THEMA: Kakegurui - Diskussionsthread

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797142

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • All Hail Jahy-sama!
  • Beiträge: 2348
  • Dank erhalten: 1364
Kakegurui

賭ケグルイ


Dieser Thread dient als allgemeiner Diskussionthread, gerne dürft ihr hier eure Eindrücke, aber auch Erwartungen an den Anime festhalten. Diskussionen sind wie immer mehr als nur erwünscht.

Start: 1. Juli 2017
Genre: Drama Mystery Psychological School Shounen
Länge: 12 Folgen
Vorlage: Manga
Studio: MAPPA
>> Anime zu Kakegurui <<
>> Manga zu Kakegurui <<
>> Proxer News zu Kakegurui auf Proxer <<

Neuestes Promovideo:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Beschreibung:
Die Privatschule Hyakkaou. Eine Institution für die Überpriviligierten mit einem sehr sonderlichen Lehrplan. Die Söhne und Töchter der Reichsten von den Reichen stechen nicht nur durch körperliche Stärke oder reine Intelligenz aus der Masse hervor. Sie müssen lernen, ihr Gegenüber zu lesen, die geheimen Absichten hinter einem Deal zu erkennen. Was gibt es effektiveres, als diese Sinne durch das Glücksspiel zu schärfen? An der Privatschule Hyakkaou leben die Sieger wie Könige, während die Verlierer in die Mangel genommen werden. Yumeko Jabami hat ein Ziel. Sie wird diesen Kindern schon zeigen was einen High Roller wirklich ausmacht! _________________________________________________________________________________________________________________________

Und wieder einmal startet eine neue Season. Einer von den Titeln für die ich mich am meisten interessiere startet sogar schon in einer Woche.

Die Rede ist von Kakegurui *_*! Für mich schon seit der Ankündigung der Anime Adaption das absolute Highlight dieser Season.

Ich habe mal vor langer Zeit das erste Kapitel vom Manga gelesen und das was ich gelesen habe war einfach total spannend.

Die PVs für den Anime machen Lust auf mehr und bringen die Rape Faces der Charaktere mega genial rüber genauso merkt man das eigentlich fast alle Charaktere leichte Psychopathen und durchweg badass sind!

Kakgegurui ist ein Titel den man sich dieser Season definitiv nicht entgehen lassen sollte!

Was sind eure Erwartungen an den Anime?
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 2 Jahre 1 Monat her von Shana:3.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Bellgadong-Herr-der-Nodus, Asuka..

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797155

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar
  • Forums-Co-Leitung
  • Forums-Co-Leitung
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2130
  • Dank erhalten: 1474
Nachdem die Season für mich nur wenige interessante Titel bietet, ist Kakegurui wohl der Anime, den ich am sehnlichsten erwarte. Durch einen Zufall bin ich vor ein paar Wochen auf den Manga gestoßen und habe einmal rein gelesen - erst kurz darauf habe ich gesehen, dass der Manga adaptiert wird. Nachdem das Konzept und auch das, was ich gelesen habe, recht interessant klang, kam der Anime sofort auf meine Watchlist.

Der Manga hat mir optisch sehr gut gefallen, und der Stil findet sich glücklicherweise auch im Anime wieder. Das Promo-Video hat schon relativ interessante Szenen gezeigt, gerade was die "groteske" Darstellung einiger Charaktere angeht. ^^ Für mich macht der Anime einen recht erwachsenen Eindruck, was nur zur Steigerung meiner Erwartungen beiträgt.
Das Konzept ist wohl auch recht interessant, da es hier um Glücksspiel geht. Ich denke, nicht viele Animes nehmen sich dieser Thematik an und ich bin gespannt, wie das hier verpackt wird. An sich könnte das durchaus spannend werden - die Alternative wäre aber, irgendeinen langweiligen "Spiele-Anime" auf den Markt zu werfen. Aktuell sehe ich beide Optionen, da das, was ich im Manga gelesen habe nicht ausreicht, um das Konzept wirklich bewerten zu können. Dennoch hoffe ich natürlich, dass das ganze so spannend wie möglich gestaltet wird. Wir werden sehen. ^^

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797162

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2800
  • Dank erhalten: 1678
Die Sommer-Season hat ein paar Animes, die mich wirklich interessieren. Dazu gehört auch Kakegurui. Schon allein wegen dem Glücksspiel-Konzept. Es ist kaum lange her als ich mal den Manga gelesen habe, nachdem die Anime-Adaption angekündigt wurde. Ich habe mal nur aus reiner Neugier reingeschaut, weil es sich interessant anhörte und ich einen ersten Eindruck davon brauchte. Der Manga ist auf jeden Fall nicht schlecht. Gefällt mir sogar bis jetzt echt gut, weshalb ich auf die Anime-Adaption mich freue. Das Konzept ist interessant und es ist allgemein doch erwachsen gehalten. Nicht zu vergessen der Zeichenstil des Mangas ist wirklich lobenswert und wie ich es in den Promo-Videos gesehen habe, wurde dies im Anime gut eingehalten.

Bis jetzt gab es sogar ein paar Charaktere, die mir im Manga doch gut gefallen haben. Wird wohl im Anime nicht anders sein und ich freue mich regelrecht drauf. Eins ist klar: Ich werde mir den Anime dann definitiv anschauen.
Meine Erwartungen sind schon hoch und ich bin echt gespannt, wie sie den Anime umsetzen werden. :)
ll Sig made by lake90 ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von Asuka...

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797732

Habe ich es auch dank Shana hier her gefunden, nach einer guten Beschreibung und guten Videos die mir den Anime näher gebracht haben finde ich, ich muss den einfach sehen.
Ich mag so Serien mit Glücksspiel und alles was dazu gehört, ich bin mal gespannt wie es sich da entwickelt und was so alles passiert. Eventuell ist ja auch die Weltherrschaft dabei XD
Zwar wird der Schwerpunkt höchstwahrscheinlich in der Schule sein, aber ich würde mir auch Aktionen außerhalb vom Gelände der Schule wünschen.

Nach der Enttäuschung von Clockwork werde ich erstmal fürs erste nicht mehr eine große Erwartung an Animes der Season haben und freue mich trotzdem.

Liebe Grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Fürs Profilbild geht ein großes Dankeschön an EcchixHunter21 :)

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797747

  • DarkStrawhat
  • DarkStrawhats Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Easy Game
  • Beiträge: 365
  • Dank erhalten: 173
Ich war schon nach dem Trailer ziemlich interessiert an dem Anime und die erste Folge hat mich nicht enttäuscht. Das erste Spiel war sehr unterhaltsam und ich hoffe das Konzept geht weiter auf. Was mir besonders gefallen hat waren diese merkwürdigen Gesichtsausdrücke, die waren einfach teilweise sehr creepy, was ich aber keinesfalls schlecht fand. Zudem passt die Sprecherin echt gut in die Rolle, die hat schon so eine trügerisch unschuldige Stimme...Jedenfalls haben wir hier eine interessante Protagonistin, die einen vielversprechenden Charakter zu haben scheint und wohl nun die ganze Schule auf den Kopf stellen wird. ;) Das Opening fand ich hingegen eher mäßig vom Lied her, aber die dargestellten Szenen und Gestaltung waren wiederum klasse! Frage mich immer wieder, wie die Personen es schaffen, auf solche kreativen Ideen zu kommen. Chapeu! Das Ending hingegen fand ich in beiden Belangen sehr gut. Auf jeden Fall ein guter Start!
"All those times I got hurt, all the crying I did, all the pain I felt, all the fighting I did with my life at stake...
And my reward was her name and a single smile. Jeez... Talk about unequal compensation." [Subaru - Re: Zero]
-> MyAnimeList <-


Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797751

  • Shana:3
  • Shana:3s Avatar Autor
  • Alphatier
  • Alphatier
  • All Hail Jahy-sama!
  • Beiträge: 2348
  • Dank erhalten: 1364
Erste Folge check!

Ja sie ist hier Yumeko Jabami! Mein Gott ich liebe sie jetzt schon *_*!

Kakegurui legt einen verdammt guten Start hin für die Sommer Season.

Animationen sind top und natürlich die Rape Faces *_*. Es ist einfach nochmal was anderes die Faces animiert zu sehen. Genauso war die Musik einfach spitze und hat den ganzen Szenen noch mehr Spannung verleiht!

Yumeko ist ein Wolf im Schafspelz. Sie ist wirklich ein Dämon *_*.

Bin echt froh das wir endlich mal wieder einen Glücksspiele-Anime animiert bekommen. Gibt es viel zu wenige!

Bin echt gespannt wie es weiter geht. Der Anime wird mich garantiert noch richtig viel Spaß bereiten :D.

Mfg
Shana:3
Nagatoro-san the Queen of Smugness (Φ ω Φ)


Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von Shana:3.

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797753

  • Nicht_Peter
  • Nicht_Peters Avatar
  • Redakteur
  • Redakteur
  • Beiträge: 194
  • Dank erhalten: 399
Ich bin ebenfalls nach der ersten Folge recht optimistisch. Ich fühle mich ein wenig an No Game No Life erinnert, was auf jeden Fall ein gutes Zeichen ist. Das Spiel wurde mit seinen taktischen Elementen recht spannend gestaltet, die Charaktere scheinen interessant und passen exakt. Auch die Animation macht einen relativ hochwertigen Eindruck, die Gesichtsausdrücke sind hier natürlich das Highlight.
Das Opening fand ich hingegen eher mäßig vom Lied her, aber die dargestellten Szenen und Gestaltung waren wiederum klasse! Frage mich immer wieder, wie die Personen es schaffen, auf solche kreativen Ideen zu kommen.
Der Stil scheint so eine Spezialität des Animationsstudios zu sein, jedenfalls wenn ich an Punch Line zurückdenke, wo das Opening sehr ähnlich animiert wurde. MAPPA gilt eben nicht ohne Grund als das nächste große Studio...

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797754

  • Asuka..
  • Asuka..s Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • 안녕하세요
  • Beiträge: 2800
  • Dank erhalten: 1678
Also Shana:3 ist definitiv jetzt schon begeistert. ^^
Ich aber auch und die erste Folge hat schon mal nen ziemlich guten Eindruck gemacht! Ich habe Lust auf mehr bekommen und ich mag Yumeko sehr. Ihre Persönlichkeit ist einfach so ungewöhnlich und nichts was man in jedem Anime sieht. Ich mochte sie ja schon im eigentlichen Manga direkt, obwohl ich nur ein paar Kapitel gelesen habe. Da sieht man wie schnell ein Charakter einen gefallen kann. Sie wird aber bestimmt nicht der einzige gute Charakter und da bin ich mir sicher. Bin halt nur gespannt was einen noch so alles erwarten wird. Wird bestimmt eines meiner Favoriten aus der Sommer-Season. Zumindest hoffe ich das wirklich. Ich habe ein gutes Gefühl und ich denke der Anime wird auch so gut weiter gehen und wahrscheinlich sogar besser.

Was mir jetzt schon gefällt ist die Animation und der Zeichenstil. Den Zeichenstil habe ich schon im Manga sehr gemocht, weil er sehr sauber und deutlich war. Auch der Anime sieht nicht schlecht auch und die Animation wirkt flüssig. Dazu kann ich bis jetzt eindeutig noch nichts negatives sagen. Mir gefällt es sehr.
Auf jeden Fall bin ich richtig auf die nächste Folge gespannt! :D
ll Sig made by lake90 ll My favorite Anime II My favorite Manga II MyAnimeList II

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797755

  • PumpkinCat
  • PumpkinCats Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • カフェ
  • Beiträge: 119
  • Dank erhalten: 23
Bin nach der ersten Folge des Anime ebenfalls begeistert °w°. Die Animationen sind wudervoll und besonders toll wurden auch die Kontraste zwischen der "lieben" und der "bösen" Yumeko dargestellt. Das erste Spiel war zudem sehr spannend und ich fand es toll, dass hier am Ende auch alles aufgelöst wurde - regt immer etwas zum Mitdenken an x). Opening und Ending überzeugen mich auf musikalischer Ebene weniger, dafür die OSTs umso mehr.
Bin sehr gespannt, was hier noch draus wird c:.

Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von PumpkinCat.

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797758

Wenn ich die erste Folge schon geschaut habe, kann ich genauso gut meinen ersten Eindruck mitteilen.

Das Konzept finde ich schon ziemlich interessant. Ich bin zwar genau der gegenteilige Typ Mensch, da ich immer gerne ne Rückversicherung habe und eigentlich nie Risiken eingehe. Allerdings wird das Wort "Originalität" in diesem Anime anscheinend sehr groß geschrieben und im Moment bin ich noch einfach gespannt, wohin sich das alles entwickelt.

Die 3 Charaktere, die wir erleben durften... nun ich kann sagen, dass Yumeko schon ein interessantes Geschöpf ist, aber ich kann nicht wirklich sagen, ob ich mit ihr klarkomme, um ehrlich zu sein. Viele Leute stehen ja total auf durchgeknallte bzw. sehr... "spezielle" Charaktere. Ich gehöre nicht wirklich dazu, ich finde sie meistens sehr anstrengend und nervig. Ob Yumeko mich noch von sich überzeugen kann, steht in den Sternen, aber ich sage jetzt einfach mal, dass der Zug noch nicht abgefahren ist.
Saotome ist eine ekelhafte Person. Sie ist im Prinzip schon unten durch bei mir. Aber gut, war die erste Folge xD Warten wir es mal ab.
Der Kerl... ich weiß nichtmal seinen Namen mehr... er kotzt mich sogar noch am meisten an. Ich kann solche Charaktere einfach überhaupt nicht ausstehen. Und was hat es für einen Sinn, so ein Weichei in eine solche Situation zu stecken? In eine Situation voll von Weibern, die nicht gaaanz sauber ticken? Mir fällt da leider nur ein Grund ein. Die Vorliebe dafür, wenn der Kerl unterjocht wird. Das konnte ich wirklich noch niee nachvollziehen. Ich erinnere mich da an Prison School, da hat mich das schon irritiert. Da konnte ich das allerdings noch als Comedy akzeptieren. Hier wirkte das in der ersten Episode noch ziemlich abschreckend auf mich.

Ich bin auch kein großer Fan von diesen abscheulichen Grimassen, um ehrlich zu sein.
Ich gebe dem Anime noch 2 Folgen und dann entscheide ich, ob ich weiterschaue, aber ich gehe mal stark davon aus, dass das hier nicht mein Favorit in dieser Season werden wird
"Der gute Held ist ein Ritter, in einer Rüstung aus trockenem Blut. Er ist dreckig und gibt sein bestes, um die Tatsache zu verheimlichen, dass er die ganze Zeit ein Held ist." -Frank Miller
Folgende Benutzer bedankten sich: Sito.

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797759

  • Deviltoon
  • Deviltoons Avatar
  • Forums-Co-Leitung
  • Forums-Co-Leitung
  • D to the Evil
  • Beiträge: 2130
  • Dank erhalten: 1474
Nicht_Peter schrieb:
Ich fühle mich ein wenig an No Game No Life erinnert,
No Game no Life ist erwachsen geworden, das war meine erste Assoziation. ^^ Stilistisch macht der Anime wie erwartet einiges her, aber das hat ja bereits der Trailer und auch die wenigen Auszüge des Mangas gezeigt.
An sich war das ein solider Start würde ich meinen. An sich bin ich nicht unbedingt gehyped, da es letzten Endes genau dem entsprochen hat, was ich erwartet habe. Die Frage, die ich mir stelle, ist allerdings, was der Anime storymäßig zu bieten hat. Bisher vermute ich, dass Mary Rache nehmen wird und infolgedessen auch noch ein paar weitere Gegner auftauchen werden, diese aber wohl Yumineko kaum das Wasser reichen werden. Das Mädchen, welches die Dokumente über Yumineko erhalten hat, wird vermutlich so eine Art "Endboss" sein - könnte ich mir zumindest rein von ihrer Ausstrahlung her vorstellen. Darüber lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt aber nur spekulieren.

Die Musik ist mir ebenfalls aufgefallen, da sie doch recht ungewöhnlich gewählt ist, wie ich finde. Anfangs dachte ich, das es nicht wirklich zu den Szenen passt, aber das war wohl Gewöhnungssache. Mittlerweile würde ich behaupten, dass die Stücke recht gut ausgewählt sind um diese Thematik zu unterstreichen.
No Game no Life war an sich mit dieser Glücksspielthematik nicht schlecht - stellenweise hat mir allerdings die Charakterentwicklung gefehlt und es wurde infolgedessen etwas lahm. Da Kakegurui in einer deutlich erwachseneren Aufmachung daher kommt, hat der Anime schon mal einen Pluspunkt einkassiert. Dennoch bin ich gespannt, ob man hier mehr aus der Thematik und den Charakteren rausholen kann. Insgesamt bin ich vorerst aber optimistisch gestimmt.

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797760

  • Reaper15
  • Reaper15s Avatar
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • Beiträge: 414
  • Dank erhalten: 353
So erste Folge gesehen. Meine Erwartungen wurden übertroffen. Bin Fan des Manga und verfolge den schon ne ganze weile. Ist auch nicht schwer da es lange dauert bis neue Kapitel raus kommen^^.
Ich liebe ja Gedankenspiele und der Manga war schon ziemlich gut mit den ganzen Spielen und all ihren Regeln.
Jetzt aber die "Gesichter" animiert zu sehen von unserem Glückspiel Maniac war schon ein Genuss.
Der Manga/Anime fängt ja schon ganz hinterlistig an als obs wieder dieser typische 08/15 Protag wäre der wieder dieses leere Blatt ist das sich irgendwie nach oben schlägt. Dann wird aber schnell klar nicht er sondern Sie ist die Protagonistin der Show.
Yumeko`s ideal oder Spielewahn der weder gewinnen noch verlieren will sondern einfach nur den Thrill des Spiel sucht ist einfach Klasse.
Kanns kaum erwarten vielleicht bekommen wir evtl. sogar etwas mehr Episoden?
Wirklich zum Empfehlen für jeden der Gedankenspiele der etwas überspitzten Art mag.

PS: Verdammt das OP war ja schon....Stylisch, aber das ED hat mir nen lachflash gebracht. Das Studio bzw. dessen Mitarbeiter müssen ihren Spaß gehabt haben das zu animieren.
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von Reaper15.

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797763

  • Sito.
  • Sito.s Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • gerne auch ohne Punkt .
  • Beiträge: 177
  • Dank erhalten: 140
Toon schrieb:
No Game no Life ist erwachsen geworden, das war meine erste Assoziation. ^^
Waren es die Orgasmus-Gesichter oder doch eher die Boobies im Ending, die dir das Gefühl vermittelt haben?^^ Naja, ich sehe glaube was du meinst, aber ich fand die Gesichter in gewissen Szenen einfach zu übertrieben, was dem ganzen für mich ordentlich an Ernsthaftigkeit genommen hat.
Ansonsten fand ich die Inszenierung sehr schön gemacht, die Musik hat wie ich finde auch sehr gut gepasst (wobei ich zugebe auch einen Moment gebraucht zu haben) und allgemein fand ich das als Einstiegsfolge ganz solide. Etwas weit hergeholt fand ich jetzt die Erklärung mit dem Spiegel, aber auch nicht unbedingt tragisch.

Ghost schrieb:
Und was hat es für einen Sinn, so ein Weichei in eine solche Situation zu stecken? In eine Situation voll von Weibern, die nicht gaaanz sauber ticken?
Unterhaltungszweck. Ich kann zwar mit solchen Charakteren auch nicht besonders viel anfangen, aber wir werden sehe wie sich das ganze weiterentwickelt. Momentan scheint er mir ein bisschen der stille Beobachter zu sein, der uns wohl im weitern Verlauf die Regeln und wichtigen Charaktere erklären/vorstellen wird. Nach dem Opening scheint er mir einfach das Maskottchen von Yumeko zu sein, so wie es unzählige weibliche Protagonistinnen in Shounen Werken sind.^^

Toon schrieb:
Die Frage, die ich mir stelle, ist allerdings, was der Anime storymäßig zu bieten hat.
This. Ganz ehrlich, storymässig erwarte ich hier extrem wenig. Momentan scheint mir diese Dame mit dem blauen Lippenstift der von dir genannte Endboss zu sein, auf dem Weg zu ihr wird sie sich mit vielen anderen Damen (vlt. auch mal mit ein paar Typen (?)) duellieren müssen und nach dem finalen Showdown wars das. Scheint für mich zumindest eher ein Titel zu sein der mehr Wert auf die einzelnen Begegnungen setzt als auf den übergreifenden Plot.

Dennoch bin ich gespannt, ob man hier mehr aus der Thematik und den Charakteren rausholen kann.
Hier erwarte ich eher weniger, bzw. vlt. von Yumeko, aber vom ganzen Rest eigentlich sehr wenig...^^
Folgende Benutzer bedankten sich: GhostofFate92

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797770

  • Sniperace
  • Sniperaces Avatar
  • Alphatier
  • Alphatier
  • Beiträge: 2316
  • Dank erhalten: 2273
*o-???*
Eigentlich ganz nett, jedoch kein Vergleich zum Manga (zumindest Folge 1).

Bereits in der ersten Folge fehlen ein paar sehr wichtige Punkte, bzw. sind sehr vereinfacht dargestellt. Kann Jeder gerne nachprüfen, Folge 1 entspricht Kapitel 1.
Der Anime ist wie eine Softeis Variante, schmeckt ganz gut, doch halt kein Eis vom Italiener.
Dazu kommen ein paar Dinge die natürlich im Anime besonders auffallen und wo sie eine andere Wirkung entfalten, da Animation. Manche Leute werden sagen Echi oder Fanservice, im Manga erscheint bzw. wirkt es differenzierter. Manche Leute werden wohl das Ending und auch das Opening kritisieren, als auch Parts im Anime, ich finde es ja okay und durchaus passend. Der Manga und Anime soll ja keine Kinderjause sein und die "Erregung" etwas übertrieben darzustellen, die diese Spielsüchtigen und Sado Figuren empfinden, ist doch passend. Würde man von echten Schauspielern reden, dann wäre es übertriebenes Acting - so wie es früher der gute Nicolas Gage immer praktiziert hat. Und grade in Anime ist sowas doch gute Tradition.
Aber ja, vermutlich werden die Macher auch darauf spekulieren, dass man sowas als Fanservice nutzen kann.
Generell ist der Anime optisch bis jetzt gut gelungen, was aber nicht gleichbedeutend ist, wie es mir beispielsweise im Vergleich zum Zeichenstil des Manga zusagt. Müsste ich jetzt rein optisch wählen, so wäre es wohl der Manga, wobei Anime eigentlich einen Vorteil genießen, denn Animationen können immer Bilder übertreffen, da mehr Möglichkeiten - Sound, Bewegung, in diesem Fall auch Farben und Farbspiel usw. Mir sagt der Manga optisch einfach mehr zu, da Kleinigkeiten und Details einfach besser rüber kommen, grade die Gesichter gefallen mir besser.

Mal sehen wie sich Folge 2 entwickelt, dann wird man vermutlich sehen, ob der Anime wirklich nur ein light Variante ist, die ihre ganze Stärke nur aus den Figuren zieht. Wenn es die Szene mit dem Tisch nicht in den Anime schafft, dann wäre es für mich klar.

Ich muss dazu sagen, dass mich der Manga auch nicht grade umhaut, dass Thema scheint nicht wirklich meines zu sein, bzw. viel eher springt der Funke nicht so wirklich über, weswegen der Manga auch schon lange in Wartephase ist, obwohl ich ihn eigentlich schon lange kenne.
Trotzdem dürfte es sich bei diesem Anime um einen der besseren die Season handeln, ein wenig Steigerung bei der Optik wäre natürlich schön (ja viel verlangt) aber etliche Punkte die ich jetzt kritisiert habe, fallen Leuten die den Manga nicht lesen ja nicht mal auf. Aber die Grundidee und die Figuren sind doch ganz okay und mehr braucht es auch nicht. Und echte Fans werden wohl auch ihren Spaß mit dem Anime haben.

Hab versucht etwas differenzierter über den Anime zu schreiben, zum einen hab ich mich riesig drauf gefreut, zum anderen hab ich mich wieder erinnert warum der Manga bei mir nicht so wirklich gezündet hat.

Schöne Grüße
Sniperace
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von Sniperace.

Kakegurui - Diskussionsthread 2 Jahre 4 Monate her #797774

  • dacawizards
  • dacawizardss Avatar
  • Forenbewohner
  • Forenbewohner
  • /人◕ ‿‿ ◕人\
  • Beiträge: 1206
  • Dank erhalten: 747
An dieser Stelle muss ich gleich mal das obligatorische: "Schaut euch Kaiji an wenn euch das hier gefallen hat und ihr dies nicht bereits getan habt" loswerden. Denn Kakegurui ist basically Kaiji mit Crazy-Girls gemixt mit Souma-like reaktionen.

So jetzt wo ich das losgeworden bin zur Folge selber: Solider start. Das erste Spiel war schon auch im Manga nicht so der hammer, aber ganz gut um die Hauptcharaktere vorzustellen. Optisch kommts klar nicht an den Manga ran, aber für eine Animeadaption hat man den Artstile dann doch überraschenderweise gut umgesetzt. MAPPA ist hier nahezu das perfekte Studio für diesen Titel. OP ist einfach nur übelst geil. Sowohl optisch als auch musikalisch passt es einfach perfekt zum Titel. ED passt auch.

GhostofFate92 schrieb:
Ich kann solche Charaktere einfach überhaupt nicht ausstehen. Und was hat es für einen Sinn, so ein Weichei in eine solche Situation zu stecken? In eine Situation voll von Weibern, die nicht gaaanz sauber ticken?

Ist halt das gleiche wie bei den ganzen Harem und Fantasy Anime. Der Typ ist einfach da um ein self-insert für den Zuschauer zu sein. Um so etwas zu erreichen muss der Typ halt möglichst durchschnittlich sein und ein bisschen ein loser. Denn das ist anscheinend so der durchschnittliche Animeschauer wenn man Anime so glauben darf xD Mir persönlich wär's auch lieber wenn der Typ bisschen mehr persönlichkeit hätte aber gut. Ich habs meistens geschaft den Typen auszublocken, da er sowieso nicht der star der Geschichte ist.

Deviltoon schrieb:
No Game no Life ist erwachsen geworden, das war meine erste Assoziation
*hust* go to erste Zeile meines Posts "hust" :P

Sito schrieb:
ich fand die Gesichter in gewissen Szenen einfach zu übertrieben, was dem ganzen für mich ordentlich an Ernsthaftigkeit genommen hat.

Muss sagen, dass mir das stellenweise dann doch auch zu viel war und ich dadurch vollkommen aus der ernsten Atmosphäre rausgekickt wurde. Bei mir war es jedoch so dass ich mich mit der Zeit dran gewöhnte und ich mittlerweile denke dass es dann ganz gut zum Titel passt. Denn seien wir mal ehrlich, dass ganze setting ist ja schon so absolut bescheuert, dass man den Titel eigentlich gar nicht zu ernst nehmen sollte.

Sniperace schrieb:
Bereits in der ersten Folge fehlen ein paar sehr wichtige Punkte, bzw. sind sehr vereinfacht dargestellt. Kann Jeder gerne nachprüfen, Folge 1 entspricht Kapitel 1.

Muss sagen dass ich da ähnliches gedacht habe während des schauens. Im Manga kam das ganze etwas dramatischer rüber. Kann das jedoch dem Anime nicht wirklich übel nehmen. Erstens Ist das ganze erste Chapter 84!!! Seiten lang und hat nicht wirklich einen Punkt wo man jetzt das Chapter in zwei Folgen hätte unterteilen können und zweitens ist Anime nun mal ein ganz anderes Medium. Im Manga kann man viel mehr informationen in ein Panel packen als man das in paar Anime Frames tun kann. Ich denke auch dass sich dieses Problem in späteren Folgen von selbst lösen wird, wenn die Spiele dann zukünftig in Cliff-hangern enden, da man sie auch vom Aufbau her leichter unterteilen kann. Das erste Spiel diente hier einfach dazu um die Ausgangsituation des Settings zu erläutern.
Vielen Dank an die allmächtige Triangle Power (Eysaa) für die Sig!
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von dacawizards.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gowther
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum