• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Gesetz gegen Hass im Netz

Gesetz gegen Hass im Netz 1 Woche 2 Tage her #800997

rabbitcat schrieb:
Da ich über solche Kommentare leicht hinweglesen kann, bin ich gegen eine Löschung von Kommentaren auf Facebook.

Wie dieser aktuelle Fall beweist, kann es nämlich manchmal auch die Falschen treffen:
www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/dunja...torin-a-1161958.html

Wahrscheinlich wäre es sinnvoller, das Problem direkt an der Quelle zu beheben und mit den Leuten, die solche Kommentare schreiben, einen Dialog zu führen. Sobald diese lernen, alle Menschen unabhängig von ihrer Herkunft/Hautfarbe gleich zu behandeln, hören die Hassbotschaften vermutlich ganz von allein auf.

Oder man macht für Facebook so eine Art Filterblase, in die sich die User, die es stört, selbst einschließen können.^^
Diese Menschen lernen das aber nicht mehr. Die Aufgabe ihres Weltbildes würde einem Gesichtsverlust gleichkommen, ergo keine Alternative. Denn dann müsste man sich eingestehen, falsch gelegen zu sein.
Man muss das Problem an der Wurzel packen, nämlich bei den Kindern in Vorschule und Schule. Politische Bildung, der reflektierte Umgang mit Medien und Quellen, das beugt schon sehr viel vor. Wenn die Kinder die Denkweise haben die du beschreibst, dann ist sowas vielleicht möglich. Aber jemanden zu überzeugen, der seit Jahrzehnten diese "alte" Denkweise besitzt ist nahezu unmöglich.

Ich finde es aber nicht ok Straftaten im Internet zu ignorieren, denn genau das wäre so eine "Filterblase". Und kein Problem wird gelöst wenn ich es ignoriere. Du schreibst doch selbst dass ein Dialog nützlich wäre. Den kann man gar nicht führen wenn man sich in einer Filterblase einschließt.

Gesetz gegen Hass im Netz 5 Tage 3 Stunden her #801422

Es wurden auch schon vermehrt Islamkritiker von Facebook gesperrt, somit wurde Kritik an einer Religion mit Hass gleichgesetzt und die Kritiker Mundtod gemacht. Das halte ich in keinem Fall für vereinbar mit der freien Meinungsäußerung. Die Begriffe Hass und Hetze sind ohnehin sehr schwammig und dehnbar wie Gummi. Es bedarf Juristen mit reichlich Erfahrung hier zwischen strafrechtlich relevanten Äußerungen und rechtlich völlig unbedenklichen Kommentaren unterscheiden zu können. Ich möchte diese Entscheidung nicht an private Unternehmen abtreten.
"So yeah, i have no money, no job, and nothing to occupy myself with. So my comuter is runnig full-time today, as allways." -Hatsune Miku

''Everyone around me, they feel connected to something. Connected to something, I'm not.'' -Motoko Kusanagi
Letzte Änderung: 5 Tage 3 Stunden her von EminenceGrise.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum