THEMA: The Club Of Little Lovers

The Club Of Little Lovers 1 Woche 3 Tage her #828197

  • Kaira
  • Kairas Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • *Schreiberling*
  • Beiträge: 416
  • Dank erhalten: 302
Hallu zusammen ~
Fröhlichen Nikolaus! ^.^

@Faustus

Jetzt mal offiziell: Herzlich Willkommen! :)

Hast du sonst noch Beispiele für Ramance-Anime die du magst? :D

Und Geschichten in jeder Art sind eindeutig ein gutes Hobby! X3

Und danke für die Videos^^

@Miracan
Auch dir ein herzliches Willkommen :D
Und noch ein sehr wichtiger Punkt: Wer bist du? XD
Hast du damals genauso geheißen oder jetzt einen neuen Namen?^^
Ich bin zwar nicht von Anfang an dabei gewesen, aber doch schon sehr lange Mitglied in diesem Club :3 Vielleicht kennen wir uns ja ...? :D

Und Animeempfehlungen. Hm ... Da würde ich dir jetzt einfach mal Fruits Basket empfehlen :´D
Oder Skip Beat :3
Liest du auch Manga? In dem Bereich bewege ich mich seit längerer Zeit wesentlich intensiver :´D
Ansonsten kann ich unsere Rezensionsdatenbank empfehlen °^° Die ist voll von guten Romance-Werken :D


- Und die restlichen Antworten folgen noch -

LG Kaira

Club of Little Lovers

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan, Miracan

The Club Of Little Lovers 1 Woche 3 Tage her #828210

@Aru
Jetzt mal offiziell: Herzlich Willkommen! :)
Danke.
Hast du sonst noch Beispiele für Ramance-Anime die du magst? :D
Das ist beir etwas schwierig. Ich mag Romance in Animes und würde mir bei manchen auch wünschen, dass das Genre stärker vertreten wäre, aber Anime bei denen Romance im Fokus steht bzw., die sich fast ausschließlich darauf beziehen finde ich größtenteils eher mäh. Das Genre wird meiner Meinung nach oft zu oberflächlich und/oder zu kitschig präsentiert. Viele Romance Anime kommen mir durch ähnliche Charaktere und Setting auch sehr ähnlich vor. Das ist auch einer der Gründe, warum ich auch zuerst gezweifelt habe, ob ich hier wirklich reinpasse. Ich fand Detektiv Conan und Inuyasha ganz gut, in denen Romance eine übergeordnete Rolle spielt, aber der Fokus auch stark auf weitere Genre verteilt ist. Dennoch könnte man sie noch als Romance-Anime im weiteren Sinne sehen. Devils' Line ist auch gut, wobei hier das Genre wieder etwas ins Klischeehafte abdriftet, aber es geht noch.
Ansonsten feiere ich das Genre viel eher in Anime, die eigentlich keine typischen Romance-Anime sind, das Genre aber dennoch gut eingesetzt und glaubwürdig umgesetzt in die Story miteinarbeiten und sie so aufwerten. Wie in Chrono Crusade zum Beispiel oder auch Berserk, der eher für andere Sachen als für Romance bekannt ist, diese jedoch gut in die brutale Welt integriert.
Tasogare Otome x Amnesia fand ich auch ganz ok und ein paar gute Momente waren wirklich dabei, aber alles in allem war die Romantik dann doch etwas too cute und man hat nicht soviel draus raus geholt, wie möglicherweise drin gewesen wäre. Er blieb einfach die meiste Zeit zu ruhig und ich will bei Romance eben etwas mehr Dramatik dahinter. Rurouni Kenshin: Meiji Kenkaku Romantan - Tsuiokuhen ist dabei auch ein gutes Beispiel für ernstere Romantik. Pandora Hearts wäre so ein Kandidat gewesen, bei dem mir Romance gefallen hätte, wenn sie stärker darauf eingegangen wären.
Die erste Staffel von Basilisk hat mir auch sehr gut gefallen, nur die Romeo und Julia-Romanze eher weniger. Diese diente mehr als Initiator für die Geschichte. Überzeugt hat mich der Anime mit anderen Qualitäten. Von daher habe ich ein etwas kompliziertes Verhältnis zu Romantik in Animes. Zu 100% überzeugt hat mich wirklich nur die Monogatari-Reihe mit ihrem Fokus auf diesem Genre.
Und danke für die Videos^^
Gerne. Ich finde es wirklich sehr interessant, wie die Fans des Spiels die Lore in verschiedenen Songs ausleben und ihre ganz eigenen Interprätationen miteinfließen lassen. Ohne diese Geschichten, die das Spiel behandeln, wäre ich auf Undertale überhaupt nicht aufmerksam geworden. Dieses Storytelling in Songs gefällt mir selbst sehr gut. Wenn die gut ankommen, kann ich ja ruhig noch ein paar weitere Musikvideos zu undertale posten.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


@Miracan
soooooo ich melde mich auch mal =D bin 'neu' hier (das neu in ' ' zeichen extra gesetzt)
Willkommen. Ich bin auch erst kürzlich hinzugekommen.
(das neu in ' ' zeichen extra gesetzt) weil ganz so neu bin ich dann eigentlich doch nicht =D
Oh, dass heißt dann wohl, ich bin immer noch der Neue.
Allerdings habe ich jetzt wieder mehr zeit und witme mich mal wieder an die Animes =D da ich sehr hinterherliege würde es mich sehr freuen neue schöne Romance Animes von euch zu höhren die Ihr empfehlen könnnt *o-büde*
Also ich würde dir die Monogatari-Reihe empfehlen. Bakemonogatarie ist schon etwas älter, hat aber über die Jahre hinweg ne Menge Fortsetzungen, Prequels und Spin-Offs bekommen. Definitiv einen Blick wert.

Wer einmal im Club für Nachtschwärmer postet, kann danach weder in den Himmel noch in die Hölle kommen.
Klicke hier!
Letzte Änderung: 1 Woche 1 Tag her von Faustus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan

The Club Of Little Lovers 1 Woche 2 Tage her #828227

@Kaira

Puuhhh also so genau weiss ich meinen Namen damals nicht =D aufjedenfall heiss ich jetzt anders der name viel mir einfach so ein XD war da auch sehr aktiv vorallem in einem Club den es jetzt scheinbar nicht mehr gibt XD der hiess iwas mit Cookies =D =D war da auch mit jemanden verheiratet ect. XDXDXD aber eben leider sehr sehr lange her :/
Allerdings sagt mir dein Name leider nix =)
Ja also steh auch für mangas offen =)
Letzte Änderung: 1 Woche 2 Tage her von Miracan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kaira, Fullmetalfan

The Club Of Little Lovers 1 Woche 2 Tage her #828256

  • Kaira
  • Kairas Avatar
  • Offline
  • Wortakrobat
  • Wortakrobat
  • *Schreiberling*
  • Beiträge: 416
  • Dank erhalten: 302

In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.

Club of Little Lovers

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 21 Stunden 27 Minuten her von Kaira.
Folgende Benutzer bedankten sich: Faustus, Kasume, Lizbeth, Fullmetalfan, MrKingmustafa

The Club Of Little Lovers 1 Woche 1 Tag her #828302

  • Fullmetalfan
  • Fullmetalfans Avatar
  • Offline
  • Romanautor
  • Romanautor
  • This goes me animally on the cookie.
  • Beiträge: 695
  • Dank erhalten: 665
Hallo. :D

Erstmal ein Willkommen zurück an Miracan. :D

Was Empfehlungen angeht, könnte ich dir Ookami to Koushinryou (Spice and Wolf) empfehlen. Bin selbst nicht der absolute Romance-Fan, aber den fand ich sehr schön und würde behaupten, wenn man was mit Romance anfangen kann (und im Grunde auch sonst) sollte man da zumindest mal reinschauen. :D

Lieblings-Aru schrieb:
Und die restlichen Antworten folgen noch

Ich warte ... :P

Fröhlichen Nikolaus! ^.^

Danke. :3

Da fällt mir ein @all, mich würde mal interessieren, wie läuft das bei euch eigentlich ab, an Nikolausabend. Ich kenne das, dass man einen Schuh(/Stiefel) bereitstellt, in dem dann am Abend "der Nikolaus" etwas reintut, in erster Linie Knabberzeug und passend zur Jahreszeit oft auch Mandarinen.^^ War dieses Jahr auch sehr überrascht, wohl ist eine meiner Mitbewohnerinnen in die Rolle des Nikolaus geschlüpft. Wollte tags darauf die Wohnung verlassen, um einzukaufen (gut, das klingt jetzt, als würde ich sonst nie vor die Tür gehen xD) und sehe eine Packung irgendeines Nuss-Frucht-Mix (da kennt mich wohl jemand und weiß, dass ich mit "richtigem" Süßkram eigentlich nichts anfangen kann :D) und eine Mandarine in meinem Schuh. :D Das fand ich irgendwo sehr süß. :D In meiner alten WG wurde die Tradition nie wirklich gepflegt.^^° Früher, als ich noch klein war, sind wir (als Familie) auch immer noch zu einem Umzug gegangen, das war eigentlich auch immer ganz schön. :D

Oder generell mal die Frage, wie ihr Heilig Abend zubringt? :3 Bei mir ist das ein traditionelles Familienfest, heißt das ist, im Vergleich zu Neujahr und ähnlichem, wo man mit den Abend auch mit Freunden verbringt zumindest für mich etwas, wo die Familie zusammenkommt, ohne Widerrede.^^ Es wird (zu meinem Leidwesen, da ich die "typischen" Weihnachtslieder nicht sehr mag) gesungen, wenn alles gut geht, lässt mein Dad seine Flöte im Schrank, anschließend gibt's die Bescherung und dann ein reichhaltiges Mahl. :D Und Zeit für Partner etc. ist dann in den Weihnachtsfeiertagen.^^

Faustus schrieb:
Gegen das, was Leute wie ein Andrzej Sapkowski aufs Papier zaubern, kommen mir meine eigenen Geschichten wie Dreck vor und ich schäme mich es zu versuchen. Zwar ist ein wenig Selbstkritik immer ganz gut, aber wenn sie mich vom Schreiben abhält, ist das nicht der Sinn der Sache.

Ah. Na ja, ich muss sagen, ich kenne es zwar weniger vom Geschichten schreiben, als mehr vom Musizieren, aber letztlich erachte ich es auch immer als schöne Inspirationsquelle, qualtitav erstklassige Werke zu konsumieren.^^ Aber gut, ein Stück weit verstehe ich die Ansicht schon, schließlich und endlich bin ich auch ein Perfektionist. xD

Aber ja, Andrzej Sapkowski mag ich auch sehr gerne. Wobei ich zugeben muss, von ihm bisher nur die ersten beiden Kurzgeschichtenbände der Witcher-Reihe gelesen zu haben und auch auf die bin ich letztlich nur durch die Videospiele auf kurz oder lang aufmerksam geworden. Wüsste also gar nicht, ob oder was es von ihm sonst noch gibt, außer den Witcher-Büchern, wobei ich die ersten beiden bisher sehr cool fand. Den dritten (bzw. ersten "richtigen" Roman, also Erbe der Elfen) habe ich angefangen, allerdings ist das Buch noch bei meinen Eltern, weil es eigenltich meinem Bruder gehört, heißt, ich komme derzeit ohnehin nicht dazu, es weiterzulesen, vielleicht komme ich früher oder später doch nochmal dazu, weiterzulesen.^^



So, nachdem Faustus es vorgemacht hat, zieh ich einfach mal nach und poste einige meiner liebsten Weihnachtslieder bzw. Interpretationen ebensolcher.^^

Und nachdem es beim Halloween-Zeug lediglich Klassik wurde, diesmal auch Jazz /Weltmusik^^

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Hat sonst noch jemand schöne Werke auf Lager? Bzw. was haltet ihr so generell von weihnachtlicher Musik oder könnt ihr damit überhaupt nichts anfangen (auch abseits von den Standard-Weihnachtsliedern)? Tut mir leid, wenn's um Musik geht kann ich letztlich nicht anders (obwohl ich sicher noch ein paar Dutzend weiterer Stücke hätte posten können), als eine Diskussion dazu zu eröffnen. :D
Ihr macht gerne Musik, findet jedoch niemanden, der Eurer als Bandmitglied würdig ist? Ihr habt es satt, dass euer Duschvorhang der einzige ist, der sich an eurer Kreativität ergötzen kann? Klickt jetzt, dankt mir später. ;3

Knowledge is a deadly friend if no one sets the rules.
Did you exchange a walk on part in the war for a lead role in a cage?

The Club Of Little Lovers 1 Woche 1 Tag her #828308

@Miracan
war da auch sehr aktiv vorallem in einem Club den es jetzt scheinbar nicht mehr gibt XD der hiess iwas mit Cookies =D =D
Da werden Erinnerungen wach. Der Cookie-Club war mal der größte Club auf Proxer. Hat mich etwas traurig gemacht, als er weg war. Ich gehöre zu den Nachtschwärmern und wir hatten damals eine Art Konkurrenzbeziehung zu den Keksessern.

@Fullmetalfan
aber letztlich erachte ich es auch immer als schöne Inspirationsquelle, qualtitav erstklassige Werke zu konsumieren.^^
Ja, da ist auch was wahres dran. Allerdings wollte habe ich mich gefhlt schon viel zu lange von anderen inspierieren lassen und will auch endlich mal etwas erzeugen, was von mir selbst kommt. Ironischerweise thematisiere ich sogar eben jenes Verhalten in meiner Geschichte.
Aber ja, Andrzej Sapkowski mag ich auch sehr gerne. Wobei ich zugeben muss, von ihm bisher nur die ersten beiden Kurzgeschichtenbände der Witcher-Reihe gelesen zu haben und auch auf die bin ich letztlich nur durch die Videospiele auf kurz oder lang aufmerksam geworden.
Bei mir war es genau umgekehrt. Ich kannte erst die Bücher und wurde dadurch auf die Spiele aufmerksam.
Wüsste also gar nicht, ob oder was es von ihm sonst noch gibt, außer den Witcher-Büchern, wobei ich die ersten beiden bisher sehr cool fand.
Außer den Hexer-Romanen hat er auch nur die Narrenturm-Reihe geschrieben, bei denen es sich um historische Romane handelt. Ich habe den ersten mal angefangen und fand ihn ziemlich gut bisher.
Den dritten (bzw. ersten "richtigen" Roman, also Erbe der Elfen) habe ich angefangen, allerdings ist das Buch noch bei meinen Eltern, weil es eigenltich meinem Bruder gehört, heißt, ich komme derzeit ohnehin nicht dazu, es weiterzulesen, vielleicht komme ich früher oder später doch nochmal dazu, weiterzulesen.^^
Ich kann dir eigentlich nur empfehlen weiterzulesen. Er schafft es sowohl Realismus, Mythologie und richtig gutes Storywriting miteinander zu kombinieren und die Reihe wächst mit jedem Roman. Neue Charaktere kommen, neue Plots, man lernt die Welt besser kennen. Das ganze ist wirklich auf einem ganz anderen Niveau durchdacht, als die meisten anderer Fantasywelten. Daher versuche ich auch so viel wie möglich in das Worldbuilding meiner eigenen Geschichten zu investieren, mache mich schlau über Mythologien und Geschichte und versuche mich durch mein Studium weiterzubilden.


Hat sonst noch jemand schöne Werke auf Lager? Bzw. was haltet ihr so generell von weihnachtlicher Musik oder könnt ihr damit überhaupt nichts anfangen (auch abseits von den Standard-Weihnachtsliedern)?
Ich für meinen Teil kann mit Weihnachtlicher Musik nicht viel anfangen und auch die gängigen Lieder sind mir zwar Geläufig, aber ich würde sie nicht zum vergnügen hören. Das ist einfach nicht meine Art von Musik. Es gehört irgendwie zu Weihnachten dazu, wie die übrigen Bräuche, aber ich brauche es nicht umbedingt.
Hier noch ein Song, der vielleicht nicht viel mit Weihnachten zu tun hat, aber durch das winterliche Ambiente des Videos gut zu dieser Zeit des Jahres passt.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Wer einmal im Club für Nachtschwärmer postet, kann danach weder in den Himmel noch in die Hölle kommen.
Klicke hier!
Letzte Änderung: 1 Woche 8 Stunden her von Faustus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan

The Club Of Little Lovers 5 Tage 21 Stunden her #828395

@Faustus
Faustus schrieb:
@Miracan
war da auch sehr aktiv vorallem in einem Club den es jetzt scheinbar nicht mehr gibt XD der hiess iwas mit Cookies =D =D
Da werden Erinnerungen wach. Der Cookie-Club war mal der größte Club auf Proxer. Hat mich etwas traurig gemacht, als er weg war. Ich gehöre zu den Nachtschwärmern und wir hatten damals eine Art Konkurrenzbeziehung zu den Keksessern.

Uiii das freut mich das sich daran noch jemand erinnert *.* *o-toohappy* ja leider gibt es diesen Club nicht mehr habe schon danach gesucht, warum gibt es denn eig nicht mehr? Und wg der Empfehlung da schaue ich mal rein danke =*


@Fullmetalfan

auch dir ein Danke für die empfehlung da schaue ich auch mal rein der Anime sagt mir auch noch nichts =D
Letzte Änderung: 5 Tage 20 Stunden her von Miracan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan

The Club Of Little Lovers 4 Tage 7 Stunden her #828458

@Miracan
Uiii das freut mich das sich daran noch jemand erinnert *.* *o-toohappy* ja leider gibt es diesen Club nicht mehr habe schon danach gesucht, warum gibt es denn eig nicht mehr?
Ich kann es dir nicht genau sagen, weil ich nicht selbst Mitglied war, aber ich könnte mir denken, dass ihr Abstieg ähnlich wie den Nachtschwärmern verlief, zumal zu meiner Anfangszeit auch viele Nachtschwärmer Keksesser waren. Es scheinen immer mehr alte Gesichter das Interesse an Proxer verloren zu haben oder neue Aufgaben in der Forenleitung bekommen zu haben. Außerdem gibt es auch ein Problem mit Neueinsteigern, die aber nie lange aktiv dabei bleiben. Der Club für Nachtschwärmer hält sich auch gerade so über Wasser und ich denke die große Zeit der Clubs ist generell auf Proxer vorbei. Der Club müsste allerdings noch im Archiv aufgeführt sein, wenn du danach suchen willst. Ich glaube es hat sogar mal einen Club gegeben, der auf Anfrage wiederbelebt wurde.



Hier übrigens ein weiterer Song. Alle, denen Undertale inzwischen zu den Ohren raus kommt, können sich glücklich schätzen. Es ist diesmal was komplet anderes.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Wer einmal im Club für Nachtschwärmer postet, kann danach weder in den Himmel noch in die Hölle kommen.
Klicke hier!
Letzte Änderung: 2 Tage 2 Minuten her von Faustus.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan

The Club Of Little Lovers 3 Tage 4 Stunden her #828503

  • Kasume
  • Kasumes Avatar Autor
  • Offline
  • MusiXs Leitung
  • MusiXs Leitung
  • ナマケモノ
  • Beiträge: 1463
  • Dank erhalten: 1240
@all

Hallo alle Miteinander! Lang ist es wieder her, aber ich poste auch mal wieder etwas ... nur um dann wieder monatelang in der Versenkung zu verschwinden °^°
Aber wenn ich hier was von Musik lese, muss ich NATÜRLICH kurz auch meinen Senf dazu geben. :3

Fullmetalfan schrieb:
Hat sonst noch jemand schöne Werke auf Lager? Bzw. was haltet ihr so generell von weihnachtlicher Musik oder könnt ihr damit überhaupt nichts anfangen (auch abseits von den Standard-Weihnachtsliedern)?
ALSO ... ich finde Weihnachtslieder super xD
Wenn es zu den Kirchengesängen kommt, bin ich zwar auch nicht wirklich soooooooo begeistert (auch wenn ich jedes Jahr wieder mit meiner Oma in die Kirche zum Singen mitgehe), aber ansonsten bin ich da Feuer und Flamme für. Ich komm durch die Musik immer erst richtig in Weihnachtsstimmung, auch wenn die "berufsbedingt" auch gerne mal ein paar Monate vor Dezember schon anfangen muss (#ProxerAdventskalenderVorbereitung) xD
Neben so ganz klassischen Weihnachtsliedern, kann ich auch modernen Songs einiges abgewinnen.

Hier mal eine kleine Auswahl [ Zum Anzeigen klicken ]


Abseits davon genieße ich aber auch sehr gern weihnachtliche Musik aus Japan oder Korea ... oh Wunder. xD
Grade in Südkorea ist das echt ein riesen Ding am Ende des Jahres weihnachtliche oder mindestens winterliche Musik rauszubringen und das trifft bei mir halt total in Schwarze.

Auch dafür mal ein paar Beispiele [ Zum Anzeigen klicken ]


Also long story short: ich mag Weihnachtsmusik xD


Fullmetalfan schrieb:
Oder generell mal die Frage, wie ihr Heilig Abend zubringt?
Ist bei mir ähnlich, wie bei dir. Weihnachten ist bei uns noch ganz traditionell das Fest der Familie und deswegen schmücken wir leider auch erst am Heiligabend den Weihnachtsbaum, was ich immer sehr bedaure, weil ich Weihnachtsbäume einfach so unendlich schön finde. ^^'
So richtig geht es so zur Mittagszeit los, wenn ich (wie oben bereits angedeutet) in Begleitung meiner Oma zum Gottesdienst gehe. Danach wird dann gegessen, dann der Baum geschmückt, Kaffee getrunken, das Abendessen vorbereitet. Dann dürfen auch alle ihre Geschenke unter dem Baum platzieren und am Abend darf man dann austeilen und auspacken. Die folgenden Weihnachtsfeiertage sind dann bei uns aber immer noch Familie pur, weil dann erstmal die ganze Verwandschaft abgeklappert und überall gut gegessen wird. xD




Und abschließend noch für alle eine kleine Romance-Empfehlung aus der laufenden Season: Irozuku Sekai no Ashita kara
Wer ihn nicht sowieso schon guckt, sollte unbedingt mal reinschauen. Magie spielt in der Geschichte eine sehr große Rolle und diese Komination aus Schul-Setting und Magie finde ich zur Abwechslung auch wirklich sehr erfrischend. Die Protagonistin ist auch einfach goldig. Kann ich nur empfehlen!



Grüßlis
Kasu~

LUST AUF JPOP UND KPOP IN WEIHNACHTLICHEM GEWAND? DANN IST DIESE PLAYLIST GENAU DAS RICHTIGE FÜR DICH!
Folgende Benutzer bedankten sich: Kaira, Fullmetalfan
Moderatoren: ForummodLodrahilLaynaKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum