THEMA: Just Because! - Diskussionsthread

Just Because! - Diskussionsthread 7 Monate 2 Wochen her #812191

Tja, da war es jetzt mit Just Because.
Das so offensichtliche Ende ist am Ende dann eingetroffen...
es war so klar, dass man auf EitaxMio zielt, aber mir tut es in Herzen weh, da für mich Ena das eindeutig beste Mädchen in diesem Anime ist. (Team Ena *o-sayajin* ) Aber wenigstens habe ich SoumaxMorikawa bekommen

Die Macher haben für mich in dieser Season ein kleines Juwel geschaffen, ein wirklich guter Feel-Good-Anime, bei dem ich immer schön abschalten konnte und ich mich wirklich auf jede neue Folge gefreut habe. Ein toller Anime in einer für mich sehr schlechten Herbst Season 2017

Kurz zur letzten Folge: was war da eigentlich in der Schlussszene los? Warum hat man so einen Hintergrund gewählt? Es fühlte sich seltsam an und hat diese Szene sehr Fehl am Platz wirken lassen.
Ein großes Lob gebe ich aber für den Anfang bei dem Lächeln von Eita, was mich wirklich glauben lies, dass Eita die Prüfung bestanden hat, und der Szene, wo Eita Ena geantwortet hat (oh, dieser Schmerz in der Brust *o-heul* ). Wirklich toll gemacht...
aber ruiniert von der letzten Szene und diesem Text Heckmeck, wo Mio einen Monat lang nicht den Text nicht liest, aber sofort antwortet, als Eita ihr nochmal schreibt. Wo waren denn hier die Gefühle, das Drama oder irgendwas, um diese letzte Folge irgendwie besonders zu machen?

Fazit: ein wirklich toller Anime mit offensichtlichen Ende, aber dem fehlenden Etwas in der letzten Folge
~My Darling~
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Just Because! - Diskussionsthread 7 Monate 2 Wochen her #812222

Meine Bewertung ist wie bei Sniperace eine 9/10, auch ich bin sehr zufrieden mit dem Anime und habe nicht viel zu sagen was mich gestört hat.
Da ich eigentlich eher ein Fan von Souma in der Serie geworden bin habe ich mich natürlich auch für ihn am Ende gefreut, bei der kleinen dramatischen Szene war ich auch etwas enttäuscht, aber für mich war es auch zum einen klar das es so hinauslaufen wird.
Aufjedenfall war der Anime auch stark in der Musik finde ich und die Zeichnung war irgendwie sehr gemütlich.
Bei der Abschlussrede musste ich etwas an meiner eigenen denken, insofern war sogar ein kleiner Blick in die eigene Vergangenheit dabei.

Im großen und ganzen ein sehr schöner und starker Anime.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Just Because! - Diskussionsthread 7 Monate 2 Wochen her #812230

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2787
  • Dank erhalten: 1620
Irgendwie bin ich nicht richtig warm geworden bei diesem Anime. Ich mochte ihn natürlich. Dafür besteht kein Zweifel. Ich habe ihn genossen und gerne geschaut aber zur selben Zeit war es auch ziemlich anstrengend, weil mir die Charaktere irgendwann ein bisschen auf den Keks gingen. Manchmal waren deren Handlungen nicht nachvollziehbar oder überhaupt irgendwie verständlich. Ich muss zugeben, dass der Anime realistisch war in manchen Aspekten. Es war nicht zu kitschig und auch nicht zu überdramatisiert und dennoch hat mir das gewisse Etwas gefehlt, damit der Anime irgendwie hervor sticht und mich überzeugt. Das Ende war... fast schon etwas zu vorhersehbar. Das Ende war jetzt nicht so prickelnd aber eigentlich in Ordnung. Nur war die Optik in der letzten Folge ziemlich schwach und dabei sah der Anime in den vorherigen Folgen eigentlich ganz nett aus. Der Zeichenstil ist ganz nett und erfrischend. Die Animation nicht unbedingt der Knaller aber die Atmosphäre war dafür besser. Nur war halt die letzte Folge dagegen schwach animiert.

Eigentlich ist es mir fast schon egal, dass Best Girl (*hust* Ena) nicht gewonnen hat, weil es mir schon klar war. Eigentlich ging es mir nur darum, dass der Anime es gut genug umsetzt, egal wer letzten Endes gewinnt. Ansonsten mag ich den Anime ja eigentlich aber er ist in meinen Augen nichts besonderes.
ll Ava made by Tharmeza and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Just Because! - Diskussionsthread 7 Monate 2 Wochen her #812254

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Meine Bewertung ist wie bei Sniperace eine 9/10

Hust, hust, 9/10 hab ich aber nicht gegeben. Nur war der Anime stellenweise auf dem Niveau, aufgrund von des furchtbaren Optikeinbruches in der letzten Folge (ist die optisch schwächste Folge - ich hab mich dazu geäußert, kann sich Jeder gern durchlesen), und des mittelmäßigen, wenn auch zu erwartenden Okay Endes ist es bei mir aber eine 8/10 Bewertung.
Stellenweise war er bei mir auf 9/10, am Ende gesamt allerdings nicht.
Sinn erfassend lesen, ist nicht umsonst ein Anliegen neuer Lernpläne;) Sorry, kleiner Seitenhieb;)

Asuka..
Die Animation nicht unbedingt der Knaller aber die Atmosphäre war dafür besser. Nur war halt die letzte Folge dagegen schwach animiert.

Über die optische Quali, der letzte Folge hab ich eh genug geschrieben, ebenso über möglich Gründe (Feiertage usw.) - die Letzte Folge war optisch ein Graus. Ohne Zweifel, und die Hälfte von der letzten Folge war höchsten auf 2/5 Niveau (stellenweise blitzte noch Szenen im Originalstil durch - für mehr scheint nicht genug Zeit o. Leute verfügbar gewesen zu sein -am Geld ist es sicher nicht gelegen).
Die Animation/Optik des restlichen Anime fand ich aber ehrlich gesagt als sehr gut und als Trademark Stil, der eigentlich der Hauptgrund war, warum ich überhaupt den Anime gestartet hab! (Ich mochte einfach die Figuren;)
Sehr rund, geschmeidig und weich, mit viel Liebe gemacht und wiegesagt kein 08/15 Stil, der auch wunderbar zu der Story hier passt.
Best Girl (*hust* Ena)

Du sagst es:)


Euch Allen, die hier mit lesen, noch einen guten Rutsch ins neue Jahr:)
*o-yay*

Live is good
Sniperace
Letzte Änderung: 7 Monate 2 Wochen her von Sniperace.
Folgende Benutzer bedankten sich: Shana:3, Asuka.., DarkStrawhat, Plinfa-Fan

Just Because! - Diskussionsthread 7 Monate 2 Wochen her #812349

Tja, die letzte Folge war schon eine kleine Enttäuschung, obwohl ich eher zu Team Natsume tendiert bin.
Es war halt ein wenig unverständlich, dass Eita, der ein Stipendium hat (war doch so oder?) und noch lang büffelt die Prüfung nicht bestanden hat. Es war mir allerdings lieber als einfach ein schlechtes Ende in dem beide auf die ursprüngliche Schule des anderen gehen.
Was natürlich am seltsamsten war, war die Handlung der letzten Folge. Das Baseballspiel mit Homerun als wiederkehrendes Symbol war natürlich super, aber dann sagt Haruto "Los!" und Eita rennt, dann gibt es einen meines erachtens nach seltsamen Szenenwechsel und Eita hat es verk*ckt Natsume hinterherzurennen, sodass sie jetzt nichts voneinander wussten bis zur Uni? Wenn man es mal zusammenfasst wird nur noch deutlicher, dass dort definitiv Zusammenhänge fehlen.
Das einzige wo ich mit der hier gefallenen Kritik zur letzten Folge nicht übereinstimme ist der Stilbruch am Ende. Man kann das natürlich auf verschiedene Arten interpretieren, aber was doch auf jeden Fall naheliegt ist, dass es die Welt aus den Augen der beiden ist. Es gab am Ende einen kleinen Wechsel des Stils, in dem man die selbe Szene noch mal auf normale Art sehen konnte, was ja dafür spricht, dass die wunderschön gemalte Welt mehr eine Empfindung war. Außerdem hat der Anime mit einer Art Portrait, einer Momentaufnahme, beendet, was nicht ungewöhnlich ist.
Alles in allem war die 7. Folge die beste und auch der Rest war gut, aber leider nicht konstant. Ich hätte mir einen 9/10 Anime gewünscht, da ich die Art des Anime mochte, aber mit dem Ende bleibts bei 8/10. Trotzdem bleibt Just Because! ein kleines Juwel für mich.
Letzte Änderung: 7 Monate 2 Wochen her von Musikcookie.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

Just Because! - Diskussionsthread 7 Monate 2 Wochen her #812411

Musikcookie
Das einzige wo ich mit der hier gefallenen Kritik zur letzten Folge nicht übereinstimme ist der Stilbruch am Ende. Man kann das natürlich auf verschiedene Arten interpretieren, aber was doch auf jeden Fall naheliegt ist, dass es die Welt aus den Augen der beiden ist. Es gab am Ende einen kleinen Wechsel des Stils, in dem man die selbe Szene noch mal auf normale Art sehen konnte, was ja dafür spricht, dass die wunderschön gemalte Welt mehr eine Empfindung war. Außerdem hat der Anime mit einer Art Portrait, einer Momentaufnahme, beendet, was nicht ungewöhnlich ist.

Es ist auch weniger ein Stilbruch als eine abfallende Qualität der Optik der ganzen Folge, mindestens zwei Stufen, eigentlich eher drei unterhalb von dem was die restlichen Folgen geboten haben. Zwar war vereinzelt in manchen Folgen ein dezenter Einbruch, aber eher zu vernachlässigen.
Die letzte Folge war für mich eine Art Optikstilbruch, weil die Hälfte dieser Folge kaum von den selben Leuten stammen kann, die den Rest des Anime gezeichnet und animiert haben (und wenn es von ihnen ist, dann hatten sie nicht genug Zeit). Und das hat wenig mit dem Anime zu tun gehabt, denn ich 11 Folgen optisch geschätzt hab. Und dafür wird es Gründe geben (ich hab mich dazu auf Seite 4 des Threads geäußert).
Ich zitiere aber gerne nochmal:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Die letzte Folge hatte an manchen Punkten noch den Originalstil und dessen Quali - ergo 4,5/5 o. 5/5, mindestens die Hälfte ist dann aber abgehackt animiert, Gesichter kantig (Originalstil rundlicher), Proportionen falsch, stellenweise wurden Hände und Augenabstand! nicht getroffen, was halt einfach nicht okay ist. Da kann die letzte Folge noch so viel raus zoomen, Stilstandbilder usw. einsetzen, man sieht es und es sieht nicht gut aus. Und diese Parts sehen aus, als wären sie von einem anderen Studio oder von Freiberuflern oder Anfängern oder kombiniert - ergo 2/5. Auf jeden Fall sind sie nicht von den Leuten die den Rest des Anime gefertigt haben. Und wenn es von diesen Leuten ist, dann sind sie nicht fertig geworden und haben was hin gekritzelt.
Wäre der Rest des Anime so gezeichnet und animiert worden, ich hätte das Handtuch geworfen. Ich meine man kann diesen 2/5 akzeptieren und ich tue es auch, bin auch nicht hochgradig enttäuscht, doch schön war es sicher nicht. Und vermeidbar wäre es auch gewesen.
Aber nochmal, bedenkt wann die Folge raus kam, bzw. wann sie wohl produziert wurde? Mitten in den Feiertagen - konnte doch nur schiefgehen. Die meisten Anime hatten nicht umsonst Pause.

Mag aber sein, dass die Blu-ray, DVD dann eine "vollständige" Folge 12 zu bitten haben, wäre nicht das erste Mal, dass nach Airing nachgebessert wird. Es wäre zumindest ansatzweise positiv.

Die letzte Szene fand ich im übrigen eh nicht wirklich schlecht, das Studio wird schon gewusst haben wieso.

Musikcookie, wenn Dir Folge 12 optisch gefallen hat, dann freu ich mich ehrlich für Dich, mir hat es bei manchen Szenen einfach den Magen umgedreht, so ehrlich bin ich.

Schöne Grüße
Sniperace
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum