• Seite:
  • 1

THEMA: Langweiligster Anime [Diabolik Lovers]

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 1 Jahr 3 Wochen her #803955

Dieser Anime war abartig langweilig.
Konnten diese Idioten sich nicht etwas besseres einfallen lassen anstatt das diese vampire das blut von diesem flachbrüstigem Vieh aussaugen und sie fast immer ohnmächtig wird!?
Man könnte doch viel mehr Action einbringen oder mehr gruselige sachen.
Villeicht könnten sie auch mehr Romance sachen einbrigen und nicht nur die vampire sagen lassen:"du gehörst mir eve" oder "du bist nur meine flachbrüstiges Vieh".
Also ich würde so einen Anime nicht weiter empfehlen.
Und mir haben nur die Charactere gefallen sonst nichts von dem.
DAS IST NUR MEINE MEINUNG ZU DEM ANIME!
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Wochen her von kineh.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cookielicious, PuddingL0rd

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 1 Jahr 3 Tage her #805921

Ich muss dir ehrlich gesagt voll und ganz zustimmen. Ich hatte den Anime zufällig mal (aus Langeweile) angefangen...und muss sagen, ich habe nicht so die besten Erinnerungen daran. Aber am aller nervigsten war die Protagonistin (Name vergessen). So eine Hardcore-Masochistin! Dass die sich einfach wortlos alles gefallen lässt, was die mit ihr machen hat mich so extrem aufgeregt!
Na ja, ich bin sowieso nicht so der Romance-Fan, deshalb hatte ich auch nicht viel erwartet. Der Anime hat theoretisch Potenzial, wurde aber echt mies umgesetzt. Ein bisschen Abwechslung wäre auch gut gewesen.

Eine Sache hab ich noch zu sagen: Die Animation und die Charaktere (gemeint sind die Vampire, nicht das Mädel) haben mir hingegen sogar gut gefallen. Ich war irgendwie fasziniert von dem rothaarigen Typ mit Hut, der sieht echt hammergut aus.

Das wärs auch schon aber man beachte: jeder sieht das anders, das war nur meine Sicht *o-bye*

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 1 Jahr 3 Tage her #805925

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Offline
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2790
  • Dank erhalten: 1634
Ganz ehrlich, mit deiner Meinung bist du aber nicht allein. Es gibt unzählige andere Leute die den Anime nicht mögen. Ich gehöre sogar ebenfalls dazu, denn ich fand den Anime fast schon anstrengend. Eine Sache scheint aber vielen nicht wirklich klar zu sein.
Natürlich ist die Protagonistin Yui nichts weiter als ein völlig hilfloses Püppchen aber dies hat auch einen simplen Grund. Falls es euch nicht klar ist, Diabolik Lovers ist eine Anime-Adaption zu einer Visual Novel. Einem Otome-Game sozusagen und in diesen Spielen hat der Spieler selbst freie Entscheidungen. Hauptsächlich stehen fast immer die männlichen Charaktere im Fokus eines Otome-Games, weshalb im Anime die männlichen Charaktere deutlich mehr Tiefe und Persönlichkeit besitzen als die weibliche Protagonistin. Diese Spiele sollen halt ansprechend für weibliche Spieler sein und das gilt auch für den Anime. Viele Reverse Harem Animes sind so, welche Adaptionen von Otome-Games sind. Das wird einen immer wieder auffallen.
Trotz allem ist die Anime-Adaption wirklich langweilig und monoton gestaltet. Ist aber fast schon zu typisch für Anime-Adaptionen von Spielen.
ll Ava made by Yuuko and Sig by Dyssomnia ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 1 Jahr 3 Tage her von Asuka...

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 9 Monate 2 Wochen her #812506

Ich würde Diabolik Lovers jetzt nicht unbedingt als langweiligsten Anime bezeichnen, aber du hast schon recht. Ich mag den Anime eigentlich ziemlich gerne, aber ich denke hauptsächlich wegen den Vampiren, Yui ist wirklich so nervig, wenn die das nicht will soll die doch was sagen. Und dann stehen die alle noch auf sie, obwohl die richtig cool drauf sind. Die 2. Staffel fand ich aber langweiliger, da es das gleiche ist nur mit neuen Charakteren, die alten waren schon besser

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 9 Monate 2 Wochen her #812546

Ich persönlich empfehle den Anime auch nicht weiter, ohnehin habe ich ihn bei Folge 5 der ersten Staffel abgebrochen, weil mich eben die Protagonistin ziemlich aufgeregt hat. In meinen Augen ist der gesamte Anime nur 0815 und bedient jegliches Klischee, was ein Harem Anime nur zu bieten hat. Jetzt könnte man hingehen und sagen, dass es die meisten Harem Animes machen, aber hierbei ist es mir noch extremer aufgefallen. Gleichzeitig fand ich das Mädchen eben übertrieben schlecht (um es mal nett auszudrücken). Für mich ist dieser Anime einer der schlechtesten, die ich je gesehen habe. Also du stehst mit deiner Meinung nicht alleine dar. :)

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 9 Monate 2 Wochen her #812556

  • CoriFee0704
  • CoriFee0704s Avatar
  • Offline
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Für FANTASY ist immer Zeit ^^
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 39
JAP, muss da auch den meisten zustimmen. Am meisten hat mich gestört das die Protagonistin ja soooooooo hilflos ist. Spielt so einen auf arm *o-fuu* Oh Gott, sowas nervt voll.
Das einzige warum ich mir den Anime angesehen hab war, weil die männlichen Charas echt hot und Sweet waren *o-roll* aber das war es dann schon auch.
Und das eine Folge nur ca. 15 min. dauert *inkl. Opening ung ending* war ja so was von lahm.
Als Romance Fan voll die Enttäuschung .
Obwohl ich sagen muss dass die 2. Staffel etwas besser ist. Man sah etwas mehr Romance und es ist etwas spannender. Aber leider trotzdem nicht der Hammer.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Ich steh einfach auf ROMANCE!!! ^^

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 9 Monate 1 Woche her #812587

  • POWEROZ
  • POWEROZs Avatar
  • Offline
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Memes and Gigigidi Gifs
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 24
Meine Beurteilung zu dem Anime

Als Heldin haben wir hier das kleine Ferkel Yui, dass inmitten von sechs hungrigen Wölfen geworfen wird, deren einziges Interesse ihr Blut ist. Schon seit der ersten Episode wird Yui von allen Seiten von den Sakamaki-Brüdern missbraucht, die sie lediglich als Blutbank nutzen.

Eine größere Rolle erfüllt Yui in diesem Anime leider nicht. Es tut mir leid, dass zu sagen, aber Yui ist wirklich Das perfekte Beispiel für die so häufige Nutzlosigkeit eines weiblichen Charakters in einem Anime! Sobald sie zu fliehen versucht, stolpert sie ganz klischeehaft, und sobald sie von einem der Jungen angefallen wird und gerade dabei ist, wieder als Blutspender zu dienen, wehrt sie sich nicht und lässt alles mit sich machen.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Das einzige was man hier noch loben kann sind die Synchronsprecher, der Soundtrack, und die Animation die, den Anime noch vor dem Sprung in die Verdammnis gerettet haben!

Mein Fazit:
Sadisten werden viel Spaß mit dem Anime Haben so viel steht fest. *o-8)*

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 9 Monate 1 Woche her #812594

Ich weiß ja nun nicht, ob das hier ein reiner Bash-The-Anime Diabolik Lovers Thread werden soll, aber ich kann mich ja auch mal dazu äußern.

Wenn man sich den Titel einmal genauer ansieht und sich hier besonders auf die Genres bezieht, so findet man schnell folgendes:
Vampire, Shoujo, Harem.

Wer nun auch noch das Cover sieht, weiß sofort, dass es ein Reverse-Harem Titel ist, welcher sich auf der Shoujo Schiene befindet und das beliebte Fantasy-Element Vampir romantisiert. Hier Plot-Twists, Action, Spannung, Drama und dergleichen vom feinsten zu erwarten befindet sich wohl auf gleicher Höhe wie die Erwartung, dass der Anime Monster Musume damit endet, dass der Dämonenkönig in die Welt einfällt, die Hälfte des vorgestellten Casts möglichst brutal massakriert und der Held es knapp schafft die Welt vor dem Untergang zu bewahren und mit seiner auserkorenen Monster-Braut seine Tage bis ans Lebensende zu verbringen.
Klingt unrealistisch für den Titel? Ja genau. Warum? Weil es ein Comedy-Ecchi-Harem ist. Es ist so gesehen ein Anime, welcher als Fanservice unterhält, nicht als Erzählung. Ein Titel, welcher eine Reihe von potentiellen Waifu-Charakteren erzeugt, in die Runde wirft und genüßlich zusieht, wie sich die Fangemeinschaft in der Debatte um Best Waifu gegenseitig niedermäht. Hier wäre es obviously Manako, weshalb die Debatte sowieso überflüssig ist, aber - genau das ist es doch auch, was Diabolik Lovers tut. Die Größe des Casts, die Genres und die jeweiligen Geschlechter sagen schon alles über die Zielgruppe aus. Ein Titel, welcher eine breite Palette von Husbandos anbietet und durch Fanservice unterhält.

Wenn man nicht gerade nach dem nächsten potenziellen Husbando sucht, so macht man einen Bogen um den Titel - ebenso wie nicht Waifu suchende sich an Monster Musume vorbeischleichen.

Daher ja, der Anime ist langweilig. Wenn man einen Titel vor sich hat, welcher nicht die eigenen Erwartungen erfüllt, welche aber bereits initial daneben gelegen haben. Persönlich könnte er einem besser gefallen, wenn man in der Richtung weit mehr gemacht hätte - tat man aber nicht, weil es nie die Intension des Werkes war in die Story und Action-Unterhaltung reinzuragen. Diese werden nur integriert, wenn sie dem angedachten Zweck erfüllen: Einen männlichen Cast Charakter in Szene zu setzen und die Herzen der Fans höher schlagen zu lassen. Wenn man mehr mit Vampiren, Action und generell eig mehr Shounen sehen will, dann geht man zu Strike the Blood, Owari no Seraph oder Dance in the Vampire Bund.

Kurzum: Der Anime ist nichts für dich. Brich ihn ab, verurteile ihn nicht dafür - denn er ist für eine komplett andere Community bestimmt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Cathrines

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 9 Monate 6 Tage her #813231

Oh ja... ich habe mal jemanden gesehen, der tatsächlich der Meinung war, dass Diabolik Lover der Beste Anime ist... ich bin aus allen Wolken gefallen, als ich das gehört hab xD Ich meine was... WAS ist Gut an diesem Anime AUßER die Animation?? Ich muss zugeben, der Zeichenstil gefällt mir, auch wenn das auch Geschmacksache ist und die Animation ist auch recht ansehnlich... aber die Story, die Charaktere... ich habe noch nie so einen Müll gesehen und ich war auch noch nie so enttäuscht, da ich mir rein aus der Optik her echt Hoffnung gemacht habe und das Vampir-Genre eigentlich sehr mag! Die Story war vorhersehbar, unlogisch, langweilig und... kann man das überhaupt Story nennen?? Es war eher ein Loop eines absolut identischen Geschehens, in dem einfach immer nur ein anderer Typ an der Reihe war, an der Protagonistin zu knabbern... Wenn wir schon mal bei der Protagonistin sind... man hätte diese auch durch ein Stück Brot ersetzen können... das war echt schwer auszuhalten, sich so einen naiven und dummen Charakter anzusehen... Traurig, dass Geld in so einen Müll gesteckt wird.. mit dem Budget für die Animation hätte man so viel machen können... >__<
“A lesson without pain is meaningless. For you cannot gain anything without sacrificing something else in return, but once you have overcome it and made it your own... you will gain an irreplaceable fullmetal heart.” - Edward Elric
Letzte Änderung: 9 Monate 6 Tage her von Ryokuhaku.

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 9 Monate 6 Tage her #813239

Ich habe den Anime tatsächlich angesehen als ich keine Ahnung hatte, dass es überhaupt Otome Games gibt. Das war noch früh in meiner Otaku-Entdecker Phase xD
Die Spielereihe ist echt cool, soweit ich mitbekomme auch großer Beliebtheit unter den Fans. Die Charakeresongs empfehle ich sehr, da haben die gut was produziert.
Zum Anime: Ja schon, ein wenig monoton-langweilig war es. Aber mich hat es nicht so wirklich schrecklich gestört. Ich sah es an, Episode für Episode hab ich meinen Otomelover Hintern darein geschoben und mir die Episoden angesehen. Da ich kein japanisch kann,hab ich keinen Zugriff auf die Games. Vom Anime erwarte ich eigentlich mehr. Aber es ist mit anderen seiner Art (Anime zu Otome Games) tatsächlich schwächlich.
Aber das heißt nicht dass ich den Anime herunter machen will. Man muss es wirklich nicht sehen und die hätten mehr Liebe hinein stecken können. Top Voice Acting, Animation aber kurz und zu monoton.
So als Fan sieht man das wohl objektiv, aber mit dem Budget darf man wohl mehr aus sich heraus kommen. Langweiligster Anime nenne ich das nicht ganz, ich habe mic hdurch andere hindurch gequält die mich dann so hart gelangweilt haben, dass ich sie aus meinem Hirn löschen will.
Ich stehe dazu solala, geht aber bitte-machts besser ihr Animestudios.

Langweiligster Anime [Diabolik Lovers] 8 Monate 3 Wochen her #814076

Fand den Anime auch furchtbar öde. Das Mädel hat mich unglaublich aufgeregt. Hab nie verstanden, warum so viele den toll finden :,)
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum