• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Trophies, Achievements und Gamerscore

Trophäen - Sind sie ein Ansporn oder wichtig für euch? 5 Monate 2 Wochen her #784871

  • Kaidan
  • Kaidans Avatar
  • Offline
  • Gehört zum Inventar
  • Gehört zum Inventar
  • Beiträge: 1387
  • Dank erhalten: 1446
Interessant bleibt dabei die psychologische Komponente, dass sich tatsächlich mehr Leute als man glauben kann in ein Spiel verbeißen bis auch die letzte Trophäe aufploppt ohne auf den ersten Augenschein einen wirklichen Mehrwert davon zu haben. Allerdings hat man damit etwas Spieleübergreifendes, womit man quasi seine "Gaming-Karriere" vorzeigen kann und es dann doch beständiger bleibt als ein Item, das man sich erspielt und ist so auch vielleicht eher dazu verleitet sich viel mehr mit dem einen Spiel auseinander zu setzen, als sich schnell wieder ein Neues zu holen.
Ich muss gestehen, ich war damals als das alles mit der letzten Konsolengeneration aufkam auch nicht groß davor gefeilt und hab mich dementsprechend in einige Titel verbissen - bis ich hingegen merkte, dass das damit verbundene Zeitinvestment sich absolut nicht rentiert und in den meisten Fällen dann doch als viel zu hoch ausfällt um mich mit einem Titel zu beschäftigen wo das Interesse eh abgeflaut war und ich mit einem Neuen Spiel vielleicht glücklicher wäre.
Daher also Ja und Nein..
Auf der einen Seite geben sie doch noch den Ausschlag gewisse Nebentätigkeiten zu verfolgen oder z.b. ein Spiel dann doch noch auf einem höheren Schwierigkeitsgrad abzuschließen, wenn ich es eh tun würde. Ich muss dazu sage, dass der primäre Grund bei Games für mich die Narrative ist. Solang die Story also läuft, fällt es mir leichter mich an Nebenkram aufzuhalten.. Wenn die Credits hingegen gelaufen sind, flaut der Wille mich nur aus Gründen der Vollständigkeit weiter damit zu beschäftigen, stark ab.
Andererseits ändern sie nichts an meiner Art die Spiele von vornherein anzugehen. Gäbe es sie nicht, würde ich mit wohl absoluter Sicherheit die selben Spiele spielen wie auch jetzt und bestimmte Titel auch wiederholen wie jetzt bzw. wenn mich ein Spiel zu sehr langweilt, dann wird es auch abgebrochen - leicht zu kriegende Trophäen hin oder her.
Aber gerade bei Spielen, die ich wirklich toll finde verspüre ich schon mehr das Bedürfnis vorzeigen zu können, was und wie ich da alles geschafft und erreicht habe - sofern es eben nicht zu lang dauert und in Arbeit ausartet.



Knives schrieb:
Gerade bei RPGs gibt es ja oft Trophies für alternative Charakter-Builds oder Spielweisen, sodass das jeweilige Spiel sich beim erneuten Durchzocken dann gänzlich anders anfühlt und man so nochmals neue Facetten davon entdeckt, die einem sonst vielleicht entgangen wären.
Bei mir wärs eher so, dass gerade das mich keinesfalls dazu verleiten würde. Wenn ich die längeren Schinken schon ein weiteres Mal spiele, dann trotzdem immer noch auf eine eigene gewünschte Weise. Gerade das (in den meisten Fällen damit verbundene) Spielen nach Guide will ich mir da einfach nicht antun, da es für mich einfach nur Arbeit ist.


Was mich an denen dann doch auf aufregt ist die Community (eher auf dem PC) da ich schon so einige Male vernahm, dass einige Spiele nicht mal angefangen werden mit der Begründung sie keine Achievements bieten - womit nun auch gog nachgezogen hat in ihrem Repertoire welche einzubauen.


Nebenbei muss ich noch abschließend sagen, dass ich es von Microsoft mit dem Gamerscore am besten gelöst finde. Als ich noch auf der Xbox 360 spielte fand ich das Achievement-System etwas motivierender als die Art mit Trophäen nun auf der PS4 - während die Errungenschaften von Steam ja mal vollkommen vernachlässigbar sind.
Slice of my Life [ Zum Anzeigen klicken ]

Trophäen - Sind sie ein Ansporn oder wichtig für euch? 5 Monate 2 Wochen her #784892

also motivieren tuen mich die Trophäen nicht. Wenn mir ein Spiel gefällt soeil ichs mit oder ohne Tropähen durch.
Wenn mir ein Game nicht zusagt reizt es mich auch trotz Trophäen nicht mich weiter damit zu beschäftigen.


Ich zocke sowohl auf PS3/4 und XBOX360, manchmal nerven mich die Meldungen über den Erhalt einer Tropähe mehr als dass ich mich darüber freue. Ich habe aber auch viele Freunde, die reichtige Trophäenjäger sind. Auch von meinen Freunden im Network hör ich manchmal stolze Aussagen darüber wie viele Platin Auszeichnungen etc. sie schon haben.

Ich denke das System soll die Spieler zu guten Leistungen anspornen und das Belohnungssystem im Hirn aktivieren. Finds jetzt nichts schlimmes aber mich hat das nie angespornt.




Edit by Yuriko.

Ich habe mal die Posts aus dem neuen Thread in den alten verschoben (:
Letzte Änderung: 5 Monate 1 Woche her von Yuriko..

Trophies, Achievements und Gamerscore 2 Monate 1 Woche her #794385

Seit geraumer Zeit bin ich richtig zu einem Trophäenjäger geworden.. Zwar liege ich im Moment noch 'nur' bei ca. 3000 Trophys doch ich Persönlich bin eher stolz darauf in welchen Spielen ich meine Platintrophäe erhalten durfte.
Angefangen hat es damals mit Watchdogs auf der ps3 wo ich auch die erste Platintrophäe erhalten durfte, weil sie wirklich leicht war im Vergleich zu anderen.
Wenn ich zurück denke wie lange ich für Dark Souls 2 (Yevon segne diese Spielereihe) auf der Ps3 gebraucht habe und es dann mit meinem Platin run für die schwerere und langwierigere Ps4 version vergleiche komm ich schon leicht in meine eigene Nostalgie ^^

Ich bin ehrlich das ich über diese Trophäen eher stolz bin als über echte Auszeichnungen da sie in der Theorie jeder schaffen kann, es aber nicht jeder tut..
Des öfteren vergleiche ich auch die Trophäen zu meinen Kollegen und immer wenn ich einen treffe der mehr hat als ich habe ich direkt einen Ansporn neue zu sammeln :3

Stolz bin ich halt wirklich auf meine Platintrophäen doch meine persönlichen schätze sind :
- Dark Souls 2 / Scholar of the first Sin (Ps3/Ps4)
- Grand Theft Auto 5 (Ps4)
- Destiny (Noch zu Jahr eins wo es eine Herausforderung auf Ps3 war)
Tyc Jankmaelrah ecd tyc Ahta tac Kmülgc iht tan Yhvyhk tan Ihwivneatahraed.

Trophies, Achievements und Gamerscore 2 Monate 1 Woche her #794441

trophies finde ich ganz gut zum bespiel bei psn kann man gut sehen was freunde so spielen auserdem kann man leuten eine freundschafts anfrage mach die die gleichen spiele spielen um online gegenander zu spielen.
Aber extra nur spiele weiter zu spielen nur wegen der trophene mache ich nicht (das spiel muss spaß machen).
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum