• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Borderlands 3

Borderlands 3 3 Monate 2 Wochen her #835754

Es sind nur noch ca. 3 Wochen bis Borderlands 3 herauskommt. Alle neuen Charaktere sind bekannt und ich wollte Euch fragen welchen Charakter Ihr zuerst spielen werdet?

Ich persönlich freue mich auf Zane the Operative. Er kann zwei Skills gleichzeitig nutzen, dafür muss er aber die Granaten-Funktion aufgeben. Ist für mich aber kein Problem, da ich nur selten Granaten benutzt habe. Mit seiner Schild-Funktion und dem Doppelgänger kann man gut auch gegen größere Gegner-Horden kämpfen.

P.S.
Ist schon etwas ironisch wenn man einen Charakter spielt dessen zwei Brüder wir in Borderlands 1 (Baron Flynt) und 2 (Captain Flynt) vernichtet haben :-)
Letzte Änderung: 3 Monate 2 Wochen her von Tssir-De-Macabre.

Borderlands 3 2 Monate 2 Wochen her #836423

Ich habe jetzt einige Zeit gespielt und muss sagen dass ich von einem Spiel dass so lange entwickelt wurde weniger Bugs erwartet hätte. Im Inventory werden oft falsche Bilder zu den Waffen angezeigt und ich hatte bereits mehrere Abstürze. Auch ist die Performance nicht optimal obwohl ich die Einstellung auf Performance optimiert habe (ich spiele auf einer PS4 Pro). Das Inventory ist zäh, langsam und unübersichtlich. Das gleiche kann man über die Verkauf-Automaten sagen. Da finde ich die aus BL2 auf jeden Fall besser.

Auch die Waffen von Maliwan finde ich nicht gelungen. Die Auflade-Verzögerung stört mich enorm. Da ich in BL2 meistens mit Maliwan Waffen gespielt habe ist es für mich ärgerlich. Bin jetzt auf Dahl und Jacobs umgestiegen.

Was ich noch sagen kann ist, dass man viel mehr Areal generiert hat aber nicht unbedingt mehr Spaß. Hier hat man auf Quantität gesetzt was ich nicht so gut finde.

Was mich aber am meisten nervt sind die ständigen Audio-Auftritte von Tyreen. Da vergeht einem wirklich die Lust am spielen :-(

Wie ist Eure Meinung über BL3 ?
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Tssir-De-Macabre.
Folgende Benutzer bedankten sich: chado999, DaviDwithD

Borderlands 3 2 Monate 2 Wochen her #836524

  • DaviDwithD
  • DaviDwithDs Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Whatever happens, happens
  • Beiträge: 236
  • Dank erhalten: 195
Die Erneuerungen halten sich zwar tatsächlich in Grenzen, aber bisher habe ich doch relativ viel Spaß mit Borderlands 3. Ich spiele Amara, die ich aufgrund ihrer passiven Selbstheilfähigkeit ziemlich einfach finde. Bei den Waffen und dem "Movement" spüre ich allerdings die deutlichsten Gameplay Verbeserungen. Das Tefferfeedback hat sich mMn etwas verändert und man kann sich an Vorsprüngen hochziehen, etwas sliden oder wie im Pre- Sequel eine Sprungattacke. Bisher habe ich die ersten drei Planeten absolviert, da ich bisher noch Greefall am PC durchgespielt habe. Leider ist Borderlands 3 exklusiv im Epicstore und da ich aufgrund von Fortnite meinen Epic Account löschen lassen habe, spiele ich Borderlands auch auf der Konsole, was anfangs etwas ungewohnt war.

Mein Fazit ist also recht positiv, auch wenn die Story relativ öde ist und sich die Innovationen in Grenzen halten.
Alle wollen herrschen, niemand will die Verantwortung übernehmen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tssir-De-Macabre

Borderlands 3 2 Monate 1 Woche her #836584

  • chado999
  • chado999s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 291
  • Dank erhalten: 102
Habe die Story zuerst einmal mit Zane durchgespielt bis ich Lv 39 war und machte dass selbe danach noch einmal mit Moze mit der ich mitlerweile Lv50 erreicht habe ...insgesammt ist mein Fazit sehr positiv die Story hat was Anime mäßiges und ist auch für erwachsene noch unterhaltsam Punkten kann dass Spiel für mich im Multiplayerbereich wo es nocheinmal um einiges mehr Spaß macht... hier und da muss aber meiner Meinung nach durchaus noch was getan werden Zb. ist Zane im vergleich zu den anderen Characteren noch ziemlich UP und Fl4k hingegen recht Op mir fehlen auch noch viele Bosse welche es aber mit sicherheit noch geben wird .
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Woche her von chado999.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tssir-De-Macabre

Borderlands 3 2 Monate 1 Woche her #836599

Wie ich bereits sagte, ein Spiel das so lange entwickelt wurde und wo es so viel Feedback gab, sollte eigentlich ausgereifter auf den Markt kommen. Die Bugs sind doch ziemlich ärgerlich. Das Spiel insgesamt macht einen Beta Eindruck aber es ist auf keinen Fall ein fertiges Spiel.

Ich schätze dass GearBox Geld für die Weiterentwicklung benötigte. Da sich das Spiel gut verkauft werden die Updates aber sicherlich kommen.
Ich war ein Fan des Ersten Teils. Wenig Geschichte, nur Du, Deine Waffen und die feindliche Welt. Das fand ich Super. Im zweiten Teil gab es viel mehr Story, aber dennoch war sie nicht so aufdringlich. Jetzt habe ich das Gefühl das ich ständig jemanden bei mir Habe. Ich laufe mit Lorelei, Ich laufe mit Maya oder Ava, etc. Auch die ständigen Audio-Logs gehen mir auf die Nerven.

Ich habe das Gefühl dass man zwanghaft ein Spiel verbessern wollte, dass eigentlich kaum zu verbessern war.

Aber auch BL2 hatte am Anfang viele Bugs und musste an vielen Stellen optimiert werden. Ich schätze dass BL3 noch mindestens ein Jahr braucht um all die Kinder-Krankheiten loszuwerden. Aber was Solls, ich habe Zeit und Spaß macht es auf jeden Fall.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum