• Seite:
  • 1

THEMA: Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4/XBOX1/PC)

Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4/XBOX1/PC) 1 Jahr 6 Monate her #815830

  • Merko71
  • Merko71s Avatar Autor
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 17
Hallo allerseits
Heute erscheint Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4/XBOX1/PC), als erstes Game der Serie das auch auf dem PC erscheint. Ab 19:00 spielbar auf Steam.
Ich hab ja früher mal gesagt das ich mit der Game Adaption von SAO so meine mühe habe, aber das ist nun vorbei. Die alternativen Gamestorys sind nun wirklich eigenständig.

Im neuem Game bestreitet man die Hauptstory mit einem eigenen Charakter und dessen Freunden, Kirito und CO sind eher Gaststars. Gibt aber noch einen zweiten Storymodus mit Kirito in der Hauptrolle, natürlich die Gameadaption des Phantom Bullet Arcs.
Der wurde ja schon in Hallow Realization und Milennium Twilight angedeutet.

Ich freu mich eher auf die Story mit meinem eigenen Charakter.
Hier mal ein Trailer, weitere findet man auch ohne Fachkenntnisse auf YouTube.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Übrigens, das Opening müsst ihr euch anhören. SAO Fans werden "Sie" sofort erkennen.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Also dann in 30min heist es "Link Start"
Letzte Änderung: 1 Jahr 6 Monate her von Merko71.

Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4/XBOX1/PC) 1 Jahr 5 Monate her #817344

  • Sandi2179
  • Sandi2179s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Muss ich aufjeden Fall reinschauen :) Aber ich hoffe ja immer noch auf ein VR-MMORPG !

Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4/XBOX1/PC) 1 Jahr 5 Monate her #817414

  • Noire.
  • Noire.s Avatar
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Zero Gravity
  • Beiträge: 751
  • Dank erhalten: 306
Kirito und Gaststar? Das glaubst du wohl selbst nicht.
Ich hab das Spiel ebenfalls im Besitz und bei jeder Kleinigkeit ist Kirito auch auf dem Bildschirm.
Einzig du, Arfa-Sys und die drei Spielcharaktere sind wichtiger als Kirito, er reiht sich aber sofort dahinter ein.

Außerdem hat es im Spiel einen Kirito-Modus wo man dann sogar noch als Kirito spielen MUSS.

Ein SAO-Spiel ohne ständig Kirito im Bildschirm zu haben ist nahezu unmöglich.

Und das Spiel an sich.... es hat eine ganz gelungene Alternativ-Story, dennoch fühlt sich das Spiel sonst sehr grindlastig an und wird schnell eintönig.
Das ist bei JRPG's aber normal.

Neptunia Club | Wir sind Fairy Tail Magier
Bow down to Lastation!

Sword Art Online: Fatal Bullet (PS4/XBOX1/PC) 1 Jahr 4 Monate her #818665

  • Merko71
  • Merko71s Avatar Autor
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 40
  • Dank erhalten: 17
Ok das mit dem "Gaststar" war etwas unbeholfen ausgedrückt.
Hab das auch vor dem Release geschrieben.
Aber als SAO Fan stört mich das dann nicht besonders. Vor allem die (True) Scene ganz zum Schluss find ich toll.
Dachte zuerst auch der Kirito Modus sei seperat, ab der Scene mit Death Gun war aber klar dass das parallel zur Hauptstory laufen würde.

Ich find die Story auch gut gelungen.
Vom Gameplay her hatte ich soweit keine Probleme. Hat man sich eingespielt läufte es ganz gut.
Aber eben etwas eintönig, sprich nicht viel abwechslung bei den Enemies und Quests.

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von Merko71.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaKniveskinehYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum