• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Killing Bites - Diskussionsthread

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 4 Wochen her #815935

Man, die Kleine (Yoko) weis echt, wie man Chef/Erbe eines Familienunternehmen wird;)
Hängt sich an den Opa ran und hat so vermutlich ihre Eltern und wenn vorhanden, anderen Geschwister als Nachfolger ausgestochen;)

Der Opa ist aber derweil zum Perversen mutiert (mit geiler Zunge!) und das Mädel will ihn retten. Ob der überhaupt "gerettet" werden will, da bin ich mir nicht so sicher? ;)

Und derweil läuft im Hintergrund schon wieder Geschäftliches und Pläne werden geschmiedet.

Yuya wird zumindest von Shota (Gorilla) lobend erwähnt, weil Yuya zwar ein Dark Horse ist, auf denn keiner setzt, allerdings immer mehr zeigt, was er kann und eben in der Situation nicht die Nerven verliert, sondern den Rückzug für Nilpferd befielt.

Nun haben wir die dritte im Katzenteam (ich hab ja gesagt, es werden alles Katzen sein) und sie ist ein Supporttype.
Civet (gehört zu den Schleichkatzen)
Chanel No. 5 lässt grüßen;) Ja, tatsächlich, Moschus von denn Tieren, war früher da drinnen. Wer weiß wo Moschus herkommt, der ist aber vermutlich eher nicht erfreut;) Lecker;) lässt sich übrigen auch als Doping (Testosteronspielgel) nutzen und gilt auch als solches.
Von daher gute Idee, immer noch besser als der Giftnebel letzte Folge;) Grenzwertig hab ich es ja nicht empfunden, die Zwei knutschen doch nur;) Die Gobra "Cannons" und versuchte Vergewaltigung stehen für mein Empfinden etwas weiter im Grenzwertigen. Letzte Folge war auch brutaler, auch wenn die Aktuelle kein Kind von Traurigkeit ist - yes:)

Der Anime ist ab 18 und als Seinen für junge, bis mittelalte Männer gemacht, als Echi/Adult gelabelt, da ist sowas zu erwarten und eigentlich auch nur Kinderkram, da geht es viel härter zu, vor allem im Mangabereich.

Der berühmte Kopi Luwak Kaffee kommt in übrigen auch von den Schleichkatzen (Munsang) - nachdem sie ihn gefressen haben und wieder ausgeschieden - lecker;) Ist aber Tierquälerei, weil die Tiere in Käfigen gehalten werden, die viel zu eng sind, die Tiere nur auf einer Kaffeekirschendiet sind und folglich nur dahin vegetieren:(
Wobei wirklich echter Kopi Luwak theoretisch von in der Natur lebenden Exemplaren erzeugt werden würde - die Suche danach und folglich die nicht gleichbleibende Qualität, was enormen Aufwand verursacht, um daraus einen guten Kaffee zu machen führt aber dazu, dass vermutlich der meiste Kopi Luwak aus Haltung stammt und die ist abzulehnen:( (Das mit den Kaffee verstehen aber Deutsche ohnehin nicht, weil in Deutschland ohnehin der billigste Kaffee überhaupt getrunken wird. Ist einfach so, Hauptsache billig, die Kaffeewelt lacht über Deutschland.)
Wer einen ähnlichen Geschmack mal probieren möchte, für den empfehle ich Jamaica Blue Mountain, der kostet zwar was, ist aber interessant. Da ich aber ohnehin wenig Kaffee trinke, kann man sich sowas ab und an leisten. Billiger wie 200 Euro+ für´s Kilo Kopi Luwak, ist er allemal.

Hase hat nun wahrgemacht (unabsichtlich), was sich letzte Folge schon abgezeichnet hat (und ich vermutete hab), ihr Bau zeigt Nutzen. Nun ist sie auf der Flucht und nutzt hoffentlich ihre Geschwindigkeit und viele Hacken, den strenggenommen dürfte Gorilla kein Chance haben sie einzuholen. Sorgen mach ich mir nur, wenn sie auf Gepard treffen sollte, der kann sie auf freien Feld nicht entkommen. Da würde nur der Bau helfen.
Wobei ich mir auch vorstellen kann, dass Hase (unabsichtlich, clever scheint sie ja nicht) einen Gegner in ein Gruppe stürzen lässt, denn es ist gut möglich, dass der Boden einbricht, soviel wie sie gegraben hat;) Und Gorilla ist schwer!

Oshie (Honiganzeiger) hat eine ihre besten Auftritte, als sie dem Brücke stand, bzw. auf dem Dachrand der Schule (ohne Höhenangst;) hab ich schon lachen müssen;)


Froschinski
Aber bevor es zum Kampf kommt, wird Gecko durch ihren Spieler bewegt. So kommt sie erstmal davon, aber wirklich viel länger überlebt sie es nicht.

Und trifft auf Tiger, der zeigt warum er so gefürchtet ist. Die Szene hat mich sofort an ein berühmte in einem Film erinnert;)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Obi Wan (Tiger): "I have the High Ground Anakin (Gecko)!" Was macht Gecko? Das gleiche wie Anakin;)
*o-XD*
Ach ja der mysteriöse Kido. Bei ihm frag ich mich jetzt ernsthaft, WAS er nun eigendlich ist.
Mit Krokodil hatte er ja null Probleme und transformiert noch nicht einmal richtig.
Gorilla sagt irgendwas von "Umweltfreund" und normalerweise "sehr friedlich".....
mhm irgendwie hab ich das Gefühl: Elefant?
Wobei ich mir auch Nashorn vorstellen kann. Was meint ihr?

Nashorn und Elefant sind in der Natur aber eher nicht friedlich;) Die sind sogar ziemlich aggressiv. Elefanten reißen dauernd Bäume nieder, ergo nein und Nashorn? Möglich, ich denke ja nicht.
Zuerst hab ich an Büffel gedacht, weil ziemlich gefährlich, wenn ärgerlich, dann aber verworfen, weil für Tiger leichte Beute.
Und dann hab ich überlegt und bin aufgrund des Kampfes zum Schluss gekommen er muss eine gepanzerte Tierart sein. Er blockt einfach den Hieb, ergo muss er gepanzert sein!
Schildkröte, Gürteltier oder Schuppentier, so viele Kandidaten gibt's da nicht, Insekten und andere Tiergruppen wären auch ein Möglichkeit, da aber alle Tierarten bis jetzt Säugetiere waren und es nicht Terra Formars;)


Nächste Folge wird interessant, anscheinend nutzen die drei Katzen ihre Überzahl nicht aus! Ergo, es dürfte ein Duell werden, was beim Ego von Tiger Sinn machen dürfte.
Und Tiger vs. Ratel dürfte interessant werden, da Tiger - hab Ihr es bemerkt? - aus dem Hinterhalt angreift, jedoch nicht in der Lage war Ratel ernsthaft zu verletzen! Ergo ist sein Trademark Angriff daneben gegangen!


Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 6 Monate 4 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, DarkStrawhat, Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #816215

Na das war doch mal Action vom Feinsten^^

Wie erwartet es kommt zum Kampf zwischen Ratel und Tiger. Und natürlich wird es ein Zweikampf, entgegen der kalten Logik, das in diesem Team death match gerade das Teamwork Vorang haben sollte.
Tja aber es gibt auch noch ein paar andere Player, nämlich unsere Ui. Die es beinahe schafft vor Gorilla zu flüchten. Wie gesagt beinahe, denn um ihr den Fluchtweg Tunnel zu versperren und sie zu stellen, vergreift sich Gorilla an Bäumen!

Ah dummes Ding denn da war doch was mit dem naturliebendem Kido...... friendly fire oder Kollateralschaden? Aber ich weiß immer noch nicht WAS Kido nun ist!
*o-verwirr*

Ja irgendwas gepanzertes MUSS er sein - Fakt. Daher hatt ich auch Nashorn gemeint, weil Panzerplatten-Nashorn war irgendwie mein Gedanke. Aber Schuppentier würde eben noch mehr Sinn ergeben. Nur wie ist es da mit der Größe und Kraft? Würde das - entsprechend scaliert - Kidos Kampfstil entsprechen?
Das Tattoo über seinem rechten Auge ist auch so eine Sache. Ich kann mir nicht helfen aber das wirkt sehr insektoid für mich.

Des weiteren diese eine Szene als nur schemenhaft etwas durchs Bild sich bewegt und dann kurz darauf Gorillas blutiges Ende als er Kido mit seinem Hammer knacken will....
Erste Frage kann es sein das hier irgend einer der Spieler noch "geheime Spielsteine" hat?
Zweite frage hat Kido Gorilla halbiert oder war das dieser geisterhafte Spieler X?

Mhm das ist im Manga ein wenig anders, wobei diese Folge waren genau 2 Kapitel, dann passten die Enden wieder exakt.
Jedoch gab es Unterschiede beim Kampf zwischen MadamMoschus - Ratel - Cobra und dem Zeitpunkt wo Tiger dazwischen platzt.
Ebenso fehlt im Manga (bis jetzt) die komplette Szene im VIP-Raum und das dortige Metagame. Vermute das das in den kommenden Kapiteln aber in irgend einer Form dann noch kommen wird, denn Andeutungen das es noch Etwas im Hintergrund läuft, gab es schon in vorangegangenen Kapiteln.
Hier hat der Anime das dramaturgisch deutlich prägnanter "abgeliefert". Und das was die alten Herren da Dunkeln planen ist allerfeinste Schattenwirtschaft auf Konzernniveau.
Nicht allzu weit hergeholt an sich, wie diverse Preisabsprachen in unserer EU und Weltwirtschaft regelmäßig beweisen.
Oder Aufteilungen der Märkte untereinander und sonstige "schmutzige" Geschäfte,
.....und irgendwann sind es dann am Ende wieder die Illuminaten, russische Hacker oder die - einer bestimmten Volksgruppe nachgesagter - Kontrolle der Hochfinanz.
Ist schon erstaunlich für was für skurile "Verschwörungsgeschichten" die Realität das Rohmaterial liefert ;)
Zu Killing Bites zurück, wenn ich da an diverse Skandälchen in der japanischen Groß und Schwerindustrie denke (die letzten Jahre), dann ist das hier durchaus als handfeste Kritik dem gegenüber zu verstehen.
Erinnert mich ein wenig an das abgekarterte Gerichtsverfahren in Deadman Wonderland.

Tja der Kampf zwischen Tiger und Ratel wird wohl nächste Woche erst entschieden..... naja also bis dahin :)
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #816223

Froschinski
Kido ......
Ja irgendwas gepanzertes MUSS er sein - Fakt. Daher hatt ich auch Nashorn gemeint, weil Panzerplatten-Nashorn war irgendwie mein Gedanke. Aber Schuppentier würde eben noch mehr Sinn ergeben. Nur wie ist es da mit der Größe und Kraft? Würde das - entsprechend scaliert - Kidos Kampfstil entsprechen?
Das Tattoo über seinem rechten Auge ist auch so eine Sache. Ich kann mir nicht helfen aber das wirkt sehr insektoid für mich.

Gründe ......... Erstens ist Kido absichtlich viel zu stark, weil man aus ihm eine Badass Figur machen will. Nach dem, was er in den Konfrontationen gezeigt hat, müsste er eigentlich unschlagbar sein. Inwieweit Intelligenz fehlt, lass ich mal aus Achillesferse offen. Trotzdem müsste er unschlagbar sein, so wie er dargestellt wird und von daher sind seine Attacken auch so vernichtend dargestellt.
Zweitens dürfte er eine Tierart sein, die nicht nur gepanzert ist, sondern auch über Waffen oder ähnliches an den Händen verfügt. Ergo Krallen usw.
Er hat jetzt zweimal Gegner auf diese Art gekillt, einmal durchgeschnitten und einmal durchbohrt.
Insekten fallen mir da unendlich viele ein, Gottesanbeterin (okay würde besser zu einer weiblichen Figur passen) oder auch Gliederfüßer und insbesondere Krebse. Doch es ist und bleibt nicht Terra Formars und obwohl der Schöpfer der Story vor Tera Formars dieses Thema aufgegriffen hat (allerdings auch nicht als Erster;) wird er sich hüten, wenn er klug ist.
Panzerplatten-Nashorn finde ich eine gute Idee, blöd wäre es ebenfalls;) Nur die Aggressivität passt nicht. Naja irgendwie schon, wenn Bäume im Spiel sind;)

Müsste ich raten und mehr kann ich nicht, dann hat das Tier Krallen, ist gepanzert und lebt auf Bäumen? Ehrlich gesagt ich steh da etwas an. Außer es ist wirklich ein Insekt, doch ein Insekt wäre irgendwie cheaten.
Ebenso fehlt im Manga (bis jetzt) die komplette Szene im VIP-Raum und das dortige Metagame. Vermute das das in den kommenden Kapiteln aber in irgend einer Form dann noch kommen wird, denn Andeutungen das es noch Etwas im Hintergrund läuft, gab es schon in vorangegangenen Kapiteln.
Hier hat der Anime das dramaturgisch deutlich prägnanter "abgeliefert". Und das was die alten Herren da Dunkeln planen ist allerfeinste Schattenwirtschaft auf Konzernniveau.
Nicht allzu weit hergeholt an sich, wie diverse Preisabsprachen in unserer EU und Weltwirtschaft regelmäßig beweisen.
Oder Aufteilungen der Märkte untereinander und sonstige "schmutzige" Geschäfte,
.....und irgendwann sind es dann am Ende wieder die Illuminaten, russische Hacker oder die - einer bestimmten Volksgruppe nachgesagter - Kontrolle der Hochfinanz.
Ist schon erstaunlich für was für skurile "Verschwörungsgeschichten" die Realität das Rohmaterial liefert ;)
Zu Killing Bites zurück, wenn ich da an diverse Skandälchen in der japanischen Groß und Schwerindustrie denke (die letzten Jahre), dann ist das hier durchaus als handfeste Kritik dem gegenüber zu verstehen.

Ob es jetzt Kritik ist, da bin ich mir nicht sicher. Allerdings hab ich die Ohren gespitzt, als ich gehört hab, was sie im Anime planen: Eine Legalisierung von der ganzen Brute Genetik Sache. Und da hab ich schon an Firmen wie Bayer AG/Monsanto denken müssen. Der Beelzebub schlechthin:( Wenn Konzerne zu viel Macht haben, diese Macht soweit ausbauen wollen, dass sie unantastbar werden und gleichzeitig einen Schaden anrichten, denn ich zitiere mal: "Was Monsanto anrichtet, kann man noch gar nicht fassen, der durch Banken verursachte Schaden der Finanzkrisen ist ein laues Lüftchen gegen das, was sich im Agrarsektor anbahnt", ist keine Verschwörungstheorie.
Das System, was Ackerbau angeht, ist in vielen dritte Welt Länder wegen dieser Firma bereits gekippt und die können einfach nicht mehr raus, die sind abhängig:(
Ich bin ein Verfechter von Kapitalismus, doch es muss Grenzen geben und Regeln.
Und Gentechnik ist die Büchse der Pandora. Wir haben jetzt schon ein riiiiiiiiießen Problem mit Spritzmitteln, siehe Bienen usw. Gentechnik ist aber total unberechenbar, die Folgen nicht abschätzbar. Spritzmittel kann man absetzen, derartige Eingriffe bleiben aber, de facto ist ein Haufen Lebensmittel bereits unfreiwillig verunreinigt. Tut mir leid Veganer, Ihr nehmt statistisch das meiste zu Euch.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Und eine Firma, die Schweine patententiert ist für mich gestorben:( Es hat Jahre gedauert, dieses Patent zu bekämpfen, Jahre! So viel zu Unseren Politikern:( Nehmt sie mehr in die Zange, es dauert zwar ewig, doch es geht. Und wenn ein komischer Heinzelmann meint, er muss ein Veto einlegen, wo es die Mehrheit der Bevölkerung nicht wünscht .....
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Ah ich hör jetzt auf. Zuviel Off Topic;)


Gorilla ..............
Ein Streber, der dümmer nicht sein kann. Okay er ist gemobbt worden, armer Kerl. Doch sobald man beispielsweise Amok läuft (was momentan Mode zu sein scheint .....) oder daraus irgendeinen Hass entwickelt, dann ist man selbst der Arsch. Und Mitleid hat man dann keines mehr verdient.
Er verliert sich im Hass und nutzt sein Hirn nicht mehr.
Okay im Normalfall hat er keine Chance Hase einzuholen, wobei im hier der Anime einen riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesen Buff gibt, der schon wieder lustig rüberkommt. Ich meine er läuft auf seinen Armen, Füße in der Luft .......... - lustig genug, dass Hase es aber kaum schafft abzuhauen ist simpel gesagt einfach nur ein Buff.
Und was macht er, anstatt nachzudenken, was er da tut? Hey, Hase ist so schwach, warum jage ich der überhaupt hinterher? Er wirft Bäume - okay er nutzt sein Hirn, allerdings ohne über die Folgen nachzudenken. 1ter Fehler. (erinnert mich ein wenig an Elektroautos, auf den ersten Blick gute Idee, auf den Zweiten mehr Schaden als Nutzen)
Dann macht er den typischen Streberfehler. Er gibt damit an .......... billig. Und schlecht fürs Karma. Zweiter Fehler.
Dann taucht Kido auf und ihm wird klar, scheiße, ich bin ihm Arsch ........ an diesem Punkt hab ich lachen müssen, ehrlich gesagt war es ein Lachflash;)
Und was Mister obergescheit nun? Nachdenken? Sich rausreden? Versucht er Kido mit seinem "überlegenen" Intellekt zu beruhigen? Oder schlichtweg einfach abzuhauen? Nein ..............
Überlegener Intellekt für´n Arsch;)
Er greift Kido an. Dritter Fehler.
Scheitert, greif nochmal an. Sehr, sehr, seeehr dämlicher 4ter Fehler;)
Und zu allem Überfluss, beschimpft er ihn auch noch. Fünfter Fehler.
Ehm ja, Mr. Streber zeigt Uns wie man es nicht macht und was wahre Dummheit ist.
Wäre er abgehauen - keine Ahnung wie schnell Kido ist oder hätte es mit einem Gespräch versucht, er wäre vielleicht nicht in 2 Teile getrennt worden;) Aber ER ist ja ÜBERLEGEN;) Karma, Karma.

Tiger
Tigers Aussage hat einen wahren Kern, Löwen (und Löwinnen) können Honigdachse töten, Leoparden und andere Großlatzen schaffen es auch manchmal. Wobei Leoparden generell "dämlich" und aggressiv sind und auch schon mal Stachelschweine jagen und dabei ihr Leben durch Infektionen riskieren.
Wobei es sich in den meisten Fällen schlichtweg nicht lohnt einen Honigdachs zu töten. Zum einen schreckt er auch Beute auf, was von anderen Jägern durchaus genutzt wird und für die Gefahr schwer verletzt zu werden ist er am Ende doch eine ziemlich magere Beute. Nur schnell ist er nicht und von daher kommt es zu solchen Fällen, vor allem wenn der Gegner hungrig ist (natürlich wird er auch zum Teil ein Fressfeind).
Das männliche Löwen nur auf eine Sache getrimmt sind - nämlich andere männliche Löwen zu töten, ist auch (mehr oder weniger) richtig. Ihre Mähne hat unter anderem die Funktion eines Schutzes. Wobei ich da auch schon Ausnahmen gesehen hab, wo Löwen tatsächlich mit in die Jagd mit eingreifen, grade was größere Tiere angeht. Die Mähne des Löwen ist aber ein großer Nachteil bei der Jagd (Überhitzung).
Tigers Attacke
Sehr gute Idee, da hier (übertrieben;) gezeigt wird, was einen Tiger ausmacht. Explosive Kraftentfaltung. Tiger sind keine Läufer, sie sind Springer und aufgrund ihrer Größe ist so etwas noch viel beeindruckender. Klein und springen, leicht gemacht - siehe Hauskatze. Tiger sind aber schwer.
Seine Technik (im Anime) hat aber nur einen Fehler, er greift im toten Winkel an, und der ist eben dort, wo Ratel relativ gut geschützt ist;)

Cobra
Nicht hinüber? Okay, doch mal ehrlich, der Typ hat es nicht wirklich verdient. Oder? Und wie zum Teufel hat er es überlebt? Schlange als Grund reicht mir nicht wirklich, dem sind die Gedärme rausgehangen ......... okay kann mach auch überleben .... sogar als Mensch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 3 Wochen her #816225

Zu Cobra, ähm ich glaub der einzige Grund warum der noch mal zucken durfte, damit Hitomi ihren Badass-Spruch bringen kann.

"...mir Rille, dann töte ich ihn eben nochmal!
(frei übersetzt, ist einfach zu früh für mich und ich sollte jetzt glaub ich erstmal schlafen gehen)

Hatte vor einigen Wochen mal was über Schuppentiere in Indien gesehen, die Viecher sind nicht nur relativ groß (zumindest gibt es recht noch! große Exemplare) und heftig gepanzert, sie haben neben Krallen auch einen Schwanz - mit stachelartigen Schuppen...
Im Fall von "zu großen" Gegnern rollen die sich zu ner gepanzerten Kugel und sind dadurch fast nur durch Menschen an den Rand der Ausrottung gebracht.
In diesem Falle ist in erster Linie die traditionelle Chinesische Medizin die Ursache, da es angeblich bei ganz bestimmten "Problemen" hilft - und es wird in dem Zusammenhang NICHT von Krankheit gesprochen!
Eventuell ist Kido ja so etwas, würde auch passen da die Viecher sich den Lebensraum mit dem Tieger teilen. Zumindest würde es so Sinn machen, als Konter zu Tiger.
Aber so richtig zufrieden bin ich damit irgendwie nicht. Hoffe einfach mal das es nächste Woche endlich zeigt an was für ein Tier wir noch nicht gedacht haben, oder ob es doch schon jemand erraten hat.


So mir graut schon der Morgen, also drift in die Koje......*o-schleich*
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 1 Woche her #816617

Also doch Schuppentier;)

Kido ist ziemlich stark, jedoch zeigt die Folge umso mehr, er ist ein Idiot allererster Güte, der sich wunderbar manipulieren lässt. Ich denke also hier wird auch sein Schwachpunkt liegen.

Tiger hat wie erwartet Probleme mit Ratel, allerdings ist er auch so übermächtig, dass Ratel ernsthaft in Schwierigkeiten kommt. Doch nun ist die Situation eine ganz andere.
Tiger hat es nun mit Kido zu tun, der vom Anime/Manga derart überpowert dargestellt wird, Tiger dürfte so keine Chance haben. Er kann Kido kaum verletzen, der jedoch mit Leichtigkeit ihn. Und die Vorschau sieht nicht gut für Tiger aus. Kido scheint zwar nicht besonders clever zu sein, doch was Kampftalent angeht ........ er nutz in der Vorschau die typischen stärken eines Schuppentiers.

Verletzungen:
Dieser Anime schert sich nicht drum. Grundsätzlich gibt es Verletzungen, jedoch sind sie manchmal eine Schwächung, manchmal nicht. Einfach wie es grade zu Handlung passt.
Gepard ist nach wie vor schnell, trotz Verletzung. Und grade bei Gepard ist es unrealistisch.
Tiger zeigt überhaupt kein Schwäche, wo er doch von ein Krokodil ins Bein gebissen wurde und wie ein Spielzeug rumgewirbelt wurde.
Von Ratle red ich gar nicht, allein letzte Folge gebrochener Arm - durch Kido, vergiftet, vergast, Blutverlust, der die Blutbank überfordern würde, diverse Stumpfe Traumata. Aber okay Badass Armor - Honeybager don´t car;) und natürlich Plot Armor.
Nilpferd ist schwer verletzt, okay, doch dann stell ich mir die Frage, wie realistisch ist es in Bezug auf und Vergleich mit Typen wie Tiger (von Gepard rede ich gar nicht). Tiger müsste eine gebrochen Oberschenkelknochen haben, Hippo wurde genau dort getroffen, wo in der Natur der beste Schutz ist. Und grade Hippo, der eher defensiv stark sein müsste und nur in der Defensive getroffen würde, ist außer Gefecht?
Aber okay, ich hab mir als Erklärung überlegt, dass die alle Selbstheilungsfähigkeiten haben könnten (höhere als echte Tiere;), doch warum hat Tiger bessere wie Hippo?
Ich sag mal so:
Plot. Und es geht ja auch okay, es ist ein Schlachtplatte, die sich nicht selbst großartig ernst nimmt. Auch kann ich mir gut vorstellen, dass Hippo in letzter Sekunde auftaucht und was bewirkt, was fast schon wieder klassisch wäre.

Hase:
Ich hab es ja gesagt;)
Ihr Tunnel werden sich noch als großer Vorteil erweisen - nun schon zum zweiten mal;) Einsturz, ich hab ja ursprünglich Gorilla in so ein Loch gesehen (Gewicht), doch es hat Civet erwischt, die die wichtigste Regeln nicht beachtet:
"Don´t pick on the Weak" Karma eben;) Sie fühlt sich überlegen, obwohl selber nicht grade stark und wird von Hase auf sehr lustige Art in ein Falle gelockt und danach, sehr funny begraben;) Upps.
Hase macht in dieser Folge ohnehin ihrem Namen alle Ehre. Die Reaktion auf Civets Fähigkeit hat man ja kommen sehen, grade bei einem Hasen;)
Aber schön zu sehen, dass ihr Selbstbewusstsein hilft etwas offensiver vorzugehen und dass sie sich zwar in Situationen manövriert, dass sie aber immerhin ein wenig Hirn einsetzt.

Die Tunnel von Hase und wie sie sich über das gesamte Spielfeld bewegt, ohne dass ihr Halsband losgeht .................
Plot Hole, big Plot Hole;)
Ich sage mal so, es ist schon ............ ach, ich denke einfach der Macher hat einfach vergessen dran zu denken. Die Spielfiguren müssten eigentlich bewegt werden, Hase ist aber überall und eigentlich immer unabsichtlich, wo halt grade ihr Bau hinführt und nie geht ihr Halsband los - darauf hat man schlichtweg vergessen;)
Hab es ja schon länger bemerkt. Aber okay, der Anime ist Fun, ein wenig Hirn aus.

Transformation:
Ratel wird vermutlich nächste Folge endlich ein wenig mehr transformieren. zumindest legt es die Vorschau nahe. Drauf freu ich mich schon. Der Anime ist sehr inkonsistent, was Transformationen angeht, so oder so.
Manche Figuren behalten ihr menschliches Antlitz, grade Mädels. Einzig Gecko hat mehr gezeigt. Aber auch männliche Figuren: Tiger, selbst in der zweiten (und dritten?) Transformationsstufe, Gorilla sowieso, der sah lächerlich aus.
Figuren wie Kroko, Cobra, Hippo, Bär, haben komplett ihr Gesicht eingebüßt und Tierköpfe. Wobei Cobra vermutlich die stärkste Veränderung gezeigt hat.
Bei Mädels spielt wohl der Echi Faktor ein große Rolle und bei Figuren wie Tiger, ist die Mimik wichtig, weswegen er nicht komplett das Gesicht verändert.

Die größte Überraschung oder sollte ich eher sagen, ich hab es ja erwartet:
Yuja
Es hat ja alles in diese Richtung gezeigt, doch Yuja zeigt es nun endgültig. Charakterentwicklung.
Der Anime hat ja dieses Geschäftsthema, es hat aber dieses Selbstbewusstsein Thema. Und Yuja, der ja Wirtschaft studiert, lernt hier was fürs Leben. Er lernt nicht nur, was für Geschäftspraktiken üblich sind, von hinterhältig über brutal bis hin zu Zusammenhalt (die positive Seite, wie gut von der Lady demonstriert), sondern auch wie wichtig Selbstbewusstsein, klare Ziele und Einstellungen sind. Er ist der Typ, dem Moral wichtig ist, der dazu steht und der nun auch Verantwortung übernimmt.
Wie er sein Leben reflektiert, war eine wirklich wichtiger Part dieser Folge und ein durch kritischer und sehr real bezogener.
Es geht doch vielen Leuten so, grade wenn man noch jünger ist. Man lässt sich treiben und leiten, stolpert dahin und natürlich ist man nie zufrieden, wie auch? Es sind immer Andere die das Leben bestimmen.
Yuja hatte nicht das Selbstbewusstsein und auch nie den richtigen Menschen der ihm half, noch hat man ihm praktisch gezeigt auf was es ihm Leben ankommt und wie es läuft. So geht es doch zig Schülern, die so ihre Ausbildung verlassen und nun komplett alleine und ohne wirkliche Praxis dastehen.
Und diese Menschen sollen nun bestehen? Sie sollen zum Teil leiten und Verantwortung übernehmen? Noch schlimmer, sie kommen in Positionen, wo sie über das Schicksal von 100ten oder mehr mitbestimmen. Oft zum schlechten, grade wenn soziale Skills fehlen.
Unrealistisch?
Sicher nicht. Man kann als Studienabbrecher mit Kellner "Erfahrung" Kanzler werden ..................... ehm ja ................


Live is good
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 1 Woche her #816838

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 1990
  • Dank erhalten: 831
Man dieser Anime macht so Laune und die Folgen vergehen wie im Flug!!

Die OSTs passen einfach wie die Faust aufs Auge und sind mit Abstand die besten aus dieser Season mit Yuru Camp!

Es gibt zwar hier und da ein paar Plotholes und manche Charaktere sollten durch ihre Verletzungen sich eigentlich nicht mehr bewegen können wie Sniperace erwähnt aber egal der Anime macht einfach sowas von Laune da kann ich über solche Einzelheiten hinwegsehen. Rein von den Anime die am meisten momentan Spaß machen zu schauen gehört Killing Bites ganz oben mit dazu :).

Auch das die Serie nach wie vor nun doch schon ein paar schöne unzensierte Splatterszenen zeigt ist ein großes Plus und natürlich der Fanservice der hier einfach funktioniert und mich in keinster Weise stört ^^.

Kido ist also eine Art Schuppentier aber wir wissen noch immer nicht genau um welches es sich handelt. Es bleibt weiterhin extrem spannend und ich bin gespannt wie Tiger sich gegen ihn schlagen wird. Außerdem scheint es so das Hitomi eine weitere Transformationsstufe einsetzen wird (wobei mir erst jetzt einfällt das Sie bisher eigentlich immer in ihrer ersten Transformationsstufe kämpfte XD.) Bin also echt gespannt darauf wie Badass sie noch werden kann :D. Man kann Hitomi und den Honigdachs als Tier einfach nur lieben!!

Mfg
Shana:3
We never give up!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 1 Woche her #816889

Okay, hab mich noch mal ein bisserl schlau gemacht und ja, Schuppentier.
Die größte Variante davon erreicht durchaus die Größe von einem mittlerem Hausschwein und wird auch als recht "aggressiv" beschrieben. Angeblich soll der Schwanzhieb sogar in der Lage sein Beine von Mensch und Nutztier zu brechen (wobei ich denke da sind eher Kinder, Hund eventuell noch Ziege gemeint).
Neben den Schuppen haben die Tiere auch ordentliche Krallen (ähnlich von Greifvögeln) und klettern auch auf Bäume.
Der nähste Verwandte im Tierreich ist der Ameisenbär.

Wenn man das ganze auf Kido überträgt und davon ausgeht, was für ein "Muskelberg" er schon vor der Bestialisierung war..... 's passt schon^^

Die erste Hälfte der Folge ist bestimmt durch den Kampf zwischen Tiger und Kido (dieser Name für die Viecher will sich einfach nich merken lassen ._. ).
Wobei sich zeigt, Tieger ist zwar stark, aber gegen das Schuppentier muß auch er ganz schön einstecken.
Kurzzeitig sieht es auch nach einem totalem Sieg für die kleine Yoko aus.
Irgendwie war es aber klar, das da noch irgend etwas dazwischenplatzt. Und ja: Hippo Hurra......
und Tieger nutzt die Chance und kann seinerseits Kido verletzen, doch am Ende gehen sowohl Hippo als auch Tiger, tödlich getroffen zu Boden.
Und Yoko ist sich nun sehr siegessicher und ähnelt dabei auf beängstigende Weise, sehr ihrem Großvater.

Irgendwie Knuffig wie die kleine Sprintekatze sich mit dem Mut der Verzweiflung und Wut, Kido in den weg stellt.
Aber letztendlich...

*(bei Bedarf wäre hier jetzt die Gelegenheit einen 'this is not my final form' - joke einzufügen)

Ratel is back! und ja für das Badass level reicht eine neuntausender Skala definitiv NICHT XD

Und damit sind wir bei der zweiten Hälfte der Folge. Die hauptsächlich ein Recap darstellt, wie Professor Shido, Hitomi in Honkong findet und richtig knuffig das Ganze; erklärt nebenbei auch warum Hitomi so auf Shido fixiert ist.
Interessant ist der Fakt das Hitomi kein genetisch erzeugter Hybrid ist, sondern ein echter Wildwuchs.

Das Grinsen von Hitomi am Ende ist ansteckend hoch 10!
Nächste Folge, ich freu mich wie nen koffeiniertes Eichhörnchen drauf *wuhu
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Shana:3

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 1 Woche her #816904

Froschinski
doch am Ende gehen sowohl Hippo als auch Tiger, tödlich getroffen zu Boden.

Ich bin mir nicht sicher ob Hippo (ich hab´s ja gesagt;) tödlich getroffen ist, er ist ziemlich fett und wie schon Gladiatoren in altem Rom wussten und das FBI mit leichten Hohlspitzgeschoßen aus kurzläufigen Waffen lernen musste. Fett ist ein sehr guter Puffer, fette Leute können so einiges überleben, was schlanke Leute nicht können (dafür verhungere ich nicht so schnell;)
Außerdem hat Hippo den Haarschnitt von Wolverine ......... der stirbt auch nie;)
Tiger dürfte hinüber sein, allerdings ist seit Cobra gar nix mehr sicher ............ und weil er den Bonus hat, ein vergleichsweise (wenn man den Rest ansieht) netter Kerl zu sein, räume ich ihm Chancen ein - so Jemand wird selten gekillt.
Was ist eigentlich mit Civet? Was ist da die Meinung? Ist sie tot? Durch den Sturz oder durch die Tatsache, dass sie von Hase quasi lebendig begraben wurde!

Schuppentier (Pangolin)
Das Gehirn ist sehr einfach gebaut und klein
;)
Passt schon mal gut zu Kido.
Werden gerne (zerlegt .....) in der asiatischen Medizin verwendet (da reden wir von Tonnen .....= und auch gerne gegessen, ergo deswegen gejagt - da kommt wohl der Gedanke von Kido her (irgendwie). Und einige Arten leben halt gerne auf Bäumen.

Hier hat der Anime mal wieder einen Part wo ich schmunzeln hab müssen, da wird tatsächlich behauptet, der Panzer könne Hammer (okay) und (Schusswaffen) Geschoße abwehren. Letzteres möchte ich gerne sehen. Nö, sicher nicht, das Zeug ist einem Fingernagel ähnlich und sowas hält sicher viel auf, allerdings keine Kanone. Übertreibung halt.
Und Yoko ist sich nun sehr siegessicher und ähnelt dabei auf beängstigende Weise, sehr ihrem Großvater.
;)
Ihre Zunge, ich hab so lachen müssen, sie ist wahrhaft Enkelin von Yozan;) Gene halt;)
Und sie führt vor was seine Hybris ausleben bedeutet ................ aber große Konzerne und große Firmen werden je größer sie werden immer träger und unvorsichtiger, Hybris wird immer verbreiteter und auf einmal sind Firmen, wie sagen wir mal, Kodak (vielleicht kennt die noch Jemand), gaaaaaaaaanz weit unten (dabei hätten Techniker ein Digitalkamera entwickelt gehabt, ziemlich früh - 1975 erfunden - 1991 für 25.000 Dollar auf den Markt gebracht ......). Einmal Marktführer - heute nur mehr ein Name und Nix. Warum? Hybris .........
Interessant ist der Fakt das Hitomi kein genetisch erzeugter Hybrid ist, sondern ein echter Wildwuchs.

Nicht ganz. Ich denke Honigdachs wird später künstlich mit eingefügt worden sein, sonst würde es keinen Sinn ergeben. Ihre "wahre" Form ist auch definitiv nicht Honigdachs;)
Ich hab da so meine Vermutungen, was sie sein könnte:
Als erstes ist mir in den Sinn gekommen Affe. Die Art wie sich jetzt bewegt (sehr verspielt - typisch Affe) und wie sie sich früher bewegt hat, ihre Mimik (total Affe), die Art des Fells. Affen sind auch gute Kämpfer .......
Andererseits ist viel nicht Affe. Der Schwanz eher nicht, die Ohren ebenfalls. Ich würde sagen, ihre tierischen Anteil waren von Haus aus ein Hybrid aus verschiedenen Tierarten. Ergo kein fixes Tier, ein Mix.


Gepards Drohung:
Ich persönlich fand es keine leere Drohung, was sie da sagt: "Ich bin noch schneller wie mein Bruder!" Und damit hat sie vermutlich recht, Tigers Kraft nutzt ihm gar nix gegen Kido, es ist ein Überraschungsangriff auf eine Schwachstelle. Und dafür braucht es Geschwindigkeit. Natürlich ist sie alleine verloren, trotzdem ........... es war halt ein netter Part.

Die ultimative Idee oder wer die stärkste Figur ist oder wie ich den Kampf recht schnell beenden würde:
Hase gräbt einfach noch mehr Löcher, ich meine es spricht nix dagegen, auch Schuppi, der ja nicht besonders clever ist in ein ziemlich großes Loch fallen zu lassen und dann einfach wieder zu zumachen - theoretisch geht er dabei drauf (Luftentzug).
Und wie will man sie fangen - ihm Bau. Cobra vielleicht, doch der ist weg vom Fenster.
Ihre Fähigkeit ist gelinde gesagt gefährlicher als der Anime es ihr wohl jemals zugestehen wird;)


Wie sich die Zwei Reiichi/Hitomi kennen lernten:

Dieser Part nimmt sich so wenig ernst, es ist echt funny;)

Zuerst die Szene als der handlanger mit dem Netz ankommt ........ aha ........... was will er denn DAMIT fangen? Schmetterlinge. Das Teil ist nicht mal groß genug um über Hitomi zu passen ............;)
Lachflash 1

Als Reiichi mit den Kleidern antanzt ...........;) Zuerst das Blaue, ich konnte schon nicht mehr, wer kauft den sowas? ;) Klar zerstört sie es (sie ist doch nicht das "liebe" Mädel), danach das chinesische Klischeekleid schlechthin;) Was soll sie den darstellen ........... klar lehnt sie es ab ....... so funny;)
Lachflash 2 u. 3

Und dann kam der beste Part - Reiichi und sein Helfer. Der gelinde gesagt ein Idiot ist, ich meine der hat eine Knarre (sah zumindest echt aus und die Betäubungsmuni kann er ja rausnehmen, zumal sie auch bei Menschen wirken sollte .....) und was tut er, ziemlich massiv gebaut im Übrigen? KO gehen, während Mister Wissenschaftler mehr aushält wie der Terminator;)
VS
Die chinesische "Mafia" .......;)

Reiichi - sein Kreuz und seinen Hals möchte ich haben;) Der bekommt eine fucking Hammer auf eine Stelle gehaut, da ist man sofort hinüber (nein auch nicht Querschnitts gelähmt - wirklich hinüber), aber sowas von schnell, da braucht es nicht mal ein Hammer, da reicht auch Druck mit einem Knöchel .......... Er hält es aus;)
Ich hab hier nur gegrinst.

Dann die Hunde - was zum Teufel sind das für Viecher? Nicht nur, dass der Anime hier eine furchtbare Optik aufweist und diese Hunde so aussehen als hätte sie ich selbst gezeichnet (was kein Kompliment ist), es sind wohl die unnützlichsten Hunde ever (schützen nicht ihren Herrn) und ich frage mich was eine Gang mit solchen Hunden macht? Aufessen?
Aber noch nicht vorbei, was macht Reiichi? Er räumt 2! Hunde auf einmal einfach beiseite;) Keiner der Hunde beißt, gleichzeitig sind sie wohl aus Luft, so leicht werden die "weggeschupst";)
Lachflash 4.

Aber alles verblasst, im Vergleich mit den Triaden? Nur mehr funny - ich lache grade ......
Der Typ mit der Zahnlücke ........;) Alleine die Zahnlücke, sind Triaden so arm? Das ein Anführer, nehme ich mal an, er redet am meisten, mit ein Zahnlücke rumläuft?
Dann die Aussage des Monats:
Er will sie häuten .......
Weil man, laut ihm, so viel Geld machen kann;) Sicher Mister Zahnlücke, es gibt sicher viele Leute, die die Haut eines kleinen Mädchens (mit ein wenig Fell) an der Wand hängen haben wollen ............ Sicher, die zahlen dir sicher ein Vermögen ..........;)
Langer Lachflash.
Zu den restlichen Gestalten - das sind wohl die unfähigsten Schläger und Mörder die ich je gesehen hab. Keiner! hat ein Messer (in China gibt's sowas vermutlich nicht;), ihre schweren Rohre, ihre Latten usw. sind offensichtlich nicht effektiv (vermutlich sind es Plastikrohre und Balsalatten;), der Gepeinigte verliert nicht mal sein Bewusstsein!, die Hunde sind sowieso ........... und offensichtlich haben sie zu viel vor der Klotze gehangen, denn um jemanden zu töten müssen sie es noch laut vorher ankündigen ........... und sowieso hat die Syncro hervorragende Arbeit geleistet die Typen wie Idioten klingen zu lassen;)
Und um es abzurunden werden sie noch von einer Frau verdroschen .......... oh je, diese Triaden ...........
Lachflash.

Ich bin mir sicher, diese Folge oder gar der ganze Anime wird ihn China verboten werden;) Ernsthaft. Die Chinesen werden vergleichsweise dumm und unfähig dargestellt, größtenteils als Verbrecher. Der Japaner ist unbesiegbar und rettet ein Mädel aus der bösen chinesischen Stadt und bringt es nach Japan.
China ist sowieso nicht gut auf Japan zu sprechen (historisch verständlich) und versucht (total übertrieben) ohnehin dauernd das eigene Volk zu überzeugen, wie mies die doch sind. Vor zwei Jahren haben Chinesische Nachrichten von einem Plan der Japaner berichtet, ein riesigen Kampfroboter zu bauen ............ wer die Bilder dazu gesehen hat ........ sehr funny - Gundam;) Mehr sag ich dazu nicht.


Was noch, ah ja Optik. War nicht immer toll in dieser Folge, ging aber klar. Fun hatte ich genug;)

Live is funny
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 2 Tage her #817176

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • TPN Hype!
  • Beiträge: 1990
  • Dank erhalten: 831
Konnte mir nun auch diese glorreiche Folge geben und sie war wieder total unterhaltsam.

Danke Sniperace für die viele lustigen Stellen die du hervorgehoben hast konnte beim lesen deines Textes wunderbar nochmals lachen ^^.

Zu Kido vs. Tiger sehr schöner Fight und auch hier wieder toll das nichts zensiert wurde, muss man einfach heutzutage immer wieder erwähnen das Gott Sei Dank nicht der Zensurhammer geschwungen wurde. Tiger sollte nach dieser tötlichen Verletzung eigentlich nicht mehr leben ^^. Natürlich hatte auch Hippo nun seinen Heldenmoment was ich ihm auch gönne. Schön aber auch das Eruza ihren kleinen netten Moment hatte in dem sie etwas strahlen konnte :). Unser Hase dagegen ist leider bei der Verwandlung von Hitomi K.O. gegangen :D.

Achja Hitomi ihr Badass Level kennt keine Grenzen und ihre neue Gestalt ist einfach awesome!! Auch der Rückblick wie sie Shido kennenlernt einfach nur total süß und lustig und es gab wirklich ein paar herrliche lustige Momente :). Mann konnte super lachen.

Auch wie Hitomi sich darüber freut das sie mit Kido endlich einen stärkeren robusteren Gegner gefunden hat, war ungemein Badass und hat mich extrem auf die nächste Folge gehypt. Ich kann die nächste Folge kaum erwarten ^^.

Achja Yoko hatte einen ziemlich abgedrehten Moment mit ihrer Zunge der mich wirklich sofort zum Lachen brachte und mich an ihren Großvater erinnert hat ^^.

Achja Killing Bites der unterhaltsamste Anime aus dieser Season. Einfach nur purer Fun dieser Anime :). Werde ihn vermissen wenn er endet :(..... aber dafür haben wir ja bestimmt noch 2 actiongeladene badassige Folgen :).

Mfg
Shana:3
We never give up!
Vielen Dank an Diaa. für die Signatur *_*

Killing Bites - Diskussionsthread 6 Monate 9 Stunden her #817286

Ja ne ist klar, wenn übertreiben dann auch richtig!
Und das Ergebnis ist einfach nur ein emphatischer Adrenalinritt auf den Lachmuskeln, oder irgendwie so ähnlich.

Wenn Yuru camp das "Beruhigungsmittel" der Saison ist, dann ist Killing Bites definitiv das "Aufmutschpittel Nr.1" - ergo perfekt für nen Freitag Abend *manisch grins

Der Fight geht direkt da weiter wo er aufgehört hat und ist gnadenlos auf die Spitze getrieben. Aber genau das macht den Spaß aus.
Und das die Frage nach dem Gewinner, welche ja von diversen Spielern am Würfeltisch mal mehr/weniger offensichtlich bereits für sich selbst und das eigene Unternehmen proklamiert, wird konsequent ebenso völlig verdreht.
Jedesmal wenn man denkt (bzw. denken soll; laut Narrativ), das war's jetzt - gibt es doch noch mal nen Twist.
Erst der Berserkermode von Kido, trotzdem erwischt ihn Hitomi und schläft ermüdet von ihren schweren Verletzungen ein! prompt geht Kido in den Zombimode und...
wird von Cheta letztendlich erledigt. Reaktion von Kidos Spielerin - Lachflash!!!
Cheta nun der Gewinner? öhm das nun Hase in dem Moment wieder zu Bewustsein kommt.....
Ich konnt nur noch feixen. Einfach nur sowas von herrlich absurd. Allerdings, auch wieder nicht zu weit hergeholt. Ich hab selber schon nen Hasen jagenden Beagle KO gehen, durch auschlagende Hasenpfote.
Egal es passt einfach zu perfekt und passend folgt nun auch die Spielerin von Team Katze, Yokos Beispiel.

Interessant ist dann aber das private Spiel im Hinterzimmer.
Wie dort das eigentliche Pokern beginnt, sowie der...
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
... Sieger feststeht.

Und ja es geht hier um die Führungsposition unter den Firmenimperien. Wer wird der Lenker bis zum nächsten DestRoyal - klar das hier der eine oder andere noch heimlich andere Pläne verfolgt.

Klar, ist ja noch die finale Folge offen und die soll ja nicht langweilig werden xD .
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Killing Bites - Diskussionsthread 5 Monate 4 Wochen her #817334

1. Gepard hat ihre Drohung wahr gemacht;) Wobei ich es interessant finde, dass sie in der Lage war eine solche Verletzung zu verursachen ... wo es tiger nicht konnte.

2. Gepard war tatsächlich ein großes Problem für Hase.

3. Hase hat sich trotzdem als die Siegerin erwiesen;) Zwar nur mit Glück, ich hätte es ja mit Fallen gelöst aber was will man von Hase erwarten, sie hat sich besser geschlagen als erwartet. Man wie ich gelacht habe, ich hab es aber irgendwie erwartet, als Gepard so aggressiv vorging, es musste schiefgehen. Der Anime hat sein eigenen Regeln.

4. Tiger ist laut seiner Schwester nicht tot! Sie sagt deutlich sie will ihn in Krankenhaus bringen. Ich sag ja, der Anime hat eigene Regeln;)

5. Selbiges wird wohl für Hippo gelten, ich meine er ist fett .....

6. Gepard ist ein hervorragendes Beispiel wie wenig der Anime auf Verletzungen gibt.

7. Yokos Syncro ist der Hammer und ihr Gesicht Gold wert;) Geiler war nur mehr die "Zunge".

8. Der Anime hatte diese mal Parts die waren nicht ganz so schön gezeichnet. Ich verzeihe, sie hielten sich in Grenzen, der Rest war echt nice und freu mich schon auf den kommenden Badminton Anime.

9. Überhaupt ist die Syncro der Hammer;)

10. Die Szene am Verhandlungstisch;) Al sich das Gesicht vom Underdog ändert;) Epic.

11. Team Reptil hat gleich 3 Chamäleon auf Lager, die in der nächsten Folge offensichtlich ein Klischee mit ihren Zungen vorhaben;) Hust, Hust;) Armer Hase ......

12. Warum sticht niemand Kido das zweite Auge aus?

13. Blut in Mengen, so mag ich es, auch wenn es unrealistisch ist. Ein geworfener Arm, die etwas schockende Szene, wo er abgeschlagen wird ........ und am allerbesten natürlich der Todesstoß durch die Fressluke;) Dazu noch ein dahingeschlachtetes Kamerateam;)

14. Ms. Badass schlägt wieder zu.

Froschinski
Ich hab selber schon nen Hasen jagenden Beagle KO gehen, durch auschlagende Hasenpfote.

Wer ein ausgewachsenen Feldhasen von nahe brummen gehört hat, dann sieht wie hoch die springen, wie sie gegeneinander kämpfen (Männchen) und noch hochrechnet, wie viel Gewicht Frau Hase im vergleich zu einem echten Hasen hat, der versteht. Ihr Tritt dürfte ziemlich massiv sein.
Mann sollte nicht vergessen Gepard ist eine ziemlich zierliche Figur und Hase ist vermutlich etwas schwerer wie Gepard im Anime. Ein echter Hase wäre natürlich hin, ein Gepard ist kein Beagle, der hat es im Normalfall mit Hufen von Gazellen und Antilopen zu tun, dass sind ganz andere Waffen. Im Übrigen kommt es auch dort vor, das Kiefer brechen - Todesurteil ......
Aber Kudus, Kuhantilope, Gnu oder Zebra sind zum Teil wesentlich schwerer (mehr als 4mal so schwer!) und obwohl meisten eher im Verband (Brüder), gibt's auch Fälle, wo einzelne erfahrene Jäger und Jägerinnen solche Tiere alleine erlegen, was eine Meisterleistung ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 5 Monate 3 Wochen her #817716

Ich würde mal sagen, da ist zum Schluss einiges eskaliert im wahrsten Sinne des Wortes.

Rabbit rafft nichtmal, dass sie gewonnen hat und am Verhandlungstisch wird "aufgeräumt", wenn man es mal platt ausdrücken möchte. Für Shidou ging also alles auf.

Zudem fing der Anime mit einer Rape Szene an und er hört auch so auf...irgendwie hatte ich schon das Gefühl, dass sowas in der Art mit Youko passiert. Wie die Szene mit Leo dann auch noch erklärt wird, passt 100% zu Killing Bites. :D Youkos Faces sind sowieso zum Meme schlechthin geworden. Leo kann sich mit seiner neuen Sklavin jetzt also austoben...

11. Team Reptil hat gleich 3 Chamäleon auf Lager, die in der nächsten Folge offensichtlich ein Klischee mit ihren Zungen vorhaben;) Hust, Hust;) Armer Hase ......

Wenn man eins aus dem Anime gelernt hat, dann dass kein "Weibchen" in der Geschichte vor sowas sicher ist. Aber da es natürlich auf Naturbeziehungen abzielt, ist es nun auch nicht durchweg unrealistisch. Jedenfalls hab ich mir wegen dem interessanten Ende mal den Manga (bzw. die Raws) angeschaut und später...
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Das Ende ist jedenfalls etwas unkonventionell, aber macht Platz für eine mögliche zweite Season. Wäre nun nicht unbedingt mein Nr.1 Anwärter für eine weitere Staffel, aber soweit ich das überblickt habe, könnte das interessant weitergehen mit etwas anderer Rollenverteilung und einigen neuen Charakteren.

Was jetzt noch bleibt ist eigentlich die Bewertung/Gesamteindruck: Definitiv nicht für jeden was, aber es war meiner Ansicht nach durchgehend unterhaltsam, auch wenn es ziemlich eigenartige Szenen gab, durchgeknallte Charaktere, verhältnismäßig viel Splatter ohne größere Zensur und eine Sidestory am Ende jeder Folge, die schräger nicht hätte sein können. Dennoch ist für mich Killing Bites auch so eine Paradebeispiel für einen 7/10 Anime. Unterhaltungswert ist groß, gute Action für ein Battle Royal Adaption und interessanter Fokus auf die Tierwelt, aber wer mehr bei so einem Titel erwartet, der wird hier wahrscheinlich weniger Freude dran haben.
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von DarkStrawhat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Killing Bites - Diskussionsthread 5 Monate 3 Wochen her #817719

Jou das hat gefetzt ^^

Und ma ganz nebenbei, die Kommentatorin geht in der finalen Folge ja mal richtig ab XD
Aber:
Die eigentliche Action fand in der Folge klar im Hinterzimmer statt. Und diesmal ohne Samtpfötchen, eine Neuverteilung der Macht halt. Und hier zeigt sich auch die Metaanalogie von Killing Bites. Die kapitalistische Wirtschaft, mit all ihren Revierkämpfen und den verschiedenen "Spielerrassen", deren Habitate sich auch gerne mal überschneiden....
Kein Wunder warum sich der einfache Arbeitnehmer da manchmal wie die Ameise im Hamsterrad fühlt.

Auch möchte ich nochmal die Konsequenz loben mit der die doch schon ziemlich überdrehte Vorlage umgesetzt wurde.
Wie oft haben wir den Fall das bei 18ner Manga/Novel, zugunsten eines größeren Publikums der u18 Weichspühler bei der Adaptionzum Einsatz kommt?
(gefühlt leider ZU oft!)
Dieser Fehler wurde hier vermieden. Danke!

Ja das Ende, ist irgendwie mhm... anders als ich damit gerechnet hätte, aber ist in sich wiederum doch schlüssig. Aber ob das auf eine Fortsetzung hindeutet? Weis nicht, auf der einen Seite mag ich ja solche Enden mit ner Andeutung das die Protas irgendeine Art Zukunft haben (könnten).
Doch auf der anderen Seite, auf ne 2. Staffel würde ich mich ja "tierisch" freuen.... vielleicht kommt ja noch was.

Killing Bites ist ganz klar einer meiner Favoriten der Season und Hitomi Best(badass)Girl, da kommt auch NullZwei nicht ran ;P

PS: alle denen der Prota zu nervig war und deswegen gedroppt haben - tja wenn ihr mal bis zur letzten Folge durchgehalten hättet, aber naja^^.
I belive in fairys, good people, dragons and other fantasy creatures!


~ Kann man Zukunftsmusik eigentlich zurückspulen ? ~


"Die Stimmen in meinem Kopf haben schon lange aufgehört zu mir zu sprechen und auch Selbstgespräche habe ich sein gelassen, als ich merkte, das es auch da auf die Qualität des Gesprächsteilnehmers ankommt..."
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Killing Bites - Diskussionsthread 5 Monate 3 Wochen her #817724

DarkStrawhat
Zudem fing der Anime mit einer Rape Szene an und er hört auch so auf...irgendwie hatte ich schon das Gefühl, dass sowas in der Art mit Youko passiert. Wie die Szene mit Leo dann auch noch erklärt wird, passt 100% zu Killing Bites.

Wobei ich auch gut und gerne auf die Rape Szene hätte verzichten können, so ehrlich bin ich. Yoko ist zwar ein Monster, allerdings wäre mir lieber gewesen, sie wäre durchgedreht. Weil sie jetzt alle Macht verloren hat und vor den Scherben steht, was nun mal vorkommen kann, wenn man ganz groß im Geschäft ist.
Und wenn man wirklich der Verhaltensweise eines männlichen Löwen nacheifern will, dann hätte er sie töten müssen. Löwen töten ja nicht nur männliche Löwen wenn sie ein Rudel übernehmen, sie töten auch den Nachwuchs, dieser männlichen Löwen. Und Yoko ist immerhin die Enkelin. Im Übrigen - wäre ich Yoko, ich würde mir überlegen, wie ich mich rächen könnte ....... Vielleicht tut sie es eh;)

Außerdem stell ich mir die Frage, wie dumm ist eigentlich Yoko, ich meine, da liegt ihr Großvater durchbohrt von der Pranke da, Leo tut nix außer da stehen. Es ist doch offensichtlich, dass er da mit drin steckt?


Froschinski
PS: alle denen der Prota zu nervig war und deswegen gedroppt haben - tja wenn ihr mal bis zur letzten Folge durchgehalten hättet, aber naja^^.

Bei ihm gab´s eh schon vorher Charakterentwicklung, aber ja, viele Zusehen haben schon vorher abgebrochen:( Die letzte Szene war aber nochmal eine Wendung, wobei ich keinen Moment geglaubt hab, es hat ihn erwischt. Mir war auch klar, dass es dort auf dem Schrotplatz zu dieser Handlung kommen würde, bzw. überrascht hat es mich nicht. Einzig stelle ich mir die Frage, warum man ihm dann das ganze Geld schickt? Aber okay, Plot Loch. Ich frage mich aber schon, was passiert wäre, hätte er ihr seine Liebe gestanden? Ich meine da war Anziehung da, beiderseits, gut möglich, dass sie es dann nicht getan hätte. Aber okay, im Endeffekt tut sie es ja doch nicht (wirklich), zumindest hab ich den Verdacht.
Die eigentliche Action fand in der Folge klar im Hinterzimmer statt. Und diesmal ohne Samtpfötchen, eine Neuverteilung der Macht halt. Und hier zeigt sich auch die Metaanalogie von Killing Bites. Die kapitalistische Wirtschaft, mit all ihren Revierkämpfen und den verschiedenen "Spielerrassen", deren Habitate sich auch gerne mal überschneiden....
Kein Wunder warum sich der einfache Arbeitnehmer da manchmal wie die Ameise im Hamsterrad fühlt.

Jupp. Große Firma/Organisation scheitert und die anderen zerreißen, was übrig ist, wie die Wildtiere. Feindliche Übernahme kommt mir da in den Sinn.
Auch möchte ich nochmal die Konsequenz loben mit der die doch schon ziemlich überdrehte Vorlage umgesetzt wurde.
Wie oft haben wir den Fall das bei 18ner Manga/Novel, zugunsten eines größeren Publikums der u18 Weichspühler bei der Adaptionzum Einsatz kommt?
(gefühlt leider ZU oft!)
Dieser Fehler wurde hier vermieden. Danke!

Fairerweise muss man sagen, der Anime ist schon geringfügig weichgespülter. Gibt da genug Szenen und man sieht es an Details. Anderseits ist es ein Anime und da ist es generell schwieriger, trotz R18. Das liegt am jap. Gesetzgeber, die nun mal bei Anime etwas mehr hinschauen. Und wirklich gebremst zeigt sich der Anime nicht, wahrlich nicht.
Auch ist es ein Unterschied, ob ich zensuriere, ergo Balken und Wölkchen;) oder ob ich von Haus aus weniger brutal den Anime fertige (was meistens noch schlechter ist (was aber bei Killing Bites aber nicht wirklich der Fall ist), siehe Gate, der im Vergleich zum Manga ein Witz ist, jaja ich weis es LN Adaption, trotzdem). Die zensurierten Airing Varianten machen schon Sinn, zumindest aus Sicht der Studios. Weil da einfach bessere Sendezeiten usw. möglich sind.
Ansehen tu ich mir zensurierte Anime allerdings kaum mehr. Was Gründe hat:
Zum einen tauchen früher oder später Rips auf, da ist nicht zensiert (leider auf manchen Seiten nicht oder nur unregelmäßig - hust), natürlich kann man sich auch die Disks kaufen, zum Anderen sind die unzensierten Varianten auch oft die einzige Möglichkeit den Anime in der "fertigen" Variante zu sehen.
Muv-Luv Alternative: Total Eclipse ist da ein gutes Beispiel. Der war im Airing nicht nur zensiert, was grade am Anfang schon ziemlich schade ist, es war auch die Optik nicht zu 100% fertig gestellt. So sind beispielsweise Waffen nur sehr rudimentär gezeichnet worden, in der Rip aka Disk Variante sieht es schon ganz anders aus. Wer Interesse hat, ich kann da gerne.
Das Problem hierbei ist - Legale kostenpflichtige Streaming Seiten haben fast immer nur die Airing Variante zu bieten oft auch noch zensiert, was dann halt einen Haufen Leute nicht grade bewegt da zu schauen. Kann (oder will) sich ja nicht jeder Disks in rauen Menge leisten, nicht Jeder hat den Geldscheißer. Das ist meiner Meinung nach ein Fehler, dieser Seiten. Aber okay, bei einigen dieser Seiten muss man ernsthaft "Premium" Mitglied werden, damit der Player eine Ladeanimation! hat ...... mehr sag ich nicht dazu.
Es hat also seine Gründe warum ich lieber Disks kaufe.
Und irgendwie kommen mir die Leute, die Airing, egal wo, ansehen etwas verkohlt vor.

Und wer jetzt glaubt, es kann nicht komplizierter werden, der hat sich noch nicht "Chinakracher" oder Korea Animationen angesehen. Da ist dann die jap. Variante weniger zensuriert oder manchmal auch mehr .............. uff, da blickt doch Keiner mehr durch.

Ergo Unzensiert vom Anfang an und optisch fertig gestellt. Es geht offensichtlich, dass man Anime vorproduziert und als komplette Staffel zeigt. Siehe Netflix. Es sollte also auch möglich sein, dass Anime vorproduziert werden, die Qualität stimmt und eine Folge pro Woche rauskommt. Aber offensichtlich sind die Studios so vorsichtig, dass sie Anime die nicht gut laufen, budgetär jederzeit killen können wollen. Was aber Zahlen endgültig ruiniert. Und unfertige Anime verleiten auch nicht unbedingt zum Disk Kauf. Aber okay, ich hab ja auch die Meinung, dass man weniger "betuchten" Leuten die Möglichkeit geben sollte Anime legal anzusehen, könnte man beispielsweise über Werbung finanzieren. Win-Win Situation ......


Ich persönlich finde diese Neue Welt allerdings nicht wirklich positiv. Und Shido war vielleicht mal ein netter Kerl, doch irgendwie jetzt nicht mehr, mir kommt er eher wie ein Irrer James Bond Bösewicht vor;) Und meiner Meinung nach haben hinter den Kulissen nur Arschlöcher andere Arschlöcher ersetzt.
Das muss ich schon loswerden.

Was soll ich sagen, der Anime war big Fun, grandiose Räuberpistole, gut zum Abschalten zum Teil unheimlich lustig. Und am Ende hat er, man glaubt es kaum, eine Lebensweisheit zu bieten. Denn Wer genau zugehört hat, beim Gespräch zwischen Hitomi und Yuya, Der hat ein paar sehr gute und wahre Worte von Yuya vernommen. Das ist durchaus als ein positiver Ratschlag zu verstehen und das Fazit daraus ist. Man scheitert zwar manchmal, doch es wird wieder besser, zumindest so lange man es auch versucht und an sich glaubt.
Eine 8/10 geb ich nicht her, dazu ist zu wenig Story vorhanden. Eine gute 7/10 ist der Anime aber alle mal wert.

Ich freu mich nun auf den Badminton Anime von Liden, der Trailer sieht sehr nice aus und der Manga ist es ebenfalls. Und nein, es ist kein Echi.

DarkStrawhat, Froschinski
Das Ende ist jedenfalls etwas unkonventionell, aber macht Platz für eine mögliche zweite Season. Wäre nun nicht unbedingt mein Nr.1 Anwärter für eine weitere Staffel, aber soweit ich das überblickt habe, könnte das interessant weitergehen mit etwas anderer Rollenverteilung und einigen neuen Charakteren.
auf ne 2. Staffel würde ich mich ja "tierisch" freuen.... vielleicht kommt ja noch was.
*o-pfeif*
So wie ich es sehe, gibt es gute Chancen dafür, da zumindest eine Person in der letzten Szene bereits einen Namen trägt, ihre Tierart bekannt ist und sie auf manchen Seiten als Hauptfigur der 2 Staffel genannt wird .........
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Live is good
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat, Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 5 Monate 3 Wochen her #817762

Ich finde der Anime war nicht schlecht, wie bereits erwähnt hören die Kämpfe im Grunde nicht auf das die jeweilige Folge immer daran anknüpft. Es ist im Verhältnis mal realistischer was Blut angeht und hat auch viele interessante Charaktere.
Anfangs dachte ich mir eigentlich das dieser Anime nicht mehr so gut wird, also nach der Schulfolge was sich zum Glück geändert hat.
Schlecht finde ich diese ganze Charaktere, man sieht ständig immer wieder neue Charaktere mit neuen coolen Gesichter und Fähigkeiten, aber nicht jeder wird großartig mehr vorgestellt.
Im Grunde trotzdem ein interessanter Anime, gerade das es mal andere Fähigkeiten sind wie sonst immer.
Ich gehe mal davon aus das wir hier auch eine zweite Staffel bekommen, da das Ende denke ich klar ist.

Ich bewerte den Anime mit 7 Sternen.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum