart Entscheidung ist keine Sache die ein Programm entscheiden kann, so etwas ist nur mit Gefühl zu entscheiden und ihr fehlt der einfach der menschliche Part. Zumindest vorerst;)
Würden Statistik basierende Computerprogramme über unser Leben entscheiden, dann wäre Vieles anders, allerdings auch Vieles unmenschlich.
Und von daher ist es vermutlich für sie logisch, dass irgendwer die Verantwortung für kritische Entscheidungen übernehmen muss, die sie nicht treffen kann oder will. Hat nämlich keiner Verantwortung, dann ist es Chaos.
Und dadurch, dass Er sich über einen Vertrag zum Besitzer bereit erklärt, trägt er nun Verantwortung, was sie ihm klar macht. Der Besitzer trägt Verantwortung für sein Maschine, bzw. für den Schaden, der entstehen kann, insbesonders wenn er den Befehl dazu gegeben hat.

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 3 Tage her #813466

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 1955
  • Dank erhalten: 807
Endlich hat Amazon die 1 Folge online...... jetzt kann ich endlich mitdiskutieren.

Eine Frage mal vorab. Wo wird den erwähnt das unser MC künstliche Augen hat? Klar man kann zwar bzgl. den Flashback und den Unfall den er hatte darauf schließen das er sich die Augen verletzt haben könnte aber es wurde die ganze Zeit über nichts erwähnt und an seinen Augen ist auch nichts erkennbar das diese künstlich sind. Kann aber auch sein das ich diese Stelle übersehen haben könnte ^^.

Zur Story an sich muss ich sagen das es doch ganz ordentlich ist und das die Roboter namens hIE echt interessant wirken. Die Story könnte richtig umgesetzt sein echt interessant werden. Lacia ist auch ein interessanter hIE und es würde mich interessieren warum sie so komplett anderst reagiert wie die anderen 4 hIEs die nur auf Zerstörung aus sind.

Unser Hauptcharakter selbst denkt das die hIE wie Menschen wären und zeigt das in dieser Folge sehr oft, seine Freunde hingegen sehen die hiEs definitiv nur als Werkzeuge an.

Bin gespannt wo die Story noch hinführen wird.

Ansonsten waren Animationen und Musik echt ordentlich und ich kann eigentlich nicht daran aussetzen.

Ich erwarte nun gespannt die 2 Folge :).

Mfg
Shana:3
We never give up!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Letzte Änderung: 7 Monate 3 Tage her von Shana:3.

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 3 Tage her #813480

Ich habe mir jetzt die erste Folge angesehen und es war aufjedenfall nicht so schlecht.
Definitiv hat Shana recht, auch ich betrachte es so das unser Held diese Wesen mit Menschen gleich setzt und seine Freunde eher weniger.
Das war ja auch sehr gut zu bemerken als er über die Straße geholfen hat.

Ich bin mal gespannt was diese anderen hIE drauf haben, selbst gehe ich davon aus das jeder eine besondere Fähigkeit oder so wahrscheinlich hat. Oder?
Zu den Charaktere kann man in der ersten Folge nicht viel sagen, weswegen ich da auch noch warte. Die Animation war soweit sehr gut.
Was mir besonders gefallen hat war der Satz am Anfang der Folge, der war und ist einfach sehr stark und ich denke diesen Satz sollte man sich gut merken über den kompletten Anime hinweg.
Die Musik war tr soweit sehr gut.

Beim Auto als es angegriffen hat musste ich irgendwie an Transformers 1 denken XD.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 3 Tage her #813486

Um auf deine (vor ab) Frage zu antworten Shana:3

Recht am Anfang gibt es eine Szene wo man sein Auge beim Fokussieren, in einer kurzen Nahaufnahme sieht. Ich empfand die Bewegungen dabei in der Iris als deutlich mechanisch/künstlich. Ein "natürliches"Auge verhält sich anders beim Fokussieren. Ebenso mein ich auch dieses feine Surrgeräusch ( was man immer bei Zoom von Überwachungskamera, Satellitenbild.....Untersuchungsaperatur beim Augenarzt - JA die surren auch so) im Hintergrund vernommen zu haben.

Ich mein hier ist ganz bewusst, um so offensichtlicher auch mit Flashback zu dem Unfall, ein kleiner Hinweis für den Zuschauer gegeben.
So ein kleines fast übersehbares kleines Detail, um später dann damit....
Wenn ich richtig aufgepasst hab, gab es noch mehr von solchen, mhm ich sag mal Andeutungen.

Das ist auch einer der Gründe warum ich bei diesem Titel von der ersten Folge doch recht positiv überrascht wurde. Deutlich dichter und düsterer als ich anfangs erwartet hab. Ebenso die Andeutungen und ganzen Stellen wo die Weltsichten hervorblitzen, nur um dann wieder mit recht stimmig und bürokratisch genug ausformuliertem Vertrag in grenzwertiger Situation zu kommen. Und folgt im Großen und Ganzen dabei auch seiner eigenen Logik - z.B. die Aussage das das Abfeuern der Waffe die Elektronik des Autos, aber eben auch die von Herzschrittmachern grillt, die sichtbaren Effekte auf das E-Auto

Das sagt doch schon recht viel über die hier vorliegende Welt aus, das Setting weiter ausgelegt. Nicht nur die Sonnenseite des Lebens, sondern eben auch mit genug Platz für allerlei (moralischem) Abgrund.
Der Anfang gefällt mir soweit, mal sehen ob und wie sich das entwickelt.^^
Wenn der letzte Strohalm an den man sich klammert in einem GinTonic steckt...
geht's noch.
Letzte Änderung: 7 Monate 3 Tage her von Froschinski. Begründung: NachmitternächtlicheSatzbauKorrektur
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 3 Tage her #813494

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 1955
  • Dank erhalten: 807
Froschinski schrieb:
Um auf deine (vor ab) Frage zu antworten Shana:3

Recht am Anfang gibt es eine Szene wo man sein Auge beim Fokussieren, in einer kurzen Nahaufnahme sieht. Ich empfand die Bewegungen dabei in der Iris als deutlich mechanisch/künstlich. Ein "natürliches"Auge verhält sich anders beim Fokussieren. Ebenso mein ich auch dieses feine Surrgeräusch ( was man immer bei Zoom von Überwachungskamera, Satellitenbild.....Untersuchungsaperatur beim Augenarzt - JA die surren auch so) im Hintergrund vernommen zu haben.

Ich mein hier ist ganz bewusst, um so offensichtlicher auch mit Flashback zu dem Unfall, ein kleiner Hinweis für den Zuschauer gegeben.
So ein kleines fast übersehbares kleines Detail, um später dann damit....
Wenn ich richtig aufgepasst hab, gab es noch mehr von solchen, mhm ich sag mal Andeutungen.

Danke für die Antwort :), aber ich kann mich nur an 2 Szenen erinnern wo die Augen deutlich erkennbar künstlich waren und zwar als unser MC der Oma mit der hIE über die Straße half, sah man die Augen der hIE (des Mädchen) und nicht vom Protagonisten die fokussierten und solch ein Surren verursachten und dann noch die Stelle mit Lacia am Ende der Folge wo man auch deutlich erkennen kann das diese künstlich sind. Ansonsten fällt nur noch die Stelle mit dem Hund ein denn er Anfangs der Folge streichelte (aus seiner Sicht), aber auch hier hört man kein Surren, oder das die Augen komisch fokussieren. Mhm ich werde heute Abend nochmals die Folge überfliegen und nochmals nach solch eine Szene Ausschau halten ^^.

Mfg
Shana:3
We never give up!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 1 Tag her #813592

So ich hab gerade nochmal in die erste Folge reingeschaut.
Ich meinte die Stelle, wo unser MC der Omi + hIE über die Straße hilft.
Und ich war mir sicher, das das Makro vom Auge dort unser MC ist. Aber nach mehrfachem durchgehen der Szene fürchte ich das Shana hier doch recht hat. Erkennbar an der Frisur.
Mhm dann frag ich mich aber wieso man dann in der Frontalaufnahme beim Überqueren der Straße, die Augen der hIE mehr bläulich aussehen. Die von Arato wirken schon eher "rötlich", bzw haben einen passenden Rotanteil.
Grumml, erst war ich mir sicher und nu......? - Also Folge nochmal:
*o-???*
Och mann, kam das nur von einer Fehlinterpretation der Szene bei Minute 2.53, das ich ebenfalls dachte, Arato hat künstliche Augen? Den Post von Sniperace hab ich erst nach der Folge gelesen...
Doch nach dem Rewatch gerade, mit zig hin und herspulen, bin ich ernsthaft am Zweifeln. Da mich das jetzt richtig wurmt, werd ich wohl oder übel den Manga parallel lesen.
Wenn der letzte Strohalm an den man sich klammert in einem GinTonic steckt...
geht's noch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Beatless - Diskussionsthread 7 Monate 1 Tag her #813612

Shana3, Froschinski

Ich muss gestehen, nach mehrmaligen Ansehen bin ich mir sogar sicher, dass es die braunhaarige hIE ist, deren Auge beim Überqueren der Straße zu sehen ist. Die Haare sind einfach anders gewellt. Sorry, da bin ich falsch gelegen.

Diese Stelle fängt damit an, dass sein Freunde sagen er soll es sein lassen, es ist eh nur ein hIE und erst nachdem er hilft, sieht man das Auge, was ich einfach nicht in dem Kontext gesehen habe. Diese Szene ist eigentlich nicht nötig ist, ist aber vermutlich als ein kleines Details gedacht, was uns die hIE näher bringt und was auch die gleichzeitig zeigt auf was sich sein Freunde konzentrieren - es ist quasi ihr Blick, sie sehen nur den Part der nicht Menschlich anmutet. Im Nachhinein eigentlich auch eine sehr nette Szene.
Letzte Änderung: 7 Monate 1 Tag her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum