• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 1 Jahr 6 Tage her #810152

Shana:3 schrieb:
Ganz ehrlich in dieser Folge habe ich wirklich ganz kurz gedacht das Ryo verlieren könnte aber am Ende ist dieser Badass doch der Sieger gewesen XD.
Nö, sein Kochstil war doch sehr ähnlich zu Alice, und die hat schon auf ähnliche Weise gegen Soma verloren, auch wenn das Niveau damals nicht so hoch war.
Es wäre auch schwer möglich gewesen wenn einer der aktuellen Top 3 gegen so einen Edgy-Wannabe verlieren würde, dann hätten sie nämlich keine Chance gegen die Elite Ten. Soma hat ja auch nur knapp gewonnen, und hätte Eizan alles gegeben wäre es schwerer.
Davon abgesehen behaupte ich mal dass ein Eizan mit 85% seines Einsatzes gegen den tättowierten Typen gewonnen hätte^^
Shana:3 schrieb:
Ich finde auch das man aus dieser Folge wirklich etwas mitnehmen kann was das Kochen betrifft.
Bin nun echt gespannt was als nächstes passiert.
Außerdem waren die Foodgasm wieder Top Tier ganz besonders der von Megumi :D.

Auch die Stelle mit Erina und Ishiki war einfach nur lustig ^^.
Die Gerichte fand ich auch sehr cool. Überraschend und originell, und beide hören sich sehr sehr gut an.
Immerhin war Ishiki nicht nur mit Lendenschurz oder Kochschürze bekleidet, das wäre dann ja eher ein Fall für die Polizei gewesen.
Aber auch er wird sich demnächst etwas leichter tun wenn es darum geht sie zu verstehen. Er hat ja den Shoujo-Manga gesehen ;)

Ach ja, dieser kleine Ausschnitt aus dem Stagiare hat wieder perfekt gepasst. Ich hätte zwar nichts gegen mehr Infos zu Alice und Kurokiba, aber genau solche kleinen Momente machen dann auch die Charaktere liebenswürdig und vielschichtig.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 1 Jahr 1 Tag her #810709

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Nagatoro Best Girl!
  • Beiträge: 2065
  • Dank erhalten: 914
Man ist das geil!! Staffel 3 sprengt meine Erwartungen!!!

Nicht nur das wir in dieser Folge sehr starke Charakterentwicklung für Alice hatten nein wir haben auch endlich eines der Ziele von Central erfahren.

Das Ziel Restaurants für die breite Maße zu schließen inbegriffen ist dabei auch Soumas Restaurant.

Sehr geiler und für mich unerwarteter Twist der die Spannung nochmals erhöht.

Muss echt sagen die Folge hat es wieder verdammt gut hinbekommen wie ich wieder am Rand meines Schreibtischstuhles hing und meine Augen vor dem Bildschirm klebten und ich nicht glauben konnte was ich da sah und dann fordert Souma tatsächlich Tsukasa heraus.

Man der Cliffhanger ist richtig fies, aber jetzt mal ehrlich wie soll Souma jetzt schon die Fähigkeiten besitzen Tsukasa zu schlagen?

Ich bin aufs äußerste auf die nächste Folge gespannt!

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness :3


Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Tag her von Shana:3.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 1 Jahr 1 Tag her #810724

Ich konnte bislang die neue Folge noch nicht schauen, aber diese Meldung werden wohl viele nicht gerne sehen. :( Food Wars wird anscheinend wieder nur 12 Folgen haben, zunächst wurde eigentlich von 24 Folgen berichtet...sehr bedauerlich...

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Tag her von DarkStrawhat.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Plinfa-Fan

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 1 Jahr 1 Tag her #810736

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Nagatoro Best Girl!
  • Beiträge: 2065
  • Dank erhalten: 914
DarkStrawhat schrieb:
Ich konnte bislang die neue Folge noch nicht schauen, aber diese Meldung werden wohl viele nicht gerne sehen. :( Food Wars wird anscheinend wieder nur 12 Folgen haben, zunächst wurde eigentlich von 24 Folgen berichtet...sehr bedauerlich...

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Leider Gottes sieht es echt so aus als ob sich diese Info als wahr bewahrheitet.......

Mann kann hier nun nur noch beten das es auf einen Split Cour hinauslaufen könnte. Also weitere 12 Folgen von Food Wars im Frühling 2018 was das beste wäre.

Ansonsten gilt aber noch anzumerken das die 12 Folge nicht als letzte Folge angeteasert wurde was bei Food Wars bisher immer der Fall war. Wenn dann wird diese Staffel bestimmt wie die 2 Staffel 13 Folgen haben.

Ich hoffe wirklich das es auf einen Split Cour hinausläuft. Es wäre verdammt schade wenn sie mitten im Arc aufhören.

Hoffen wir das beste.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness :3


Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Tag her von Shana:3.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 1 Jahr 23 Stunden her #810791

Also wenn es wirklich nur 12/13 Folgen sind, wäre das schon schade. Anfangs war ich ja überascht, dass es 24 sein sollen, wo doch die zweite Staffel nur 12 hatte. Ich hoffe also ebenfalls auf Split-Cour.

Und selbst wenn nicht, bleibt immer noch eine sehr gute Staffel, die die zweite locker aussticht und für einige sogar die erste. Es gab storytechnisch große Überraschungen (in Folge 11 schon wieder) und viel mehr Abwechslung, als in der zweiten Staffel, wo es hauptsächlich um die Herbst-Auswahl ging. Zudem beleuchtet man die Charaktere viel mehr und erklärt so ihre Verhaltensweisen. Also ich kann mich nicht beschweren.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 1 Jahr 22 Stunden her #810807

Wenn es wirklich nur 12/13 Episoden sein sollten, dann ist es leider so. Ich bin dankbar für die bisherige Staffel die mein Lieblingsanime in diesem Jahr war. Die neue Episode hat mich darin wieder einmal bestärkt, denn diese zähle ich zu den Top 3-Episoden dieser Staffel.
Warum?
Erstens: Alice. Sie bleibt für mich der beste weibliche Charakter in der Serie. Sie wirkt arrogant, ist es zu einem Teil sicher auch, aber gleichzeitig ist sie absolut in der Lage den Erfolg anderer anzuerkennen und ihre eigenen Fehler einzugestehen. Dazu sagt sie was sie denkt, ist unabhängig und trotzdem extrem umgänglich. Außerdem ist sie als Folge dieser Dinge auch recht lustig und lockert die Atmosphäre spielend leicht auf, im Prinzip ist sie Soma sehr ähnlich.

Zweitens:
Alice. Als sie Azami ohne mit der Wimper zu zucken gesagt hat, dass sie ihn nicht leiden kann, ich glaube dass ihn das durchaus getroffen hat. Er ist ja sehr auf sein Ansehen bedacht, und jemand der sich gerade Central widersetzt hat (und damit Azami) und ihn nun irgendwie bloßstellt. Das kann ihm nicht gefallen.

Drittens:
Selbstverständlich das Highlight dieser Episode, das Shokugeki zwischen Soma und Eishi. Hier passt das gesamte Setup: Eishi ist nicht unsympathisch, trotzdem der Antagonist mit den alles überragenden Fähigkeiten. Soma ist klar der Underdog, aber für Soma steht extrem viel auf dem Spiel: Die Würde des Yukihira-Diner, er will nicht für Central arbeiten. Gleichzeitig ist für ihn aber auch verdammt viel drinnen, nämlich der erste Platz bei den Elite 10.
Für mich wird Soma aber nicht gewinnen, denn er kann zu diesem Zeitpunkt schlicht nicht besser als Eishi sein. Auch wenn es doch knapp wird, denn Soma hat immerhin vom wahrscheinlich besten Koch für diese Aufgabe gelernt, Shinomiya, will ich auch nicht dass Soma gewinnt. Es gäbe einfach zu viele Möglichkeiten mit Soma der für Central arbeitet in Sachen Charakterentwicklung und generell was die gesamte Story und die Charaktere anbelangt.

Jedenfalls werde ich, sofern nicht in bis Ende Jänner irgendwas zu einer weiteren Staffel bekannt ist, den Manga lesen^^
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 4 Wochen her #811064

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Nagatoro Best Girl!
  • Beiträge: 2065
  • Dank erhalten: 914
Jawohl Leute es hat sich bewahrheitet es ist ein Split Cour :)!!
Die Epicness geht also im April 2018 weiter!! Hype!!
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Nagatoro-san the Queen of Smugness :3


Letzte Änderung: 11 Monate 4 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat, Plinfa-Fan

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 3 Wochen her #811129

Shana:3 schrieb:
Jawohl Leute es hat sich bewahrheitet es ist ein Split Cour :)!!
Die Epicness geht also im April 2018 weiter!! Hype!!
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Danke für diese gute Nachricht.
Oh man, erst im April. Sollte ich in der Zwischenzeit Zeit finden werde ich aber den Manga lesen. Irgendwie will ich nicht mehr warten, außerdem hat die zweite Staffel ja doch einiges übersprungen laut Leuten aus dem Forum.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 3 Wochen her #811352

Schade, dass, obwohl Souma den Shokugeki verloren hat, er Central nicht beitreten muss. Das Duell war sowieso schon recht schnell vorbei und nicht so spektakulär wie ich erwartet habe. Natürlich ist mir klar, dass es so früh keinen finalen Showdown mit dem First Seat geben wird und der Shokugeki nur dazu diente zum einen Azamis Plan (Restaurants schließen) zu offenbaren und zum anderen den Unterschied zwischen den Fähigkeiten von Souma und dem First Seat aufzuzeigen (der, wie wir gesehen haben, gar nicht allzu groß ist). Trotzdem, Souma hätte zumindest wirklich bezahlen müssen, denn so wirkt dieses Duell eher belanglos. Wäre auch storytechnisch sehr interessant gewesen, wenn er unter den Fittichen der Bösen kochen müsste. Aber wenn der First Seat jemanden wie ihn, der quasi unbelehrbar ist und sich Centrals Willen nicht beugen will, nicht als rechte Hand gebrauchen kann, dann ist das wohl so.

Die Staffel hat eher abrupt geendet, muss ich sagen. Kein Wunder, wir haben schließlich erst vor kurzem erfahren, dass es doch keine 24 Folgen sind. Ich hätte echt gerne noch mehr gesehen, zumal Erina nun endlich weiß, dass der Mann, den sie immer bewundert hat, Soumas Vater ist. Also von dem Jungen, der ihr immerzu auf die Nerven geht (zumindest tut sie so). Und Azami hat Jochiro wohl auch so einige Probleme bereitet, gleichzeitig war er aber auch von seinen Kochkünsten angetan. Ich bin gespannt, was nun noch passieren wird. Doch jetzt heißt es erstmal bis April warten...

Da eine Fortsetzung schon bestätigt ist, werde ich mich hüten den Manga zu lesen. Zumindest nur bis zum Stand des Anime, hehe.
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von Plinfa-Fan.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 3 Wochen her #811358

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Nagatoro Best Girl!
  • Beiträge: 2065
  • Dank erhalten: 914
Somit geht der beste Herbst Season Anime 2017 (für mich) mit einen großen Knall und einen miesen aber perfekten Cliffhanger in die 3 monatige Pause bis er im April 2018 mit mehr Greatness zurückkehren wird!

Einfach der Wahnsinn diese Folge. Besser hätte es man nicht enden lassen können!

Souma hatte am Ende also keine Chance gegen Tsukasa. Das hat man an den Foodgasm deutlich gemerkt. Dieses inoffizielle Shokugeki sollte einfach nur die große Distanz die Souma noch zurücklegen muss aufweisen. Was gut gezeigt wurde.

Ansonsten war wie gesagt der Cliffhanger perfekt. Souma der Troll lässt die Bombe platzen und Erinas und Azamis Reaktion sind einfach genial XD. Auch interessant zu wissen das Azami ein ehemaliger Bewohner des Polarsterns war und diese ganze Revolution eigentlich nur für Souma Vater durchführt denn er als sein Vorbild ansieht. Sehr interessante Informationen und ich bin wirklich sehr gespannt wie das alles weitergehen wird im 2 Teil der 3 Staffel.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness :3


Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von Shana:3.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 3 Wochen her #811407

Plinfa-Fan schrieb:
Schade, dass, obwohl Souma den Shokugeki verloren hat, er Central nicht beitreten muss. Das Duell war sowieso schon recht schnell vorbei und nicht so spektakulär wie ich erwartet habe. Natürlich ist mir klar, dass es so früh keinen finalen Showdown mit dem First Seat geben wird und der Shokugeki nur dazu diente zum einen Azamis Plan (Restaurants schließen) zu offenbaren und zum anderen den Unterschied zwischen den Fähigkeiten von Souma und dem First Seat aufzuzeigen (der, wie wir gesehen haben, gar nicht allzu groß ist). Trotzdem, Souma hätte zumindest wirklich bezahlen müssen, denn so wirkt dieses Duell eher belanglos. Wäre auch storytechnisch sehr interessant gewesen, wenn er unter den Fittichen der Bösen kochen müsste. Aber wenn der First Seat jemanden wie ihn, der quasi unbelehrbar ist und sich Centrals Willen nicht beugen will, nicht als rechte Hand gebrauchen kann, dann ist das wohl so.
Ich stimme dir insofern zu dass das Ergebnis bzw die Folgen nicht so eingetreten sind wie man es erwartet. Soma für Central? Das wäre interessant gewesen.
Allerdings finde ich dass es sehr wohl einen großen Abstand zwischen Eishi und Soma gibt. Warum?
Thema war französische Küche. Das war, und das sind wir uns denke ich einig, das einzige Feld in dem er Eishi überhaupt etwas entgegen zu setzen gehabt hätte. Soma hat immerhin von einem ehemaligen First Seat gelernt.
Natürlich ist der Unterschied nicht riesig, denn sonst würde er ihn nie übertreffen können, aber er ist groß genug. Soma hätte vermutlich, hätte es sein letzter Central-Gegner (Brille, Name entfallen^^) ernst gemeint, auch da vermutlich verloren. Wäre das Thema französische Küche gewesen hätte Soma wahrscheinlich gewonnen.
Die Staffel hat eher abrupt geendet, muss ich sagen. Kein Wunder, wir haben schließlich erst vor kurzem erfahren, dass es doch keine 24 Folgen sind. Ich hätte echt gerne noch mehr gesehen, zumal Erina nun endlich weiß, dass der Mann, den sie immer bewundert hat, Soumas Vater ist. Also von dem Jungen, der ihr immerzu auf die Nerven geht (zumindest tut sie so). Und Azami hat Jochiro wohl auch so einige Probleme bereitet, gleichzeitig war er aber auch von seinen Kochkünsten angetan. Ich bin gespannt, was nun noch passieren wird. Doch jetzt heißt es erstmal bis April warten...
Auch hier stimme ich dir zu, die letzte Folge fühlte sich etwas gerusht an.
Ach was, Soma nervt sie nicht, sie ist eben ein Tsundere. Sie weiß nicht wie sie mit den Gefühlen für ihn umgehen soll ;)
Ich bleibe trotzdem dabei, Alice = best girl^^
Da eine Fortsetzung schon bestätigt ist, werde ich mich hüten den Manga zu lesen. Zumindest nur bis zum Stand des Anime, hehe.
Aber ich will wissen wie es weitergeht. Was für ein Dilemma.

Kleines Fazit zur dritten Staffel:
Beste Staffel von Shokugeki no Soma, muss ich ganz klar sagen. Für mich vielleicht der beste Anime des Jahres (habe kaum welche gesehen, also nicht überbewerten), weil er mir am meisten Spaß gemacht hat. Boku no Hero war zwar auch genial, aber ich mag den gesamten Cast von SnS einfach viel zu gern. Die Musik ist von BnHA besser, optisch nehmen sich beide nichts, Story ist in beiden gut vorangegangen, Kämpfe waren in beiden sehr gut. BnHA war in seinen besten Szenen vielleicht besser, aber das durchschnittliche Niveau fand ich bei SnS einfach ein bisschen höher.
Kleiner Vorteil für SnS, aber beide würden 10/10 bekommen, ohne Frage.
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von leoben11.
Folgende Benutzer bedankten sich: CakeBaker, Plinfa-Fan

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 3 Wochen her #811431

leoben11 schrieb:
Natürlich ist der Unterschied nicht riesig, denn sonst würde er ihn nie übertreffen können, aber er ist groß genug.
Ist natürlich richtig. Ich habe mich dabei nur auf Soumas eigene Worte bezogen. Zitat: "Ich konnte ihn überhaupt nicht erreichen, aber es ist nicht so, dass ich ihn niemals erreichen kann!" Habe mich wohl ungenau ausgedrückt (eine Spezialität von mir...).

BnHA war in seinen besten Szenen vielleicht besser, aber das durchschnittliche Niveau fand ich bei SnS einfach ein bisschen höher.
*triggered*
Also da muss ich widersprechen.^^ Ich finde beide Anime haben schöne Bilder, die sehr sauber und detailliert gezeichnet sind. Aber von der Animation, der tatsächlichen Bewegung her, sehe ich Shokugeki schon unter BnHA. Ich kam bei dieser Staffel einfach nicht umhin zu bemerken, dass die Animation vieler Szenen oft nur aus Bildern besteht, die von einer Seite zur anderen scrollen. Klar gab es auch richtige Animationen, die auch gut aussahen, aber diese Wow-Momente, wie ich sie bei BnHA oft hatte, fehlten mir hier. Man muss fairerweise sagen, dass Shokugeki no Souma gar nicht so herausragende Animationen braucht, schließlich wird bei den Duellen viel mehr erklärt und geredet als bei BnHA. Wichtiger ist, dass das Essen gut aussieht, und das tat es wirklich. Die Bilder sind wahrscheinlich sogar besser als bei BnHA. Aber im Bezug auf die Animationen sehe ich BnHA, obwohl es zugegeben animationstechnisch auch nicht immer auf der Höhe war, etwas weiter vorne.

Am Ende ist das aber auch "Geschmackssache." ;)
Unabhängig von der Animation, also allein vom Unterhaltungsfaktor her, habe ich übrigens sowohl SnS als auch BnHA mit 9/10 bewertet. Mal sehen wie sich die Fortsetzungen schlagen, die ja beide (?) im April anlaufen.
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von Plinfa-Fan.

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 3 Wochen her #811436

Plinfa-Fan schrieb:
leoben11 schrieb:
Natürlich ist der Unterschied nicht riesig, denn sonst würde er ihn nie übertreffen können, aber er ist groß genug.
Ist natürlich richtig. Ich habe mich dabei nur auf Soumas eigene Worte bezogen. Zitat: "Ich konnte ihn überhaupt nicht erreichen, aber es ist nicht so, dass ich ihn niemals erreichen kann!" Habe mich wohl ungenau ausgedrückt (eine Spezialität von mir...).
Ah ok, danke für die Aufklärung^^

Plinfa-Fan schrieb:
BnHA war in seinen besten Szenen vielleicht besser, aber das durchschnittliche Niveau fand ich bei SnS einfach ein bisschen höher.
*triggered*
Also da muss ich widersprechen.^^ Ich finde beide Anime haben schöne Bilder, die sehr sauber und detailliert gezeichnet sind. Aber von der Animation, der tatsächlichen Bewegung her, sehe ich Shokugeki schon unter BnHA. Ich kam bei dieser Staffel einfach nicht umhin zu bemerken, dass die Animation vieler Szenen oft nur aus Bildern besteht, die von einer Seite zur anderen scrollen. Klar gab es auch richtige Animationen, die auch gut aussahen, aber diese Wow-Momente, wie ich sie bei BnHA oft hatte, fehlten mir hier. Man muss fairerweise sagen, dass Shokugeki no Souma gar nicht so herausragende Animationen braucht, schließlich wird bei den Duellen viel mehr erklärt und geredet als bei BnHA. Wichtiger ist, dass das Essen gut aussieht, und das tat es wirklich. Die Bilder sind wahrscheinlich sogar besser als bei BnHA. Aber im Bezug auf die Animationen sehe ich BnHA, obwohl es zugegeben animationstechnisch auch nicht immer auf der Höhe war, etwas weiter vorne.

Am Ende ist das aber auch "Geschmackssache." ;)
Unabhängig von der Animation, also allein vom Unterhaltungsfaktor her, habe ich übrigens sowohl SnS als auch BnHA mit 9/10 bewertet. Mal sehen wie sich die Fortsetzungen schlagen, die ja beide (?) im April anlaufen.
Jetzt bin ich dran. Da habe ich mich ungenau ausgedrückt. Ich meinte das Gesamtniveau des Anime, alles was dazugehört. Da war für mich das Niveau bei SnS insgesamt etwas höher. Das war nicht rein auf die Optik bezogen. Es gab mehr Momente die mir wirklich sehr gut gefallen haben, aber die wenigeren von BnHA (Schüler vs Hero Killer, Deku vs Todoroki, Deku/Bakugo vs All Might) hatten dafür verglichen ein höheres Niveau. Lange Rede kurzer Sinn, die Highlights bei Hero Aca waren besser, aber vom Gesamtunterhaltungswert hat mit SnS einfach etwas besser gefallen.
Liegt ja zum Teil daran dass ich einen 24 Episoden Anime mit einem 12 Episoden Anime vergleiche, klar dass letzterer da etwas "dichter" wirkt.
Würde ich allerdings die 24 Episoden auf 2x12 aufsplitten wäre der Vorsprung für SnS für mich klarer gewesen.
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Wochen her von leoben11.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Shokugeki no Souma: San no Sara -Diskussionsthread 11 Monate 2 Wochen her #811742

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2796
  • Dank erhalten: 1649
Die dritte Staffel war mal wieder richtig gut. Ich mochte schon die erste Staffel sehr aber dafür fand ich die zweite dann ein bisschen schwächer. Die dritte war dagegen schon mal deutlich besser und es hat mir richtig Spaß gemacht, mir die ganzen Folgen anzuschauen. Das warten war ja schon sehr anstrengend. Ich musste ja schon drunter leiden, dass ich jede einzelne Folge wieder hungrig wurde, selbst wenn ich davor was gegessen habe.
Ich mag den Anime insgesamt sehr. Die dritte Staffel war schon spannend, wieder sehr unterhaltsam und hatte definitiv sehr gute Momente. Nicht zu vergessen gab es auch mal wieder ein paar sehr interessante und coole neue Charaktere.
Ich bin eigentlich zufrieden und freue mich schon auf die Fortsetzung, die ja auch noch bald kommen wird. :)
ll Ava made by Yuuko and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum