• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Killing Bites - Diskussionsthread

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 3 Wochen her #811804

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1844
  • Dank erhalten: 731
Killing Bites

キリングバイツ


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.
Start: 13. Januar 2018
Genre: Action Adult Ecchi Fantasy Horror Martial-Art Seinen SplatterSuperpower Violence
Länge: 12 Folgen
Vorlage: Manga
Studio: Liden Films
>> Anime zu Killing Bites auf Proxer <<
>> Manga zu Killing Bites <<
>>Proxer News zu Killing Bites auf Proxer<<

Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Yuya der Protagonist sollte nur den Wohnwagen eines Freundes fahren, da er einen Führerschein hat, jedoch hatte sein Bekannter und seine Freunde andere Pläne als er dachte. Während der Fahrt ziehen sie eine Highschool Schülerin in den Wohnwagen um mit dieser Spaß zu haben. Nach kurzer Zeit und viel Lärm, wurde es auf einmal Still, Yuya hält den Wohnwagen an um hinter den Vorhang zu schauen, um zu erfahren warum es auf einmal so still wurde..... _________________________________________________________________________________________________________________________

Ja hier haben wir wieder mal einen 18+ Plus Titel und ich denke das wir hier nicht nur Ecchi erhalten werden sondern auch ordentlich Gewalt und Splatter. Außerdem birgt die Story Potenzial da es sich hier um Halb Mensch und Halb Tier handelt und es ordentlich zu Sache geht wenn man sich die PVs so ansieht :).

Auf jedenfall denke ich nicht das dieser Titel so ein Reinfall wie Ousama Game oder Evil or Live aus der letzten Season werden wird.

Was denkt ihr über diesen Titel?
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 1 Monat 4 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 3 Wochen her #811859

Shana:3
Was denkt ihr über diesen Titel?

Wer Fragen hat, kann sie gerne an mich richten, den Manga hab ich vor Ewigkeiten entdeckt;)


Wiegesagt, ich kenn den Manga, der ist gar nicht so übel (nicht mein Favorit aber voll okay). Ein wenig fühlt man sich an Manga wie Arachnid oder Terra Formars erinnert - ist halt ein Prinzip dass funktioniert.
(und auf Grund des Echi Anteils musst es ja so kommen;)

Es möge erwähnt sein, dass es sich hier um einen teils "gemeinen" Adult Seinen handelt
, der mit den ganzen Shounen Echi Kampfturnier Manga und deren Anime Adaptionen nix zu tun hat.
Alleine der Anfang des Manga ist schon sehr hart und brutal. Und er zeigt die schlechten Seiten der Menschheit.

Die weibliche Hauptfigur ist ein Mensch -
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Hybrid. Und der
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

ist eines der coolsten Tiere ever, wenn man mich fragt. Ich mag einfach die "I don´t give a Fuck" Mentalität dieses Tieres. Einfach Badass und die Viecher sind noch dazu clever. Kleine Notiz am Rande.
(Hab es unter Spoiler gesetzt, auch wenn die Trailer usw. eigentlich schon mehr aussagen)


Es erwarten euch harte Kämpfe, Mensch Tier Hybriden, in übrigen nicht nur Mädels und es geht ziemlich blutig, brutal und gemein zu. Wer jetzt sagt, schlechter Abklatsch von Terra Formars, nö nicht ganz so einfach. Terra Formars war schließlich auch nicht der erste Manga mit dieser Idee ..........
Natürlich beziehe ich mich auf den Manga, Anime? Dazu traue ich mir höchstens ein Einschätzung zu, weil schon ein wenig bekannt ist:

Ich denke der Anime wird okay gehen, mit Potenzial nach oben.
Liden Films sind definitiv keine Anfänger und ein paar ihrer Anime sollten Euch auch optisch im Gedankengang geblieben sein (suchen müsst Ihr dieses Mal aber selber). Die Trailer sehen schon mal sehr nice aus.
Das Ganze hat ein 18er Rating, was auch notwendig ist, selbst wenn sie nicht alles aus dem Manga zeigen! Was ich sowieso nicht glaube.
Musik passt zumindest in den Trailern.
Der Anime wird, wie sonst auch, sicher mehr Wert auch Echi legen, weil sowas einfach Käuferschaft bringt und der Manga ist ja auch nicht grade in ein Kind schlechter Eltern;)


Live is good
Freue mich schon auf Diskussionen hierzu;)
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, DarkStrawhat

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 1 Woche her #813248

Wow

Also das 18 Rating ist mehr als berechtigt, ob es nun so hart wie im Manga* ist? ....kein Plan. Aber das was gezeigt wird "fetzt" - und das mein ich auch wortwörtlich!
Die Action beginnt quasi in der ersten Minute und man wird mitten ins Geschehen rein geworfen.
Jedoch funktioniert es hier durch gute Storyführung erstaunlich gut. Alle aufkeimenden Fragen werden auch im Verlauf der Folge, an sich erst einmal ausreichend, beantwortet.

Und ja unser kleiner Honigdachs, macht einfach tierischen Spaß. Das Charakterdesign ist in meinen Augen echt gut gelungen und die Stimme passt auch perfekt zur Persönlichkeit von ihr. Der männliche Prota scheint auch mehr als nur panische Reaktionen drauf zu haben. Wobei seine bisherigen Handlungen bis jetzt doch "relativ" realistisch waren.
Die restlichen Chars, soweit wie zu sehen, machen auch einen "passenden" Eindruck.
Animation fand ich jetzt auch soweit ok und passt auch gut zum Setting.

Ich bin zumindest immer noch am begeistert grinsen, obwohl ich hier schon fast ne Stunde später erst schreibe XD
Ich werte das einfach mal als ein gutes Zeichen und warte freudig auf die nächste Folge!

*den Manga sollt ich wohl mal begutachten, Arachnoid hat mir ja auch schon verdammt gut gefallen.

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 1 Woche her #813249

Sniperace schrieb:
Es erwarten euch harte Kämpfe, Mensch Tier Hybriden, in übrigen nicht nur Mädels und es geht ziemlich blutig, brutal und gemein zu.

Das Ganze hat ein 18er Rating, was auch notwendig ist, selbst wenn sie nicht alles aus dem Manga zeigen! Was ich sowieso nicht glaube.

Der Anime wird, wie sonst auch, sicher mehr Wert auch Ecchi legen

Nun weiß ich, dass das keine leeren Versprechen waren. Das war definitiv nicht für jeden was, es war sehr viel freizügiger als ich erwartet hab und ich hab sogut wie keine Zensur gesehen? Gerade der Beginn war sehr schonungslos, find ich sogar ziemlich mutig einen Anime (auch wenn Adult Seinen), direkt mit so einen Rape Szene zu starten, was definitiv auf einige abschreckend wirkt. Mutig, aber dem Zweck dienend und dem Genre entsprechend.

Der Ersteindruck ist zumindest recht positiv, kann mich jedenfalls nicht beklagen, denn ich wusste worauf ich mich einlasse. Einen gewissen Unterhaltungswert wird der sicher weiterhin bieten, auch wenn der ziemlich creepy werden wird...ist zumindest meine Vermutung und fühle mich da schon in der ersten Folge bestätigt.

Btw. Irgendwie erinnert mich das Honigdachs-Mädchen an dieses Girl aus Taboo Tattoo, hatte die nicht ein ähnliches Outfit bzw. Charakterdesign?
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 6 Tage her #813309

Ich kenne den Manga nicht, weswegen ich nur den Anime beurteilen kann. Wenn aber etwas im Manga besser gezeichnet ist oder erklärt wird könnte man es ja erwähnen :)
Ich bin sehr zufrieden mit der ersten Folge, war super schnell vorbei, kam mir ehrlich gesagt wie 5 min vor. Das der Löwe so schnell verliert war mir aber etwas klar, da es leider häufig ist das die Person die so niedergeschlagen wird irgendwann den Gegner schnell fertig macht. Gut animiert war alles trotzdem.
Gegen Ende der Folge hat mir der Prota nur leid getan, er hätte einfach weitergehen müssen XD Naja Dafür kommt es zu einem weiteren großen Kampf.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 5 Tage her #813368

Froschinski
Also das 18 Rating ist mehr als berechtigt, ob es nun so hart wie im Manga* ist? ....kein Plan. Aber das was gezeigt wird "fetzt" - und das mein ich auch wortwörtlich!

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wenn aber etwas im Manga besser gezeichnet ist oder erklärt wird könnte man es ja erwähnen :)

DarkStrawhat
Nun weiß ich, dass das keine leeren Versprechen waren. Das war definitiv nicht für jeden was, es war sehr viel freizügiger als ich erwartet hab und ich hab sogut wie keine Zensur gesehen? Gerade der Beginn war sehr schonungslos, find ich sogar ziemlich mutig einen Anime (auch wenn Adult Seinen), direkt mit so einen Rape Szene zu starten, was definitiv auf einige abschreckend wirkt. Mutig, aber dem Zweck dienend und dem Genre entsprechend.


Natürlich ist der Anime nicht ganz so brutal wie der Manga, einige Szenen wurden beispielsweise im Anime bereits entschärft gezeichnet:
Szene aus dem Manga;)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Man sieht in dieser Szene des Manga, Gedärme, noooooch mehr Blut, den offenen Schädel samt herausgequollener Augen und generell sind alle Vergewaltiger zerfetzt und nicht mehr in einem Stück ..........
An dieser Stelle ist der Anime vergleichsweise mild gezeichnet, auch hat der Manga ein paar Bilder vorher den Eindruck erweckt, als wäre die Vergewaltigung nicht nur "versucht" ..........

Weiter sind ein paar Erklärungen etwas ausführlicher, beispielsweise die über die Löwe und Ratel, wobei der Anime viele Szenen ein zu eins übernommen hat und beispielsweise der Kampf im Anime länger und ausführlicher wirkt. Insgesamt ein gute Umsetzung bis jetzt.
Und ich finde die Figuren des Manga etwas feiner gezeichnet, wobei mir ausdrücklich die Muskeln der Hauptfigur im Anime gefallen, waren zwar auch schon im Manga zu sehen, nur halt dezent weniger. Hier mag ich aber den Anime, Muskeln passen ausdrücklich.

Die erste Folge des Anime deckt genau 2 Mangakapitel ab, man kann sie also lesen, wenn man will und sich selbst ein Meinung bilden.


Froschinski
Jedoch funktioniert es hier durch gute Storyführung erstaunlich gut. Alle aufkeimenden Fragen werden auch im Verlauf der Folge, an sich erst einmal ausreichend, beantwortet.

Der gleichen Meinung bin ich auch, der Manga ist hier eine gnädige Vorlage und der Anime setzt es gut um.
*den Manga sollt ich wohl mal begutachten, Arachnoid hat mir ja auch schon verdammt gut gefallen.
*o-pfeif*
Kunststück, der Autor Shinya Murata von Arachnid ist der gleiche wie von Killing Bites!
Damit sollte auch Jedem der sagt, es seih eine Kopie von Terraformars (liebe ich) den Wind aus den Segeln nehmen, Arachnid (mag ich) war 2 Jahre früher da!
Es ist aber wichtig zu sagen mit Autor ist Storyschreiber gemeint und nicht Zeichner, Zeichner von Killing Bites ist Sumita Kazuasa. Der von Arachnid Ifuji Shinsen.

Wer mehr vom Autor Shinya Murata lesen will - da gebe es Einiges:
Caterpillar (Spinn-Off von Arachnid, meiner Meinung nach sogar besser)
Jackals (hier als Co Autor gelistet)
Iron Hammer Against the Witch (hier nicht nur Autor sondern auch Zeichner!)


Was soll ich sagen, der Anime startet schon mal nicht schlecht und hat mit Liden Films ein kompetentes und fähiges Studio, wenn die Quali der ersten Folge optisch und animationsmäßig gehalten wird, dann wird es ein tolles Erlebnis.
*o-gj*
Klar wird der Anime etwas im Vergleich zum Manga zurückziehen, was Brutalität angeht, tut er bereits in der ersten Folge, damit kann ich aber noch ganz gut leben. Richtige Zensur war es ja nicht, außer die Macher haben vor, manche Szenen neu zu zeichnen - was möglich wäre, zumindest für die erste Folge wäre da nicht soviel Aufwand damit verbunden ........... Hab aber kein Problem damit, sollte eine UnCut Variante auftauchen, ich würde darauf aufmerksam machen und wäre nicht böse.
Action war wiegesagt sehr nice, ich würde sagen da liegt die Stärke des Anime, zumindest wenn sie nicht all ihr Budget bereits in Folge 1 verbraten haben, so wie ein Battle Royal Klon letzte Saison (war aber ein wesentlich unerfahreneres Studio).
Das Opening und das Ending sind einfach Oberklasse und passen wie die Faust aufs Auge - top, einfach nur top. fripSide (OP) und Kitsunetsuki (ED) machen tolle Arbeit und werden mit guten und passenden Schnitten des Studios unterstützt. Werden sich wohl früher oder später als Referenzen, wie man Action Anime Openings macht, bei mir finden.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Der Anime hat auch genug Parts, die schöne Querverweise sind - das wäre Verweis auf die namensgebende Lieblingsspeise des Honigdachs - Süßes.
Der nächst Querverweis ist natürlich der erste Kampf schlechthin,
Das der Löwe so schnell verliert war mir aber etwas klar
Videos wo Ratel sich ganzen Löwengruppen! stellen, sind legendär und viral, ebenso wenn sie giftige Schlangen fressen, dabei gebissen werden, es ihnen ein paar Stunden später wieder besser geht, sie zigmal von zornigen Bienen attackiert werden, anderen Tiere die Beute abjagen oder auch wenn "zahme" Exemplare aus ihrem Gehege ausbrechen und dabei sogar Werkzeuge verwenden!
Die Viecher sind einfach Badass pur, clever, und durch ihre lockere Haut auf dem Rücken und ihr dichtes Fell kaum zu packen, bzw. zu durchlöchern und damit nicht leicht zu töten, mit scharfen Zähnen und Krallen aber durchaus in der Lage selbst größeren Tieren schwere Verletzungen zuzufügen. Kein Wunder, dass sie sich nicht fürchten.
In der Konfrontation von Löwen ist es so, dass diese durchaus in der Lage sind den Ratel zu töten, der aber durch sein aggressives Verhalten (Angriff ist die beste Verteidigung) äußerst unangenehm und unerwartet ist, gleichzeitig aber Tatzen und vor allem Nasen der Löwen usw. durchaus schwer verletzen kann, was in freier Wildbahn ein großes Problem, bis hin zum Tod, darstellt, sind Löwen aber äußerst vorsichtig, zu mal die Viecher auch stinken (Sekret Drüsen) können und lassen meistens ab. Aus diesem Grund sind Ratel auch in der Lage bestimmten Großkatzen - wie Geparden, dass Fressen abzujagen, mit Löwen ist es aber so eine Sache, die meiden sie eher, hier geht es um Verteidigung.
Und es seih erwähnt, sie fressen fast Alles und jagen fast Alles, und sind dabei so erfolgreich, dass manche Tiere ihnen sogar die Beute stehlen .........
Der Bonuspart am Ende der Folge ist im übrigen ein Mythos - Die Symbiose mit dem Honiganzeiger ist wissenschaftlich nicht belegbar, wenn auch verbreiteter Glaube.

Nächste Folge wird interessant, da man da sehen kann, warum Ratel auch nicht Tieren aus dem Weg gehen und sogar jagen, um die ansonsten sogar Löwen einen Umweg machen;)


Hier im übrigen die PS4 und Vita Game Adaption als Teaser;)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Live is good
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Bellgadong-Herr-der-Nodus, DarkStrawhat, Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 5 Tage her #813411

Hab mal in den Manga reingeschaut, bei der Szene hätte es mich auch sehr gewundert, hätte man es in genau dem Ausmaß gezeichnet. Wobei ich mich da Frage, wie ist das mit dem Rating eigentlich in Japan geregelt, da werd ich mal direkt etwas recherchieren.

Sniperace schrieb:
Das Opening und das Ending sind einfach Oberklasse und passen wie die Faust aufs Auge - top, einfach nur top. fripSide (OP) und Kitsunetsuki (ED) machen tolle Arbeit und werden mit guten und passenden Schnitten des Studios unterstützt.

Das Ending hatte ich nicht mal auf dem Schirm, aber das Opening ist wirklich klasse. fripSide hat damals schon mein Interesse geweckt, als ich Black Bullet geschaut hab (hat dadurch auch bleibenden Eindruck hinterlassen :D -> OP). Ich meine fripSide hat auch bei Owari no Seraph das zweite Opening gemacht, wenn ich mich richtig erinnere. Müsste mal nachgucken, bei welchen Anime die noch vertreten waren.

Action war wiegesagt sehr nice, ich würde sagen da liegt die Stärke des Anime, zumindest wenn sie nicht all ihr Budget bereits in Folge 1 verbraten haben, so wie ein Battle Royal Klon letzte Saison (war aber ein wesentlich unerfahreneres Studio).

Zufälligerweise haben wir hier auch wieder einen Anime mit ...Tieren. Auch eine ganz witzige Szene im Opening, wo sie am Ende den Honigdachs sogar im Arm hat. :D Bin jedenfalls gespannt wie es jetzt mit dem Honigdachs und mit der freizügigen Stachelschwein Lady(?) weitergeht...
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 4 Tage her #813477

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1844
  • Dank erhalten: 731
Endlich konnte ich mir die 1 Folge geben *_*!!

Ich bin hin und weg! Endlich nach den katastrophalen Anime "Ousama Game" und "Evil or Live" gibt uns Liden Films endlich einen guten Splatter Ecchi Titel mit fettem FSK 18 Logo! Endlich mal wieder etwas gutes in diesem Bereich. Gott Sei Dank ^^.
DarkStrawhat schrieb:

Das Ending hatte ich nicht mal auf dem Schirm, aber das Opening ist wirklich klasse. fripSide hat damals schon mein Interesse geweckt, als ich Black Bullet geschaut hab (hat dadurch auch bleibenden Eindruck hinterlassen :D -> OP). Ich meine fripSide hat auch bei Owari no Seraph das zweite Opening gemacht, wenn ich mich richtig erinnere. Müsste mal nachgucken, bei welchen Anime die noch vertreten waren.

Ich habe mich wie ein Schneekönig gefreut das fripSide das Opening singt. Diese Band ist einfach der Wahnsinn. Sie waren auch für die legendäre Openings von Toaru Kagaku no Railgun zuständig. Die ebenfalls wie die Faust aufs Auge passen! Diese Band hat es faustdick hinter den Ohren!
Wobei mir hier Sister´s Noise am allerbesten gefällt!
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Aber auch das Opening von Killing Bites rockt einfach! fripSide haut auch hier alles raus was sie in Petto haben. Aber genauso gefällt mir das Ending verdammt gut. Aber hier passen die Songs einfach perfekt zum Schnitt vom Opening und Ending und die hypen einen richtig auf die Folge :D. Musste mir beim erstmaligen Ansehen des Opening, das Opening gleich nochmals ein paar mal anschauen weil es einfach sowas von gut ist! Mit Kokkoku definitiv eines der besten der Season was die Openings angeht.

Aber kommen wir zum eigentlichen Anime. Ich hatte auch meine Zweifel wegen dem Ecchianteil aber es funktioniert unfassbar gut! Es passt einfach. Ich habe mir ja die Folge auf Amazon angeschaut und die strahlen ja die Directors Cut Variante aus, aber die Szene von den zerstückelnden Leichen sah ebenfalls dort nicht so heftig aus wie im Manga.

Ansonsten gefällt mir das ganze Storysetting um einiges besser als bei Terra Formars. Das ganze Hybridenthema ist sehr interessant und die 1 Folge strotzt nur so vor Action die auch verdammt gut animiert war. Die Kämpfe waren sehr nice anzusehen und die OSTS haben einfach alles noch fetziger und badassiger gemacht.

Außerdem habe ich jetzt mein Badass Mädel der Season gefunden Hitomi ist einfach der Wahnsinn. Ihr Design an sich ist ja schon genial aber in ihrer Hybridenform sieht sie nochmals badassiger aus. Außerdem finde ich ihre Persönlichkeit einfach super. Einmal total badass und dann bei Herrn Shido wird sie zu einem schnurrenden Kätzchen XD.
Vom Honigdachs an sich habe ich schon mal gehört, aber ich dachte wirklich nicht das er so eine extreme "Don´t give a Fuck!" Einstellung hat ^^.

Ansonsten bin ich rund im begeistert von der 1 Folge von Killing Bites und kann freue mich schon auf die nächsten intensiven Kämpfe die noch bevorstehen werden.

Für mich definitiv eines der Highlights dieser Season. Auch wenn sich manche vielleicht von dem vielen Ecchi (viel nackte Haut, Brüste) abschrecken lassen, wobei ich es hier sogar sehr passend finde, werden hier viele einen sehr guten Anime verpassen und sowieso sollte man bei solch einem Anime mit roten 18er Logo eigentlich erwarten das es ordentlich Brutalität und Ecchi geben wird :).

Mfg
Shana:3
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 4 Monate 4 Tage her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, DarkStrawhat

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 4 Tage her #813492

Shana:3
die strahlen ja die Directors Cut Variante aus

Gibt es überhaupt eine gekürzte Variante? Mag sein, das ich was übersehen hab. Eventuell hast Du Infos die nützlich sind - was wäre der Unterschied zwischen Directors Cut und Normalausstrahlung? Einzig Möglichkeit bis jetzt würde ich beim "Licht" sehen, ergo Stellen sind heller im Uncut.


Ah, fripSide:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Mal sehen, welche Anime?
Future Card Buddyfight
Schwarzesmarken
Owari no Seraph
Ajin (gleich 2, einmal im Combo mit Angela)

Railgun
Wobei mir hier Sister´s Noise am allerbesten gefällt!
Ich bin ja eher der Fan der zwei ersten Openings;) Die haben mehr Dampf.

Black Bullet
Koihime Muso
Polyphonica
Hayate no Gotoku! (Film)
Wer findet noch mehr?
Dazu natürlich noch diverse Vertonungen Spiele usw.

Vom Honigdachs an sich habe ich schon mal gehört, aber ich dachte wirklich nicht das er so eine extreme "Don´t give a Fuck!" Einstellung hat ^^.

Da einzige was da mit halten kann sind Viecher wie der Vielfraß (Wolverine), der schon mal Tiere wie Wölfe und Renntiere killt, obwohl viel leichter und sogar schon manchen Schwarzbären und Elchen! zum Verhängnis geworden ist, obwohl es ihm wohl schwer fallen wird so ein Viech zu töten, andere Dachsarten, die ebenfalls aggressiv agieren und natürlich der Feldhamster, nix ist furchteinflößender als eins von den Viechern;) Gilt im übrigen auch für Hamsterhaustiere - diverse blutende Finger bezeugen es;)

Aber der Honigdachs nimmt halt schlicht einen besonderen Platz ein, weil er sein Habitat (Afrika, Asien) mit so ziemlich allem, was gefährlich ist teilt, und etliche dieser Tiere auch noch gefressen werden. Cobras, Würgeschlangen, kleine Krokodile, Echsen die größer wie er selber sind, Wirbeltiere und Wirbellose Tiere aller Art, Jungtiere, er macht nicht mal vor Tieren halt, die eigentlich für tierische Jäger tabu sind, weil es sich nicht lohnt. Und ihr Selbstbewusstsein und die Frechheit mit der sie agieren, ist legendär - gibt da ein Video, wo ein Jungtier auf ein Rudel Löwen zu läuft und die Mutter es am Ende natürlich retten muss. Oder wo einer nichts besseres zu tun hat als den Bau einer aggressiven Gruppe von Wildhunden nach deren Jungen zu durchstöbern .......... und alle Bisse nix helfen, er holt sich einen Welpen - ganz schön gemein ........
Die Sache ist halt die, er ist weit verbreitet und halt auch oft dort wo Kameras zu finden sind, von daher der Bekanntheitsgrad.
Letzte Änderung: 4 Monate 4 Tage her von Sniperace.

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 4 Tage her #813495

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1844
  • Dank erhalten: 731
Sniperace schrieb:
Shana:3
die strahlen ja die Directors Cut Variante aus

Gibt es überhaupt eine gekürzte Variante? Mag sein, das ich was übersehen hab. Eventuell hast Du Infos die nützlich sind - was wäre der Unterschied zwischen Directors Cut und Normalausstrahlung? Einzig Möglichkeit bis jetzt würde ich beim "Licht" sehen, ergo Stellen sind heller im Uncut.

Ich habe nur gelesen das Amazon die Directors Cut Variante ausstrahlen wird. Habe mir deshalb mal die Folge auch hier auf Proxer angeschaut und es gibt keinen Unterschied. Vielleicht kommen wir in den Genuss der Directors Cut Variante und die in Japan haben wieder extreme Zensur wie damals bei Akame ga Kill XD.

Gebe dir Recht das die ersten 2 Openings von Railgun mehr Power hat aber das 1 Opening der 2 Staffel passt perfekt zum aktuellen Arc der im Anime behandelt wird :). Eines ist auch sicher das der Song save auf meinen Smartphone landet von Killing Bites. Es ist einfach zu awesome ^^.

Danke für die Infos zum Honigdachs. Mit diesem Tier will man sich echt nicht anlegen ^^. Achja das mit den Hamstern als Haustiere kann ich bestätigen. Wir hatten von ganz zahm bis wild alles dabei ^^. Der wildeste Hamster von uns bekam die Bezeichnung "Kampfhamster" weil er immer gleich wie wild gebissen hat ^^. Aber diese kleinen Tierchen hatten echt keine Angst vor uns sondern haben ganz klar signalisiert wenn sie kein Bock auf mich hatten ^^.

Mfg
Shana:3

PS: @Sniperace das Video zeigt die Beispiele auf die du genannt hast. Der Honigdachs ist echt ein krasses Tier ^^.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 4 Monate 4 Tage her von Shana:3.

Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 3 Stunden her #813791

@Shana bin auch mal gespannt ob es da mal Unterschiede gibt, würde mich zum Teil sogar freuen, dann würde es sich ja lohnen es da zu schauen sogar XD haha
Ich finde es lustig das es jetzt schon Videos gibt, warum dieser Anime schlecht ist und noch mehr XD. Naja ist ja letztendlich Geschmackssache, ich für meinen Teil finde ihn bisher nicht so schlecht und auch die zweite Folge war wieder durchaus interessant.
Zwar war auch viel Fanservice dabei in Richtung Ecchi, aber ansonsten hat es jetzt nicht so geschadet.
Die Kämpfe waren auch nicht schlecht, besonders den Bär finde ich cool. War leider nur ein kurzer Auftritt von ihm, aber mal schauen was er noch machen wird.
Allem Anschein nach kommt es in dieser Serie aber noch zu einem großen Showdown, bin mal gespannt ob unser Protagonist da eine besondere Rolle einnehmen wird eventuell.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Killing Bites - Diskussionsthread 4 Monate 2 Stunden her #813807

Soviel zu Honey Badger vs. Porcupine (Stachelschwein);)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Ratel don´t give a Fuck;)
Tatsächlich ist ein Honigdachs durch seine lockere, und trotzdem zähe Haut und das dichte Fell kaum damit zu verletzen.

Dazu muss man sagen, dass Stachelschweine sehr wohl von Raubkatzen usw. getötet werden, allerdings nur von unerfahrenen, sehr hungrigen oder zu aggressiven Exemplaren.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Hier tötet ein Leopard ein Stachelschwein. Allerdings mit Folgen für ihn. Dieses Video zeigt auch wie dumm Menschen sind (ein paar Meter von einem Raubtier entfernt, dass für sein Aggressivität bekannt ist, das Fenster offen ........... es gibt schönere Selbstmorde.

Zu den Stacheln muss Etliches gesagt werden. Zwar können sie Metall durchbohren, allerdings nur dünnes, wie eine Alu Dose und die Stacheln machen sicher kein metallisch Geräusch, wenn man sie auf den Boden wirft, so wie im Anime.
Ihre Wirkung ist simpel und einfach, sie bleiben stecken und sind nicht leicht für die Tiere rauszubekommen (die haben keine Hände) und selbst wenn, die Folgen sind meistens Infektionen, was von Schmerzen, bis hin zum Tod (nicht immer aber durchaus realistisch) der tierischen Jäger führen kann. Von daher lassen es Jäger meistens nach der ersten schmerzhaften und mit langwierigen Folgen verbundenen Erfahrung sein. Unerfahrene hungrige Exemplare lassen sich aber schon mal dazu verleiten, genauso wie öfters männliche Löwen, bei denen schlichtweg die Aggression überwiegt und die nicht selber jagen müssen (tun die Weibchen).

Auch sehr nett ist der Auftritt des Dicken;)
Wer es nicht bemerkt hat, sein Haar und Bartstyle ist eindeutig von "Wolverine" Logan inspiriert und selbst sein Outfit (weißes Unterhemd usw.) passt;)
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Auch sehr lustig - er glaubt fälschlicherweise (und zeigt Bewunderung), dass Yuya, Hitomi mit nur einem Blick ruhig stellen kann, obwohl die nur auf die Nachricht ihres "Meisters" reagiert, wie immer;)

Gepard spricht im Anime richtig die Schwachstelle von Ratel an - der ungeschützte Bauch. Erlebt aber die Folgen, was passiert, sollte man überhaupt so weit kommen, Ratel beißt zu - was ebenfalls Angreifern im echten Leben droht, wobei es nicht einfach ist, ein rückwärts und so nahe am Boden laufendes Tier überhaupt umzudrehen.

Der Typ mit der Brille ist interessant, wer seine Brute Spezies errät bzw. nah ran komm, der hat aufgepasst;) Der Anime hinterlässt einen Hint, als er ausweicht und am Baum hängt;)

Weiter sehen wir einen Bären, dessen Bewegung verräterisch sind - dazu sag ich jetzt nix;)

Die Uni? auf die er geht, ist auch irgendwie sehr lustig. Als die Alle in ihren Reihen sitzen und entweder schlafen oder sonst was tun, weil der Vortrag so langweilig ist, da hab ich schon schmunzeln müssen;)
Der Auftritt seines Nerdfreunds war ebenfalls sehr lustig.


Bellgadong-Herr-der-Nodus
Ich finde es lustig das es jetzt schon Videos gibt, warum dieser Anime schlecht ist

Ernsthaft? Was erwarten die Leute denn bitte?
*o-???*
Es ist und bleibt Splatter, Action, Echi, Seinen, mit Humor, der sich selbst nicht ernst nimmt und ein wenig Badass der Natur zitiert. Dem Autor kann man auch nicht vorwerfen, er würde dieses Thema klauen, da er mit Arachnid früher dran war, wie beispielsweise Terraformars, der ja quasi die Messlatte ist (weil am kommerziell erfolgreichsten - zumindest als Manga).
Keiner der die Beschreibung und Genre gelesen hat braucht sich aufzuregen. Der Anime/Manga hält genau, was er verspricht.
bin auch mal gespannt ob es da mal Unterschiede gibt

Auch in diese Folge hab ich so meine Zweifel, was man da "weniger" gezeigt hätte oder mehr zeigen könnte - außer man zeichnet den Uncut anders. Ich denke, die Macher haben mit der ersten und zweiten Folge Blut, Nacktheit ohne große Bremse gezeigt.
Cut Varianten zeigen Brüste schon mal eher nicht, genauso wie "abgetrennte" Dinge;) Ich denke auch nicht, dass es clever ist, hier eine Kindervariante zu zeigen, die schaut eh keiner.


Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Stunden her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3

Killing Bites - Diskussionsthread 3 Monate 4 Wochen her #813820

Ach ist ja lustig, in den ersten Video was Sniperace gepostet hat, sind Szenen zu sehen die exakt auch so im Manga zu finden sind, zB der Angriff des Stachelschweins wärend Ratel ungerührt weiter frisst, das Bild von der Löwin mit Stachelpiercing usw.
Der Zeichner scheint das Smithonian-Video als Vorlage genutzt zu haben.

Ich hab selber in der Toskana mal einen Stachelschwein - in freier Wildbahn gesehen + einen Stachel gefunden. Und kann daher aus eigener Erfahrung sagen verdammt spitz die Dinger, auf beiden Seiten! Und wir wurden damals auf der Klassenfahrt auch ausdrücklich darauf hingewiesen das die Biester diese Stacheln durch Schütteln auch auf (potentielle) Angreifer "schießen" können. Ebenso ist ihnen eine sehr leichte Reizbarkeit nachgesagt - was wir gut in der Folge sehen konnten.
Für uns Menschen eigentlich nicht tödlich, aber kann problemlos zu Augenverlust führen. Reichweite wurde mit bis zu 5m angegeben (ob das so stimmt, kp. aber macht die Gefährlichkeit dieser Tiere deutlich).

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit Killing Bites. Der Anime setzt sehr schön die Mangavorlage um. Die kurzen Stellen wo man Änderungen findet, sind diese immer an Stellen wo die Story nicht beeinflusst wird. Genauso wenig wird irgendwo etwas "hinzugedichtet", was auch positiv angemerkt werden sollte.
Hab es hier das erste mal geschafft, das ich den Manga parallel zum Anime lese. Ist zwar jedesmal ne Überwindung NICHT weiterzulesen, aber ich will mich einfach nicht spoilern. Immer erst die neueste Folge und dann gleich hinterher die entsprechend Kapitel. 1 Folge entspricht hierbei exakt 3 Kapitel. und auch das Ende ist bis jetzt übereinstimmend.
Zugegeben, der Manga ist definitiv einer Adaption sehr entgegenkommend.
Was mir auffällt ist dieser unverkennbare Stil der auch in Arachnid mich bereits fasziniert hat. Gerade diese Verweise auf die Vorlage in der Natur haben einen nicht zu unterschätzenden Wissensfaktor, zum einen in Bezug auf die Personen und ihre Handlungen, als auch was die Besonderheiten der jeweiligen Spezies anbetrifft.

Der Typ mit der Brille..... Makaken- oder Orangutan- hybrid - wobei ich mehr zum Orangutan tendiere.
(Makaken sind zwar bekannt für ihre Überfälle und Angriffe auf Touristen, aber ein Orangutan ist zum einen einfach das stärkere Tier und zum anderen täuscht der lächelnd friedliche Gesichtsausdruck über das Agressionspotenzial hinweg. Gibt einige Dokus in denen man sieht wie blutrünstig und brutal Orangutans kämpfen.)

Videos in denen KB schlecht geredet wird? rofl kann man meines Erachtens genauso wenig ernst nehmen wie diese mysteriöse 3FolgenRegel oder hier die Bewertungen von Animes die gerade erst angefangen haben.
Hinzukommt das diese Videos meist auf einer Familienfreundlichen Plattform hochgeladen sind und somit indirekt wir es mit SJW-Gutmenschentum zum Zwecke Kontroverse und der Klicks zu tun haben.

Macht es wie Ratel, and dont give a fuck! *o-gj*
Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von Froschinski.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Shana:3

Killing Bites - Diskussionsthread 3 Monate 4 Wochen her #813828

Froschinski
mysteriöse 3FolgenRegel
*o-XD*
Ich hab selber in der Toskana mal einen Stachelschwein - in freier Wildbahn gesehen + einen Stachel gefunden. Und kann daher aus eigener Erfahrung sagen verdammt spitz die Dinger, auf beiden Seiten! Und wir wurden damals auf der Klassenfahrt auch ausdrücklich darauf hingewiesen das die Biester diese Stacheln durch Schütteln auch auf (potentielle) Angreifer "schießen" können. Ebenso ist ihnen eine sehr leichte Reizbarkeit nachgesagt - was wir gut in der Folge sehen konnten.
Für uns Menschen eigentlich nicht tödlich, aber kann problemlos zu Augenverlust führen. Reichweite wurde mit bis zu 5m angegeben (ob das so stimmt, kp. aber macht die Gefährlichkeit dieser Tiere deutlich).

Ich hoffe Du hast den Stachel nicht mitgenommen, denn es gibt da Zöllner, die sich gerne wichtig machen, wenn Du verstehst was ich meine ........... aber ja spitz, Bekannter von mir ist Tierpfleger.
Was das "verschießen" der Stacheln angeht, so denke ich, dass kein Video existiert, wo die Stacheln so weit geflogen sind. Und schon gar nicht in Augenhöhe. Auch hütet sich ein Stachelschwein davor, all zu viel seiner Stacheln zu verschießen oder sonst wie los zu werden, denn die müssen auch erst nachwachsen.
Aber ich kann mir schon vorstellen, wenn dumme Menschen nahe rangehen und die Stacheln die richtige Größe haben (nicht zu klein oder zu groß), dann kann sowas schon im Auge landen. Da gibt´s aber Viecher, die sind noch gefährlicher, weil die Flüssigkeiten spucken/sprühen, oft gezielt in die Augen, die man nicht abbekommen will.

Auch möchte ich ein Anime erwähnen, der sich ebenfalls massiv am Stachelschwein bedient - Made in Abyss - Tamaugachi aka Orb Piercer, ein übergroßes super aggressives Stachelschwein auf Steroiden, Stacheln giftig und (vor allem im Manga zu sehen) mit Widerhacken und kann Dinge vorhersehen.
Der Typ mit der Brille..... Makaken- oder Orangutan- hybrid - wobei ich mehr zum Orangutan tendiere.
(Makaken sind zwar bekannt für ihre Überfälle und Angriffe auf Touristen, aber ein Orangutan ist zum einen einfach das stärkere Tier und zum anderen täuscht der lächelnd friedliche Gesichtsausdruck über das Agressionspotenzial hinweg. Gibt einige Dokus in denen man sieht wie blutrünstig und brutal Orangutans kämpfen.)

Jupp, auch mein Gedanke. Das Rumhängen spricht dafür, ebenso das Gesicht. Menschenaffen sind von Haus ziemlich brutal, Schimpansen führen Kriege aller Art und veranstalten Genozide und zwar mit einer höheren Wahrscheinlichkeit als beim Menschen ........ und töten und fressen nebenbei so ziemlich jedes Tier, dem sie habhaft werden können.
Naja, Bonobos sind die Ausnahme - die Hippies der Tierwelt;)
Makaken
;)
In Indien belagern sie ganze Brücken (über die man aber drüber muss) und man sollte schnell sein und seine Sachen gut festhalten. Ebenfalls empfiehlt es sich, Fenster zuzumachen, im Auto, wie auch in der Unterkunft, die wissen genau, dass in Rucksäcken oft Essen zu finden ist.
Hinzukommt das diese Videos meist auf einer Familienfreundlichen Plattform hochgeladen sind und somit indirekt wir es mit SJW-Gutmenschentum zum Zwecke Kontroverse und der Klicks zu tun haben.

Selbst wenn, ich kann mich nicht entsinnen, dass der Anime/Manga hochgradig brutal wäre und über Grenzen geht. Es ist noch lange kein "Shimauma" (Manga) oder (unzensiert) "Blood C" (Anime), die beide auf ihre Art grenzwertig, etwas fragwürdig und nur was für Menschen mit stabilen Geist (und Magen;) sind.
Killing Bites ist noch vergleichsweise handzahm und von haus aus für 18+ Leser und Seher gemacht (Seinen/Adult). Eltern haben selber Verantwortung zu tragen, was ihre Kinder ansehen und wenn die 14+ sind, dann haben die gesetzlich bereits selber Mitverantwortung, was sie tun. Ist aber natürlich Heutzutage nicht mehr einfach (siehe Smartphone), allerdings würde ich mir da eher Sorgen über diverse reale Köpfungsvideos machen ............... als über Fiktives.
Mir hat es im übrigen nicht geschadet als Kleinkind, Anime wie Dog of Flanders anzusehen, er ja Drama pur ist (grade für mich im Kindergarten), damals haben Eltern aber vermutlich noch mit ihren Kindern geredet ........
Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Froschinski

Killing Bites - Diskussionsthread 3 Monate 4 Wochen her #813903

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1844
  • Dank erhalten: 731
Froschinski schrieb:

Videos in denen KB schlecht geredet wird? rofl kann man meines Erachtens genauso wenig ernst nehmen wie diese mysteriöse 3FolgenRegel oder hier die Bewertungen von Animes die gerade erst angefangen haben.
Hinzukommt das diese Videos meist auf einer Familienfreundlichen Plattform hochgeladen sind und somit indirekt wir es mit SJW-Gutmenschentum zum Zwecke Kontroverse und der Klicks zu tun haben.

Macht es wie Ratel, and dont give a fuck! *o-gj*

Danke Fronschinski wirklich danke du hast mich echt zum Lachen gebracht *o-XD* *o-wahaha*

Über die 3 Folge Regel will ich eigentlich gar nicht großartig drüber reden, nur eins sie ist totaler Schwachsinn und jeder der sich nach dieser Regel richtet kann ich nicht verstehen. Es gibt genug Anime die erst ab der Hälfte oder im letzten Drittel richtig stark wurden. Frage mich immer wie solche Leute die auf diese bescheuerte Regel schwören zum Beispiel Steins;Gate durchgeschaut haben ^^, denn die ersten 3 Folgen sind alles andere als spannend und der Anime wird erst aber der Hälfte richtig stark.

Jeder der diesen Anime grundlos schlecht macht kann ich nicht ernstnehmen und jeder wusste auf was man sich drauf einlasst und jeder der Killing Bites gleich nach 1/2 Folgen als schlecht bezeichnet sollte lieber den Mund halten. Solche reden zwar KB schlecht hypen aber dann noch größeren Trash aus dieser Season XD.

Die Bewertungen mancher Airing Anime in dieser Season hier auf Proxer sind sein langem nicht mehr so lachhaft gewesen. Wie du schon gesagt hast "Don´t Give a Fuck"

Die 2 Folge war wieder echt klasse. Hitomi ich mag sie einfach zu sehr. Sie ist genau das Typ Mädchen wofür ich eine Schwäche habe. Badass, gibt einen Scheiß auf alles kann aber auch sehr süß sein --> aber nur wenn es sich um ihren Meister handelt XD.

Diese Folge hatte echt sehr gute Stellen. Yuuyas Nerdfreund war einfach nur "WTF " ^^, den selben Synchronsprecher habe ich glaube ich das letzte Mal in Prison School gehört.

Aber auch ansonsten die Reaktion von Yuuya als er einen Blick unter Hitomis Rock bekommt XD. Einfach unbezahlbar. Aber auch so gab es genug Badass und Comedy Stellen in dieser Folge :)

Aber auch Eluza die Gepardin ist ein versautes Mädel sie gefällt mir gut :).

Würde auf jedenfall bei dem Typen mit Brille auf einen Affen tippen :).

Bin nun mal gespannt auf dieses Death Match Turnier. Killing Bites bereitet mir echt große Freude. Außerdem lernt man noch ein paar echt interessante Dinge über unsere Tierwelt kennen. Honigdachs ist ab sofort einer meiner Favouriten ^^. Das Ecchi stört mich in keinster Weise und funktioniert verdammt gut mit dem Violence. Ein verdammt unterhaltsamer Anime auf den ich mich jede Woche "tierisch" drauf freue :D.

Mfg
Shana:3
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 3 Monate 4 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Froschinski
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum