THEMA: Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo!

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 3 Monate 2 Wochen her #795418

Deviltoon schrieb:
Gesagt, getan!

(Mist, das war doch nicht ernst gemeint, jetzt muss ich wieder posten ;_;)

Wördschill90 schrieb:
Puuh, ganz schön heiß grad draußen.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Von was reden wir hier gleich noch?

Natsume Ono´s Werke, aber jetzt, da ACCA vorbei ist... DU HAST DEINE CHANCE VERPASST!

Du musst dir ja auch die richtige Serie ansehen, und nicht das Apridged dazu.

Aber ich hab doch die richt-- oh, ok, so meinst du das also, du gemeiner Typ du ;_;

Aber ich bin auch n Fan vom Western (liebe die alten Italowestern).

Lieblings-Tarantinofilm?

Ich hab damals das Ninja Gaiden auf der ersten Xbox gehabt. Eins der härtesten Games das ich so durchgezockt hab. Wurde glaub ich zigmal aufgelegt und jedesmal leichter gemacht. Also im Grunde gibt’s da garnicht so viele Ninja Gaiden Teile.

Nachdem man MirkoLPs LP dazu gesehen hat, vergeht einem glatt die Lust nach dem ganzen Frust xD
(Reim semi-intended)

Bei dir wohl eher binge-droppen.

QFT.

(und omg du machst so kleine Herzchen in deine Posts, das ist soo kawaiiii xD)

~diabeetus

FMFan schrieb:
Erstmal, verzeih mir das mit der p-q-Formel, aber ich musste daran denken, seit ich deinen Namen das erste Mal las. xD

Noooin, jetzt ist es auf mich übergeschwappt T_T.

Jop, dem Guten ist sein Diplom wohl wichtiger, als der Club. xD

Pff, wird doch überbewertet!

War glaube ich sogar unsere erste Konversation hier im Club ... hach, da werd ich ja direkt nostalgisch. xD

Same ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Ha! Siehste selbst, Oian! Der Club zieht weite Kreise! xD

Kornkreise.


Soo, bin dann letzte Woche in die Welt von Hideo Kojima eingetaucht, konkret Metal Gear (Solid V). Ziemlich unterhaltsam, erinnert mich an die guten alten Splinter Cell: Chaos Theory-Zeiten. Die Fanart ist übrigens GOAT!
Und dann trauere ich natürlich noch P.T. nach Q_Q. #fuckonami #cofveve

Kaum zu glauben, dass noch immer nicht Hochsommer ist mit den Temperaturen. Wenigstens rückt die nächste Season bald nach.
Hat wieder ein paar Sachen, die sich interessant anhören. Neben The Reflection, wegen Stan Lee, freu ich mich natürlich am meisten auf mein geliebtes Teekyuu ;P. Ob der Ride jemals endet xD ? Der No Game no Life Movie kommt ja leider erst in ein paar Monaten für uns heraus..

Oian out.

EDIT: Naaaaain, jetzt sind die "Danke"s und die Postbeitragsanzahl nicht mehr in Einklang >_<. Nun muss ich extra 2 mal spam verbreiten ...
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von xXSwordArtOnlineFan98Xx.
Folgende Benutzer bedankten sich: Vergil90, dacawizards, Fullmetalfan, qEagleStrikerp, Gowther

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 3 Monate 1 Tag her #796653

  • Lodrahil
  • Lodrahils Avatar Autor
  • Offline
  • Forumsmoderator
  • Forumsmoderator
  • 2B or not 2B, that is the question #YakitoriDon
  • Beiträge: 650
  • Dank erhalten: 3540
It's-a me Mario Lod!

Die Spring-Season geht zu Ende, mit "The Kings Avatar" (Quan Zhi Gao Shou) habe ich den ersten abgeschlossenen Anime und die Sommer-Season steht auch vor der Tür.
Aber erst eine kleine Vorspeise in Form von ein paar Zitaten:
qEagleStrikerp schrieb:
(bzgl. Nier:Automata)Ich würde wirklich gerne ^^' Aber zu wenig Geld und zu viele andere angefangene Games XD also das Standard-Problem.
Solltest du dir trotzdem merken, das Spiel war echt gut. Bin nicht mehr dazu gekommen nen ausführlichen Post dazu zu machen, aber ich kanns wirklich nur weiter empfehlen.
Oiam schrieb:
D-das heißt d-du hast nur und nur mich zitiert!? *o-roll*
Tja. Fühle dich geehrt dass ich dir meine Aufmerksamkeit gegeben habe. Diese Ehre kann nicht jeder für sich in Anspruch nehmen!
Teufelstom schrieb:
Vor meinem Japan-Urlaub nächste Woche fühle ich mich irgendwie gezwungen, doch noch einen Post hier zu lassen
Nachdem du nun wieder da bist - erwarte ich eine ausführliche Reisbeschreibung, alles mit Bildern natürlich. Alles unter 5 DIN A4 Seiten Fließtext wird nicht angenommen. Danke im Vorraus!

Kommen wir zum Hauptgericht:
Quan Zhi Gao Shou:
Zuerst einmal muss gesagt werden, dass der Anime eine chinesische Produktion ist.
Das hat mir z.t. etwas Probleme bereitet bzgl. der Namen; ich hab schon bei japanischen Namen manchmal Probleme mir zu merken, wer wer war, aber bei dem wars dann z.t. wirklich schlimm^^ Zumal der Anime dann auch ziemlich viele Charaktere hat, und die dann auch noch Ingame und RL-Namen haben ... da den Überblick zu behalten, wer jetzt war war war nicht so einfach^^
Auch ber Animations-Qualität merkt man es. An sich sind die Animationen eigentlich recht gut; manche Szenen bei Kämpfen werden zwar wiederholt recycelt, aber ansonsten ist es eigentlich durchaus auf einem Niveau mit einer normalen ordentlichen japanischen Serie; nicht mehr aber dann auch nicht weniger, und für eine chinesische Produktion dann sicher positiv. Wenn da nur nicht die manchmal verwendeten CGI-Hintergründe wären, die einfach ... grauenhaft schlecht sind. Aber so richtig mies, und zwar wirklich so, dass es einem auffällt. Normalerweise bin ich bei sowas ja recht unaufmerksam/gleichgültig, aber hier wars dann manchmal schon halt auffällig^^ Zum Glück waren das dann auch nicht so häufig.

Storytechnisch fand ich die Prämisse recht interessant; verfolge den LoL-Esport relativ intensiv (Funfact: Tencent, die den Anime produziert/gesponsort/in Auftrag gegeben haben ist Merheitseigner von Riot Games und Betreiber der LoL-Server in China). Letztlich wurde daraus bisher aber nicht soo viel gemacht, die erste Staffel drehte sich doch mehr darum, wie unser MC neue Leute findet usw. Bei genauerem Überlegen muss ich eigentlich tatsächlich sagen, dass die Story an sich relativ dünn war^^ Wirklich viel passiert ist nicht, es war doch hauptsächlich der Fokus darauf, die Welt und die Charaktere einzuführen - und Charaktere gab es reichlich. Handlung und auch die Entwicklung der Charaktere kam dafür ziemlich kurz. Es wirkte etwas, als ob sie zuviel auf einmal wollten, statt Welt und Charaktere Stück für Stück nicht nur einzubauen sondern dann auch aufzubauen und Tiefe zu verleihen. Vor allem in den letzten Folgen ist der Anime dann auch stark in reine Action-Szenen abgedriftet.

Dennoch war der Anime durchaus unterhaltsam, es war also nicht schlecht. Zudem wurde auch bereits eine zweite Staffel angekündigt, dementsprechend ist es verzeihlich, dass man in der ersten Staffel manche Sachen nicht eingebaut hat.

Alles in allem fand ich die Serie wie gesagt durchaus unterhaltsam, die zweite Staffeln muss dann aber manche Dinge definitiv besser machen,
Wertung: Eigentlich wollte ich erst eine 8 geben, aber jetzt so beim schreiben waren die Mängel dann doch zu viele, v.a. bezüglich Story und Charakteren.
Daher doch nur eine 7/10.

Sommer-Vorschau werd ich in nem anderen Post machen.

Zur Nachspeise daher stattdessen ein paar kurze Kommentare zu ein paar Nicht-Anime Filmen, die ich zuletzt gesehen habe. Vielleicht interessiert es ja wen.

The Great Wall [ Zum Anzeigen klicken ]


Hacksaw Ridge [ Zum Anzeigen klicken ]


Sully [ Zum Anzeigen klicken ]


In diesem Sinne:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Made by Yuriko.
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Tag her von Lodrahil.
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, Fullmetalfan, qEagleStrikerp, Gowther

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 2 Monate 3 Wochen her #797581

Hallo zusammen. Ich bin der neue hier. Ich bin der dacawizards, daca ist aber auch OK. Ich hoffe das wir gut miteinander auskommen werden. (Ausser mit diesem Oian, der Typ ist mir einfach zu weird) jk, love you bruh
So muss ich wenigstens nicht immer den typischen "habe schon lange nicht mehr hier geschrieben"-Satz bringen^^

Zuerst einmal bisschen was zur vorherigen Season:

Ich bin insgesamt trotzdem auf knapp 10 Titel gekommen diese Saison, aber wenn's keine Fortsetzungen oder überbleibsel der letzten Saison gegeben hätte, hätte ich kaum was geschaut. Daher bin ich doch ziemlich enttäuscht insgesamt, muss aber auch sagen, dass ich Zeitbedingt nicht wirklich all zu viel ausprobiert hatte. Falls ich also den Titel der Saison verpasst habe, könnt ihr mir den gerne empfehlen.

Hier mal so meine Meinung zu dem was ich geschaut habe:

Uchouten Kazoku S2 (beendet)
Titel der Saison für mich, genau so gut wie die 1. Staffel, da der Titel aber hier kaum jemanden juckt, schreib ich auch nicht mehr dazu :P
Wertung: 8/10

Boku no Hero Academia 2nd Season (Stand: 13/25)
Damn ist das eine gute Adaption des Sport-Festival Arcs. Als Sportanime fan sind mir die Turniere in Shounens immer am liebsten und bisher ist das auch mein Lieblingsarc des Titels (inkl. Manga-arcs). Der Anime zeigt wie man eine Shounen Manga richtig adaptiert, sodass der Anime bei mir eigentlich schon einen höheren Stellenwert hat als der Manga.
vorläufige Wertung: 8/10

Attack on Titan S2 (beendet)
Mit dem zusätzlichen Mystery Aspekt den die 2. Staffel eingeschlagen hat, wird der bisher doch eher flachen Story mehr dimension verliehen. Daher hat mir die 2. Staffel dann doch besser gefallen als die erste. Der Hype der Ersten Staffel kann es dann doch nicht treffen, aber das ist nach 4 Jahren auch schwierig konstant zu halten. Inhaltlich hat mir wiegesagt jedoch die 2. Staffel besser gefallen.
Wertung: 8/10

Little Witch Academia (beendet)
Erst mal vorweg: Der Titel hat unglaublich viel Spass gemacht (Trigger halt), aber die Story die in der 2. Hälfte eingeführt wurde war so voller löcher und erzwungen, dass ich dann doch noch etwas enttäuscht war gegen Ende. Gab zwar schon paar coole Wendungen, aber in einigen bereiche konnte ich über die "plot convinience" und das verblödete verhalten der Charaktere nicht drüber hinwegsehen. Das Finale selber war aber wieder grandios. Ich finds einfach schade, das die Story so schwach ist. Hätte man viel mehr draus machen können.
Wertung: 7/10

Yowamushi Pedal S3 (beendet)
Hab mich schon paar mal darüber ausgelassen und da wir hier einen ähnlichen Fall wie Uchouten Kazoku haben, schreib ich auch nicht mehr dazu.
Wertung: 7/10

Shingeki no Bahamut: Virgin Soul (Stand: 12/24)
Das Adventure Feeling des Anfangs der 1. Staffel bevor alles zu Grunde ging in der zweiten Hälfte ist zurück! Freu mich auch endlich wieder Favaro zu sehen wobei Nina als Protagonistin auch nicht schlecht ist. Der Timeskip ist insgesamt eine gute entschedung finde ich. Mal sehen wie die Story weitergeht.
vorläufige Wertung: 7/10

Sakura Quest (Stand 3/24)
Habe den Titel liegengelassen wegen Zeitgründen und weil die Subgruppe bei der ich es geschaut habe bisschen hintendrin ist, aber das was ich gesehen habe hat mir grundsätzlich gefallen. Nichts weltbewegendes aber ein netter SoL der einfach dieses Typisch gemütliche Feeling ausstrahlt. Muss mal schauen wann ich den mal aufholen werde.
vorläufige Wertung: 7/10

Saenai Heroine no Sodatekata ♭ (Stand 2/11)
Ich war ja schon nicht so der grosse Fan der 1. Staffel wie einige hier, daher habe ich hier auch nicht so viel erwartet. Nach zwei Folgen geht's einfach wie gewohnt weiter. Den MC find ich immernoch schrecklich und es ist mir ein Rätsel wieso alle so auf den fliegen, aber gut. Utaha best Girl *fight me* Der grund wieso ich hier nicht weitergeschaut habe ist wie bei Sakura Quest. Fertiggeschaut wird er aber wahrscheinlich trotzdem noch.
vorläufige Wertung: 5/10

Dungeon ni Deai wo Motomeru no wa Machigatteiru Darou ka Gaiden: Sword Oratoria (Stand 4/12)
Joa, Ich mochte Danmachi. Es war verdammt trashig, aber machte für einen Isekai Titel noch ziemlich fun. Dieses Spin-Off war in den 4 Folgen die ich gesehen habe jedoch eine ziemliche Schlaftablette. Aiz hat als MC einfach zu wenig persönlichkeit und die Elfe ist als MC einfach unglaublich nervig. Gepaart mit der sehr cliché behafteten Comedy ist das ganze einfach ein reinfall. Überlege mir noch ob ich dem Titel noch eine Chance gebe, da es in Folge 4 endlich mal mit der Action losging, aber wahrscheinlich ist das eher ein Drop.
vorläufige Wertung: 3/10

Eromanga-Sensei (Stand 3/12)
Der Titel wurde ja regelrecht zum Meme, aber ernsthaft: holy shit ist das trashig. Da fühlt man sich richtig schlecht dass man diesen Schund schaut und dann auch noch in gewisser Weise Spass daran hat :D Aber nee, der Titel ist einfach die weirde Seite von Anime und wohl einer der Hauptgründe warum Anime einen so schlechten Ruf bei den durchschnittlichen Leuten hat. Ich meine OK, Harem, Ecchis gehen ja noch, aber warum muss es eine Incest Story sein und dann sind dann alle noch 12 Jahre alt und schreien "Ochinchin Daisuki" in die gegend rum? Joa, dieser shit ist einfach zu weird. Keine Ahnung wahrscheinlich bin ich auch einer dieser weirdos, denn in gewisser weise habe ich dann doch das verlangen den Titel noch fertig zu schauen. Mal sehen...
vorläufige Wertung: 3/10

Und das wäre es auch schon gewesen zu dieser Season. Nächste Season sieht verdammt vielversprechend aus für mich! Hier meine Liste:

Kakegurui
Habe den Manga per Zufall angefangen als Gigguk in einem Video eine Empfehlung dazu raushaute und der Titel hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen. Da Mappa dran ist mach ich mir auch hoffnungen, dass das eine solide Adaption wird. Wenn ich den Titel in einem Satz beschreiben müsste: Kaiji + weibliche Charaktere + mehr Cheating meets die Ecchige seite von Shokugeki no Souma. Mal schauen wie ecchi das ganze wird denn die Vorlage dreht sich überhaupt nicht darum, jedoch hat der Manga schon einige Szenen die so bisschen "ecchi-haft" sind. Vergleichbar ist das ganze eben mit Souma bei den Geschmackstests in diesem Bereich.

New Game!!
Der Manga ist cool, S1 war cool. Dies wird genau so cool sein.

Ballroom e Youkoso
Kenne den Manga dazu nicht, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass das mein heimlicher Favorit der Saison wird. Tanzen interessiert mich überhaupt nicht, aber Sport-Anime? Na hallo da bin ich sowas von dabei!

Owarimonogatari 2nd Season
Wie bei allen Monogataris bisher schau ich den irgendwann mal später im eigenen Tempo wenn ich mal bock habe.

Hajimete no Gal
Klingt wie eine extremst generische RomCom, aber irgendwie habe ich bock drauf.

Koi to Uso
Hab mir vor Ewigkeiten mal den Manga dazu vorgemerkt, aber nie reingeschaut. Als dann der Anime angekündigt wurde, hab ich mir stattdessen vorgenommen den zu schauen.

Netsuzou TRap
Jo mal schauen. Könnte noch interessant sein. Mag Citrus als "ernsten" Yuri-Titel, aber 10min episoden machen mir dann doch sorgen.

Tsurezure Children
So viel vom Manga gehört, jedoch nie reingelesen. Stattdessen geb ich mir halt den Anime.

Aho Girl
Ich mochte Mangaka-san to Asistant-san, das hier ist vom gleichen Autor.

Konbini Kareshi
Titel sagt mir rein gar nix, aber könnte noch ein gemütlicher SoL sein.

Unschlüssig bin ich noch über folgende Titel:

Fate/Apocrypha
Ich habe vollkommen den überblick über die Fate Franchise verloren und ehrlich gesagt auch nur milde Bock drauf gerade. Evtl. schau ich mal rein, aber momentan null priorität. Den Film zu einem Anderen Spin-off der letztens rauskam habe ich ja ebenfalls nicht gesehn.

Dive!!
Ist zwar ein Sportanime, daher müsste ich voll drauf abfahren, aber das sieht nach einem neuen Free aus, daher warte ich da wohl noch ein bisschen ab.

Keppeki Danshi! Aoyama-kun
Auch hier Sport-Anime. Das PV hat mich aber abgeschreckt, der Comedy Aspekt war mir da einfach zu dämlich.


Nicht Airings habe ich Heute gerade Beck beendet und muss sagen, es hat mir verdammt gut gefallen. Optisch ist der Titel zwar sehr schlecht gealtert, sodass ich sagen muss das die Animation schon für die damalige Zeit ziemlich schäbig war. Aber musikalisch war er ziemlich cool. Zuerst stellte sich die leidige Frage ob ich mir das Engrish antue und den Sub schaue oder aber gleich zum Dub wechsle, der ja von vielen auf MAL etc. als besser eingestuft wird. Habe mich letztendlich aber für den Sub entschieden da ich den Internationalen aspekt nicht verlieren wollte, obwohl das Engrish dann doch ziemlich grenzhaft war bei einigen Charakteren, bei einigen wiederum war es überraschenderweise gut. Die Charaktere selber fand ich grösstenteils gut, nur das mir Kyouki gelegentlich auf die nerven ging und Mahos Eifersucht (obwohl sie selber solchen shit abzog später) dann doch übel aufstiess. Ansonsten aber von der Story, den Charakteren und der Musik (obwohl das Engrish bei einigen Liedern doch eine weile brauchte um drüber hinwegzukommen) einfach top war. Lediglich optisch ist der Titel leider nicht so gut und, dass man gerade bei einem Musik-Titel wo das akkustische so eine wichtige Rolle spielt, auf den Manga umsteigen muss ist echt mühsam. Ansonsten klare empfehlung wenn man Musik-Anime sucht die einen "älteren flair" haben.

So habe gerade keinen Bock mehr, daher folgen Zitate zu einem späteren Zeitpunkt! See you soon TM
Vielen Dank an die allmächtige Triangle Power (Eysaa) für die Sig!
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von dacawizards.
Folgende Benutzer bedankten sich: Lodrahil, xXSwordArtOnlineFan98Xx, Fullmetalfan, qEagleStrikerp, Gowther, Sito.

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 2 Monate 2 Wochen her #797993

langenichtmehrdagewesen.jpg
Lodrahil schrieb:
Solltest du dir trotzdem merken, das Spiel war echt gut. Bin nicht mehr dazu gekommen nen ausführlichen Post dazu zu machen, aber ich kanns wirklich nur weiter empfehlen.

+1

Tja. Fühle dich geehrt dass ich dir meine Aufmerksamkeit gegeben habe. Diese Ehre kann nicht jeder für sich in Anspruch nehmen!

Und so schnell er kam, verschwand er auch wieder ;_;

Quan Zhi Gao Shou:
Zuerst einmal muss gesagt werden, dass der Anime eine chinesische Produktion ist.

A-a true chinese cartoon!?
Stimme dir da btw zu, CG und Namen waren angsteinflößend, sonst ganz nett^^.

dacawizards schrieb:
(Ausser mit diesem Oian, der Typ ist mir einfach zu weird)

S-sempai ;_;
( ͡° ͜ʖ ͡°)

Uchouten Kazoku S2 (beendet)
Titel der Saison für mich, genau so gut wie die 1. Staffel, da der Titel aber hier kaum jemanden juckt, schreib ich auch nicht mehr dazu :P
Wertung: 8/10

Die stille Nummer 1 xD.

Damn ist das eine gute Adaption des Sport-Festival Arcs. Als Sportanime fan sind mir die Turniere in Shounens immer am liebsten und bisher ist das auch mein Lieblingsarc des Titels (inkl. Manga-arcs).

TOOOOOOOOOOOOOOURNAMENT-ARRRRRRRRC (gigguk™)
Yutapon enttäuscht halt nicht!

Daher hat mir die 2. Staffel dann doch besser gefallen als die erste.

Scheint einigen so zu gehen, nach 5 gesehenen Episoden wirkt das auf mich aber noch etwas schleierhaft...

Erst mal vorweg: Der Titel hat unglaublich viel Spass gemacht (Trigger halt)

Apropos (ob man das so schreibt?) TRIGGER: 3 neue Animus, die sehr vielversprechend aussehen! Hype oder
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Utaha best Girl *fight me*

*fights you in weebish* (eriri ofc)

und schreien "Ochinchin Daisuki" in die gegend rum?

LOL, ernsthaft? xD Man, da hab ich ja was verpasst^^.

Kaiji + weibliche Charaktere + mehr Cheating meets die Ecchige seite von Shokugeki no Souma.

Hmm, Kaiji und das beste von Souma klingt spaßig!
Das Opening ist jedenfalls GOAT.

Hajimete no Gal
Klingt wie eine extremst generische RomCom, aber irgendwie habe ich bock drauf.

(. Y .)

Aho Girl
Ich mochte Mangaka-san to Asistant-san, das hier ist vom gleichen Autor.

Das sagt man mir jetzt!? Mangaka-san war noice xD.

Fate/Apocrypha
Ich habe vollkommen den überblick über die Fate Franchise verloren und ehrlich gesagt auch nur milde Bock drauf gerade.

Same, scheint aber gut animiert zu sein, was mich dazu verpflichtet reinzuschauen. Spätestens bei Heaven´s Feel bin ich aber sicher wieder dabei.

Nicht Airings habe ich Heute gerade Beck beendet und muss sagen, es hat mir verdammt gut gefallen. Optisch ist der Titel zwar sehr schlecht gealtert, (...)

Huh, kaum zu glauben, dass der noch nicht in dacawizards-sama´s Repertoire gewesen ist!
Mochte den Titel anfangs auch recht gerne... biiiis man es zum Survival machte und alles Realistische, was mir konkret so gefiel, über den Haufen warf. Was die Optik anbelangt, kann ich mich nur noch an das CG und den eigentlich recht ordentlichen "verwestlichten" Stil erinnern. Find´s auch heute eigentlich noch ganz tragbar.
Der Hund war best boi!


E3 war ja letztens und damn, das neue Dragon Ball-Spiel sieht schon sehr ansprechend und detailtreu aus! Allerdings etwas chaotisch, zumindest kommt es mir als eingefleischter Tekken-Fan so vor^^.
Ne Switch hatte ich außerdem eigentlich gar nicht auf den Schirm, aber fckn Metroid Prime 4!? Nintendo pls. Und dann noch Monster Hunter World für eine RICHTIGE Konsole! Natürlich gekoppelt mit Steam Summer Sale, mein armes Studium xD.

Irgendwelche interessanten (Neu-)Ankündigungen für euch?^^

Was ich soeben lese: Assassins Creed Anime! Erst Castlevania, jetzt das. Was meint ihr, könnte das was werden?

Ultra-langes Super-Frühlingsfazit nach hl. Oian (2017, colorized):

turn volume down [ Zum Anzeigen klicken ]


Ansonsten, jetzt da Anime Expo vorbei ist, halte ich es für äußerst unwahrscheinlich, dass OPM S2 noch dieses Jahr released wird... obwohl es so gut gepasst hätte! >_>
Manga hat mit dem bereits erschienenen 14. Band ziemlich genau so viel Material wie Staffel 1, Staffel 2 wurde bereits letztes Jahr angekündigt, im März ist die Produktion gestartet (welche meistens 6-9 Monate dauert), Natsume ist seit ACCA wieder ein relativ freier Mann (das Crunchyroll-Projekt mal abgesehen) und die AX hätte perfekt für nen Trailer gepasst! Leider nichts davon... Hoffentlich wird´s nicht gecancelled, lol. ;_;

Das neue LOGH könnte aber noch dieses Jahr kommen, wenn wohl ein Trailer im September davon gezeigt wird.

Oh, und FLCL (2018). Könnte mit neuen jungen Web Gen Animatoren eventuell funktionieren!

bb

EDIT: INFERNO COP 2 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von xXSwordArtOnlineFan98Xx.
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, Fullmetalfan, qEagleStrikerp, Gowther

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 2 Monate 6 Tage her #798649

  • MaadMoiselle
  • MaadMoiselles Avatar
  • Abwesend
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Ich lebte nur noch weil ich am leben war.
  • Beiträge: 244
  • Dank erhalten: 93
Hallo ihr lieben!

Oh ich schreibe zum ersten mal seit sich das Forum verändert hat einen Post. Wow, das erste was mir auffällt sind die Farbe, warum wird mir kein rosa angezeigt, dass die doch die wichtigste Farbe??? Muss man sich jetzt echt die Farben Codes raussuchen um die Farbe haben zu wollen die man will? Ich akzeptiere ja nur ungerne neue Dinge & könnte mich jetzt auch für die winzigsten Kleinigkeiten beschweren, aber es geht ja Gottseidank um die neue Season bei mir.


Vergil90 schrieb:
Sei doch froh dass du kompliziert bist. Sonst wärste ja simpel? Und wer will schon simpel sein. Ich nicht, und du sicher auch nicht. Also be complicated. Ich kann jedenfalls sehen, dass du wirklich viel Zeit da reingesteckt hast. Das ist ja auch schon aller Ehren wert. (und omg du machst so kleine Herzchen in deine Posts, das ist soo kawaiiii xD)
Ich freue mich darüber das zu hören. :)

Mein Wort zur Spring Season:

Irgendwie war die Season nicht so meine, es gab zwar Animes die viel verlockend aussahen, habe auch mehrere Anfangen aber irgendwie dann keinen beendet. Darum habe ich dazu auch nichts geschrieben in den vergangene Monaten.

Das einzige war ich wirklich sah war Attack on Titan & Granblue Fantasy.


Sommer Season

Als ich kurz vor Beginn der Season durchgestöbert habe was so alles kommt, habe ich mich schon irgendwie gefreut, dass diese Season vielleicht mehr dabei ist für mich.
Jetzt wo es so weit ist und ich erneut geguckt habe dachte ich irgendwie, mmh naja. Es sprach mir irgendwie nichts mehr so zu das ich sagen konnte, den will ich jetzt sofort sehen. Allerdings freue ich mich wenigstens auf die kommenden Filme.
Ich habe mir nun endlich doch ein paar Animes raus gesucht in die ich rein sehen möchte, es aber noch nicht getan habe, aktuell lese ich nämlich wie verrückt Mangas. :p

18if
Werde ich höchst wahrscheinlich heute mit anfangen. Ich bin mir noch nicht so sicher ob es Storymäßig etwas für mich ist, musst wenn schon gut umgesetzt worden sein.

Gamers!
Hey, Games sind doch immer cool, ich weiß nur nicht ob dieser Anime einer dieser klassischen Schulclubs-Animes wird. Schiebe den aktuell auch noch vor mir her.

Isekai Shokudou
Spricht mir eigentlich mit am meisten zu & freue mich auch nochmal auf ein anderes Genre. Meisten schaue nämlich Slice of Life.

Koi to Uso
Bei dem war es mir irgendwie schon ewig klar dass ich den schauen werde, habe Trailer noch vor der Spring Season gesehen. Schon dass Cover damals erinnerte mich sofort Kuzu no Honkai.

Netsuzou TRap
Wieder ein Anime bei dem ich nicht genau weiß ob er was für mich ist, als die die Beschreibung gelesen habe, dachte ich ist so voll die klassische Mangastory, glaube stammt ja auch von dem Manga. Aber als Anime finde es mir schwer vorzustellen wie man das umsetzt. Abgesehen davon ist das es Yuri ist & ich das Genre eig mag, weiß ich halt nicht wie letztendlich die Story ist. Aber auch den Anime fange ich heute wahrscheinlich an.

Musashino!
Eh ja dazu kann ich halt auch gar nichts sagen. Bin mir nicht sicher ob ich den schauen werde, wenn es soweit ist, aber hatte mir den ausgesucht als ich der Meinung war, zu wenige mir raus gesucht zu haben, weil das Cover goldig ist. Letztendlich habe ich doch genug Animes gefunden in denen ich rein sehen werde, von daher kann auch sein das ich den erst gar nicht anfangen werde.


Und zum Schluss habe ich noch die Filme die ich gerne sehen möchte. Normalerweise schaue ich selten neue Anime-Filme. Habe zwar schon eine kleine Menge an Filmen gesehen, aber vor allem bei Filmen mit Untertitel habe ich das Gefühl das nimmt kein Ende und fange erst gar nicht an sie zu sehen. Aber an diesen Filmen habe ich einfach Interesse.

Mary to Majo no Hana
AHHHH! Endlich ist es so weit, schon letztes Jahr hätte ich den Film am liebsten sofort gesehen als ich gehört habe das er raus kommen soll. Ich freue mich unheimlich. Natürlich geht nichts, rein gar nichts über die Originalen Ghibli Filme, dennoch freue ich mich endlich wieder etwas in dem Stil von Ghibli zu sehen. Schon alleine das Cover macht mich glücklich.

Uchiage Hanabi, Shita Kara Miru ka? Yoko Kara Miru ka?
Am Anfang dachte ich, wie lahm dass klingt, weiß auch nicht so recht ob er jetzt gut sein wird. Aber irgendwie wurde ich dann schon neugierig. Und werde ich mir mal ansehen, wenn es ja doch nichts ist, schalte ich dann halt wieder aus.

No Game No Life Zero
Auf den freue ich mich auch schon ein klein wenig länger.

Hibike! Euphonium Movie: Todoketai Melody
Ich liebe den Anime einfach. Ich mag die Charaktere alle sehr gerne & freue mich daher auch sehr auf einen weiteren Film.


Das war es von mir heute. Wenn ich nicht das Interesse an den Animes verliere & wirklich welche verfolge, werde ich dann demnächst mal ein Update dazu geben.
- Bis dann ♥

"Es tut nichts zur Sache wie viele Bekanntschaften wir haben, wir sind alle allein!" - Mei Misaki, Another


Letzte Änderung: 2 Monate 1 Tag her von MaadMoiselle.
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, Fullmetalfan, qEagleStrikerp, Gowther

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 2 Monate 6 Tage her #798692

  • Sito.
  • Sito.s Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • gerne auch ohne Punkt .
  • Beiträge: 110
  • Dank erhalten: 103
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Da ich's grad während dem schreiben höre....

Oian-chan schrieb:
Benutzt heutzutage überhaupt noch wer Tablets? Meins ist bereits 4 Jahre alt, als die Dinger mal im Trend waren.
Ja ich, wenigstens zum Manga lesen sind die Dinger doch recht nützlich.. Muss zwar immer schauen, dass ich das Ding geladen habe, aber wenns mal läuft ist’s eigentlich ganz nützlich.^^

Danke, und dir wünsche ich mehr Physik xD. Wir Wissenschaftler müssen zusammenhalten xD.
Nachdem das Semester vorbei ist und ich in der Lernphase bin wünsche ich mir definitiv auch mehr Physik, so hab ich mir mein Studium definitiv nicht vorgestellt… Hattet ihr dieses Semester eigentlich Numerik?

Ka, bewerte doch immer nur die erste Folge, b-baka!
Immerhin bleibst du dir treu!

Gowther schrieb:
Man, man was sollen wir machen Sito... meine Abwesenheit ist definitiv Fairy Tails Schuld, es hat mich gebrochen...
Keine Angst, es hat nicht nur dich gebrochen, sondern jeden Shounen-Fan, der auch nur einen Funken von Kirtik für dieses Genre aufbringen kann. <_<

[…] da es sich dadurch bisschen von den „Standard“ SoL Titeln abhebt […]
Was soll denn das bitteschön heissen?!1O: Du weisst doch Gowther, jeder SoL Titel ist ein guter SoL Titel (bis auf wenige Ausnahmen)

Ja das ist wahr. Pacing ist recht schwierig, vorallem vor dem Hintergrund von zeitlichen Limitationen wie Matchlägen. Hinzukommt, dass viele Werke stellenweise nicht gerade als dialogue-heavy zu bezeichnen sind, womit es schwer wird ein Chapter, welches man schnell durchblättert angenehm in das Pacing eines Animes zu fassen. Ist jedenfalls definitiv ein wichtiger Punkt, den Haikyuu aber sehr gut gelöst hat^^
Liest du per Zufall Diamond no Ace (bin grad zu faul nachzusehen), falls ja wie findest du das bei dem Titel gelöst? Ist ja auch ein Manga der sich schon eine Weile im Sport-Genre hält^^

[bzgl. Digi] Darüber muss man aber stehen können, denn wie du schon sagst, bringt er andererseits auch sehr sehenswerten, reichhaltigen Content, der einen neuen Blick auf die Dinge wirft. Dein Beispiel von K-On wäre da perfekt.
Naja, er hatte ja gerade in den letzten Monaten seine Old-Ass Anime Reihe laufen (oder wia auch immer die genau geheissen hat) und leider konnte ich mit der nur mässig was Anfangen. Seine Analyse Videos finde ich zwar meistens recht spannend, aber in Form von Podcasts, was die Reihe unterm Strich ja ist, ist er mir oft zu wenig unterhaltsam, als dass ich ihm wirklich lange folgen kann. Muss aber auch sagen, dass ich es lieber habe, wenn er einen Titel wirklich kritisiert, als wenn er ihn lobt, hab das Gefühl solche Videos liegen ihm eher.. (ausgenommen alles von A-1 im Kontext von LN‘s). xD

Wie siehst du das eigentlich, rein pauschal: Magst du eher den analytischen Ansatz oder den der Unterhaltung? Und was sagst du zu den „Standard“ Reviews von ganzen Anime?
Wieder ne Frage an daca, aber da wir das Thema gerade auch haben… Bin wie gesagt eigentlich ein Fan von einem sehr analytischen Ansatz bei solchen Reviews, da ich einfach das Gefühl habe so am meisten zu lernen, wenn ich mir diese ansehe.. Gerade solche Chibi, irgendwas-forever, usw. „Reviews“, die oft nicht mal den Ansatz von kritischem Hinterfragen von Motiven und Charakteren haben, kann ich mir in der Regel gar nicht mehr ansehen… Gigguk ist jemand, den ich mir immer mal wieder anschaue wenn ich kurzzeitige Unterhaltung suche, aber sicher nicht wenn ich etwas lernen will. Ansonsten schaue ich eigentlich auch nur ab und noch bei Canipa rein, aber seine Art den Contet rüberzubringen, welcher meistens eigentlich recht interessant ist, vertrage ich überhaupt nicht. Die Stimme ist mir einfach einer zu viel. xD

Daca und ich sind Zwillinge? Das ist tatsächlich so
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
O: In Ordnung, jetzt bleibt nur noch die zentralste aller Fragen übrig: Wer ist Dr. Evils Katze?O:

Yuri-Fanboy101 schrieb:
Da schreibe ich gerade einen Beitrag und du nimmst mir wieder jegliche Motivaton. D:
Wait what ?! Wie beeinflusse ich denn bitteschön deine Motivation ? ._.
Vorgehen? Ich warte schon auf die Anzeige, die mir irgendwann in den Briefkasten flattert. xD Aber da ich so ein netter Mensch bin, wirst du sicherlich niemals die Notwendigkeit sehen, gegen mich vorzugehen (okay, Skype zählt nicht xD)
Du hast ja gar keine Ahnung… Insgeheim sammel ich seit unserem ersten Aufeinandertreffen im Forum alles was ich nur finden kann um der Welt zu zeigen was für ein Mensch du bist O:

Ich warte gespannt auf deine Entwürfe. Stelle dich schon mal auf einen schweißtreibenden Schlagabtausch ein - wenn es nicht meinen Vorstellungen entspricht, wirst du instant ins Toonesische Staatsgefängnis geworfen!
Aber nur zu. Ich vertraue deinen künstlerischen Fähigkeiten. (:
Du traust den künstlerischen Fähigkeiten eines Physikstudenten, das könnte ein schwerer Fehler sein… Das Konzept steht aber schon, jetzt müssen wir uns aber noch auf gewisse Sachen einigen: a) darf SM bezogener content drauf, immerhin macht das einen bedeutsamen Teil meines Bildes von dir aus und b) darf ich die Farbe schwarz verwenden, oder ist die dir immer noch zu hart? Ohne könnte das zu einer richtigen Challenge werden…

Aber da du so begeistert bist, rutscht der von der Prio her gleich mal ein bisschen weiter nach oben.
Ein Zitat, dass ich vor einer Weile in einem schon fast vergessenen Club gepostet habe:
Das ist deviltoonisch für: "Hab ich mit 50 sicher immer noch nicht gesehen".xD

Welche Art von Mitstudenten gehen dir denn am meisten auf den Keks?
Naja, zuerst muss man einmal sagen, dass ich nur mit Physik und Mathe-Studenten unterwegs bin (gibt kein Fach wo noch Studenten aus anderen Richtungen dabei sind, ausser Rechnergestützte Wissenschaschften) von daher sind wir ziemlich unter uns. Mich nerven einfach die unglaublichen Klugscheisser, die jedem erzählen müssen wie gut sie doch sind und was für tolle Noten sie haben… Sonst kann ich dir aber im Grossen und Ganzen nur zustimmen, Wirtschaft und Soziale-Arbeit sind so die Fächer, zusammen mit den Umwelt-Heinis, die mir am meisten auf die Nerven gehen. Bei den Wirtschaftlern ist es meistens die unglaubliche Arroganz, bei den Sozis das Umarmung-wir-haben-uns-alle-so-lieb-Gedöns, dass mir die Nerven raubt und bei den Umwelt-Typen ist es einfach die Vorstellung von ihnen, dass sie die einzigen sind die Begriffen haben, dass es der Umwelt momentan nicht gut geht und man etwas dagegen unternehmen sollte, und wir alle uns gegen die Zukunft unserer Kinder stellen weil wir nicht auch Umweltwissenschaften studieren.. <_<

Dachte eher, ihr nehmt irgendein spezielles C++-Programm oder sowas. Wir haben zumindest in der Uni immer mit Visual Studio programmiert (C#). ^^
Also C++ habe ich auf codeboard.io gelernt, war ganz nützlich da man die Aufgaben dort einfach online bekommen hat und gleich bearbeiten konnte. Visual Studio sagt mir z.B. nichts, aber wie gesagt, meie Programmierfähigkeiten sind sehr begrenzt… Geht weniger darum wirklich programmieren zu können, sprich guten Code zu produzieren, sondern viel mehr drum einfach das physikalische Modell richtig zu verstehen und zum laufen zu brigen… Ein Informatiker würde wohl schon fast Krämpfe von meinem Code bekommen.xD
Das mit Notepad++ hat sich vor allem auf Python bezogen.. wobei ich inzwischen sagen muss, dass ich mich mit dem Programm auch ganz gut angefreundet habe.. Macht immerhin alles was es soll.^^

Ich sehe schon, das Bild das du von mir hast, kann ich anscheinend nicht mehr aufbessern. Insofern muss ich wohl diesem Vorurteil gerecht werden, so dass ich dich nicht enttäusche! D: (prepare yourself ... oder auch nicht)
Du hast hier so grosse Töne gespuckt, aber wirklich gesehen habe ich bis jetzt noch nichts… Schade.

Vergil schrieb:
Und? Hast du Berseria gezockt? Oder Nier? Wie fandest du die Games? Lass mal was hören.
Ich werde dich enttäuschen müssen, aber ich habe in letzter Zeit weder das eine, noch das andere wirklich spielen können… Momentan sind sie mir unterm Strich schlicht zu teuer, als das ich mir das antun würde…
Dafür habe ich mich aber recht lange mit Persona 5 auseinandergesetzt, sind irgendwas an die 90+ Stunden gewesen. Hast ja geschrieben du würdest es gerade zocken, wie gefällts dir denn so?

[Kara no Kyoukai war das Thema] Das kann ich so unterschreiben. Film 5 allein ist n Kracher.
Joa, der fünfte Film war wirklich ziemlich nice und wohl der Höhepunkt von der Reihe, vor allem das nicht-chronologische hat mir wirklich gut gefallen. Mir persönlich hat dann aber der 7. Teil doch etwas mehr zugesagt, vlt. auch nur schon aus dem Grund weil es ein ziemlich schöner Abschluss für die Reihe war.

Btw. ich glaube wir hatten das Thema schon mal, aber ich bin mir nicht mehr sicher. Hast du die Blu-Ray Box zu Kara no Kyoukai und ist die was wert?^^


Matt schrieb:
für das, was die meisten nach dem (Bachelor-)Studium machen werden, ist's eigentlich nicht notwendig, wenn man jetzt aber vor hat, eben auf wissenschaftlichem "Niveau" zu arbeiten, hat's irgendwo eben schon seine Daseinsberechtigung ... klar wollen das wohl die wenigsten, die ein Studium beginnen aber das ist wiederum auch einer der Punkte, die ich dem Studium an sich oft negativ vorwerfe bzw. würde ich behaupten, für etliche Tätigkeiten, die man in gewissen Branchen letztlich ausübt sei ein Studium nicht wirklich nötig, eben weil man die Dinge, die man teilweise lernt nicht brauchen wird und das was man braucht auch auf anderem Wege erreichen hätte können, als durch ein Studium ...
Alles Punkte die ich so unterschreiben kann. Es mag in den Augen der meisten Menschen zwar Sinn machen, dass wenn man Physik studiert auch Mathe macht, aber ich kann dir jetzt schon mit einer sehr grossen Treffsicherheit sagen welche Dinge ich aus dem ersten Jahr wirklich brauchen werde in Zukunft und welche nicht. Stell dir vor, es sind nicht viele. Als Bsp. kann ich nun sagen, dass Numerische Mathematik/Physik zwar unglaublich schwierig ist am Anfang, aber deutlich nützlicher ist alles vieles was ich dieses Jahr in der LinAlg Vorlesung gehört habe…
Was mich persönlich immer wieder etwas schockiert ist die Tatsache, dass man in der Schweiz zum unterrichten (Gymnasium) einen Master im entsprechenden Fach braucht (bei uns gibt es „auf Lehramt“ studieren in dem Sinn nicht). Eine Vorlesung nach dem Master in Didaktik qualifiziert dich dann als Lehrer… Am Schluss hat man also völlig überqualifizierte „Wissenschaftler“ in Lehrerpositonen, die aber keinen blassen Schimmer von Didaktik haben. Fragwürdig.

Dabei ist das doch so was Schönes! :O Wie kann man daran keinen Spaß haben? xD
Ein typischer Code sieht bei uns so aus:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Ums kurz zu machen ist das coden recht langweilig, weil es inzwischen sehr einfach geworden ist. Das höchste der Gefühle ist mal ne if-condition oder so. xD Es ist zwar überraschend, aber die Bewegung unserer Planeten lässt sich mit paar Funktionsdefinitonen und nem for-loop ziemlich genau voraussagen…^^

daca schrieb:
Hallo zusammen. Ich bin der neue hier. Ich bin der dacawizards, daca ist aber auch OK. Ich hoffe das wir gut miteinander auskommen werden. (Ausser mit diesem Oian, der Typ ist mir einfach zu weird) jk, love you bruh
Wer hat den gesagt, dass du aus der Ecke kommen darfst? O: Ab mit dir, aber sofort!

[HeroAcademia-Adaption] Der Anime zeigt wie man eine Shounen Manga richtig adaptiert, sodass der Anime bei mir eigentlich schon einen höheren Stellenwert hat als der Manga.
Na dann erklär mal bitte? Denn auch wenn ich den Anime wirklich gut finde, so muss ich sagen gefällt mir der Manga immer noch besser.^^

[Dive!!] Ist zwar ein Sportanime, daher müsste ich voll drauf abfahren, aber das sieht nach einem neuen Free aus, daher warte ich da wohl noch ein bisschen ab.
Rückmeldungen sind erwünscht, wenn du mal reingesehen hast.. Scheint ja auch keinen Diskussionsthread zu geben…

[bzgl. Beck] Ansonsten klare empfehlung wenn man Musik-Anime sucht die einen "älteren flair" haben.
Kann dir zum Manga raten, falls dir der Titel gefallen hat. Fand den eben wegen der fehlenden Animation deutlich angenehmer, wobei ich da auch nicht alles gelesen habe. Der Zeichenstil ist soweit ok, sicher nichts weltbewegendes, aber besser als die Animation ist er allemal. xD

So habe gerade keinen Bock mehr, daher folgen Zitate zu einem späteren Zeitpunkt!
Ich bin mal so frei und übersetzte das hier für den Rest von uns: Ich habe keine Lust auf die Zitate, also lüge ich hier frech (nachdem ich mich unerlaubt aus meiner Ecke entfernt habe), wie schlau ich doch bin.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Nun endlich zu den Animes aus dieser Season. Ist schon lange her, seit ich soviele Titel hatte auf der Liste, mal sehen wie viele es bis zum Schluss schaffen:

Boruto
Der erste Arc des Titel ist inzwischen fertig und ich muss sagen ich fand ihn soweit ganz ok. Sicher nicht das beste was man je im Shounen-Genre gesehen hat, aber auf jeden Fall interessanter als die durchschnittlichen Shippuuden Folgen. War mir vor allem um Folge 9-11 etwas zu repetitiv, mit eher mässigen Twists. Der finale Kampf hatte dann tatsächlich auch die ein oder andere wirklich gut animierte Szene und auch storytechnisch ein ganz guter Abschluss. Klar, es wurde wieder auf die typsichen Shounen-Argumeten zurückgegriffen, sprich Freundschaft, usw. aber sonst fand ich das ganze recht unterhaltsam.
@Silent Da du der einzige zu sein scheinst, der sich den Titel sonst noch gibt: Wie hat dir die Staffel denn so gefallen und wie hast du denn jetzt das Ganze aus Produktionstechnischer Sicht so gefunden?^^

Dive!!
Ganz unterhaltsam, mehr aber auch nicht. Wenn der Titel nicht zulegt werde ich ihn wohl früher oder später droppen, erinnert mich einfach zu sehr an Free!

Katsugeki/Touken Ranbu
Neuer ufotabel Ableger, und auch schon mehr oder weniger alles was ich zu dem Titel sagen kann… Das Konzept an sich ist eigentlich recht interessant, aber an der Umsetzung scheitert es dann schlussendlich leider doch.. Weder die Charaktere noch die Story scheint bis jetzt wirklich interessant zu sein, bzw. Tiefgang in irgendeiner Weise bieten zu können, was nach 2 Folgen zwar nicht tragisch ist, aber auch nicht wirklich auf etwas grossartiges hoffen lässt.

Keppeki Danshi! Aoyama-kun
Ganz netter SoL Titel, leider auch nicht mehr. Die Comdey funktioniert für mich im Moment noch, aber ich habe das Gefühl, dass sich das doch recht schnell verbraucht. Wir werden sehen….

Konbini Kareshi
Awkward, das ist alles was ich zu dem Titel sagen kann. Die Eröffnungsszene war extrem komisch und hat nicht wirklich Lust auf den Titel gemacht, als man dann noch eine Szene aus dem OP in der Episode verwendet hat, und dann noch sehr random, wollte ich den Anime schon fast aufgeben. Werde wohl noch Folge zwei schauen, aber das wird wohl auch nichts werden…

Sonst habe ich noch Monster gesehen, welcher sich sogleich einen Platz in meine Top10 verdient hat. Ausgezeichneter Psycho-Thriller, mit einer tollen Story, tiefgründigen Charakteren und einer sehr interessanten Atmospähre!
Das solls dann für den Moment von meiner Seite auch schon wieder gewesen sein. Da inzwischen bei den meisten die Prüfungsphase um sein dürfte, hoffe ich doch auf eine etwas höhere Aktivität hier im Club. Wäre auf jeden Fall schön mal hier wieder einige zu sehen.^^
Besten Dank an Eysaa für die Sig!

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 2 Monate 2 Tage her #798960

So, mein letzter Post ist ja doch schon wieder eine Ewigkeit her XD Und dabei hatte ich in der Zeit am wenigsten zu tun, mein Abitur ist ja bereits mehr als rum ;D. Nun, jetzt also ein etwas verspäteter Post, Gott, ich hab jetzt schon Angst vor der Menge an Zitaten xD.

SAOFan:
Gibt n par fragwürdige Stellen (etwa an den Wachen "vorbeischleichen") und die 3DS Steuerung macht mir zu schaffen - wie konnte ich damit mehrere hundert Stunden Monster Hunter zocken - aber ansonsten ein solides Zelda. Hatte auch nicht gedacht, dass das Spiel so viel Content zu haben scheint.
Wart erst mal ab XD. Ocarina of Time als Kind ist eine Sache, aber sobald du erst mal das Master Schwert hast, sieht das Game noch mal ganz anders aus ;).
Zusätzlich hab ich mir a link between worlds zur Seite gelegt, muss jetzt noch nach Majoras Mask und Wind Waker schauen, dann sollte ich die meisten der guten Zelda abgehandelt haben (botw dauert noch mindestens bis zum nächsten Metroid xD).
Welch eine Ironie, dass zum damaligen Zeitpunkt noch keiner wusste, dass Nintendo kurz später das neue Metroid ankündigen würde XD.
Oh, lol. Könnte man natürlich auch anders interpretieren xD. Ne, ich meine sowas wie Moderatoren, Redakteure und Admins, deren Usernamefarbe ja blau bzw. rot ist^^.
Stimmt, krass, hätte man drauf kommen können ;D.
Assassins Creed Anime!
Oh, lol *o-like* Wenn Netflix das macht, kann es wohl kaum schlecht sein O.o. Castlevania wusste ich auch noch nicht, da sollte ich wohl bei Gelegenheit mal nen Blick reinwerfen.

Deviltoon:
Aber da sieht man mal, welch geringfügige Faktoren einem davon abhalten, einen Anime anzufangen.
Das ist tatsächlich leider sehr häufig ein Problem. Viele Anime unterschätzt man einfach. Aber wenn Freunde sie einem empfehlen und man sie schaut, kann man plötzlich richtig begeistert sein. Anime, die ich unterschätzt habe: B Gata H Kei, Eromanga-sensei, Little Witch Academia, Nijiiro Days, Soul Eater, Oregairu und so ziemlich alle Studio Ghibli Filme XD.

Vergil:
Ich hab mir jetzt übrigens doch Fire Emblem Echoes gekauft, nachdem ich mir einige Reviews und Tests durchgelesen habe.
Hab gehört, dass des wegen DLC-Politik absolut Krätze sein muss xD. Quasi so, dass der Season Pass noch 5 € mehr kostet als das Spiel selbst XD.
Sonst zock ich natürlich immer noch Persona 5, leider aus Zeitgründen nicht so viel wie gewollt.
Man, ich hör immer so viel gutes über Persona >.<. Das Problem ist nur, dass ich so einen kleinen Tick habe, immer jede Reihe chronologisch spielen zu wollen, und weil ich glaube, dass Persona irgendwie storytechnisch zusammenhängt, wollte ich dann immer erst den allerersten spielen, welcher in dem Fall Shin Megami Tensei (SNES) wäre ^^'.
Ehm, also wie erklär ich das jetzt? Ich mein in Wahrheit….. also, eh….ja genau. So ist es. Ich liebe Latein. War damals mein absolutes Lieblingsfach. Ich lese heute noch die Schriften von Turpilius und Iolaos. Nicht zu vergessen wären da noch Dante und Meliodas. Klasse Typen.
Hehe xD. Dank deiner gestrigen Erklärung verstehe ich jetzt auch die Anspielung am Ende. Devil May Cray ist übrigens auch so einer der Klassiker, die ich immer nachholen wollte.
Fände ich jetzt nicht interessant. Ich unterhalte mich im echten Leben schon genug über Politik, daher habe ich kein Interesse daran dies hier auch noch zu tun. Ich bin ja hier eher wegen meiner Hobbies und deren Verbundenheit zu euch.
Dann hast du wohl in dem Fall einen Freundeskreis, der sich genug dafür interessiert ^^'. Ich kann mit höchstens zwei Freunden von mir wirklich darüber reden o.o.
Airings:
Editier ich hier noch rein
*hust hust*

Fullmetalfan:
Bei mir ist's der erste Satz der 5. den ich nicht mehr hören kann, einfach weil man ihn dermaßen totgehört hat - ganz ehrlich, das kann ich nicht mehr machen. xD Aber den Rest der 5. mag ich wiederum sehr gerne.^^
Ich mag den dritten nicht so XD. Vielleicht ist mir dieses Getröte einfach zu nationalistisch oder das Thema gefällt mir einfach nicht, aber damit kann ich mich einfach nicht wirklich anfreunden ^^'. Na gut, ein bisschen besser ist es inzwischen schon geworden, aber wirklich gefallen tut es mir nicht.
nachdem die Remastered Versionen kamen hab ich mir vorgenommen, es ebenfalls mal wieder zu spielen
Ich war frustriert, jetzt noch mal von vorne anfangen zu müssen xD.
Hmm ... p-q-Formel hin oder her, aber mit solchen Aussagen wäre ich vorsichtig. xD
xD wahrscheinlich hast du recht. Ich gehöre ja wohl zu den Jüngsten hier ^^'.

MaadMoiselle:
Muss man sich jetzt echt die Farben Codes raussuchen um die Farbe haben zu wollen die man will?
Gerade wenn man Farben mag, ist es doch umso cooler, wenn man die Farben per Hexacode macht :3 da hat man viel mehr Möglichkeiten.


So, dann noch kurz zum gestrigen Japanfest in München. Zunächst einmal an alle, die nicht dabei waren: Ihr habt was verpasst ;P war echt cool ^^.
@Lodrahil: Mir ist wieder eingefallen, von welchem Anime ich gestern geredet habe, es war Kekkei Sensen. Irgendwer hat mal gesagt, dass da mit den Verschwörungstheorien im AAC echt die Hölle los war xD.
@Vergil: Du wolltest mir noch die RPG-Klassiker zeigen ;)

Damit noch kurz zu der vergangenen Season:
Little Witch Academia
War wirklich toll *o-roll* ich bin wirklich froh, dass ich mich nicht von der Beschreibung habe abschrecken lassen ^^.

Clockwork Planet
Ziemlicher Mist. Und so viel verschwendetes Potential. Als Steampunk-Liebhaber fand ich die Idee eines Planeten, der komplett aus Zahnrädern besteht, einfach wahnsinnig geil, aber der Rest vom Anime war stereotyper Schwachsinn xD. Katastrophe.

Renai Boukun
Die Charaktere waren einfach nicht wirklich sympathisch, außer Yuzu, und das war vor allem deshalb nervig, weil Guri theoretisch das Main Girl war, aber einfach überhaupt keine Qualitäten hatte. Shikimi hat außerdem so dermaßen genervt, dass ich stellenweise mein Handy am liebsten einfach ausgeschalten hätte.

Alice to Zouroku
Habe ich noch nicht ganz durch, finde ihn allerdings nach wie vor eigentlich ganz gut.

Sakurada Reset
Ohne Frage der beste Anime der Season für mich. Er läuft ja jetzt noch in der nächste Season weiter und ich werde ihn definitiv weiterschauen.

Sin: Nanatsu no Taizai
Der erste Anime nach Classicaloid, der es geschafft hat, dass ich ihn abbreche. Nach vier Folgen konnte ich mir das einfach nicht mehr geben. Selbst Fanservice ist qualitätslos, weil Leviathan einem so hart auf die Eier geht mit ihrer gespielten Yuri-Eifersucht und ekelhaftestem Tsundere-Verhalten. Den könnte ich nicht mal Hed empfehlen.

Danmachi Gaiden: Sword Oratoria
Habe ihn immer noch nicht fertig, was primär daran liegt, dass er im Vergleich zum originalen Danmachi einfach nicht besonders spannend in irgendeiner Hinsicht ist. Ohne Bell ist es einfach nicht das Gleiche.

Eromanga-sensei:
Ich fand ihn wirklich gut xD. Hatte eine halbwegs solide Lovestory, ein zumindest mir noch neues Konzept mit den Light Novels und durchaus nette Charaktere. Hätte mir nur ein besseres Ende gewünscht, denn eine Fortsetzung scheint mir unwahrscheinlich.

Koe no Katachi:
Ich weiß, der hat nicht zur Season gehört, war aber erstmals verfügbar vor ein paar Wochen. Ich warte immer noch auf den BluRay-Release, bereue es aber nicht, ihn vorher schon gesehen zu haben. Er ist nämlich der beste Anime-Film, den ich je gesehen habe (Filme mag ich nicht gern mit Serien vergleichen). Den Manga hatte ich vorher schon gelesen und war ein bisschen enttäuscht, weil er ein paar Dinge falsch gemacht hat. Der Film hat jeden, und ich meine ausnahmslos jeden, Fehler ausgebügelt.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Und was die nächste Season angeht: Ich habe jetzt vor, wieder die Anime am Stück zu schauen, nicht jede Woche eine Folge ^^'. Das ist in meinen Augen einfach besser. Was ich schauen möchte:
Sakurada Reset
Selbsterklärend, habe ich ja oben schon geschrieben.

Youkoso Jitsuryoku Shijou Shugi no Kyoushitsu e
Fragt mich nicht, wieso genau, mich konnte die Beschreibung am Anfang überhaupt nicht überzeugen, aber dieses Klassen-System hat mich irgendwie an Baka to Test to Shoukanjuu erinnert, der einer meiner Lieblings-Animes ist ^^. Deshalb wollte ich unbedingt reinschauen.

The Reflection
Ich nehme mal an, den werden die meisten hier sehen wollen. Ich meine, Stan Lee ... und Anime xD es klingt einfach zu cool.

Made in Abyss
Auch hier bin ich mir noch nicht ganz sicher, weshalb dieser Titel letztendlich auf meiner Liste gelandet ist. Denn die Beschreibung hat mich anfangs auch nicht gerade umgehauen. Aber der Art Style, das Setting, diese Welt ... all das schien mir irgendwie besonders, es hat mich an irgendetwas erinnert. Nach einem Blick in den Manga war dann mein Interesse endgültig geweckt. Und wenn man den bisherigen Bewertungen auf Proxer glauben darf, könnte es durchaus ein vielversprechender Titel sein.

18if
Der hat einfach von der ersten Sekunde an total anders und verrückt ausgesehen. Ich weiß noch nicht, was daraus am Ende wird, aber wenn es gut gemacht ist, könnte da echt eine geniale Fantasy-Mystery-Mischung mit Verstrickungen in der Story draus werden.

Nora to Oujo to Noraneko Heart
Anfangs war ich total abgeschreckt wegen der Beschreibung auf MAL. Dann hab ich die Beschreibung auf Proxer gelesen und war triggered wegen dem Romance-Teil xD. An alle, die es nicht wissen oder wieder vergessen: Ich bin Die-Hard-Romance-Fan. Aber nach den bisherigen Bewertungen scheint es wohl vom Niveau her in Richtung "echt scheiße" zu gehen. Da es scheinbar ein Kurzanime ist, mit denen ich noch nie viel anfangen konnte, werde ich höchstwahrscheinlich einen Blick reinwerfen und dann entscheiden, was ich mache.

Isekai wa Smartphone to Tomo ni.
Der klang einfach, als wäre er unglaublich witzig xD. Ich hoffe mal, er ist kein Müll, aber da freue ich mich schon richtig drauf ;D.

Isekai Shokudou
Gott, ich bin gehypet seit der ersten Ankündigung im Forum. Hat von Anfang an so ausgesehen, als würde es sich einmal komplett von den ganzen 08/15-Animes abwenden. Außerdem mag ich das Konzept und das Märchenhafte ^-^.

Koi to Uso
Es ist Romance. Was will man mehr? XD Zudem ist die Idee, dass in einer fernen Zukunft der Ehepartner von der Regierung bestimmt wird, extrem interessant. Hört sich für mich nach einem Kampf-für-die-wahre-Liebe-Anime an, der echt gut werden könnte ^^.


Wurde ja letztendlich doch nicht so lang ;) Ich bin gespannt auf die ersten Meinungen zu den aktuellen Airings ^-^.
LG,
Eagle~
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Tage her von qEagleStrikerp.
Folgende Benutzer bedankten sich: Vergil90, dacawizards, Fullmetalfan, Gowther, Sito.

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 1 Monat 2 Wochen her #800006

OK, neuer Versuch. Mal schauen ob's diesmal mit den Zitaten klappt, aber zuerst einmal meine ersten Eindrücke zur Saison. Vieles konnte nicht so sehr meine Erwartungen treffen wie erhofft, aber würde grundsätzlich immernoch sagen, das diese Saison dann doch besser zu sein scheint als die letzten Beiden. Wobei da die Messlatte auch nicht besonders hoch ist...

Boku no Hero Academia 2nd Season
Shounen Anime done right. Seit langem wieder eine ausgezeichnete Adaption eines Shounen Titels. Sieht super aus, folgt dem Manga perfekt ohne unnötige Filler einzubauen und flowed sogar besser als der Manga meiner Meinung nach (@Sito dazu später mehr). Der Stain Arc konnte das Niveau des Tournament-Arcs sogar noch halten. Definitiv der Titel für mich auf den ich mich Woche für Woche am Meisten freue.

New Game!!
Das CGDCT-Genre wird ja gerne von vielen fertig gemacht. Hauptsächlich folgt dann immer das Argument, dass es ausser Cute-Girls nicht besonders viel zu bieten hat. Das ist bei New Game definitiv nicht der Fall! Wie vor allem in der 2. Staffel immer wieder gezeigt wird. Die Probleme die, Charaktere im täglichen Leben zu meistern haben werden so gut dargestellt, dass ich mich gerade im täglichen Arbeitsleben auch gelegentlich darin finde. Die Chemie zwischen ihnen ist auch einfach grandios und es steckt so viel mehr hinter den Charakteren, als nur ihr niedliches Aussehen. Ernsthaft an alle die sich dem Genre gegenüber sträuben kann ich nur ans Herz legen mal hier einen Blick reinzuwerfen. Klar, es hat weiterhin viele Elemente, die in dem Genre üblich sind, aber der Titel macht als SoL so vieles richtig, dass ich ganz klar sagen kann, dass es mein Lieblingstitel im CGDCT Bereich ist. Einfach weil es so viel mehr als das ist. Wer keinen Bock auf den Anime hat: der Manga ist ebenfalls sehr gut und dort fällt das Cute-Girls pandering auch weniger auf, habe ich zumindest das Gefühl.

Made in Abyss
So, erster Titel der keine Fortsetzung ist^^ Das hier erinnert mich sehr an Dennou Coil, falls das jemandem noch aus dem Clubspiel aus Tsudas Liste bekannt ist^^. Ich mag grundsätzlich solche Supernatural Adventure Anime und dieser hier hatte auch einen sehr guten Start. Das Problem, in das viele solcher Titel rennen ist, dass irgendwann versucht wird zwanghaft eine durchschnittliche, hingeklatschte Story einzubauen und dadurch irgendwann die Luft raus ist. Bisher aber ein sehr guter Start und ich hoffe mal, dass das hier nicht in die gewohnte Falle tappt.

Ballroom e Youkoso
Yay! Sportsanime! Hab dazu schon das meiste im Airing-Thread gesagt. Gefällt mir grundsätzlich mit einigen Abstrichen. Hat aber auch noch verdammt viel Luft nach oben.

Koi to Uso
Finde die Prämisse grundstzlich sehr interessant und es ist mal zur Abwechslung eine andere Art von Romance Anime. Der Artstyle ist bisschen weird mit den riesen Glubschern, aber der Titel hat ansonsten verdammt viel Potenzial.

Tsurezure Children
Holy Fuck ist das cute! Purer Zucker ohne Drama. Die Umsetzung als Anime ist etwas Awkward wie ich finde, aber sonst habe ich nix negatives dazu zu sagen. Werf irgendwann noch einen Blick in den Manga bei Gelegenheit.

Aho Girl
Der Anime ist so stupide, dass er einfach wieder gut ist^^ Nee wer auf stumpfen Humor steht soll mal reinschauen. Wer das überhaupt nicht mag soll sich soweit wie möglich davon fernhalten. Aber gut, das muss ich eigentlich gar nicht sagen, denn der Titel verrät ja eigenlich schon was das ist^^

Sakura Quest
Hab's mittlerweile fast auf dem aktuellsten Stand. Das ganze scheint mir ein mix aus Shirobako und Hanasaku Iroha zu sein. Leider ist es nicht ansatzweise so gut wie die beiden. Dennoch habe ich ziemlich freude dran auch wenn es nicht mehr als "wie werden wir diese Woche erfloglos einen Versuch starten unser Dorf beliebter zu machen" jede Woche ist. Die Charaktere sind nicht schlecht und als einer der das ganze Leben lang in einer Grosstadt verbracht hat, finde ich das ländliche Leben und die Ruhe, die damit hergeht reizvoll, wesshalb mich Anime die diese Thematik aufgreifen immer wieder interessieren. Hoffe mal aber, dass die Girls langsam auch ein Erfolgserlebnis erleben.

Shingeki no Bahamut: Virgin Soul
Favaro is back! Ansonsten finde ich die Romance bisschen fehl am Platz aber gut so sehr hat sich meine Meinung nicht zum Titel geändert. Macht immernoch fun!

Kakegurui
So wie ich das mitbekommen habe, sind die meisten hier eher enttäuscht von dem Titel. Als jemand, der den Manga ganz unterhaltsam findet, muss ich sagen, dass ich die Umsetzung grundsätzlich gut finde, das ganze Konzept aber in Manga Form deutlich besser funktioniert. An die grossen Game Anime kommt es von den Spielen ganz klar nicht ran ( schaut euch gott verdammt nochmal Kaiji an, falls ihr das noch nicht getan habt ^^ ), aber was ich klar sagen kann, ist das die Spiele im Verlauf der Geschichte doch besser werden. Das OP ist aber wie schon im Thread gesagt pure Genialität, schade das der Titel ansonsten Inhaltlich nicht auf dem gleichen Niveau ist. Though still better than No game no Life :P

Fate/Apocrypha
Es ist zwar immernoch unterhaltsam, aber das Pacing is meiner Meinung nach viel zu gerusht. Es geschieht die ganze Zeit einfach irgendetwas ohne das wir die Motivationen der Charaktere richtig mitgekriegt haben und die Kämpfe sind auch eher unspektakulär. Ich hoffe das bessert sich etwas, als Action Anime ist zwar der Titel nicht übel, aber mir fehlt hier die Rafinesse von einem Fate/Zero. Ich warte btw nur darauf das Shirou endlich den Geflügelten Drachen des Ra heraufbeschwört Ich weiss, sehr flacher Joke den die Fans von Apocrypha bestimmt nicht schon tausend mal gehört haben :P . Ausserdem: why the Fuck muss Astolfo männlich sein!

Hajimete no Gal
An dieser Stelle zitiere ich einen Mann von grosser Weisheit:
Oian schrieb:
(. Y .)

Netsuzou TRap
Yoa, ich hoffe mal, dass Citrus ein deutlich besserer Yuri-Titel wird. Die Idee hinter NTR (Nein, nicht das Genre, der Anime/Manga :P) finde ich grundsätzlich gar nicht mal so übel, vor allem, da es ähnlich wie Scum's Wish und Koi to Uso mal eine andere Seite des Romance Genres zeigt. Die Umsetzung hier ist aber schwach. Das Ganze sieht so billig aus und die 10min Folgen helfen überhaupt nicht dabei. Zudem ist mir die Chemie zwischen den Charakteren so etwas erzwungen. Die Pärchen scheinen einfach Pärchen zu sein, weil die Geschichte es so will. An dieser stelle hilft sogar die Kürze des Animes, denn wenn er länger wäre, hätte ich ihn wahrscheinlich gedroppt.

Und ja, das war so das in was ich diese Saison reingeschaut habe. Das Einzige was mich noch reizt, ist dieser Baka to Test meets Oregairu Anime, da ich da so viel gutes darüber lese ständig. Ansonsten habe ich nicht gerade das Verlangen was anderes noch zu beginnen. Wie schon beim letzten mal der Aufruf: Falls ich was verpasst habe diese Saison könnt ihr ja mal einen Kommentar da lassen weiso ihr's mögt.

Und für Zitate habe ich an dieser Stelle wieder keinen Bock xD Diesmal werde ich diese aber wirklich die Tage nachliefern, ob in diesem Post oder im nächsten. Bestimmt! Denke ich zumindest , hoffentlich...
Vielen Dank an die allmächtige Triangle Power (Eysaa) für die Sig!
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von dacawizards.
Folgende Benutzer bedankten sich: Vergil90, xXSwordArtOnlineFan98Xx, Fullmetalfan, Gowther, Sito.

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 1 Monat 2 Wochen her #800229

Einleitung….ok passt, weiter zu den Zitaten.
_______________________________________________________________________


Fullmetal schrieb:
auch einfach cool durch die Steppe zu reiten und sich zu fühlen, wie Clint Eastwood höchstselbst. xD
Oh ja! Sich ne Zigarillo anzünden, den Poncho über die Schulter werfen und noch nen ordentlichen One Liner bringen. Ach ja, ich freu mich auf das Spiel…..There are two kinds of people in the world, those with loaded guns, and those who dig. You dig.

Wie ... du weißt, worüber du mit mir reden kannst? Dabei hab ich mir bislang doch solche Mühe gegeben, das geheim zu halten. xD
Bei dir ist das aber wirklich nicht so einfach xD. Besonders wenns um Rpgs geht, haben wir dann doch etwas andere Präferenzen bzw. hab ich einfach nicht sooo den Plan von deinen WRpgs. Aber ich gebe mir Mühe und ein wenig Ahnung hab ich dann doch.
______________________________________________________________________


SwordAssOnlinefan schrieb:
Natsume Ono´s Werke, aber jetzt, da ACCA vorbei ist... DU HAST DEINE CHANCE VERPASST!
Ehm… Ok. Ja krass. Ja, ACCA hab ich aber gesehen.

Lieblings-Tarantinofilm?
So langweilig das klingen mag, aber es ist dann doch Pulp Fiction.

Nachdem man MirkoLPs LP dazu gesehen hat, vergeht einem glatt die Lust nach dem ganzen Frust xD
Aber das war damals schon n echt gutes Spiel. Du hattest einfach eine fett gute Kontrolle über Ryo. Daher war der Frust nur so semischlimm, da du letztlich immer wegen deinem Skill, oder eben nicht Skill verreckt bist.
__________________________________________________________________________________


Sito schrieb:
Ich werde dich enttäuschen müssen, aber ich habe in letzter Zeit weder das eine, noch das andere wirklich spielen können… Momentan sind sie mir unterm Strich schlicht zu teuer, als das ich mir das antun würde…
Warum enttäuscht ihr mich immer alle? Auf niemanden ist mehr Verlass.

Dafür habe ich mich aber recht lange mit Persona 5 auseinandergesetzt, sind irgendwas an die 90+ Stunden gewesen. Hast ja geschrieben du würdest es gerade zocken, wie gefällts dir denn so?
Immerhin das haste geschafft. Ja ich habs natürlich auch zwischenzeitlich durchgezockt (da sieht man wie lange das wieder alles her ist. Auch schon wieder Monate her). Tolles Spiel, wie die beiden Vorgänger auch. Hat meine Erwartungen erfüllt, aber nicht übertroffen. Wie immer sind ein paar kleine Schnitzer drin, die es etwas runterziehen. Aber es macht Laune, weiß was es gut kann, und hat so einen verdammt guten Stil.

Btw. ich glaube wir hatten das Thema schon mal, aber ich bin mir nicht mehr sicher. Hast du die Blu-Ray Box zu Kara no Kyoukai und ist die was wert?^^
Du meinst wahrscheinlich diese große Aufklappbare Edition mit allen Filmen und dem kompletten Soundtrack. Ja die hab ich. Das war damals die erste BD Version die es gab. Und die war zwischenzeitlich mal sehr wertvoll, aber anscheinend gibt es irgendwo doch wieder Bestand, ergo ist sie aktuell nicht wirklich wertvoll.
________________________________________________________________________________________


Eaglestripper schrieb:
Hab gehört, dass des wegen DLC-Politik absolut Krätze sein muss xD. Quasi so, dass der Season Pass noch 5 € mehr kostet als das Spiel selbst XD.
Das Game selber ist gut, und hat mir persönlich deutlich besser gefallen als der Vorgänger Fates. Die DLCs dazu habe ich mir nicht wirklich angesehen. Der Preis dazu ist aber absolute Frechheit. Der Season Pass kostet wie du schon sagst, so viel wie das Game selbst bzw. sogar mehr.

Man, ich hör immer so viel gutes über Persona >.<. Das Problem ist nur, dass ich so einen kleinen Tick habe, immer jede Reihe chronologisch spielen zu wollen, und weil ich glaube, dass Persona irgendwie storytechnisch zusammenhängt, wollte ich dann immer erst den allerersten spielen, welcher in dem Fall Shin Megami Tensei (SNES) wäre ^^'.
Neeee, die Persona Spiele selbst haben keinen Storybezug untereinander, und die anderen SMT Spiele dazu gleich noch weniger. Shin Megami Tensei ist ein großes Rollenspielfranchise wie Final Fantasy. Fast alle Games stehen für sich, und es gibt lediglich Bezug untereinander in Form von Monstern, Waffen, Zaubern etc.. Und Persona ist sogar nur ein Spin Off, das so eigenständig ist, das der neue Teil auch nicht SMT Persona 5 heißt, sondern einfach nur Persona 5. Persona ist auch deutlich bekannter als SMT. Du kannst da also spielen worauf du lustig bist, und brauchst nicht von vorne anzufangen.

Hehe xD. Dank deiner gestrigen Erklärung verstehe ich jetzt auch die Anspielung am Ende. Devil May Cray ist übrigens auch so einer der Klassiker, die ich immer nachholen wollte.
Der ist aber nur mässig gealtert. Gibt einfach zu viele Spiele die ähnlich sind, aber enfach besser, weil weiterentwickelt. Devil May Cry war halt einer der ersten 3rd Person Hack´n Slay Games.

Dann hast du wohl in dem Fall einen Freundeskreis, der sich genug dafür interessiert ^^'. Ich kann mit höchstens zwei Freunden von mir wirklich darüber reden o.o.
Das liegt aber eher am Alter. So unterhalte ich mich z.B. mit Arbeitskollegen darüber, und die sind halt von allen Altersklassen (jung bis alt), was deutlich interessanter ist.

*hust hust*
Ja ich weiß, hab ich verpasst. Aber das hol ich diesmal nach. Siehe weiter unten.

Du wolltest mir noch die RPG-Klassiker zeigen
Schick mir da mal lieber ne PM. Dann können wir gerne mal drüber schnacken. Hier könnte das sonst zu ausufernd werden.
_________________________________________________________________________


Dacabro schrieb:
Die Idee hinter NTR finde ich grundsätzlich gar nicht mal so übel
Ich wusste doch, irgendwas stimmt mit dir nicht.
_________________________________________________________________________


So, hier mein Ersteindruck zur brandaktuellen Season:

Made in Abyss:
Für mich bisher der stärkste Anime der Season. Schon mit der ersten Folge hatte mich der Anime in den Bann gezogen, weil er etwas schafft, das viele Animes gänzlich ignorieren. Eine interessante Welt, die wirklich mit World Building ausgearbeitet wird. Das erzeugt eine klasse Atmosphäre, und zieht einen regelrecht rein. Man will als Zuschauer regelrecht „mitentdecken“. Bisher klasse.

Ballroom:
Ich bin ja nicht der größte Sportanime-Schauer, aber hier und da gönn ich mir doch mal einen. Mit Tanzen haben wir hier eine wirklich „ungewöhnliche“ Sportart (würden viele ja nicht mal als Sport bezeichnen) und genau deswegen war ich dabei. Dass man hier einen Partner hat, und der aus Frau und Mann besteht, finde ich interessant. Viele Sportanimes sind mir zu sehr auf ein Geschlecht festgelegt (wofür die Animes ja nix können, da es nun mal im Sport einfach aus Gründen so ist). Bisher macht er gut Spaß, aber der Knaller ist er noch nicht (aber ist ja bisher noch kein echter Wettkampf).

Koi to Uso:
Ok, erstmal das Positive vorweg: Die Romance ist ganz solide. Zudem finde ich es gut, dass es in dem Anime auch etwas „körperlicher“ zur Sache geht, was mich bei vielen Kindergartenromanzen schon oft angekotzt hat. Das war es aber dann auch mit den lobenden Worten. Denn dieser Anime hat ein Setting zum Davonlaufen. Selten habe ich eine dümmere Umsetzung einer bereits dummen Idee gesehen. Nochmal kurz zum Mitschreiben: Weil die Geburtenrate immer weiter sinkt, hat man beschlossen das ab sofort jedem Menschen ab dem 16ten (oder wars 15? Wayne) Lebensjahr ein Lebenspartner zugeteilt wird, mit dem man das das restliche leben verbringt, heiratet und Kinder gebärt. Jop genau, der Staat spielt Partnerbörse. Wäre das eine Dystopie oder Japan befände sich in einer Diktatur, könnte ich da sogar noch ein Auge zudrücken. Ist aber beides nicht der Fall. Es ist einfach nur Japan mit dieser einen Sonderregelung. Wie das durchgesetzt wurde? Keine Ahnung. Anscheinend gibt es in Japan keine Grundgesetze die sich damit wiedersprechen würden. Solch ein rigoroses „System“ führt natürlich zu massiven Konflikten, da einem jedem die Entscheidungsfreiheit geraubt wird und einem ein wichtiger Teil des Lebens vorgeschrieben wird. Es gibt Zweifler, das Land ist in Aufruhr und…. ach ne warte, falsche Inhaltsbeschreibung.

Jeder befolgt hier brav das System als wäre es absolut selbstverständlich und Zweifel gibt es sowieso keine. Wut? Ja ihr habt richtig gehört. Ein schönes Beispiel wären hier die Eltern der Protagonisten. Beim Partnertreff sind alle gut gelaunt und freuen sich tierisch das ihr 16jähriger Sohn gerade zwangsverkuppelt wird. Ist doch so schön…. da könnte ich glatt kotzen. Das eigentlich grausame Setting wird nicht nur verharmlost, sondern sogar gänzlich befürwortet. Eklig! Und es wird mit der Laufzeit auch nicht besser. Ganz im Gegenteil. Der Autor erfindet immer weiter neue Regelungen um für Drama und Charakterentscheidungen zu sorgen. Das ist völliger Cringe, da rollt es mir die Fußnägel hoch. Und genau das ist der springende Punkt. Das ganze Setting ist nur dazu da, um eine verquere Romance Situation zu erschaffen. Es geht nur darum, dass unser Protagonist sich in Mädchen A verliebt hat, aber ihm Mädchen B vorgeschrieben wird. Ich weiß, da reagiere ich wahrscheinlich sehr empfindlich, da wenige dieses Problem haben, zumindest in dieser Stärke, aber es geht gegen meine Natur so etwas für eine billige Soap zu missbrauchen. Und besser macht es diese Serie auch nicht. Und das ist nur eines von vielen Problemen dieser Serie. Aber jetzt hab ich keinen Bock mehr. Keine Empfehlung von mir!

Tsurezure Children:
Total süßer und lustiger Short. Kann ich absolut empfehlen. Klar, der geht überhaupt nicht ins Detail, aber er macht einfach nur Spaß. Und mehr kann man da eigentlich nicht sagen. Außer das der Schülersprecher savage as f**k ist.

Aho Girl:
Also nach der ersten Folge hab ich mir gedacht: Nope, der ist mir einfach zuuu dumm. Tja, ich schau ihn immer noch…. Das ist halt das Problem bei Kurzanimes. Da denkt man sich halt dann einfach „ach die 10 Minuten da, kann ich ja noch schnell gucken“. Es geht so einfach und so flott.

Fate/Apo:
Anfangs war es nur das absolut generische Design und die teils unübersichtlichen Kämpfe. Inzwischen merke ich aber auch, dass einfach nicht die „Fate“ Stimmung aufkommen will. Der Anime verpasst es, eine ordentliche Atmosphäre aufkommen zu lassen. Die ständige Bedrohung und Anspannung die eigentlich herrschen sollte (immerhin kann ja jeder, jederzeit angegriffen werden), ist nicht vorhanden. Und so Charaktere wie Rider helfen da halt auch nicht. Wäre es nicht Fate, ich hätte ihn wahrscheinlich schon abgebrochen. So bleib ich noch dran. Aber weit davon entfernt wirklich gut zu sein.

Gamers:
Unsicher. Ich weiß nicht. Nach Folge 2 wollte ich schon den Stecker ziehen, aber mit Folge 3 windet er sich nochmal. Ich bleib daher erstmal dran. Direkt eine Empfehlung gebe ich keine, aber reinschauen schadet nicht.

Youkoso Jitsuryoku:
Das Black Horse der Season? Der Anime hat mich tatsächlich positiv überrascht. Wird ja gerne als Baka to Test x Oregairu bezeichnet, aber spätestens seit Folge 3 wäre das absolut vermessen gegenüber diesem Anime, auch wenn das am Anfang wirklich so den Eindruck gemacht hat. Es geht sowohl was Setting als auch Charaktere angeht, einfach in eine andere Richtung. Das war anfangs nur nicht klar, da der Anime sich die Zeit nimmt, beides nur langsam zu entfalten. Ist zwar letztlich nichts dabei, was man nicht schon mal irgendwo anders auch gesehen hat, aber es ist schlicht die wirklich gute Umsetzung und die interessanten Charakterzüge, was es letztlich für mich zu einem sehr unterhaltsamen Anime macht. Hoffentlich hält er sein Niveau. Reinschauen!

Hajimete no Gal:
Wer viel Ecchi, Fanservice und Harem haben will, für den ist der Anime denke ich was, vorausgesetzt er schaut ihn unzensiert. Für die, die mehr Inhalt, eine süße Romance, etwas Ecchi und weniger Harem wollen, lesen den Manga. Der fühlt sich auch qualitativ nicht ganz so „billig“ an.

Princess Principal:
Ein Steampunk Actionthriller der durchaus recht kompetent daherkommt. Das Setting ist zwar ein ziemliches Gewurschtel und kein Spion würde sich als Spion bezeichnen, dennoch gibt’s ordentliche Unterhaltung. Das liegt natürlich auch am guten Pacing. Es passiert eigentlich immer irgendwas. Und der Anime schafft es, dass man wirklich keinem traut bzw. nicht sagen kann wer da jetzt für wenn wie genau arbeitet. Da kann jeder ein Doppel, Dreifach oder sonst was Agent sein. Das wird dann noch mit der durcheinandergewürfelten Reihenfolge der Episoden unterstützt. Daraus muss sich halt letztlich auch ein cleveres Gesamtkonstrukt ergeben, sonst versagt der Anime. Auch ein richtiger Antagonist wäre was Feines. Was mir dagegen überhaupt nicht gefällt: Das gesamte Team besteht aus Schülerinnen und gar Lolis, die abseits ihrer Arbeit natürlich auch an eine Schule gehen... Das passt null in dieses ernste Setting, zumal alle anderen Charaktere erwachsene Leute sind. Da merkt man dann halt leider, dass man einen „Anime“ schaut.

New Game S2:
Hnnggggh! Einmal alles strecken, zurücklehnen und genießen. Die 2te Staffel gefällt mir bisher sogar noch besser als die erste. Es ist so entspannend und erheiternd. Dienstag ist eigentlich mein „Meh“ Tag der Woche, aber die 20 Minuten New Game am Abend machen ihn wirklich sehr angenehm.

Und dat wars. Bei den Games hab ich natürlich vor langer zeit Persona 5 beendet und unter anderem noch Life is Strange, Fire Emblem Echoes und Ys Origin gezockt. Wer dazu was wissen will, einfach melden.

Byebye
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Vergil90.
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, xXSwordArtOnlineFan98Xx, Fullmetalfan, Sito.

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 1 Monat 2 Wochen her #800237

Ghost in the Sito schrieb:
Da ich's grad während dem schreiben höre....
Und da ich gerne etwas beim Schreiben höre, und mir die Hand Shakers OST (die btw 1000x besser als die zugehörige Serie ist) langsam zum Hals raushängt, kommt das sehr gelegen.

Ja ich, wenigstens zum Manga lesen sind die Dinger doch recht nützlich.. Muss zwar immer schauen, dass ich das Ding geladen habe, aber wenns mal läuft ist’s eigentlich ganz nützlich.^^

Das Problem bei mir ist leider der Touchscreen, der "etwas ziemlich" beschädigt zu sein scheint. Der scrollt wild durch die Mangaseiten ohne jegliche äußere Einwendung...

Hattet ihr dieses Semester eigentlich Numerik?

Nur immer angeschnitten, aber das volle Programm kommt erst noch. Ich hasse es jetzt schon, vor allem, da ich weiß, dass es sehr wichtig ist xD.

Wer ist Dr. Evils Katze?O:

Ich.
~nyan

Du traust den künstlerischen Fähigkeiten eines Physikstudenten, das könnte ein schwerer Fehler sein…

Äquipotentiallinien einzeichnen!

Momentan sind sie mir unterm Strich schlicht zu teuer, als das ich mir das antun würde…

Aber war P5 zu dem Zeitpunkt nicht sogar noch teurer als die beiden?^^

Denn auch wenn ich den Anime wirklich gut finde, so muss ich sagen gefällt mir der Manga immer noch besser.^^

TRIGGERED

Folge 9-11

TRIGGERED²

Sonst habe ich noch Monster gesehen, welcher sich sogleich einen Platz in meine Top10 verdient hat. Ausgezeichneter Psycho-Thriller, mit einer tollen Story, tiefgründigen Charakteren und einer sehr interessanten Atmospähre!

Pluto wird als Anime adaptiert, also freu dich! Außerdem lies Homunculus!

Eagle schrieb:
Ocarina of Time als Kind ist eine Sache, aber sobald du erst mal das Master Schwert hast, sieht das Game noch mal ganz anders aus

Das musste ich am eigenen Leib erfahren, dem Content kann ich aktuell leider nicht nachkommen...

Anime, die ich unterschätzt habe: B Gata H Kei

Woah, was!? Du hast den UNTERSCHÄTZT!? Pff, als ich die Synopsis las, wusste ich sofort, auf was für ein Meisterwerk ich mich da einlasse!

Er ist nämlich der beste Anime-Film, den ich je gesehen habe

A-aber AKIRA ;_;.

The Reflection
Ich nehme mal an, den werden die meisten hier sehen wollen. Ich meine, Stan Lee ... und Anime xD es klingt einfach zu cool.

Leider war es dann auch "zu cool", es gab nämlich nen ziemlichen Backlash nach Folge 1 xD.

dacawizards schrieb:
Wobei da die Messlatte auch nicht besonders hoch ist...

Höhö "Latte"...

Der Stain Arc konnte das Niveau des Tournament-Arcs sogar noch halten.

*Luft hol* [ Zum Anzeigen klicken ]


Das hier erinnert mich sehr an Dennou Coil, falls das jemandem noch aus dem Clubspiel aus Tsudas Liste bekannt ist^^.

Hab die ersten paar Folgen gesehen und fand´s schon mal ganz gut. Made in Abyss scheint wohl der Geheimtipp der Saison zu sein.
Edit: BTW, einer der KAs von Dennou Coil scheint der Charakter Designer von MiA zu sein^^.

Though still better than No game no Life

A-aber Wasserstoffbombe ;_;.

Hajimete no Gal
An dieser Stelle zitiere ich einen Mann von grosser Weisheit:

lol, war erst echt gespannt darauf, wen/was du damit meinst, wurde nicht enttäuscht :P

Die Idee hinter NTR (Nein, das Genre, nicht der Anime/Manga :P) finde ich grundsätzlich gar nicht mal so übel

*ftfy

Vergil schrieb:
So langweilig das klingen mag, aber es ist dann doch Pulp Fiction.

So so, ein Mainstreamler!

Daher war der Frust nur so semischlimm, da du letztlich immer wegen deinem Skill, oder eben nicht Skill verreckt bist.

A-aber die Vögel ;_;.

Bei den Games hab ich natürlich vor langer zeit Persona 5 beendet und unter anderem noch Life is Strange, Fire Emblem Echoes und Ys Origin gezockt.

Spiele aktuell auch Life is Strange, erste Episode ist bereits abgeschlossen. Sehr solides Spiel bisher, wird allerdings nur als Lückenfüller für mich dienen bis Detroit draußen ist.


Keine Airings gesehen--

EDIT: Doch! Tatsächlich konnte ich mich aufrappeln und habe überall mal ein wenig reingeschaut, übrig geblieben sind aber nur Kakegurui (Kaiji vibes), Made in Abyss (SSY vibes), Pikotaro (PPAP) sowie 18if (Yumekui Merry vibes). Der Vatikan-Anime war allerdings auch ganz gut, hauptsächlich jedoch, weil er so schlecht war^^. Altair, Chronos Ruler, Fate und Aho-Girl lasse ich erstmal links liegen, da es bei denen scheinbar bessere Konkurrenz gibt (etwa Magi>Altair).
Bin mir derzeit noch unsicher, ob ich wöchentlich schaue oder abwarte.(bisher letzteres)


Golden Kamuy kriegt nun 100% nen Anime, die reddit/4chan leaks sind wohl doch zu was gut. Ein neues Mob Psycho 100 "Projekt" ist laut BONES auch noch auf dem Weg, hoffentlich S2 und noch hoffentlicherer 2-Cour. OPM scheint ne Ankündigung am 4. August zu bekommen, mit hoher Wahrscheinlichkeit Anime-Neuigkeiten.(edit: NATÜRLICH NUR CHARACTER SONGS IHGIBIHFDKLNJIC")

Byebyebye
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von xXSwordArtOnlineFan98Xx.
Folgende Benutzer bedankten sich: Vergil90, dacawizards, Fullmetalfan, Gowther, Sito.

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 1 Monat 1 Woche her #800691

So .... (das muss als Einleitung genügen xD)

Ach - und nachdem es hier wohl inzwischen Brauch geworden zu sein scheint, Musik zu posten, die man während des Schreibens hört, take this. xD (wenn auch nichts aus dem Anime-Bereich):

Das ist keine Musik, das ist krach! [ Zum Anzeigen klicken ]

Dieses Mal zu aller erst: Die Airings. Ja richtig gelesen, ich schaue einen Airing. Betonung liegt auf "schauen" - Präsenz! Heißt, ich habe ihn nicht nach der 2. Folge abgebrochen, bin eingeschlafen, gestorben oder Sonstiges. Ich schaue ihn immer noch. Ich weiß es klingt unglaublich ... ich selbst kann es kaum glauben, Sito konnte es damals auch nicht glauben, als ich es ihm erzählt habe und doch ist es wahr. Dank geht an dieser Stelle erstmal an unseren lieben SAO-Fan. Es handelt sich bei besagtem Airing um keinen Geringeren als Shingeki no Bahamut: Virgin Soul, den ich entsprechend schon seit der letzten Season regelmäßig verfolge. Ich denke, 18if werde ich ebenfalls noch nachholen und meine Meinung dazu kundtun, aber vorerst bleibe ich mal dabei, da ich schon vor zwei Tagen begonnen habe diesen Post hier zu verfassen und nachdem ich den Tab jedes Mal wieder hergestellt habe und der Text immer noch soweit steht, sehe ich es mal als Zeichen, direkt zu posten ... vielleicht finden sich dann gewisse andere Personen (die mich erst zum Posten nötigen und dann selbst wieder in der Versenkung verschwinden ... xD) ebenfalls mal wieder hier ein. Na wie dem auch sei, nun also zu Shingeki no Bahamut: Virgin Soul:

Bisher fand ich den Anime weitestgehend gut ... "weitestgehend", fragt ihr? Ja, weitestgehend. Wieso? Mit zwei Worten: die Protagonistin. Mir geht's wohl ähnlich wie dem guten Daca. Ich finde den Anime größtenteils gut, bis auf die Tatsache, dass er sich stellenweise etwas zu sehr in Nebensächlichkeiten verliert, aber darüber kann ich noch hinwegsehen. Was mich allerdings sehr stört, ist dieses Pseudo-Romance Getue, das noch nicht mal wirklich gut umgesetzt ist. Dies nimmt dem Anime in meinen Augen jegliche Glaubwürdigkeit und wirkt einfach nur entsetzlich kindisch. Anfangs fand ich es tatsächlich noch auszuhalten, aber auf Dauer nervt es tierisch und auch wenn ich dem Anime als Gesamtwerk doch eher positiv gegenüber stehe, hätte man sich das in meinen Augen schlicht sparen können. Ansonsten ist das eigentlich der einzige wirkilch störende Punkt, weswegen ich dem Anime doch eher eine "gute" Wertung geben würde. Persönlich würde ich ihn bisher eher ins "gute Mittelfeld" einordnen, einfach weil mir die Handlung bisher noch zu lose war. Je nach Fortlauf der Story (wobei laut der aktuellen Folge ja durchaus bald mal die Katze aus dem Sack gelassen werden dürfte) könnte sich meine Meinung natürlich noch zum Positiven (oder auch zum Negativen) hin ändern. Aktuell wären es wohl 7 Sterne mit Luft nach oben.

Vergil schrieb:
Bei dir ist das aber wirklich nicht so einfach xD. Besonders wenns um Rpgs geht, haben wir dann doch etwas andere Präferenzen bzw. hab ich einfach nicht sooo den Plan von deinen WRpgs. Aber ich gebe mir Mühe und ein wenig Ahnung hab ich dann doch.

Na ja, man muss natürlich zu deiner Verteidigung auch sagen, dass ich mich eigentlich (bis auf Witcher bzw. CDPR im Allgemeinen) weitestgehend vom AAA-RPG-Markt entfernt habe. Bioware hat mich mit dem, was ich vom neuen Mass Effect inzwischen gesehen habe (und auch mit dem neuen Projekt), eigentlich komplett verloren - die müssten schon ordentlich auf den Putz hauen, um mich nochmal zu überzeugen. So gerne ich Baldur's Gate, Neverwinter Nights oder auch die etwas späteren Bioware Titel (Mass Effect 1+2 oder Dragon Age Origins) damals gespielt habe, aber dazu sind ihre Spiele inzwischen zu sehr an den breiten Markt angepasst und für mich nicht "speziell" genug (aber das Thema hatten wir ja bereits des Öfteren in den PNs). xD Was mir allerdings auffällt: Du hast zwar damals gefragt, wie ich zwischenzeitlich zu ELEX/Piranha Bytes stünde, aber selbst nichts Weiteres dazu angemerkt. Hast du ELEX auf dem Schirm? Ich muss leider echt zugeben, je mehr ich über das Spiel erfahre, desto mehr sinkt meine Motivation, das jemals spielen zu wollen (wobei die von vornherein schon nicht sonderlich hoch war xD). Bzw. hast du überhaupt Risen (1-3) gespielt?
So langweilig das klingen mag, aber es ist dann doch Pulp Fiction.

Muss ich mich eigentlich anschließen. Auch wenn ich die neueren Filme noch nicht gesehen habe (der letzte war Django Unchained), fand ich irgendwo doch Pulp Fiction am besten. In Kill Bill (2) war das Ende fürn Eimer und joa ... Django Unchained käme noch nahe ran und als Gesamtwerk finde ich ihn eigentlich auch irgendwo besser, aber mir hat der "Humor" und dieses übertriebene "Harte Jungs"-Getue in Pulp Fiction letztlich doch am besten gefallen.
Das Game selber ist gut, und hat mir persönlich deutlich besser gefallen als der Vorgänger Fates. Die DLCs dazu habe ich mir nicht wirklich angesehen. Der Preis dazu ist aber absolute Frechheit. Der Season Pass kostet wie du schon sagst, so viel wie das Game selbst bzw. sogar mehr.

Ich muss sagen, mich konnten die letzten paar Fire Emblem Titel generell nicht mehr so recht packen. Fand auch Awakening zwar durchaus unterhaltsam, aber nichts, was mir groß im Gedächtnis geblieben wäre. Muss aber sagen, so richtig gut gefallen haben mir aus der Reihe letztlich auch nur Path of Radiance und insbesondere Radiant Dawn. Letzteres spiele ich heute noch gerne (auch wenn ich das gerade an Ace und Silent ausgeliehen hab^^). Auch die anderen Teile der Reihe (Sacred Stones, Shadow Dragon etc.) waren ganz nett, aber waren irgendwo nichts, was mir wirklich im Gedächtnis geblieben wäre. Wobei man der Fairness halber auch dazu sagen muss, dass Radiant Dawn mein erstes FE war, da schwingt also fast noch etwas Nostalgie mit. Auch die Charaktere hatten hier für mich irgendwo am meisten Wiedererkennungswert, vielleicht aber auch gerade wegen der "Nostalgie". xD
Der ist aber nur mässig gealtert. Gibt einfach zu viele Spiele die ähnlich sind, aber enfach besser, weil weiterentwickelt. Devil May Cry war halt einer der ersten 3rd Person Hack´n Slay Games.

Fand die auch klasse, auch wenn's bei mir schon eine Weile her ist. Den dritten wollte ich schon ewig mal wieder spielen (hab ihn mir im letzten Steam-Sale geholt, ist schon ewig her, seit ich den mal bei einem Kumpel gespielt hab) und auch den vierten fand ich sehr cool. @Eagle: Kann dir die Reihe also ebenfalls empfehlen.^^ Wie gut oder schlecht die Spiele letztlich gealtert sind, kann ich nur bedingt einschätzen, da, wie gesagt: zu lange her (und in der Erinnerung ist eh immer alles viel besser xD).

Sau-Fan (wird Zeit, dass du mal wieder deinen Namen änderst ... zu dem hier gehen mir allmählich die miesen Wortwitze aus) schrieb:
Spiele aktuell auch Life is Strange, erste Episode ist bereits abgeschlossen. Sehr solides Spiel bisher, wird allerdings nur als Lückenfüller für mich dienen bis Detroit draußen ist.

*tief Luft hol* Ich weiß, das ist keine populäre Meinung, aber mir hat Life is Strange nur so semi-gut gefallen. Hab zwar nur die erste Episode durch und fand es von der Idee stellenweise schon ganz gut, nur was mich teilweise etwas gestört hat, war eben das, was das Spiel "besonders" gemacht hat, nämlich gerade die Zeitmanipulation. Fand das zwar an sich eine nette Idee, aber in den zig Dialogen, die nur nach dem Schema abliefen, dass man dort immer die Zeit zurückdrehen "musste", um wirklich alle Dialogoptionen zur Verfügung zu haben, war das zwar bei den ersten paar Dialogen eine nette Spielerei, aber auf Dauer hat's mich etwas genervt. Außerdem hat's mich gestört, dass dadurch die Entscheidungen weniger bedeutsam wurden, zumindest die, deren Auswirkungen sofort eintrafen, da man einfach schnell die Zeit zurückgedreht hat und sich nochmal umentscheiden konnte. Klar, ist das ein gewisser "Komfort" gegenüber Spielen, bei denen man dann einen weiteren Durchlauf bräuchte, um sich nochmal anders zu entscheiden, aber als Fan von "entscheidungslastigen" (nenn ich jetzt einfach mal so xD) Spielen hat mir das irgendwo etwas sauer aufgestoßen, einfach weil das ganze Entscheidungssystem in meinen Augen nicht restriktiv genug war. Außerdem wollte bei mir bei der ersten Episode nie wirklich Spannung aufkommen. Ich hatte das Gefühl, bevor das Spiel bzgl. der Spannung seinen Zenit erreicht hatte, war's schon zu Ende. Ist natürlich subjektiv, aber mir hat's nicht soooo gut gefallen, als dass ich den unglaublichen Hype darum nachvollziehen könnte - dazu habe ich schon zu viele Adventures/interaktive Filme gespielt, die mich weit besser unterhalten konnten. Gerade was "interaktive Filme" (ist das überhaupt ein richtiges Genre? xD) angeht ist LA Noire einfach King (wenn man von den eher mäßigen TPS-Einlagen mal absieht). Aber gut, ist halt Rockstar, von denen ist man ja nichts anderes gewohnt (auch wenn sie hier nur Publisher waren, aber allein das reicht wohl schon, um im jeweiligen Genre Maßstäbe zu setzen). xD

Benutzt heutzutage überhaupt noch wer Tablets? Meins ist bereits 4 Jahre alt, als die Dinger mal im Trend waren.

Wait ... what?! :O Die Dinger waren mal im Trend? xD Nein ehrlich, ich kenne kaum jemanden, der jemals ein Tablet hatte. xD

Und dann noch Monster Hunter World für eine RICHTIGE Konsole!

Da hab ich mich zugegebenermaßen auch ziemlich gefreut. Auch wenn die E3 sonst eher sehr mau verlief. Die einzigen News auf die ich wirklich gehofft hatte, waren News zu Kingdom Come Deliverance ... und da kam im Grunde auch nur durch, dass der Release (erneut) verschoben wird - Duke Nukem Forever lässt grüßen. xD Ansonsten sah man da nur zum 10000. Mal die erste Questline. Sonst konnte ich mich höchstens noch für A Way Out wirklich begeistern. Das sah echt sehr interessant aus und könnte ein durchaus spielenswerter Koop-Titel werden. Aber schauen wir mal, Electronic Farts hat's schon geschafft, vielversprechendere (Spiele-)Reihen zu Grunde zu richten (RIP Ultima, Mass Effect und Dragon Age). Sonst gab's höchstens noch das neue Evil Within sowie Wolfenstein 2 von Bethesda ... ach ja - und ein neues Skyrim (ja, ein neues "Skyrim" - das ist kein Fehler und ich wollte nicht etwa "ein neues Elder Scrolls" schreiben - nein, ein "neues", 6 Jahre altes Spiel ...). Ach und ein neues Metro *Hype* (nein, nicht Metroid - Metro xD), darauf freu ich mich zugegebenermaßen nun wirklich und das ja wohl zu recht, wenn ich an 2033 und Last Light zurückdenke. Aber das war's soweit auch schon, die E3 war dieses Jahr echt eher schwach, vielleicht passiert auf der Gamescom nochmal was spannendes.^^

Loldrahil schrieb:
Reisbeschreibung
Ich bin einfach mal so frei, das für Devil zu übernehmen, nachdem sie sich schon eine Weile nicht mehr hier blicken hat lassen.
Wikipedia schrieb:
Als Reis werden die Getreidekörner der Pflanzenarten Oryza sativa und Oryza glaberrima bezeichnet. Oryza sativa wird weltweit in vielen Ländern angebaut, Oryza glaberrima in Westafrika.
Nährwertangaben
Weißer Langkornreis, gekocht
Menge pro
100 Gramm
Kalorien 130
Fettgehalt 0,3 g
Gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,1 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 0,1 g
Cholesterin 0 mg
Natrium 1 mg
Kalium 35 mg
Kohlenhydrate 28 g
Ballaststoff 0,4 g
Zucker 0,1 g
Protein 2,7 g
Vitamin A 0 IU Vitamin C 0 mg
Kalzium 10 mg Eisen 0,2 mg
Vitamin D 0 IU Vitamin B6 0,1 mg
Vitamin B12 0 µg Magnesium 12 mg

Und weil du extra so lieb danach gefragt hast, hier noch ein paar Bilder:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Sito schrieb:
Visual Studio sagt mir z.B. nichts, aber wie gesagt, meie Programmierfähigkeiten sind sehr begrenzt…

:O Das überrascht mich jetzt tatsächlich etwas. Bei den meisten ist Visual Studio eigentlich die Standard-IDE für C, C++ und C#, zumal es eigentlich echt sehr gut ist (und das obwohl's von Microsoft kommt :O). Kenne wenige, die eine andere IDE bevorzugen -
gerade auf Windows-Rechnern.

Wait what ?! Wie beeinflusse ich denn bitteschön deine Motivation ? ._.

Sag bloß, du hast diesmal wieder Schuld daran, dass die "Gute" schon so lange nicht mehr hier gepostet hat! xD

Umwelt-Heinis

Man merkt schon, du scheinst die ja wirklich sehr zu mögen. xD Aber ja, zumindest das mit den Wirtschaftlern kann ich nachvollziehen, hatte da auch schon mit ein paar zu tun, die einfach unheimlich versnobbt waren ... Wobei es natürlich auch immer mal ganz angenehme Ausnahmen gibt. Und man muss natürlich sagen, gerade die technischen/naturwissenschaftlichen Studiengänge bleiben vom ein oder anderen klischee-Studenten auch nicht verschont. xD

Am Schluss hat man also völlig überqualifizierte „Wissenschaftler“ in Lehrerpositonen, die aber keinen blassen Schimmer von Didaktik haben. Fragwürdig.

Na ja, man muss dazu sagen, zumindest am Gymnasium oder ähnlichen Schulen (FOS/BOS etc), bei denen ebenfalls das Abitur den Abschluss darstellt, ist es nicht unüblich, dass es ähnlich läuft. Auch mein Mathe-Lehrer in der FOS war an sich kein Lehrer, sondern studierter Mathematiker (in dem Falle nicht Master, sondern noch Diplom, also das, was es in DE gab, bevor Bachelor und Master kamen) und mein BWL-Lehrer war auch kein Lehrer, sondern Wirtschafts-irgendwas. xD Heißt, es ist zumindest in der Oberstufe wohl nicht unüblich, dass Leute als Lehrer eingesetzt werden, die nicht Lehramt, sondern schlicht das entsprechende Fach studiert haben. Wenn ich so darüber nachdenke, war glaube ich - abgesehen von meiner Deutsch/Englisch-Lehrerin (die hat beides unterrichtet) - keiner meiner Lehrer in der Oberstufe ein "richtiger" Lehrer. xD Und auch von vielen Leuten, die (wo wir gerade beim Thema Gymnasium sind) auf Gymnasial-Lehramt studieren, weiß ich, dass das rein von der Tiefe im Grunde einem eigenen Studium in dem Bereich gleicht. Ob die damit überqualifiziert sind oder nicht mal dahingestellt (wobei das Mathe-LK zumindest in Bayern, von dem was ich von Kommilitonen teils mitbekommen habe schon sehr tief in die Materie ging und teils Dinge waren, die eigentlich erst im Mathe-Studium oder ählichem drangekommen wären).

p-q-Formel schrieb:
xD wahrscheinlich hast du recht. Ich gehöre ja wohl zu den Jüngsten hier ^^'.

Mein (geheucheltes) Beileid hast du. Wie schon auf dem Japan-Tag gesagt, kommen viele richtig gute Klassiker gerade aus der SNES-/N64-Ära. Wobei auch für den PC zu der Zeit ein paar Leckerbissen zu finden waren. Aber gut, letztlich spricht ja nichts dagegen, die mal nachzuholen. Auch ich hab so die ein oder andere alte Perle ( Ultima 7, System Shock, Albion oder meine (mittlerweile) heißgeliebte Quest for Glory-Reihe, die hier wohl eh niemand kennen dürfte) erst reichlich später entdeckt, wobei die oft auch älter sind, als ich selbst (zumal ich ja jetzt auch nicht soooo alt bin xD). Oder eben Konsolenspiele wie Terranigma, Chrono Trigger etc. die auch heute noch immer absolut klasse sind. Auch wenn man oft schon sehr tolerant sein muss. Für heutige Verhältnisse sind derartige Spiele natürlich alles andere als schön (wobei ein paar eigentlich gar nicht soo schlecht gealtert sind).

Puh ... ich muss sagen, die ersten drei Seiten gingen von allein, aber irgendwie stockt's jetzt etwas und ich glaube, soweit erstmal wieder alles gesagt zu haben. Wenn nicht, wird das beim nächsten Post noch nachgeholt, je nachdem wann gewisse Leute mal wieder posten. xD Immerhin sind's doch knapp 4,5 Seiten geworden, das muss für dieses Mal reichen. xD
You see, in this world there's two kinds of people, my friend: Those with loaded guns and those who dig. You dig. - Clint Eastwood (the good)
Letzte Änderung: 1 Monat 1 Woche her von Fullmetalfan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Vergil90, dacawizards, xXSwordArtOnlineFan98Xx, Gowther, Sito.

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 4 Wochen 1 Tag her #801736

FMFan schrieb:
Ach - und nachdem es hier wohl inzwischen Brauch geworden zu sein scheint, Musik zu posten, die man während des Schreibens hört, take this. xD (wenn auch nichts aus dem Anime-Bereich):

Aber Sito war doch der einzige ._.

Sau-Fan (wird Zeit, dass du mal wieder deinen Namen änderst ... zu dem hier gehen mir allmählich die miesen Wortwitze aus)

Würd´ ich ja gerne, aber Genesis erlaubt es mir erst wieder in ein paar Monaten D:

Gerade was "interaktive Filme" (ist das überhaupt ein richtiges Genre? xD) angeht ist LA Noire einfach King

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Die einzigen News auf die ich wirklich gehofft hatte, waren News zu Kingdom Come Deliverance ... und da kam im Grunde auch nur durch, dass der Release (erneut) verschoben wird

Oh ja, da freu ich mich auch noch drauf. Obwohl dann doch Mount and Blade Priorität für mich hat^^.

Aber das war's soweit auch schon, die E3 war dieses Jahr echt eher schwach, vielleicht passiert auf der Gamescom nochmal was spannendes.^^

BTW: Geht jemand von euch auf die Gamescom?


Airings:

Bin bei Kakegurui, meinem derzeitigen Favoriten* nach Teekyuu , tatsächlich up to date! Es ist einfach soo verdammt grenzwertig, was es ungemein unterhaltsam macht xD. Sogar der männliche Main sticht heraus, eben weil er zur Abwechslung in dem Anime normal ist! Bisher super Unterhaltung auf ... naja ähm, sagen wir ... nicht ganz so hohem Niveau^^. Fehlt nur noch eine Brise Zawa.

* Zugegebenermaßen halte ich Made in Abyss für die allgemein bessere Serie, aber die ganzen post-madoka "chibi turns dark" Animus können mich nicht mehr so mitreißen. Da schau ich lieber SSY zu Ende oder rewatche Alien9.

Da wir bereits in der 2. Hälfte der Saison angelangt sind, habe ich noch einmal einen Blick auf die nächste geworfen und insb. in Inuyashiki ein wenig reingelesen. Gantz ist mein 3. liebster Manga und ich muss sagen, dass auch Inuyashiki ziemlich gut zu sein scheint. Dieses mal gibt´s sogar nen Opa in der Protagonistenrolle!
Bedenken hab ich etwas um die Anime-Adaption. Mappa ist goat, aber der einzige Trailer bestand fast ausschließlich aus CG... Bei komplizierter Maschinerie ist das noch in Ordnung, aber bitte kein neues Berserk...

EDIT: Ein paar von euch kennen doch sicher "Tate no Yuusha no Nariagari" und haben eine Meinung dazu für mich, oder?^^
Letzte Änderung: 4 Wochen 1 Tag her von xXSwordArtOnlineFan98Xx.
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, Fullmetalfan, Gowther

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 2 Wochen 6 Tage her #802417

Versuch nummer drei! Diesmal bin ich zuversichtlich, dass es klappen wird!!!

So, da Sito Musik postet, werde ich keine Musik posten sondern zeigen wie ich und meine "Andersfarbigen" (Wie Oian schön sagt, und damit meine ich nicht die Redakteure und Mods^^) Freunde in da Hood abgehen:

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Season update: Hat sich nicht viel verändert daher kann ich mich hier kurz halten. Bei den Titeln die ich im letzten Post erwähnt habe, habe ich eigentlich nur zu Fate noch was zu sagen: Es wird von Episode zu Episode schlechter habe ich das Gefühl (gut die letzte wahr zur Abwechslung mal nicht übel). Der Anime funktioniert einfach nicht mit 14+ Charakteren! Ich kann mir kaum die Namen der Charaktere merken, da einige so wenig Screntime bekommen haben, geschweige denn, dass ich deren Motivationen kenne. Was dann noch bleibt ist stumpfes rumgeprügle. Das Pacing des Titels ist einfach eine Reine Katastrophe. An sich ist der Titel ja nicht schlecht aber es ist einfach so fade runtererzählt. Kontroverse Meinung incoming: Deen stay/night war ein besserer Fate Ableger als der hier, obwohl das Setting hier deutlich mehr Potenzial hat als die Fate route.

So genug dazu. Seit dem letzen mal habe ich noch zwei Titel angetestet:

Mahoujin Guru Guru
Hat mir eigenlich sehr gut gefallen. Ich liebe das old-school Feeling das dieser Titel ausstrahlt. Der Artstyle ist echt cool und die Parodien bzgl. alten JRPGs sind ganz lustig. Nur habe ich momentan nur mässig lust darauf, sodass es momentan auf meiner on-hold liste liegt. Kanns aber nur empfehlen, wenn man gerade bock auf 90er Comedy mit JRPG thematik hat.

Classroom of the Elite
sooo... Ich war ja skeptisch, ob mir ein ernstes Baka to Test-ähnliches Setting mit ganz viel Drama gefallen würde. Vergils post hat mir dann den letzten Stoss gegeben, dem mal eine Chance zu geben, nachdem man überall hört wie unterbewertet dieser Titel ist. Tja, was soll ich sagen, ich habe bisher echt meine Freude daran! Ich wünschte es wäre etwas weniger Edgy, aber das ist eigentlich weniger das Problem, dass ich mit dem Titel habe. Der grösste Brocken, der mir dann doch den Spass an dem Titel etwas verdirbt ist folgender: Dieser Titel riecht nicht nur, sondern stinkt förmlich nach LN Werbung. Klar, das sind grundsätzlich alle LN-Adaptionen, aber bei dem hier ist's echt extrem. Man kriegt nur häppchenweise was von den Charakteren mit und das Setting ist ebenfalls ziemlich mager erläutert. Beispiel: Ich habe mich in der Folge echt gefragt wieso sie Sudou unbedingt retten wollten. Meine Schlussfolgerung war: ist doch einfacher eine klasse aufzusteigen wenn man einen schlechten Schüler nicht mehr in der Klasse hat. Dass ausserschulische Leistungen ebenfalls zur Bewertung zählen, musste man sich mehr oder weniger zusammenreihmen. Desweiteren haben einige Charaktere (bsp. Ayanokouji und Ichinose) wie aus dem nichts plötzlich eine gute Beziehung miteinander ohne, dass man im Anime mal gesehen hätte, dass die beiden überhaupt mal vorher ein Wort gewechselt haben. Ich bin mir sicher in der LN gibts da eine Side Story dazu, die nicht adaptiert wurde.
Das sind jetzt einfach so kleinere Dinge die mir aufgefallen sind, neben dem, dass am Ende der Serie sicherlich so viele offene Fragen bleiben werden, das die 7. Folge (und so wies aussieht auch die 8.) noch mit einer Fanservice-Episode gefüllt wurde, ist auch nicht gerade fördernd. S2? vllt. wer weiss, aber so wie es bis jetzt ablief riecht das nach "lest die LN" Ende und da ich mich mit LN eher schwer tue (Bin schon seit ca. 1 Jahr an Zero no Maria dran und erst bei Band 5) find ich das halt extremst schade. Aber wie gesagt der Titel macht grundsätzlich eigentlich noch spass.

Nicht Airings habe ich seit dem letzten Post noch einiges geschaut. Einerseits Kannagi, welches ganz unterhaltsam ist, aber im Kern ein durchschnittlicher Harem seiner Zeit ist. Das OP ist noch cool weils vom gleichen Typen directed wurde, der auch das OP von Lucky Star und Hare Hare Yukai directed hat. Ansonsten muss man den Titel echt nicht gesehen haben, aber man kann^^.
Überrascht hat mich Soredemo Machi wa Mawatteiru, wohl eines der unbekanntesten Shaft Werke. Selbst ich als groser Fan des Studios habe erst vor kurzem von dem Titel gehör und lese momentan gerade den Manga. Cooler SoL Titel mit Kleinstadt setting und ohne Moe elementen. Hatte echt meine freude am Anime und kanns eigentlich nur weiterempfehlen, wenn man gerade bock auf Shaft visuals und was leichtem hat.
Zu guter letzt habe ich mich endlich dazu gebracht die beiden GitS movies zu schauen. Echt interessante Filme, bei denen ich den hohen Stellenwert, den sie geniessen vollkommen verstehe. Bis ich mir aber eine eigene Meinung dazu bilden kann brauche ich definitiv einen Re-watch, denn was in den Filmen gezeigt wird ist echt nicht leichte kost^^ Die Grundthematik habe ich grundsätzlich verstanden, aber um alle Aussagen verstehen zu können wirds wohl mehr als einen re-watch brauchen. Als nächstes ist dann mal GitS:SAC dran danach gebe ich mir dann den re-watch. Das ich so bock habe die Filme nochmals zu sehen spricht auf jedenfall schon mal für die Filme^^


Jetzt aber Zitate!!!! Ich fang mal zur abwechslung mit den Aktuellsten an und arbeite mich zurück. Damit ich mich nicht auf das alte Zeug kozentriere, sondern mal die aktuelleren poster belohne :P
Broian schrieb:
Bin bei Kakegurui, meinem derzeitigen Favoriten*

Das passt irgendwie so gut, dass es mich überhaupt nicht wundert. Frag mich nicht wieso^^
Sportanimefan schrieb:
:O Das überrascht mich jetzt tatsächlich etwas. Bei den meisten ist Visual Studio eigentlich die Standard-IDE für C, C++ und C#, zumal es eigentlich echt sehr gut ist (und das obwohl's von Microsoft kommt :O). Kenne wenige, die eine andere IDE bevorzugen -
gerade auf Windows-Rechnern.

Jup. Ausser man entwicklet für iOS. Dann nutzt man xCode. Zumindest war das bei uns so. War dann ganz lustig für iOS zu coden wenn man keinen Mac hat. Ein heiden Spass sag' ich dir!
Wait ... what?! :O Die Dinger waren mal im Trend? xD Nein ehrlich, ich kenne kaum jemanden, der jemals ein Tablet hatte. xD
Bevor die ganzen hybrid Dinger, à la Surface oder Lenovo Yoga kamen war das tatsächlich sehr beliebt bei uns im Studium zumindest bei den Wirtschaftlern die nur Notizen auf Vorlesungsfolien machen.
Bisher fand ich den Anime weitestgehend gut ... "weitestgehend", fragt ihr? Ja, weitestgehend. Wieso? Mit zwei Worten: die Protagonistin. Mir geht's wohl ähnlich wie dem guten Daca.

Siehst du, wir haben doch den gleichen Geschmack! Nächster Schritt: Sportanime schauen :P
unseren lieben SAO-Fan
Eiskalt.
Broian schrieb:
*ftfy
Brogil schrieb:
Ich wusste doch, irgendwas stimmt mit dir nicht.
Wisst ihr was? Ich habe nachdem ich auf absenden gedrückt habe, tatsächlich noch überlegt wie das klingen wird und hab mir sogar gedacht, dass sowas kommt. Tja, ich hab den Joke praktisch auf dem Silbertablet serviert. Eigentlich solltet ihr euch schämen so eine offensichtliche Vorlage anzunehmen. Ha! Was sagt ihr jetzt!
A-aber AKIRA ;_;.
Muh Animation!
Höhö "Latte"...

Wie immer: Oian content, best content...
Brogil schrieb:
Das liegt aber eher am Alter. So unterhalte ich mich z.B. mit Arbeitskollegen darüber, und die sind halt von allen Altersklassen (jung bis alt), was deutlich interessanter ist.
@Eagle
Lustigerweise ist dein Alter so etwa der Zeitpunkt bei mir gewesen, bei dem ich dann über nichts anderes mehr mit den Leuten um mich herum reden konnte. Finds ja auch nicht uninteressant, aber ich persönlich bin ja hauptsächich hier um dem ganzen RL kram zu entfliehen so traurig das auch auf gewisse Weise klingt.
Also nach der ersten Folge hab ich mir gedacht: Nope, der ist mir einfach zuuu dumm.

Tja, einige saufen sich die Gehirnzellen weg, andere schauen Aho-Girl.
Außer das der Schülersprecher savage as f**k ist.

That dude fucks. Wahrscheinlich mein Lieblingspärchen, gefolgt von that HanaKana/Sister-Triangle.
Jeder befolgt hier brav das System als wäre es absolut selbstverständlich und Zweifel gibt es sowieso keine. Wut? Ja ihr habt richtig gehört. Ein schönes Beispiel wären hier die Eltern der Protagonisten.

Ich verstehe eigentlich was du meinst und sehe das eigentlich auch schon als verschwendetes Potenzial für eine gute Dystopia Story, wo sich die Protagonisten dem System widersetzten. Auf gewisse Weise tun sie das auch, aber es ist schon alles zu fröhlich dargestellt. Komischerweise stört es mich nicht sonderlich muss ich sagen. Denn der Romance Aspekt ist meiner Meinung nach noch ganz gut.
Ich bin ja nicht der größte Sportanime-Schauer, aber hier und da gönn ich mir doch mal einen
Siehst du @Fullmetalfan. Sogar ein nicht Sportanime schauer macht das richtige und schaut sich einen Sportanime an. Ich seh's schon kommen, dank mir wirst du noch weniger Bock auf das Genre haben xD
dacawizards schrieb:
ob in diesem Post oder im nächsten.

Hey, mir fällt gerade auf, dass ich euch gar nicht angelogen habe, die Zitate sind tatsächlich im nächsten post gekommen!
Der, der anderen die Geheimzahl ausspannt schrieb:
Wart erst mal ab XD. Ocarina of Time als Kind ist eine Sache, aber sobald du erst mal das Master Schwert hast, sieht das Game noch mal ganz anders aus

True! Ich habs auch erst vor gut einem Jahr auf dem 3DS gezockt nachdem ich bei der N64 Ära nicht dabei war. Das Game nimmt im 2. Teil deutlich an fahrt auf. Irgendwie habe ich es sogar geschaft mich nicht spoilern zu lassen obwohl das Spiel schon so alt ist und war dann doch überrascht.
Das Problem ist nur, dass ich so einen kleinen Tick habe, immer jede Reihe chronologisch spielen zu wollen,

Das kenn ich nur zu gut. So geht's mir eigentlich immer bei Spielen oder gar auch Anime. Ich will eine Reihe immer von Anfang an miterleben, weil ich das Gefühl habe sonst was verpasst zu haben (Ausnahme sind Re-makes). Ist auch einer der Gründe weshalb ich noch kein Final Fantasy gespielt habe und noch kein Gundam gesehen habe. Ich habe immer das verlangen die Reihen von Anfang an zu beginnen und wenn ich dann sehe wieviele Titel das dann sind vergeht mir grad die lust^^
Baka to Test to Shoukanjuu erinnert, der einer meiner Lieblings-Animes ist ^^.
Damn warum höre ich erst jetzt davon^^ Mit Baka to test in den Favoriten und mit deiner Aussage beim Treffen, dass du S1 von Oregairu sowohl optisch als auch inhaltlich besser fandest als die zweite, vertrittst du eher unbeliebte Meinungen im Club, die ich auch vertrette xD Maybe kann ich dir verzeihen, dass du meine Kreditkarteninfo ausspannen wolltest :P
Sito schrieb:
Ja ich, wenigstens zum Manga lesen sind die Dinger doch recht nützlich.. Muss zwar immer schauen, dass ich das Ding geladen habe, aber wenns mal läuft ist’s eigentlich ganz nützlich.^^
Hab ein altes 8 Zoll Tablet welches ich damals schon zu einem reduzierten Preis gekauft habe. Ist echt genial zum Manga lesen und notizen machen.
Ansonsten schaue ich eigentlich auch nur ab und noch bei Canipa rein, aber seine Art den Contet rüberzubringen, welcher meistens eigentlich recht interessant ist, vertrage ich überhaupt nicht. Die Stimme ist mir einfach einer zu viel. xD

Same. Bei Digis Shitstorm Video musste ich echt lachen, als er Canipa nachahmte, weil's einfach so wahr ist. Der Typ klingt so als würde er ersticken, so dauerhype wie er ist. Sein Content ist dabei eigentlich noch ganz in Ordnung.
Wer hat den gesagt, dass du aus der Ecke kommen darfst? O: Ab mit dir, aber sofort!
Also von dir muss ich mir nichts sagen lassen! Wieviele Briefe sind es jetzt? Btw. In meiner Ecke gibts nen Laptop HA!
Na dann erklär mal bitte? Denn auch wenn ich den Anime wirklich gut finde, so muss ich sagen gefällt mir der Manga immer noch besser.^^

Here we go! Die lang erwartete Antwort: Weils einfach so ist.

...

Srsly tho: So richtig aufgefallen ist es mir erst als ich One Punch Man letztens gere-readed habe, was mein tatsächliches Problem mit dem Manga ist. Die Kämpfe im Manga flowen für mich einfach nicht gut genug. Der Artstyle ist zwar schön, aber Der Titel benutzt zu viel Text um zu erläutern was gerade abgeht und gerade der Titel tendiert echt dazu wortreich zu sein. was natürlich auch seine Vorteile haben kann, so ist die Story/das Setting/ die Charaktere beispielsweise sehr schön ausgebaut. Zum Vergleich OPM hatte teilweise chapter wo nicht eine Sprechblase dabei war und es war einfach grandios zum mitverfolgen. Im BnHA manga sieht man gelegentlich paar punches und moves die den Kampf darstellen bei OPM hat man ganze Choreografien und man weiss ständig was gerade abgeht. Ich muss aber zugeben, dass das so ein bisschen generell für mich das Problem mit Shounen mangas ist. Für mich brauchts einfach die Bewegung zuzüglich zum Text. Die Moves/Kämpfe kommen im Anime einfach viel besser zur Geltung, dazu muss man auch sagen, das die Animation einfach Bombe ist, was diesen Effekt für mich noch verstärkt. Ist auch einer der Gründe weshalb ich auch noch nicht so viele Sportmangas gelesen habe. Ich hoffe mal es ist einigermassen nachvollziehbar was ich sagen will^^
Rückmeldungen sind erwünscht, wenn du mal reingesehen hast.. Scheint ja auch keinen Diskussionsthread zu geben…

Nicht reingeschaut und auch nicht vor^^
Ich bin mal so frei und übersetzte das hier für den Rest von uns: Ich habe keine Lust auf die Zitate, also lüge ich hier frech (nachdem ich mich unerlaubt aus meiner Ecke entfernt habe), wie schlau ich doch bin.
Hier ist jemand aber richtig frech und hat unbedingt lust noch mehr Briefe zu schreiben...
Oian schrieb:
S-sempai ;_;

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

TOOOOOOOOOOOOOOURNAMENT-ARRRRRRRRC (gigguk™)
Sein aktuellstes Video zu dem Thema hat eigentlich gut zusammengefasst wieso Tournament Arcs für mich das geilste sind in einem Battle-Shounen. Ich liebe einfach die Competition zwischen den Charaktere und bin eigentlich meist von den Typischen "Bösewicht will Welt zerstören, Held muss welt retten Storys" gelangweilt. Ist auch der Hauptgrund wieso ich das originale Dragonball deutlich besser als Z finde. Dragonball war ein richtig cooler Adventure Anime mit der Story rund um einen starken Jungen, der sich aber trotzdem noch besiegen lies. Z ist einfach ein haufen Leute die sich mit laserbeams totprügeln. Habe letztens btw diese gif auf reddit gesehen:
gfycat.com/wavysinfulhyrax
Und wahr echt erstaunt wie geil die Kampfchoreographie ist. Damals war das der Hauptverkaufspunkt und das Kame-hame ha war etwas spezielles, das es nur in brenzligen Situationen gab. Mir fehlen heutzutage einfach diese bodenständigen Shounens wo's nicht nur um Superkräfte, sondern tatsächliche Martial Arts geht.
Das Opening ist jedenfalls GOAT.
Shit Anime Taste, but great OP/Musik taste. Oian does not disappoint!
Was die Optik anbelangt, kann ich mich nur noch an das CG und den eigentlich recht ordentlichen "verwestlichten" Stil erinnern.

Kann man definitiv noch schauen, aber sehr viele Derpfaces und das CG ist echt *blargh*. Ansonsten Top Titel.
EDIT: INFERNO COP 2 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DUUDE! HYPE AS FUCK!!!!
Tsundrahil schrieb:
It's-a me Mario Lod!
Mann, da schreibst du ganze 3 Mal seit meinem letzten Zitate-Post und ich find einfach nichts zum Zitieren. Ich denke der Gedanke zählt oder? BTW Utaha best Saekano :P
Sportanimefan schrieb:
Majora's Mask habe ich bis heute nicht ganz durchgespielt.
Bin ich, obwohl ich im Post noch sagte, dass es eine Weile dauern dürfte, gerade dran. Habe letztens den 3. Dungeon beendet. Find das Konzept eigentlich richtig geil, aber teilweise nervt es auch nur. Erstens bin ich kein Fan von Zeitdruck bei Spielen. Gut, man hat in den 3 Tagen meistens genug Zeit den Dungeon zu beenden etc., aber trotzdem will ich mir so viel Zeit lassen wie ich will. Zweitens find ich's schade, dass es nur 4 Dungeons gibt. Für mich persönlich ist das, dass highlight von Zelda und die Side-Quests sind ja alle nice, aber für mich sind das so Dinge die man nebenbei macht und nicht der Kern des Spiels. 3. Ich hasse es wenn man teile vom Spiel re-playen muss. Finds echt unnötig, dass man den Boss re-battlen muss, wenn man die Effekte die nachdem Dungeon auftretten, für irgendwelche Side-quests braucht. Nimmt mir persönlich gerade die lust, die SQ überhaupt zu machen. Gutes Spiel mit einem geilen Konzept, das bisher das einzigartigste in einem Zelda war, das ich gespielt habe, aber einige Dinge stören mich dann schon daran.
Auch wenn ich bis heute nicht verstehe, wie man immer auf den Trichter kommt, das Spiel mit GTA vergleichen zu wollen, klar beides sind Open-World Third-Person-Shooter und beide kommen von Rockstar und zugegeben, in Bezug auf Story und Charaktere merkt man das auch
Liegt einfach an dem Status, den GTA als Open-World Third-Person-Shooter hat. GTA III hat damals das "Genre" erst richtig durchgesetzt und seit dem ist's einfach die Messlatte für solche Titel und jedes GTA bringt halt immer wieder genug neuerungen um Wellen beim Mainstream zu schlagen.
Gowther schrieb:
So hier noch ein paar Tipps für dich bezüglich Japan, die ich zur besseren Übersicht komplett in spoiler packe:
Nice! Muss ich unbedingt auch mal hin, aber wenn ich daran Denke was man im Voraus dafür Planen muss, ist die Lust gleich wieder verflogen xD
Umeshu
Uff, bin kein Alk trinker normalerweise, aber das Zeug ist echt verdammt lecker! Kauf das ab und zu im Jap-Shop wenn ich bock habe, nachdem ich's mal in einem Restaurant getrunken hatte.
Wie siehst du das eigentlich, rein pauschal: Magst du eher den analytischen Ansatz oder den der Unterhaltung?

Hmm... den Analytischen Ansatz eindeutig zu Animes/Themen, die mich interessieren, WARTE IMMERNOCH AUF SHINBO HISTORY, DIGI!!!!, aber bei unterhaltenden "shitpost videos" sage ich mal, ist mir der Content sozusage egal. Unterhaltende Videos kann ich zu jedem Thema schauen, aber bevorzugen tue ich analytische Videos zu Themen die mich interessieren um es präzise zu sagen. Ein Gigguk geht immer unterhält aber nur kurz. Für einen Digi muss mich das Thema interessieren, dafür kann der Content auch länger sein.
Und was sagst du zu den „Standard“ Reviews von ganzen Anime?
Für mich heutzutage vollkommen uninteressant. Zu den Ani-Youtube Anfängen war das ja noch der go-to content, aber heutzutage, gerade wenn man schon deutlich tiefer in der Materie drin ist komplett nutzlos. Es sei denn es geht um einen Anime den man nicht kennt, jedoch taugt es da auch nur als Empfehlung und nicht als unterhaltender content und dafür braucht man mMn. auch kein Video, sondern kann auf MAL etc. herumstöbern
Ich finde es sehr schade, dass Demo inaktiv ist. Habe irgendwo gelesen, dass er noch manchmal auf Twitch streamt auch wenn ich nicht mehr weiß was.

Angeblich ist sein Leben gerade voll abgekackt, ist richtig Depri geworden und hat null bock auf Videos. Habe aber keinen seiner Streams geschaut.
Da ist aber auch schon eine Weile nichts mehr neues gekommen, mal sehen wie die Upload-Frequenz sein wird.
Tja, seit deinem Post immernoch nichts^^
Ja das hast du xD War auch überrascht darüber xD Die beiden Titel haben natürlich keinen wirklichen Bezug zueinander, wollte nur den Witz andeuten, dass du mir schon zwei mal etwas in mit leichtem ecchi-Unterton empfohlen hast xD Aber nein, Grand Blue ist tatsächlich eine Top-Empfehlung und ein Werk auf das ich sonst wohl nicht gestoßen wäre. Daher Danke^^

Apropos empfehlungen. Hab ja wie gesagt oben GitS mal endlich geschaut und nebenbei noch Sexy Commando Gaiden angefangen^^ Finds richtig lustig. Die heutigen Anime haben einfach nicht mehr den WTF charme den die damaligen hatten^^
Was meinst du damit? Als jemand, den das „ ~ ZAWA ZAWA~ „ verfolgt, stehen die Chancen wohl schlecht :^ (
Will Reviews von Master „ ~ ZAWA ZAWA~ „ persönlich lesen. Schade wird wohl nix draus.
Daca und ich sind Zwillinge? Das ist tatsächlich so
Ich bin btw eindeutig der hübschere und klügere von uns beiden!
Sito schrieb:
Ok, also das würde bei mir sicher nicht funktionieren. Dazu habe ich schon viel zu oft das Gefühl gehabt, dass ein Titel gut werden könnte und musste dann leider feststellen, dass er es überhaupt nicht ist. Insofern würden dann wohl bei mir dutzende Vol. 1 rumstehen. xD Falls das aber für dich funktioniert ist das natürlich auch ganz nett.

Jo, kann ich verstehen, wenn man keinen Bock hat, die Katze im Sack zu kaufen. Für mich ist das einfach die Zigarettenschachtel, die ich mir einmal in 2-3 Monaten gönne sozusagen^^ und bisher bin ich nicht schlecht damit gefahren. Zugegeben gab schon Titel die ich nicht unbedingt hätte kaufen müssen (Sankarea und einige One-shots bspw.), aber war jetzt noch nichts dabei was ich gar nicht mochte.
Deviltom schrieb:
Kann ich durchaus nachvollziehen. Arbeit und Studium unter einen Hut zu kriegen ist auch nicht immer so einfach - durfte ich Anfang des Jahres auch vermehrt feststellen.
Ging eigentlich ganz gut muss ich sagen letztes Semester, so gut, dass ich für das kommende auf 60% erhöht habe. Für die letzte Prüfung musste ich zwar die nacht durch machen vor der Prüfung, aber hat trotzdem eine sehr zufriedenstellende Note gegeben^^
Ich bin mir grad nicht sicher, ob du es schon mal erwähnt hattest: aber wo genau arbeitest du denn?
Ich arbeite in der IT-Abteilung eines Detailhandelsunternehmens in der Schweiz. Beschäftige mich hauptsächlich mit Web-Programmierung und sonstigen Micro-Services.
Und wie ist der Master so im Vergleich zum Bachelor - etwas motivierender?
Same shit, different name. Muss aber sagen, dass die Motivation durch die Abwechslung mit der Arbeit und dem ständigen "aktiv" bleiben deutlich höher ist.
Wenn ich das mit dem Wirtschaftsinformatikern vergleiche ... da sind es meist um die 100-200 Studenten, die das Studium starten.
Ok, das sind wiederum richtig viel^^ Bei uns waren's ca. 80 als ich anfing und das ist einer der grössten Unis in der Schweiz^^
dass die letzten zwei "Endbosse" mal wieder besonders widerlicher Natur sind - ich hoffe, ich bestehe das. xD
Ich nehe mal an es war erfolgreich? Wie gehts weiter?
Silent schrieb:
Ich muss ja sogar sagen, dass mich die 2D-Zeldas nicht so gut abholen können wie die 3D-Teile. Ich hab mich damals durch A Link tot he Past eher bis zum Ende durchgerungen, selbst wenn es kein schlechtes Spiel war, nur läuft das irgendwie ähnlich bei denen (Sprich Zelda, Zelda II, Links Awakening, Minish Cap haben mir alle nicht so Spaß gemacht wie die 3D-Zeldas) mit Ausnahme von A Link Between Worlds, das fand ich ziemlich stark.
Jetzt wo ich Oot und MM fast durch habe sehe ich schon den Reiz an den 3D Zeldas. Bin damals halt nur mit den 2Ds aufgewachsen, jetzt aber würde ich schon sagen, dass OoT besser ist als fast alle 2D Titel und dabei habe ich die Neueren gar noch nicht gespielt. Links Awakaning und ALttP haben bei mir einfach einen besonderen Stellenwert.
Da ich mir sicher, dass die Anti-Switch Fraktion dir schon in aller Ausführlichkeit erklärt hat warum man es nicht sollte und da ich dazu ja die Gegenseite vertrete und das mal aus der Perspektive von jemandem sage der auch daran interessiert kann ich ganz anders als bei denen sagen: Nein, es gibt keinen Grund xD

Ha! Zugegeben bei der Frage war mir schon klar was die Antworten sind^^ So langsam werden aber auch die Titel angekündigt, sodass sich die Frage bald erübrigt haben dürfte. Ich werde sicherlich noch mit einem Kauf warten, falls überhaupt. War ja ziemlich ähnlich bei der 3DS wenn ich mich nicht täusche, dass die anfangs Line-up eher mäsig war, dann aber langsam die Titel kamen. So langsam könnten die Titel kommen die mich reizen^^
… Und nimm mir nicht das weg, was ich bei Ideenlosigkeit zu Pokémon zu sagen hatte. Mir egal, ich lasse den vorherigen Text trotzdem stehen xD
Völlig Legitim^^ Dein Text hat sowieso besser ausgesagt was ich sagen wollte xD
Eagle schrieb:
Allerdings, wenn ich die Wahl hätte zwischen den drei legendären Vögeln und Xerneas und Yveltal, dann würde ich auch zur ersten Gen. greifen.
Um die Diskussion auf gleichem Grund zu beenden: Same^^
BTW: Meinung zu US/UM falls dich oder sonst jemanden das interessiert?
Oian schrieb:
Teekyuu erhält seine mittlerweile NEUNTE Staffel nächste Saison. Irgendwann müsst ihr auf den Zug aufsteigen, es gibt kein Entkommen!

Oians Clubspielliste wird wohl nie im Leben von mir beendet werden :(


So genug. Jetzt bin ich durch! Holy shit einiges Davon was ich zitiert habe war echt verdammt alt xD War glaube ich nicht so eine geniale Idee vom aktuellsten Post zu beginnen da alles chaotisch durcheinander ist, aber an dieser Stelle habe ich echt keinen Bock mehr^^ Müsst ihr leider mit dem shitty Layout meines Posts leben!
Vielen Dank an die allmächtige Triangle Power (Eysaa) für die Sig!
Letzte Änderung: 2 Wochen 6 Tage her von dacawizards.
Folgende Benutzer bedankten sich: Vergil90, xXSwordArtOnlineFan98Xx, Fullmetalfan, Gowther, Sito.

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 2 Wochen 4 Tage her #802515

dacabrozards schrieb:
Versuch nummer drei! Diesmal bin ich zuversichtlich, dass es klappen wird!!!

Versuch 3 im Sinne von "2 mal ausversehen gelöscht, und nicht in Word gespeichert" oder weil du nach den ersten beiden Malen schnell die Lust verloren hast, bevor sich ein Wall of Text ergab?

ich und meine "Andersfarbigen"

You came to the wrong neighborhood [ Zum Anzeigen klicken ]


Zu guter letzt habe ich mich endlich dazu gebracht die beiden GitS movies zu schauen.

Oh ja, da gibt´s ja noch nen zweiten...

Jetzt aber Zitate!!!! Ich fang mal zur abwechslung mit den Aktuellsten an und arbeite mich zurück. Damit ich mich nicht auf das alte Zeug kozentriere, sondern mal die aktuelleren poster belohne

Ob das so eine gute Idee war^^.

Frag mich nicht wieso^^

WIESO!
(ha, das war gar keine Frage? #ausgetrickst)

Nächster Schritt: Sportanime schauen

Man, wisst ihr worauf ich gerade so richtig Bock hätte? Ne neue Ippo-Staffel!!! Zeit wird´s.

Eigentlich solltet ihr euch schämen so eine offensichtliche Vorlage anzunehmen. Ha! Was sagt ihr jetzt!

Pah, hab ich´s mir doch gedacht! Das war natürlich alles mein Plan, damit du extra diese Zeilen schreibst, obwohl das natürlich alles mein Plan war. Ich habe dein Silbertablet sozusagen dekonstruiert!

Muh Animation!

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Irgendwie habe ich es sogar geschaft mich nicht spoilern zu lassen obwohl das Spiel schon so alt ist und war dann doch überrascht.

Same, hab mir sogar bereits ein paar Speedruns angesehen und hab trotzdem keinen Plan ( ._.).

Ich will eine Reihe immer von Anfang an miterleben, weil ich das Gefühl habe sonst was verpasst zu haben (Ausnahme sind Re-makes)

Chronologisch oder nach Release?

Sein aktuellstes Video zu dem Thema hat eigentlich gut zusammengefasst wieso Tournament Arcs für mich das geilste sind in einem Battle-Shounen.

Das sagst du, ohne Yuu Yuu Hakusho´s Tournament-Arc gesehen zu haben, von dem viele Zungen sogar behaupten, es sei der beste überhaupt!? Ganz schön mutig, mein Lieber!

Habe aber keinen seiner Streams geschaut.

Ich schau ab und zu rein, es ist aber einfach nicht dasselbe...

Oians Clubspielliste wird wohl nie im Leben von mir beendet werden :(

Hey, Teekyuu hat selbst mit 9 Staffeln nicht mal so viel Laufzeit wie ein einziger normaler 1-Cour Anime, also keine Ausreden xD!


Airings: Kakegurui ist immer noch GOAT und bin kurz davor den Manga zu lesen.

Ansonsten hab ich ein paar ehemalige Airings nachgeholt:

Lupin chikemuri no ishikawa goemon: So langsam erscheinen die Subs der Filme von der diesjährigen Wintersaison! War ähnlich wie der Jigenfilm auch ein ziemlich guter Charakterarc (mit nettem Sakuga ( ͡° ͜ʖ ͡°) ). Lupin 4 ist ja auch noch angekündigt worden (vor einiger Zeit zumindest), seitdem hört man davon komischerweise nichts mehr...
Außerdem: Kimi no na wa, der wohl beste Anime aller Zeiten!
5,5/10.

EDIT: Kuzu no Honkai aus der letzten (?) Saison finishiert. War anfangs wegen des Panelstyles interessiert, doch plötzlich war auch einmal die Handlung ziemlich gut, dafuq!? Hätte eher was trashiges erwartet, war aber dann fast schon bodenständig (im Kontext aller Animus). Leider war das Directing und die Story kein so guter Mix, separat betrachtet fand ich beides aber sehr solide. Das Ende war in Ordnung, hätte mir aber noch etwas mehr Infos gewünscht, was jetzt genau mit dem restlichen Cast ist.
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von xXSwordArtOnlineFan98Xx.
Folgende Benutzer bedankten sich: dacawizards, Fullmetalfan

Airing Anime-Club 2.0 - You Can (Not) Redo! 3 Tage 9 Stunden her #803441

Seit meinem letzten Post hat zwar nur Oian gepostet, aber da ich ab nächster Woche wohl deutlich weniger Zeit haben werde, hau ich doch gleich mal noch einen Post raus.
Broian schrieb:
Versuch 3 im Sinne von "2 mal ausversehen gelöscht, und nicht in Word gespeichert" oder weil du nach den ersten beiden Malen schnell die Lust verloren hast, bevor sich ein Wall of Text ergab?

bitch plz! hälst du mich für einen AAC-N00b? Ich denke, das sollte deine Frage beantworten.
Oh ja, da gibt´s ja noch nen zweiten...

Nich geschaut oder für nicht gut empfunden?
(ha, das war gar keine Frage? #ausgetrickst)

Dann passt ja alles.
Man, wisst ihr worauf ich gerade so richtig Bock hätte? Ne neue Ippo-Staffel!!! Zeit wird´s.
Oh ja! Srsly wieso dauerts so ewig bis mal eine Staffel kommt! Bei nem Titel der nun die 1000 Marke an Chapters geknackt hat und nun noch locker mehr als die hälfte noch nicht adaptiert hat, müsste man doch meinen, dass es nicht so ein Problem wäre weitere Episoden rauszuhauen.
Pah, hab ich´s mir doch gedacht! Das war natürlich alles mein Plan, damit du extra diese Zeilen schreibst, obwohl das natürlich alles mein Plan war. Ich habe dein Silbertablet sozusagen dekonstruiert!

Und mein Plan war es, dich dazu zu bringen diese Zeilen zu schreiben, in denen du zugibst, das alles dein Plan war. In Wirklichkeit war es aber nicht dein Plan weswegen du jetzt als trottel dastehst. AKA Dekonstruktion eines dekonstruirten Silbertablets!
Chronologisch oder nach Release?
Grundsätzlich Realease. Mit wenigen Ausnahmen.
Das sagst du, ohne Yuu Yuu Hakusho´s Tournament-Arc gesehen zu haben, von dem viele Zungen sogar behaupten, es sei der beste überhaupt!? Ganz schön mutig, mein Lieber!

True. Ich hab den Titel schon seit einer Weile auf meiner PTW liste und hab auch das Gefühl, dass mir der Titel extremst gefallen wird, aber die Folgenanzahl bremst mich mal wieder den Anzufangen.
Hey, Teekyuu hat selbst mit 9 Staffeln nicht mal so viel Laufzeit wie ein einziger normaler 1-Cour Anime, also keine Ausreden xD!
Problem ist ja nicht die Länge, sondern dass es immer weiter geht^^ Das Ding wird wohl nie Enden!!!
Airings: Kakegurui ist immer noch GOAT und bin kurz davor den Manga zu lesen.
Würd ich dir statt des Animes sowieso eher empfehlen.

Season update (wohl mein letztes. Season ist zwar noch nicht vorbei, aber meine Bewertungen werden sich wohl kaum noch ändern.)

Boku no Hero Academia 2nd Season (Stand 22/25)
Nix mehr hinzuzufügen seit dem letzten mal. Weiterhin top Adaption!

Made in Abyss (Stand 10/13)
Anwärter für Anime des Jahres für mich (Zumindest sicherlich wenn man die Forsetzungen weglässt). Endlich mal wieder ein Adventure Anime der nicht eine stupide Story in den letzten paar Folgen einbaut, die das anfängliche Schema vollkommen über den Haufen wirft, nur um ein "cooles" Finale zu haben. Das hier ist Adventure Anime done right! Der Titel ist neben dem geilen Artwork und portraitierung der Welt auch einfach mal so erfrischend nicht typisch Anime, sondern bewegt sich ausserhalb der typischen "Tropes" und zeigt mal was komplett Neues. Folge 10 war definitiv ein eye-opener und als einer der unnötigen Gore als Stilmittel für billiges Drama überhaupt nicht mag, haben wir hier endlich ein perfektes Beispiel wie man solche Elemente richtig einbaut. Hier können sich so einige Anime, die "erwachsen" sein wollen eine Scheibe von abschneiden!

New Game!! (Stand 10/12)
Hab zwar in dem letzten Post eine Lobeshymne für den Titel rausgehauen und ich bin grundsätzlich immernoch der gleichen Meinung, aber seit die neuen Charaktere eingeführt wurden, hat der Anime dann doch ziemlich geschwächelt. Ich mag die neuen Charaktere nicht besonders und habe das Gefühl, dass sie nur eingeführt wurden um unnötiges Drama aufzuwühlen. Aber gut, dies wird sich sicherlich irgendwann noch einpendeln. Folge 6 war aber definitiv das Highlight der kompletten Franchise und bestätigt nochmals das mein letzter Post nicht für nix war.

Ballroom e Youkoso (Stand 10/24)
Jetzt wo's immer mehr Richtung typischen Sportanime geht, gefällt mir der Titel immer mehr und mehr. Das Artwork will mir immernoch nicht gefallen, kann aber damit leben. Enttäuscht bin ich aber immernoch von der Animation. SO... VIELE... STANDBILDER!!! Srsly! Klar Beim Tanzen gibts so viel Bewegung, dass es fast unmöglich ist alles zu Animieren aber die letzten Paar Tänze sahen aus wie Powerpoint Slideshows. Yuri on Ice wäre hier ein Beispiel wie man das hätte richtig machen können. Schade, dass dies anscheinend nicht möglich war.

Sakura Quest (Stand 24/25)
Auch hier keine veränderung. Guter Cute Girls Doing Work SoL. Werd's vermissen wenn's vorbei ist. Gibt aber bessere Titel in dem Genre.

Tsurezure Children (Stand 10/?)
Weiterhin Cute as Fuck. Werde wahrscheinlich den Manga anfangen wenn das Ding vorbei ist.

Koi to Uso (Stand 11/12)
Yo passt. hab schon genug dazu gesagt.

Shingeki no Bahamut: Virgin Soul (Stand 21/24)
Letzten Endes wies die 2. Staffel ähnliche Probleme wie die Erste auf. Toller Start aber gegen Ende schwächelt die Story. Insgesamt würd ich jetzt sagen hat mir wegen dem unnötigen Liebesdrama die 1. Staffel doch besser gefallen, obwohl ich in der 1. hälfte noch dachte, dass S2 die Erste übertrumpfen wird.

Kakegurui (Stand 8/12)
Hauptproblem der Serie: Es kommt einfach keine Spannung bei den Spielen auf. Die Spiele werden einfach in einer maximal zwei Folgen runtegerattert und dadurch ist der Anime einfach nicht mehr als crazy Girls die irgendwelche crazy spiele Spielen. Dies ist im Manga deutlich besser gehandhabt, würde aber trotzdem niemandem den Manga empfehlen, wenn man nicht zumindest bisschen freude an der Serie hatte.

Classroom of the Elite (Stand 10/12)
Hab mich dazu im letzten Post ausgeleert, aber ho boy... hat die Serie nochmals einen draufgelegt bezüglich verschwendetem Potenzial. Der Anime ist einfach ein riesiger Clusterfuck. Jede Folge werden irgendwelche Zitate von irgendwelchen Dichtern und Philosophen vor der Folge rausgehauen und dann im nächsten Moment geht's darum, wer die Höschen geklaut hat wut?! Die Charaktere sind ja eigentlich verdammt interessant, das Setting hat echt Potenzial mal was erfrischend neues zu bieten, stattdessen wird sich auf bekannte Ani-/Manga-/LN-Fanservice-Tropes gestützt, womit die bereits sehr knappe Zeit verschwendet wird. Der Titel ist Welten besser als bspw. so etwas wie Ero-Manga-Sensei oder Hajimete no Gal, aber verdammt regt es mich deutlich mehr auf als die anderen beiden Titel. Bei denen erwartet man solchen Fanservice, da die Titel halt auch nicht erwarten, dass man sie wirklich ernst nimmt. Das hier schmeisst mit irgendwelchen Zitaten um sich herum, will daher zeigen wie tiefsinnig und intellektuell es doch ist und im nächsten Moment gehts um geklaute Höschen. Bah! Ich rege mich gerade zu fest darüber auf. Eigentlich ist es ja an sich kein schlechter Titel, aber es könnte einfach soooo viel besser sein!

Fate/Apocrypha (Stand 11/25)
Nichts neues dazugekommen. Die letzten paar Folgen war die Action noch ganz cool, aber ansonsten weiterhin die gleichen Probleme damit.

Hajimete no Gal (beendet)
Die zielgruppe für den Anime dürfte nicht älter als 14 Jahre sein schätze ich^^ Nee. Der Titel war definitiv nicht gut, Manga dürfte laut lesern besser sein aber naja. Mich hat's hauptsächlich an alte Zeiten erinnert, wo mich solches Zeug noch gut unterhalten hat.

Netsuzou TRap (Stand 11/12)
Trash.

Und das wär's von der Season gewesen. Insgesamt keine schlechte Season und für mich wahrscheinlich die bisher Beste des Jahres. Insgesamt war das Jahr für mich bisher aber ziemlich Schwach. Ohne Fortsetzungen gibts eigentlich ausser Made in the Abyss bisher für mich keinen Titel dieses Jahr, der mir wirklich in Gedanken bleiben wird. Höchstens vllt. Maid-Dragon und Little Witch Academia. Aber auch bei den beiden liegt es bei mir zumindest eher bei den Leuten, die hinter den Titeln Stecken als am Inhalt selber. Nächste Season sieht aber ziemlich vielversprechend aus. Wie seht ihr das?


Zu guter letzt noch season preview:

Shokugeki no Souma: San no Sara
Den Manga lese ich zwar nicht mehr so mit der gleichen Begeisterung wie anfangs, aber der Anime hat für mich so einbisschen den gleichen Effekt wie BnHA in abgeschwächter form.

Kekkai Sensen & Beyond
Hatte so paar Probleme mit der 1. Staffel, aber hat halt diesen Baccano/Bebop/Champloo ähnlichen Flair der mir so gefällt.

Himouto! Umaru-chan R
Gibt leute die das hassen wie die Pest, aber ich hatte grundsätzlich spass an der 1. Staffel. Nix aussergewöhnliches aber macht fun.

3-gatsu no Lion 2nd Season
Bester nicht Monogatari seitens Shaft seit Madoka. Freu mich richtig drauf!

Inuyashiki
Mal schauen ob ich mir den tatsächlich als Airing gebe, oder ich vllt. zuerst den Manga lese und irgendwann zu dem Titel zurückkomme. Auf jeden Fall wird mal reingeschaut, weils was anderes ist.

Kino no Tabi: The Beautiful World - The Animated Series
Erst letztens gelesen, dass das ein Re-make wird und keine direkte Fortsetzung. Was nicht schlimm ist, da es wahrscheinlich kein 1 zu 1 re-make wird und somit doch noch neues Material kommt. Die Visuals sind aber arg gewöhnungsbedürftig. Mal schauen wie das wird. Das Original kann ich aber jedem nur empfehlen, der was ähnliches wie Mushishi sucht.

Osomatsu-san 2
Kann definitiv passieren, dass ich da irgendwann mittendrin die lust dran verliere. Aber mochte grundsätzlich die 1. Staffel daher wird auch das geschaut.

Imouto sae Ireba Ii.
Oonuma Shin, Oonuma Shin, Oonuma Shin. Werde sicherlich mal wieder enttäuscht sein, da er eh fast nur noch schrott produziert, aber damn wenn er mal seine Visuals benutzt sieht der Anime einfach bombe aus. Leider hat er seit WataMote nix mehr gehabt, wo er die Visuals auch nur ansatzweise hätte gebrauchen können, geschweige denn dass er mal was produziert das mehr als durchschnitt ist wenn überhaupt.

Shoujo Shuumatsu Ryokou
Klingt nach coolem Adventure Titel à la Made in the Abyss etc. Mal schauen wie das wird White Fox als Studio ist ja schon mal nicht übel.

Mahoutsukai no Yome
Sieht nach hypetitel der Saison aus. Da muss ich natürlich dabei sein!!! Nee^^ Hab mich ernsthaft nicht darüber informiert, aber ich lass mich da einfach mal überraschen. Von der Beschreibung her klingts eigentlich noch ziemlich interessant.

Und mehr wird's glaub ich nicht werden. Interessiert bin ich noch an Black Clover, was nach durchschnitts shounen ausschaut, der Seitokai Yakuindomo kopie, Osake wa Fuufu ni Natte kara einfach weil das wort HighSchool nicht vorkommt^^ und Ousama Game, welches verdammt edgy aussieht. Wegen begrenzter Zeit werde ich aber wahrscheinlich nicht dazu kommen.

So das wär's auch schon gewesen. Hoffe mal hier ist bald wieder etwas mehr los, dann könnte ich mich dazu motivieren auch mal wieder einen Post zu bringen. Falls nicht hört man sich wahrscheinlich erst gegen ende Jahr wieder, falls der Club bis dahin nicht schon komplett tot ist^^
Vielen Dank an die allmächtige Triangle Power (Eysaa) für die Sig!
Letzte Änderung: 3 Tage 9 Stunden her von dacawizards.
Folgende Benutzer bedankten sich: xXSwordArtOnlineFan98Xx, Fullmetalfan, Sito.
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum