• Seite:
  • 1

THEMA: Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 7 Monate 3 Wochen her #803979

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1844
  • Dank erhalten: 731
Kujira no Kora wa Sajou ni Utau

クジラの子らは砂上に歌う


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

Start: 8. Oktober 2017
Genre: Drama Fantasy Mystery SciFi Shounen
Länge: 13 Folgen
Vorlage: Manga
Studio: J.C.Staff
>> Anime zu Children of the Whales <<
>> Manga zu Children of the Whales <<
>> Proxer News zu Children of the Whales auf Proxer <<

Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
In einer Welt voller Sand lebt ein Junge namens Chakuro auf einem riesigen Schiff namens Mud Whale, das die Dünen dieser Welt bezwingt. Noch nie haben Chakuro und seine Freunde jemanden von außerhalb ihrer Sphäre gesehen, weshalb sie täglich auf der Suche nach der Außenwelt sind und stets etwas über sie lernen. Eines Tages wird ein komplett ruiniertes Schiff an Land geschwemmt. Darin trifft Chakuro auf ein Mädchen. _________________________________________________________________________________________________________________________

Auf diesen Titel freue ich mich schon seit Monaten als er angekündigt wurde :).

Das ist für mich definitiv der interessanteste Anime aus der Herbst Season.

Die PVs waren schon richtig schön, ganz zu schweigen was die Musik und Animationen betrifft.

Außerdem wird der Anime sehr dramalastig werden. Ich kann es kaum erwarten!

Was sind eure Erwartungen an den Anime?
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 7 Monate 3 Wochen her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Asuka..

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 7 Monate 3 Wochen her #804000

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • コードギアス 反逆のルルーシュ
  • Beiträge: 2703
  • Dank erhalten: 1523
Sehr schönes Promo-Video und auch eine recht interessante Beschreibung. Die Animation sieht jetzt schon absolut klasse aus. Sehr schön gemacht.
Weiß noch nicht so ganz, was mich da erwarten wird. Ich hoffe auf das beste und erwarte auch einen recht guten Anime. Vielleicht wird es sogar mehr als nur gut. Man kann ja nie wissen. Sieht recht bunt aus und solche Animes interessieren mich immer besonders stark.
Ich bin sehr neugierig, wie es überhaupt umgesetzt wird und wie es sich entwickeln wird.
ll Sig made by x ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 7 Monate 1 Woche her #805427

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1844
  • Dank erhalten: 731
WOW..... einfach nur WOW....

Ich habe es ja schon in den PVs gesehen wie wunderschön der Artstyle ist aber hier hat J.C.Staff wirklich was fabelhaftes einzigartiges hingezaubert!

Es sieht alles wirklich traumhaft aus und mysteriös. Es hat etwas ganz spezielles.

Die Atmosphäre vom Anime ist einfach umwerfend und misst sich in meinen Augen mit Mahoutsukai no Yome auch wenn Mahoutsukai no Yome noch einen ticken besser ist, aber dennoch einfach nur schön.

Außerdem ist die Story wirklich sehr interessant und geheimnisvoll und auch sehr traurig. Children of the Whales hat ja bereits vorm Anime schon eine Theateraufführung bekommen die sehr erfolgreich gewesen sein soll. Die Fähigkeiten "Thymia" wirken auch sehr interessant. Eigentlich ist das ganze Setting sehr frisch und unverbraucht was ein großes Plus ist. *o-gj*

Unsere Mädchen namens Lykos gefällt mir vom Design her auch verdammt gut *_*.

Bin echt gespannt auf die 2 Folge und was die Story für einen Verlauf nimmt :).

Mfg
Shana:3

Edit: Jetzt weiß ich an welchen Anime mich dieser erinnert und zwar an Shinsekai yori . Das war ebenfalls ein einzigartiges Meisterwerk.
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 7 Monate 1 Woche her von Shana:3.

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 7 Monate 5 Tage her #806273

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Accelerator the strongest Level 5 in Academy City!
  • Beiträge: 1844
  • Dank erhalten: 731
Die 2 Folge hatte einen ordentlichen und miesen Cliffhanger!

Muss echt sagen der Anime gefällt mir verdammt gut. Ein wirklich wunderschöner Zeichenstyle und die absolut tollen Hintergründe, dass muss man einfach mal loben. Die Szene mit den Heuschrecken war einfach toll :).

Außerdem nimmt die Geschichte nun langsam fahrt auf und es gibt so viele Geheimnisse und Mysterien.

In dieser Folge erfährt man auch etwas zur Außenwelt in der nur Menschen leben die ihre Gefühle an eine Kreatur namens "Nous" überlassen. Es sieht auch so aus das in der Außenwelt Krieg herrscht. Ansonsten erfährt man das die Bewohner des Mud Whales als Sünder bezeichnet werden. Um was handelt es sich da?

Das Opening war ebenfalls einfach richtig toll.

Außerdem finde ich es extrem schade das Children of the Whales von so gut wie niemanden geschaut wird.....

Zu größten Teil ist daran auch Netflix Schuld das es fast niemand schaut......*o-sayajin* Kein Plan von Simulcasts die Deppen...

Man muss halt auf Fans Subs zurückgreifen.

Hoffe wirklich es erbarmt sich noch jemand und diskutiert mit mir den Anime. Denn er ist einer der Animes die noch verdammt großes Potenzial haben könnte. Außerdem ist die Wertung hier auf Proxer mal wieder ein Witz...

Mfg
Shana:3
Just Because I´m weaker doesn´t make you stronger, does it? - Accelerator
Vielen Dank an Diaa. für den Avatar und die Signatur *_*

Letzte Änderung: 7 Monate 5 Tage her von Shana:3.

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 7 Monate 4 Tage her #806444

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • コードギアス 反逆のルルーシュ
  • Beiträge: 2703
  • Dank erhalten: 1523
Puh, ich kam erst spät dazu mir beide Folgen anzuschauen. Ich schäme mich wirklich dafür, dass ich mich erst spät ran gewagt habe. >_< Ich hätte diesen wundervollen Anime beinahe verpasst! Das wäre absolut schrecklich!
Kujira no Kora wa Sajou ni Utau könnte wirklich eines meiner Favoriten aus dieser Season werden und er ist jetzt schon sehr weit oben bei mir. Ich bin wirklich positiv überrascht und zugleich auch echt erleichtert. Die ersten zwei Folgen waren schon mal absolut fantastisch, selbst wenn da noch nicht alles rausgeholt wurde aber es geht ja schon so langsam los. ;) Hoffentlich entwickelt sich der Anime immer weiter in eine bessere Richtung und entwickelt sich gut. Die zweite Folge war schon besser als die erste, also wird es hoffentlich in den nächsten Folgen noch besser.

Shana:3 schrieb:
Muss echt sagen der Anime gefällt mir verdammt gut. Ein wirklich wunderschöner Zeichenstyle und die absolut tollen Hintergründe, dass muss man einfach mal loben. Die Szene mit den Heuschrecken war einfach toll :).
Kann ich so definitiv unterschreiben. Die Animation sieht super aus. Der Anime ist definitiv schon mal eines der Animations-Higlights aus dieser Season. Sieht farbenfroh aus und auch Umgebungen sehen klasse aus!
Außerdem finde ich es extrem schade das Children of the Whales von so gut wie niemanden geschaut wird.....
Ganz ehrlich... das finde ich auch sehr schade. Nicht viele schauen den Anime, was ich natürlich nicht verstehe. Der Anime bietet mit dazu sogar noch sehr viel Diskussionskram und ist definitiv einen Blick wert! Ist bei dem Anime Houseki no Kuni und auch Kino no Tabi: The Beautiful World - The Animated Series leider genauso. Über diese Animes wird nur sehr wenig geredet und dabei sind sie bisher sogar echt gut. Wobei Houseki no Kuni eindeutig Geschmackssache ist.
Hoffe wirklich es erbarmt sich noch jemand und diskutiert mit mir den Anime. Denn er ist einer der Animes die noch verdammt großes Potenzial haben könnte. Außerdem ist die Wertung hier auf Proxer mal wieder ein Witz...
Ich stehe hier zur Stelle! Potenzial ist definitiv sehr viel drin und bisher hat der Anime sehr gut angefangen. Aus dem Anime kann definitiv noch mehr werden.
Ich finde es ja allgemein nicht sonderlich fair einen Anime zu bewerten, der gerade erst nur ein paar Folgen hat.
Jetzt weiß ich an welchen Anime mich dieser erinnert und zwar an Shinsekai yori . Das war ebenfalls ein einzigartiges Meisterwerk.
Jetzt wo du es erwähnst... Ja, ein kleines bisschen aber wirklich miteinander vergleichen kann ich sie nicht. Shinsekai yori ist genauso atmosphärisch aber dennoch ziemlich anders. Nicht zu vergessen war es sehr düster und tiefgründig gehalten. Kujira no Kora wa Sajou ni Utau ist natürlich schon tiefgründig und könnte nach der Zeit sehr düster werden. Es ist bisher schon mal dramatisch gehalten.
Wenn es wirklich so gut oder besser wie Shinsekai yori wird, dann muss ich wohl eindeutig einen Platz in meiner Top 10 frei machen.
ll Sig made by x ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von Asuka...

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 5 Monate 1 Woche her #810558

Außerdem finde ich es extrem schade das Children of the Whales von so gut wie niemanden geschaut wird....

Aha dann bin ich also "ein fast niemand"?

Spaß beiseite, in meinem Fall hat es einfach ein nur wenig gedauert bis ich mich diesem edlem Werk hier widmen konnte. *o-stress*
Und ich muss gestehen ich bin froh ein wenig länger gewartet zu haben. Denn Kujira no Kora wa Sajou ni Utau ist wirklich faszinierend! und da neige ich dann sehr zum "am-Stück-schauen-muss-syndrom".

Zum Anime:
Vom ersten Moment an hat mir die diese (darf ich sagen?) klassische Art der Animation gefallen. Nicht nur wirkt alles wie von Hand gemalt, sondern auch als wäre hier noch mit Papier und Folie animiert worden. Auch diese gewisse Körnung in den Bildern fügt sich perfekt in das Setting ein und verstärkt die grandiose Stimmung von einem Ozean aus Sand. Gleichzeitig sind die Animationen durchgehend hochwertig, Bewegungen und Emotionen in Gesichtern, das Charakterdesign, das alles fügt sich wunderbar zusammen und schafft es die Geschichte mit Spannung und die Charaktere mit Leben zu füllen.
Der Anime hat es geschafft mich vom ersten Moment an zu fesseln, mit seiner einzigartigen Atmosphäre; die ich nur mit der von Frank Herberts grandiosem Dune Zyklus annähernd umschreiben könnte. Zwar ist das hier keine derartig umfassende und epische Saga wie Dune, trotzdem ergibt sich durch das sandige Setting und die in Children of the whales angedeuteten Themen eine gewisse Nähe zw. beiden "Geschichten".

Ach ja, von der Beschreibung alleine her, hätte ich das so niemals erwartet. Also an diesem Punkt hat mich der Anime sehr positiv überrascht.

Bin aktuell gerade bei Folge 6...
Und bis dahin kann ich jedem nur raten in Kujira no Kora wa Sajou ni Utau mal rein zuschauen.

PS: bei den ganzen CGI-Muffel hier auf Proxer, müßte der doch hier sowas wie Bestbewertungen haben _oder? *o-verwirr*

Mit freundlichem Grußeln :)

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 5 Monate 23 Stunden her #811437

Froschinski
Der Anime hat es geschafft mich vom ersten Moment an zu fesseln, mit seiner einzigartigen Atmosphäre; die ich nur mit der von Frank Herberts grandiosem Dune Zyklus annähernd umschreiben könnte.

An Dune, Fremen, Sandwürmer und Baron Harkonnen erinnert mich das Ganze ja nicht;) Viel eher an einen dieser Anime, die ein eher trauriges Thema haben, was aber recht gut funktioniert.


Hi, ich bin dann wohl auch Einer dieser "Niemanden";) Ich schau es ebenfalls.

Was ich halt sagen muss, bei dem Anime versteh ich nur Bahnhof, zumindest beim ersten Mal wenn ich die Übersetzung lese.
*o-???*
Oft kommt dann später der Aha Effekt, jedoch nicht immer. Echt kein Anime, der auf Englisch Sub leicht zu verstehen ist. Und da Sowas ungern von Sehern zugeben wird, wird hier wohl auch kaum Wer was reinschreiben.
Nun ich gebe es zu;) Ehrlichkeit ist Trumpf.
Ich hab sonst keine Probleme Eng Sub zu verstehen, hier tu ich mir schwer.
Dies ist ein Problem.
Das zweite Problem ist mit dem Tempo des Anime begründet, zum Teil ist es langsam, zum Teil dann wieder schnell, nicht einfach sich dran zu gewöhnen. Wird manch Einen verschreckt haben.
Und zu Letzt ist es halt ein trauriger Anime, der nicht so richtig Freude aufkommen lassen will, ziemlich depressiv. Nicht Jedermanns Sache.

Figuren und Story geben auf jeden Fall viel her. Und eventuell zieht der Manga bei der Übersetzung nach, derzeit hab ich nur 9 Kapitel (8u.9 relativ neu) in Übersetzung gefunden, ergo er ist hinter dem Anime zurück. Manga wäre mir hier ja echt ein Anliegen. Er sollte doch schon mindestens 30 Kapitel haben?

Optisch/Animation haut er mich jetzt auch nicht um, auch wenn ich den Stil eigentlich ganz nice finde und mal wieder was "Anderes". Was er gut macht ist auf jeden Fall die Atmosphäre, was er besser machen könnte wäre Action (da geht einfach mehr) und Details. Wobei der Anime nie hässlich wirkt, mit Liebe scheint er schon gemacht zu sein. Gegens Grobkörnige hab ich sowieso nix, doch Details hab ich vor 10-15 Jahren (ja war halt diiiiiiiie Zeit) einfach wesentlich besser gesehen. Für J.C.Staff und die heutige Zeit (die für mich eher qualitativ abgerutscht ist) ist er ganz gut, da die aber mal wieder viel zu viel auf einmal gestemmt haben (3 Anime gleichzeitig ......) und davon Shokugeki no Soma vermutlich das ganze Budget oder Leute frisst aber auch kein Wunder, warum nicht besser. Auch wenn hier Netflix Geld rein steckt, was wohl erklärt warum der Anime überhaupt was kann.
Ich muss aber sagen hier fehlt echt nur ein Schäufelchen und bei bestimmten Punkten mag ich den Anime optisch wirklich. Das Konzept ist auf jeden Fall toll, die Figuren mag ich optisch ebenfalls.

Und seit der vorletzten Folge frage ich mich ernsthaft ob der Anime gerade auf eine zweite Staffel zusteuert - was wunderbar wäre und den Anime auf eine ganz andere Stufe für mich heben würde. Mit 12 Folgen ist der Anime nämlich nicht wirklich zu erzählen, er braucht mehr Folgen.
Und da die vorletzte Folge einfach nur Anzeichen für so Vieles mehr ist, was sich in Bewegung setzt ................ darf ich schon auf eine zweite Staffel hoffen. Gute Zahlen mal vorausgesetzt?

So ein wenig nachsehen und dem Anime folgen zwei OVA - ich hoffe mal welche der längeren Sorte.


Live is good
Sniperace

Kujira no Kora wa Sajou ni Utau - Diskussionsthread 4 Monate 3 Wochen her #812044

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • コードギアス 反逆のルルーシュ
  • Beiträge: 2703
  • Dank erhalten: 1523
Endlich habe ich mir den Anime bis zum Schluss angeschaut. Momentan würde ich mir aber wirklich eine zweite Staffel wünschen aber vielleicht reichen die OVAs auch aus? Man weiß ja nie. Ich persönlich fand ja den Anime wundervoll. Sehr atmosphärisch, wunderschön, teilweise sehr düster, dramatisch und auch sehr mysteriös. Ich mag es sehr, wie der Anime optisch gestaltet wurde. Sieht anders aus, wenn auch nicht unbedingt perfekt, da es immer noch Schwachstellen mit sich tragen musste. Der Anime ist richtig gut aber es geht besser. 12 Folgen haben nicht gereicht. Da steckt noch sehr viel Potenzial dahinter. Wäre der Anime noch länger und die Story noch mehr ausgearbeitet, dann wäre der Anime absolut fantastisch und schon längst in meiner Top 10 oder 20. Dennoch kann ich mich nicht sonderlich stark über den Anime beschweren und möchte es auch gar nicht, weil ich ihn so sehr genossen habe.

Sniperace schrieb:
Optisch/Animation haut er mich jetzt auch nicht um, auch wenn ich den Stil eigentlich ganz nice finde und mal wieder was "Anderes". Was er gut macht ist auf jeden Fall die Atmosphäre, was er besser machen könnte wäre Action (da geht einfach mehr) und Details. Wobei der Anime nie hässlich wirkt, mit Liebe scheint er schon gemacht zu sein. Gegens Grobkörnige hab ich sowieso nix, doch Details hab ich vor 10-15 Jahren (ja war halt diiiiiiiie Zeit) einfach wesentlich besser gesehen. Für J.C.Staff und die heutige Zeit (die für mich eher qualitativ abgerutscht ist) ist er ganz gut, da die aber mal wieder viel zu viel auf einmal gestemmt haben (3 Anime gleichzeitig ......) und davon Shokugeki no Soma vermutlich das ganze Budget oder Leute frisst aber auch kein Wunder, warum nicht besser. Auch wenn hier Netflix Geld rein steckt, was wohl erklärt warum der Anime überhaupt was kann.
Ich muss aber sagen hier fehlt echt nur ein Schäufelchen und bei bestimmten Punkten mag ich den Anime optisch wirklich. Das Konzept ist auf jeden Fall toll, die Figuren mag ich optisch ebenfalls.
Da muss ich dir recht geben. Atmosphäre ist definitiv wundervoll aber wenn es um Action geht, hätte man definitiv deutlich mehr machen können. Der Anime strotzt jetzt auch nicht sonderlich von Details. Natürlich sieht es auch so ziemlich hübsch aus. Er gehört in meinen Augen nicht zu den best animierten aus der Herbst Season aber wenn es um Atmosphäre geht, gehört er dann definitiv zu meinen Favoriten in diesem Bereich aus der Season. :)
Hätte man noch mehr draus gemacht, dann wäre der Anime optisch noch besser.
ll Sig made by x ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum