THEMA: School Days

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462244

  • surchi
  • surchis Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Ich habe als erstes den Manga gelesen und habe mir eigentlich die ganze Zeit nur gedacht: WTF. Dazu muss man sagen, dass der Manga sich vom Anime unterscheidet (in der Zahl der Mädchen, die unser Protagonist flachlegt und auch das Ende ist anders). Danach habe ich mir ein paar reviews zum Anime angesehen. Um es kurz zu machen, das hat mir gereicht. Ich werde mir dieses Kleingut an, wie soll ich es nennen, Kreativität nicht ansehen, da es vermutlich Zeitverschwendung wäre und ich mich eh schon total zugespoilert habe. DIE MAKOTO! *o-8)*

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462251

  • Neicro882
  • Neicro882s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 3
Hm wie habe ich ihn empfunden ... Hass dem Protagonisten *o-schrei* und ein totales Gefühlschaos *o-pwn* . Ja, das beschreibts ganz gut *o-puh* War auch noch einer meiner ersten Anis ... schon bissl her *o-pfeif*

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462256

  • FreshBoy95
  • FreshBoy95s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 1
Was soll ich zu diesem Anime noch sagen außer *o-angst* *o-angst*

Ich für meinen Teil fand ihm am Anfang gar nicht mal so schlecht... *o-brav*

Doch dann zeigte mir der Anime sein wahres Gesicht und ich dachte mir nur *o-omg* *o-omg*

Scheiße wo bin ich da reingeraten...

Schulusfolgerung: dieser Anime hatte so viel Potienzahl hat es aber leider nicht genutzt---


MFG
FreshBoy95

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462272

  • Croomar
  • Croomars Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 38
  • Dank erhalten: 22
Mir wurde dieser Anime ständig empfohlen. Diese Personen hatten ihn als Meisterwerk betrachtet und ich selbst habe auch nie wirklich negative Aspekte zu lesen bekommen. Also dachte ich mir, das kann ich mir doch anschauen und war anfangs dann nur wenig angetan. Eine monotone Liebesgeschichte, wie sie weitere Tausend Male existiert. Nichts besonderes. Wobei es seine Reize hatte. Und trotzdem, ab der zweiten Hälfte fing es an verrückt zu werden. Die in dieser Rezension beschriebenen Szenen fand ich komplett lächerlich, unrealistisch und abwegig. Ich musste mich dazu zwingen, diese Serie zuende zu schauen. Und gerade das komplett absurde Ende war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Nichts an diesem Anime war besonders und nichts war besonders gut.

Aber jetzt, dank dieser Rezension, kann ich endlich verstehen, was zumindest einige der Fans dieser Serie so besonders fanden. Wobei es nun für mich zwar nachvollziehbar ist, hab ich trotzallem kein Verständniss dafür, dass es doch noch Leute gibt, denen die Serie gefällt. Ich schließe mich in dieser Hinsicht der Meinung des Autors an. Ich möchte einem eigentlich so kläglichen Werk keine Anerkennung zusprechen, obgleich es durch seinen überzeichneten Stil doch ein kritisches Thema anschneidet.

Ich möchte auch nicht so recht glauben, dass die tiefgründigere Seite der Serie tatsächlich beabsichtigt war. Ich halte es vielmehr für einen Umstand, der ergebenermaßen schöngeredet wird.

Nun aber zur Rezension selbst.
Der Text ist durchgehend Anspruchsvoll, Begriff-, und zu großen Teilen Abwechslungseich.
Es ist alles ordentlich gegliedert, Grammatik und Rechtschreibung sind korrekt. Man merkt, der Autor ist der deutschen Sprache mächtig.
Inhaltlich wurde alles weitgehenst neutral und sachlich dargestellt. Lediglich der Einleitung fehlt ein wenig Bezug auf die Serie.
Der Schluss und das Fazit waren vor allem kreativ und runden den gesamten Artikel auf einen sehr guten Report ab.

Danke für diese Rezension!
Folgende Benutzer bedankten sich: Korijee, Aston

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462297

  • pmbkilla13
  • pmbkilla13s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Der Anime ist mega Geil ôo, ich als Junge fand den Anime als Reihenfolge betrachtet so : Nice, Geil, Komisch, Krank, Geil, und dann auf einmal das ende des animes, wo ich garnicht drauf klar kam und fast 5tage durcheheult habe fand ich mega geil/traurig/krank wie mans sehen will xD

Im großen und ganzen ein hammergeiler Anime (Meine Meinung, weil es mal was zum mitfiebern ist) *o-gj*

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462320

  • Theri
  • Theris Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 3
Also ich war von dem Ende des Animes echt geschockt. Ich will nicht spoilern oder so, aber das kommt echt unerwartet *o-pwn* mir war zu dieser Zeit schon klar, dass die ganzen Beziehungen irgendwann ans Licht kommen würden oder dass sich alles everschärfen würde, doch ich hätte niemals gedacht, dass sogar der ruhigen und wirklich naiven Kotonoha auch mal der Kragen richtig platzen kann. Und wie! Zum Ende will ich noch sagen: Ich bin keine Feministin oder so, aber Makoto hat es am Ende echt irgendwie verdient. Trotzdem: schockiert ist man dann schon. Die Folgen fließen nur so dahin und auf einmal ist Schluss. War trotzdem interessant zu schauen, aber wenn ich mir den Anime heute noch einmal einverleiben will, schau ich meistens nur noch einmal die letzte Folge, weil die davor bringens einfach nicht mehr *o-angst* Wer ihn sich anschauen will, soll sich auf Romance, verbunden mit School (sagt ja schon der Name) und eine gehörige Portion Psychological einstellen. Für mich war es kein Wunder, dass dieser Anime ab 16 Jahren ist.

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462351

also im ganzen und großen war der anime echt .... uiii omg gewesen, ich fand den ani. gut gelungen *o-run*
aber.. i muss auch sagen, aus allem ani's was i bis jetzt her gesehen habe, ist der protagonist der groeßte a....loch den i je gesehen habe *o-fuu* *o-schrei*
i habe selbst fuer den ani 3 jahre gebraucht um es anzugucken, nicht weil i es vergaß sondern wie unmoralisch der gesammte kram war.
kurz gesagt, die letzte ep. werde i mir nicht anschauen.... da wuerde i mir ja lieber ein chikane h-ani reinziehen wo alle fun haben anstadt depri und sadness....

mfg grey

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462380

  • Kotonoha
  • Kotonohas Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Ich persönlich bin ein großer Fan von diesem Anime,vor allem von Kotonoha (hust,merkt man gar nicht am namen hust)
Ich fand es erleichternd das Makoto und Sekai am ende bestraft wurden,kai die Bestrafung war hart aber es ist halt ein Psycho Anime.
Das einzige was ich am ende richtig schrecklich fand war das Kotonoha total durch geknallt ist,manchmal frage ich mich ob Kotonoha und Makoto am ende einfach hätten glücklich werden können wenn Sekai ihn nicht getötet hätte,oder ob das ganze wieder von vorne los gegangen wäre...

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462403

  • BookWriter
  • BookWriters Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 0
Ich hab mir am Anfang des Animes gedacht es sei eine normale Liebesgeschichte. Damit hatte ich mich allerdings extrem getäuscht. Der Protagonist ist ein Arsch gegenüber der ganzen Mädchen und hat daher den Tot am ende verdient. Allerdings hatte es mich überrascht das das Ende so extrem ist.

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462404

  • NoMoreSugar
  • NoMoreSugars Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Ich persönlich fand den Anime ziemlich schlecht. Überwiegend wegen den Punkten, welche in der oben stehenden Kritik schon genannt wurden. Mir erging es so, dass ich unmittelbar nach dem Schauen des Animes, mir den Eroge besorgt habe, um eine Vernümpftige Geschichte nachzustellen. Mich bedrückt immernoch das Gefühl, dass die Wahl, das schlechteste Ende zu einem Anime zu machen, auf Werbezwecken beruht, da, wie in meinem Fall, sich der ein oder andere sagen könnte: "Das war scheiße, lass mich dass mal gerade biegen." Und somit zum Kauf angeregt werden könnte.

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462423

  • KutoSan
  • KutoSans Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • Beiträge: 81
  • Dank erhalten: 31
Ich muss sagen, ich mochte es. Ich habe School Days mit Interesse verfolg und fand den Verlauf auch gut.
Ok, ich muss zugeben, die letzte Folge war ein Schock *o-aua*
War schon ein extremes Ende, naja leicht pervers... Aber ich muss sagen, dass war mal was anderes und ich fand es gut.
Der Danke-Button tut euch nichts ;)
Don't tell me the sky is the limit when there are footprints on the moon!

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462431

  • Shilalala
  • Shilalalas Avatar
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
Wann verliert der Mensch den Verstand? Können Liebe und Eifersucht den Charakter des Menschen so stark verändern, dass er zum Mord fähig wird? Diese Gedanken hatte ich im Hinterkopf, als ich School Days schaute.
Ich finde den Anime sehr interessant, ich mag Animes, wo Menschen eine Charakterwandlung durchmachen, die wirklich extrem ist ( bsp: Death Note, Mirai Nikki etc.).
Natürlich ist es fragwürdig wie bereitwillig die weiblichen Charaktere sich zu Lustobjekten degradieren lassen, tut Liebe das einer Frau wirklich an?
Ich sehe in School Days mehr als nur eine mittelwertige Animation von einem "Sex-Schock-Spiel", mir hat der Anime gut gefallen.

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462440

  • Deechen
  • Deechens Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 2
Ich hab mir den Anime komplett angeschaut und fand ihn etwas langweilig
hatte durch das FSK 18+ eine höhere erwartung gehabt
als ich jedoch die letzten Folgen sah bzw. das Ende waren meine ersten Gedanken WTF *o-omg*
welch krankem Hirn ist diese Geschichte entsprungen..

Zusammen gefasst: Eine Story die auf übertiebene kranke art und weise wiederspiegelt was Eifersucht in einem auslösen kann

Nicht zu empfehlen wenn man diese Art von Filmen bzw. Animes nicht mag
für kinder ist es absolut ungeeignet
Folgende Benutzer bedankten sich: SoulLess546

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462477

  • Renkaro
  • Renkaros Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
In meinen Augen Glaube ich sollte es eine warnung sein für die Menschen die würklich das weibliche Geschlecht als lustobjekte sehen. Man kennt ja die Leute die heufiger die freundin wechseln als die Unterwäsche, und an disen Menschen ist in meinen Augen dieser Anime Gerichtet. Tross das es rauskommt geht in ja gut und hat kaum probleme da er noch X weitere frauen hat wo er seine lut befiredigen kan. Bin es alles usammenbricht! Finds nur schade das er 2 Mädchen auch in tiefsten abgrund mitziht.

School Days 6 Jahre 8 Monate her #462519

  • Dalala
  • Dalalas Avatar
  • Mitglied
  • Mitglied
  • My world is incomplete without you
  • Beiträge: 98
  • Dank erhalten: 16
also nachdem ich die Hälfte deiner Rezension gelesen hab, hab ich entschloss den Anime zu gucken. Und tada~ bin fertig! Also ich fand der Anime eigentlich ganz gut. Er zeigt sehr viele verschiedene Askpekte. Ein ganz 'gewähnlicher' Anime ist er jetzt nicht, aber was er uns genau vermitteln will. Weiß ich leider auch nicht.

Vielen Danke Aston für die gelungene Rezension !!!

*o-schlürf*
I'm engraved in your heart,
so even if I die,
I'll live forever.
Moderatoren: LaynaForummodKniveskinehYuriko.FauliRocktTazzels
Powered by Kunena Forum