• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: 18if - Diskussionsthread

18if - Diskussionsthread 3 Monate 3 Tage her #798851

18if


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.




Start: 7. Juli 2017
Genre: Action Drama Fantasy Mystery
Länge: ?
Vorlage: Game
Studio: Gonzo
>> Anime zu 18if <<
>> Proxer News zu 18if auf Proxer <<

Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Nachdem Haruto Tsukishiro wie gewohnt schlafen geht, wacht er auf und entdeckt dabei etwas unglaubliches - er befindet sich in der Traumwelt! Hier plagen die Hexen die Traumlandschaft und sind mehr als verträumte Figuren - sie sind die gefangenen Seelen junger Frauen, die die Realität verworfen haben und vom "Sleeping Beauty Syndrome" (Dornröschen Syndrom) betroffen sind. Auf der Suche nach einem Ausweg wird Haruto den Furcht einflösenden Kräften der Hexen begegnen. (Quelle: Crunchyroll)

_________________________________________________________________________________________________________________________

Ich dachte mir, dass ein Diskussionsthread für dieses Werk schon angebracht wäre, weil der Trailer doch recht ansprechend war und ich mich ohnehin nach einem Mystery-Anime umgeschaut hatte. Außerdem wecken Titel mit Hexen ohnehin immer mein Interesse. ^^
Nachdem die erste Folge relativ okay war, kam die zweite Folge mit einer Menge Überraschungen um die Ecke. Im Vergleich zur ersten Folge war diese deutlich brutaler & düsterer, als ich vorher erwartet hatte. Das könnte jedenfalls ein Geheimtitel sein in dieser Season, aber warten wirs ab.

Was sind eure Erwartungen & wie sind eure Eindrücke zu den bisherigen Episoden?
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Deviltoon, Asuka..

18if - Diskussionsthread 3 Monate 3 Tage her #798853

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar
  • Offline
  • Bereichsmoderator
  • Bereichsmoderator
  • D to the Evil
  • Beiträge: 1976
  • Dank erhalten: 1172
So, habe mir auch gerade die aktuelle Episode angeschaut und das war eher so ein Titel, den ich zwar auf der Liste hatte, aber an den ich keine großen Erwartungen gestellt hatte.

Strohhut schrieb:
Im Vergleich zur ersten Folge war diese deutlich brutaler & düsterer, als ich vorher erwartet hatte. Das könnte jedenfalls ein Geheimtitel sein in dieser Season, aber warten wirs ab.
Da kann ich nur zustimmen. Die erste Folge hat einen recht durchschnittliches Gefühl hinterlassen und ich war gedanklich schon dabei, den Anime vielleicht doch eher noch einmal zurück zus stellen und erst anzusehen, wenn er offiziell beendet worden ist.
Folge 2 hat wiederum einen ganz eigenen Stil an den Tag gelegt, weniger kindlich und deutlich brutaler - das passt einfach zur Traumwelt, die eben deutlich mehr Facetten zeigen kann. Hier liegt evtl,. auch eine Stärke des Animes: er kann mit verschiedenen Genre und deren Settings spielen, da diese Welt sich immer an den Vorstellungen des Träumenden anpasst. Die idee an sich finde ich schon mal recht spannend.
Ich bin außerdem gespannt, wie stark die Traumwelt nun die reale Welt beeinflussen kann. Unser Protagonist scheint etwas eigene Ansichten zu haben - Mord scheint für ihn zumindest kein Tabuthema zu sein, auch wenn er selbst gar nicht betroffen ist. Seine "Schwester" scheint auch eine nicht ganz unbedeutende Rolle einzunehmen. Aktuell habe ich ehrlich gesagt noch gar keine Vorstellung, wohin die Reise gehen könnte.

Der Zeichenstil sagt mir nicht unbedingt zu, da er doch recht einfach gehalten ist. Stilistisch erinnert er mich sehr an Kyousougiga, auch wenn ich nicht wirklich sagen kann, woher diese Assoziation stammt.

Weiterverfolgen werde ich den Anime wohl auf jeden Fall. Zugegeben, er hat mich doch etwas neugierig gemacht. ^^

"Close your eyes and make believe ... "
Folgende Benutzer bedankten sich: Dyssomnia

18if - Diskussionsthread 3 Monate 3 Tage her #798876

Ich finde den Anime zurzeit gut, da mir wie angesprochen die zweite Folge eindeutig stärker war als die erste Folge. Die Charaktere sind sehr nett anzusehen und das Opening ist für mich zurzeit eines der besten.

Meine Erwartungen sind, das der Eindruck der zweiten Folge gehalten wird oder sogar noch verbessert wird. Ich hoffe sehr auf eine gute Charaktere Entwicklung und Action, Drama und sehr stark Fantasie.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne plus aktueller Proxer-Hessentreff (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

18if - Diskussionsthread 3 Monate 3 Tage her #798880

  • NaitoNeko
  • NaitoNekos Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Ein Einhorn im Herzen und einen Fuchs im Kopf
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 17
Bellgadong-Herr-der-Nodus schrieb:
das Opening ist für mich zurzeit eines der besten.
Dem kann ich mich anschließen - ich liebe das Opening ebenfalls. Ist halt mega catchy!

Ansonsten finde ich es bisher recht schwierig, sich eine Meinung über diesen Titel zu bilden. Der Anime ist auf jeden Fall so interessant wie chaotisch er ist und so wirklich durchblicken tut man eigentlich nicht. Die Traumwelten waren bisher ja sehr unterschiedlich; was hoffentlich so bleibt! Genau so wie die Hexen hoffentlich auch noch sehr unterschiedliche Hintergründe haben werden.
Wo wir gerade bei Charakteren sind: Finde den Protagonist echt mega interessant und angenehm. Kein Rumgeheule, sondern Tatendrang und kein Zurückschrecken vor Tabus. Auch die anderen Charaktere scheinen bisher sehr interessant.
Bin hier durchaus gespannt, wie es weitergehen wird /o\.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dyssomnia

18if - Diskussionsthread 3 Monate 2 Tage her #798884

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Abwesend
  • Alphatier
  • Alphatier
  • ニーア オートマタ
  • Beiträge: 2435
  • Dank erhalten: 1283
Der Anime ist schon mal leicht chaotisch aber zur selben Zeit trotzdem noch interessant gemacht. Die erste Folge hatte mich noch nicht so ganz gereizt aber die zweite hat mir dagegen deutlich mehr gefallen. Die zweite hatte deutlich mehr zu bieten und war um einiges interessanter gemacht. Der Anime könnte ein echt guter Titel werden, solange es in diesem Niveau bleibt und nicht schlechter wird. Ich hoffe sogar das es besser wird.

Bis jetzt finde ich sogar die Charaktere echt gut. Kann man zumindest ernst nehmen und ein paar haben sogar meine Interesse geweckt. In der zweiten Folge haben sich die Charaktere etwas lebendiger angefühlt.

Nur mal so nebenbei erwähnt: Ich mag den Stil vom Anime. Zwar ist der Zeichenstil simpel gehalten aber irgendwie kommen Hintergründe und die Atmosphäre echt gut rüber. Spricht mich halt sehr an. Ich hab nicht mal damit gerechnet das der Anime so brutal wird.
ll Sig made by Sayo ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Tage her von Asuka...

18if - Diskussionsthread 3 Monate 2 Tage her #798893

So, ich habe mich nun auch mal an die ersten beiden Folgen gewagt und möchte sogleich eine Warnung aussprechen: Dieser Anime ist nichts für Leute, die zu epileptischen Anfällen neigen, da es teilweise sehr viele Farben und verwirrende Muster auf einmal zu sehen gibt.

Ich weiß nicht recht. Zum einen finde ich den Anime ziemlich interessant, zum anderen ist er ein wenig zu krank für mich. Diese "Hinrichtungsszenen" (anders kann ich sie nicht bezeichnen) sind nichts für Schwache nerven. Ich dachte eigentlich, weil AoT mich relativ kalt lässt, könnte ich mit blutigen Szenen umgehen, aber ich fand es doch schon ziemlich... pervers.

Also wenn dieser Anime noch eine interessante Story offenbart - und ich finde Potential ist durchaus gegeben - könnte er schon gut werden. Ob ich aber noch weitere solcher Hinrichtungsszenen verkrafte, ist eine andere Frage xD
Ich versuche es einfach mal.
Der Moment, wenn du aufhörst dich darum zu sorgen, was andere von dir denken,
ist der, ab dem du endlich du selbst sein kannst.

18if - Diskussionsthread 2 Monate 4 Wochen her #799267

Der Anime ist für mich weiterhin noch ein Rätsel aber diese Folge war ziemlich emotional...& die Inszenierung dazu ist bisher echt klasse, muss ich zugeben. Nun werden auch immer mehr Facetten von unserem MC aufgezeigt. Aber so ganz erschließt sich mir nicht, in welche Richtung es hier geht, ich hoffe man erfährt noch mehr über die ganzen Hexen, in jeder Folge ist ja jeweils eine andere beteiligt. Aber bislang finde ich die Folgen wirklich unterhaltsam, bin mal gespannt wohin das Ganze noch führen wird. ;)
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

18if - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #799310

Ich finde die Folge einerseits sehr schön und andererseits sehr traurig auch. Echt schade das sie so sterben nusste, aber letztendlich konnte sie ihm wenigstens den Brief geben und auch sagen was sie für ihn empfinden..
Ich bin bisher sehr zufrieden, eine gute Qual aufjedenfall gewesen für mich also.
Bin mal gespannt wie es weiter geht.


Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne plus aktueller Proxer-Hessentreff (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

18if - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #799328

  • NaitoNeko
  • NaitoNekos Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Ein Einhorn im Herzen und einen Fuchs im Kopf
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 17
Die Folge war definitiv traurig, aber hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn ich weiterhin der Meinung bin, dass der HC gar keine feste Persönlichkeit hat - er benimmt sich in jeder Folge einfach nur random xd. Ist jetzt für mich kein Grund, den Anime abbzubrechen, aber es fällt mir halt doch negativ auf.
Ansonsten hoffe ich ebenfalls auf mehr Hintergrundinfos und dass nicht nur die Hexen abgearbeitet werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

18if - Diskussionsthread 2 Monate 3 Wochen her #799335

Ich wusste anfangs nicht einmal, dass dieser Anime existiert. Nachdem ich eigentlich nur per Zufall herausgefunden habe, dass er am Airen ist, habe ich ihn mir vor zwei Wochen mal angesehen.
Das Opening ist ganz okay, der Song davon gefällt mir in dieser Season mit am besten. Jedoch ist der Anime an sich unglaublich verwirrend und merkwürdig. Irgendwie erinnert er mich an Madoka Magica vom Aufbau her, warum genau kann ich nicht sagen.

Nach der ersten Folge dachte ich eigentlich, dass er sich auf diesem Niveau hält und eigentlich eine gute Abwechslung für Zwischendurch ist, da er einfach anders ist. Nach der zweiten Folge war mein Bild dann komplett zerstört und nach der dritten kann ich sagen: Irgendwie hat dieser Anime kein System.
Es kommt mir so vor, als ob man einfach irgendwelche Themen a la "Was für Hexen können wir nehmen? Ah okay, das das und das!", zusammengebraut hat und diese nun nach und nach ohne wirklichen Zusammenhang für die Story in einer Folge ablaufen.
Würde diese Lily nicht ständig auftauchen würde es so sein, als wäre der Anime einfach nur episodisch aufgebaut. Aber so scheint es so, als würde man irgendeine Story.. haben. Oder so ähnlich.
Jedenfalls blicke ich noch nicht so ganz durch das System durch. Weiterhin stellen sich mir Fragen, zum Beispiel warum dieser Katzenprofessor auch ständig in dem selben Traum auftaucht und ob der Hauptcharakter überhaupt einen eigenen Körper besitzt und nicht selbst am Dornröschensyndrom erkrankt ist.
Bis jetzt fande ich ihn aber überraschend gut, abgesehen von der Merkwürdigkeit und der Unstrukturiertheit.
Was mich jedoch stört ist die, wie NaitoNeko bereits erwähnt hat, nicht vorhandene Persönlichkeit des Charakters.
Jede Folge benimmt er sich anders und irgendwie scheint es für ihn völlig normal, dass man auf einmal seine Körperteile verliert oder dass jemand vor seinen Augen brutal getötet wird. Im nächsten Augenblick hilft er wieder mit und in der nächsten Folge weint er, da die erste Liebe/jemand, der ihm anscheinend etwas bedeutet hat, verstorben ist.

NaitoNeko schrieb:
Ansonsten hoffe ich ebenfalls auf mehr Hintergrundinfos und dass nicht nur die Hexen abgearbeitet werden.
Das hoffe ich auch. Es wäre schade, wenn nur weiterhin Hexen abgearbeitet werden und der Hauptcharakter als "Mittel zum Zweck und Objekt" dient, um die Folge abzuschließen. Nun ja, vielleicht steckt ja noch mehr dahinter. Hoffentlich.
“I still don't know what it really means to grow up. However, if I happen to meet you, one day in the future, by then, I want to become someone you can be proud to know.”
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von Fish..
Folgende Benutzer bedankten sich: Plinfa-Fan

18if - Diskussionsthread 2 Monate 2 Wochen her #799871

Also die letzte Folge war echt nicht so besonders gut, es war einfach irgendwas um Curry. So habe ich die Folge zumindest wahr genommen das es sich nur um Curry und den unglaublichen Geschmack gedreht hat und fertig zusammen gefasst. Weder unglaubliche Entwicklung, noch Hintergrund, einfach Curry.
Ist das jetzt die Antwort auf alles, Curry. Möchten mich die Produzenten irgendwie verarschen mit dem Curry oder ist es echt so, einfach nur unglaublich so unglaublich das ich nur noch darüber lachen kann.

Naja, abbrechen steht kurz bevor und wenn ich es mal selbst mit Curry versuche.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne plus aktueller Proxer-Hessentreff (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

18if - Diskussionsthread 2 Monate 2 Wochen her #799885

Nach all der Zeit muss ich fragen. Fällt es euch auch auf das unser Protag niemals "Wach" zu sein scheint bzw. niemals wird er wie der Professor/Wissenschaftler in realen Umgebungen gezeigt. Selbst in seinem Bett das immer wieder vorkommt sieht es immer noch nach einer Traumwelt aus wo sogar in aktuellster Folge der Professor in Katzenform erschien zum ersten mal wenn ich richtig aufgepasst habe.
Daher stelle ich mir die Frage ist der Protag evtl. in einer Art Koma oder vielleicht sogar "Tod" sodass er in all diese Traumwelten eindringen kann?

Der Anime ist wirklich interessant nicht weil er ne Sagen umwogende Story hat sondern eher wie er an die Traumthema angeht visuell als auch in seinem Kontext zu wie unterschiedlich und geschwind alles wechselt und bizarre Dinge passieren. Dies macht er nämlich sehr sehr gut und bringt die Sprunghaftigkeit von Träumen wieder in denen wir mitgezogen werden als Art MC unserer eigenen kurzen Abenteuer^^.

Bin wirklich gespannt was es mit dem MC später dann auf sich haben wird.

18if - Diskussionsthread 2 Monate 2 Wochen her #800417

  • NaitoNeko
  • NaitoNekos Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Ein Einhorn im Herzen und einen Fuchs im Kopf
  • Beiträge: 109
  • Dank erhalten: 17
Reaper15 schrieb:
Nach all der Zeit muss ich fragen. Fällt es euch auch auf das unser Protag niemals "Wach" zu sein scheint bzw. niemals wird er wie der Professor/Wissenschaftler in realen Umgebungen gezeigt.
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Zwar werden immer wieder solche Szenen gezeigt, in denen er aufzuwachen scheint, aber die Welt, in der er sich dann befindet, scheint ja immer noch so eine Art Traumwelt zu sein. Ich bin da wirklich gespannt, wie das aufgelöst wird :>.

Zur fünften Folge: Ich dachte im ersten Moment ihr Bein sei aus Holz xd. Insgesamt aber eine sehr niedliche Folge, wobei ich diese Lebensweisheit etwas schräg finde. Im Endeffekt lief es ja darauf hinaus, dass sie nur auf dem Eis sie selbst sein kann, obwohl sie bei ihrem Alltag sehr glücklich erschien. Kapiere ich tbh nicht ganz :v.
Der Twist am Ende war aber ganz interessant - damit hatte ich nicht gerechnet.
Folgende Benutzer bedankten sich: DarkStrawhat

18if - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #800506

Ich wusste jetzt auch nicht bein Bein genau weiter XD war echt sehr verrückt diese Szene.
Ansonsten war die Folge gut unterstrichen von einer Klassen Musik. Nur finde ich finden die Charaktere etwas wenig eine Entwicklung oder so.
Was gut war, war gegen Ende der Folge. Das wäre für die kommende Folge eine gute Gelegenheit mit etwas noch verrückteren zu kommen als heute.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne plus aktueller Proxer-Hessentreff (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

18if - Diskussionsthread 2 Monate 1 Woche her #800993

Und wieder lernen wir eine neue Hexe kennen. Auch wenn die Geschichte ums Mobbing ganz gut erzählt wurde, ging die Lösung für das Problem viel zu leicht von statten. Ein paar nette Worte und ihr Rachedurst ist gestillt? Nach solch krassen Szenen? Ich weiß, dass man die Sache in nur einer Folge lösen muss, trotzdem ist es unrealistisch. Mein größter Kritikpunkt ist allerdings, dass wir schon wieder nichts zur Haupthandlung erfahren haben. Allmählich bezweifle ich auch, dass da noch was kommt. Z.B, was hier auch schon angesprochen wurde, wo sich der Protagonist eigentlich befindet.
Der Moment, wenn du aufhörst dich darum zu sorgen, was andere von dir denken,
ist der, ab dem du endlich du selbst sein kannst.
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von Plinfa-Fan.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum