• Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Kuroko no Baske

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #429114

  • MrThaeng
  • MrThaengs Avatar Autor
  • Stammuser
  • Stammuser
  • Unser Stern wird nie untergehen.
  • Beiträge: 781
  • Dank erhalten: 8120
Zu viele Wörter? Klick zum Hören!

"Kuroko no Baske" (auch bekannt als "Kuroko's Basketball" oder "The Basketball which Kuroko plays") ist eine japanische Manga-Serie, welche von Tadatoshi Fujimaki geschrieben und illustriert worden ist. Eine Anime-Adaption vom Studio Production I.G erfolgte im Jahre 2012.

Wie steht ihr eigentlich zu Sport-Animes? Ich persönlich habe eine gewisse Abneigung gegen sie entwickelt, da die Protagonisten am Ende sowieso gewinnen werden, egal wie gut beziehungsweise schlecht ihre Leistungen waren. Wahrscheinlich fragt ihr euch genau in diesem Moment, weshalb ich dann eine Recommendation zu Kuroko no Baske, einem Anime des Genre Sport, schreibe. Die Frage lässt sich leicht beantworten: Kuroko no Baske ist wohl ohne Zweifel einer der stärksten Vertreter meiner TOP 10. Ich bin froh, dass ich mich nach längerem Zögern doch dazu entschieden habe, diesen Anime zu schauen. Aber aus welchen Gründen genau schreibt denn der liebe MrThaeng nun eine Recommendation zu einem Anime mit dem Genre Sport, welches er doch so sehr zu vermeiden versucht? Die Gründe werdet ihr im weiteren Verlauf serviert bekommen.

Wie der Titel des Animes schon verrät, geht es in Kuroko no Baske hauptsächtlich um Basketball. Zunächst einmal erfährt man, dass es eine Schulbasketballmannschaft gab, die den Namen „Generation der Wunder“ auf Grund ihrer erstaunlichen Fähigkeiten bekommen hat. Die Generation der Wunder hat sich in der Zwischenzeit allerdings aufgelöst und die sechs Mitglieder dieser Mannschaft gehen nun auf verschiedene Schulen, weshalb sie somit auch in verschiedenen Basketballmannschaften sind.

Allerdings steht nicht die Generation der Wunder im Mittelpunkt, sondern ein Junge namens Kagami Taiga. Er kommt ursprünglich aus Amerika, ist allerdings nach Japan umgezogen. Er spielt leidenschaftlich Basketball, weshalb er der Basketballmannschaft seiner Schule, der Seirin High, beitritt. Hier trifft er auf Kuroko Tetsuya, den Namensgeber des Animes und gleichzeitig auch ehemaliges Mitglied der Generation der Wunder. Doch zunächst scheint alles etwas merkwürdig zu sein: Während Kagami groß, trainiert und stark ist, ist Kuroko unsportlich, klein und sehr unauffällig. Mit unauffällig ist zum Beispiel gemeint, dass die Leute ihn nicht bemerken, wenn er direkt neben ihnen steht. Kurokos Präsenz ist also sehr schwach. Doch wie hat es jener geschafft, in die Generation der Wunder zu kommen, wenn es ihm doch so an Talent mangelt? Die Antwort offenbart sich schnell: Kuroko ist zwar klein und unsportlich, allerdings spielt er unglaublich gute Pässe. Seine Unauffälligkeit erlaubt es ihm, schnelle und gezielte Pässe auf dem Spielfeld zu spielen. Sein Talent wird letztendlich anerkannt und er schafft es der Basketballmannschaft beizutreten. Nach einigen Probespielen stellt sich heraus, dass Kagami und Kuroko eine perfekte Kombination ergeben. Denn während Kuroko gegnerische Bälle abblockt und schnell weiter zu Kagami passt, kann dieser unzählige Punkte für sein Team sammeln. Daraufhin gibt Kuroko Kagami ein Versprechen: Er wird Kagami zum besten Basketballspieler Japans machen. Alles scheint perfekt zu sein, denn zusammen mit Kuroko und Kagami schafft es die Seirin High, sich für ein Turnier zu qualifizieren. Allerdings stellt sich auch schon ein Problem heraus: An diesem Turnier werden ebenfalls andere Mitglieder der Generation der Wunder teilnehmen. Somit stellen sich Kuroko und Kagami zahlreichen Herausforderungen und schließlich wird sogar ihre Freundschaft auf die Probe gestellt.

Die Handlung ist zwar sehr auf Kuroko, Kagami und den Basketballspielen fokussiert, allerdings darf man den Rest des Teams, den Coach und die anderen fünf Mitglieder der Generation der Wunder nicht außer Acht lassen. Denn Kuroko no Baske überzeugt nicht nur mit seinem sportlichen und spannenden Teil, sondern auch mit seinem Humor. Die restlichen Mitglieder der Seirin High Basketballmannschaft und auch der Coach, welcher ein Mädchen ist, sorgen immer wieder für einen Lacher und zahlreiche Schmunzeleinlagen.

Die Animation des Animes halte ich für sehr gelungen. Vor allem während den Basketballspielen ist diese auf einem solch hohen Niveau, dass man nicht anders kann, als zu staunen. Ebenso überzeugend ist der Zeichenstil: Er ist gut, detailliert und hebt vor allem bei den Basketballspielen das Wichtige heraus. Sowohl der Soundtrack als auch die Openings und Endings konnten überzeugen. Sie gestalten eine passende Atmosphäre zum Anime und sind sehr abwechslungsreich. Des Weiteren ist der Soundtrack im Einklang mit dem Geschehen auf dem Basketballfeld, was die Bewegungen und Gefühle beziehungsweise Gedanken der Spieler unterstreicht.

Abschließend lässt sich also sagen, dass Kuroko no Baske aufjedenfall einen Blick oder auch mehrere Blicke wert ist. Ich bin wohl das beste Beispiel dafür, dass man diesen Anime umwerfend finden wird, selbst wenn man kein großer Fan von Sport-Animes ist. Die Charaktere sind so vielfältig gestaltet und jeder von ihnen besitzt eigene Merkmale, welche man auch in seinem Basketballstil wiederfinden kann. Wirklich jedes Basketballspiel war spannend und auch der weitere Verlauf der Geschichte war nicht immer vorauszusehen. Ein Anime, welcher mich trotz meiner Abneigung gegenüber Sport-Animes dermaßen überzeugt hat, verdient besondere Anerkennung! Das Ende ist zwar sehr offen, allerdings wird noch dieses Jahr eine zweite Staffel folgen. Das genaue Datum ist leider noch nicht bekannt. Kuroko no Baske ist aufjedenfall empfehlenswert und hat zu Recht einen Stammplatz in meiner TOP 10!
In einem Satz zusammengefasst: Kuroko no Baske ist ein Muss für jeden Sport-Anime Fan, aber auch der Rest sollte sich auf keinen Fall vom Genre Sport abschrecken lassen!

Mit freundlichen Grüßen, MrThaeng
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von MrThaeng.

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430784

  • cullen-girl
  • cullen-girls Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 6
Ja! Genau so hab ich auch immer über Sportanimes gedacht - ich kam mit dieser Genre einfach nie zurecht. Deshalb war ich umso überraschter, wie gut mir Kuroko no Basket gefallen hat - einfach ein toller Anime.
Kann man wirklich weiterempfehlen. *o-gj*
Folgende Benutzer bedankten sich: SpecterForce, yuuki123., Swanimer

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430810

  • tairen soul
  • tairen souls Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 11
Der Anime war einfach Spitze!!! Ich habe ihn mir auch schon mehrmals angesehen. Zwischendurch kommen immer mal wieder kleine OVA´s raus, aber ich freue mich, wie schon meine Vorgänger angedeutet haben, auf die nächste Staffel!!!

*o-ero1* *o-run*

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430814

Jaaaa,Kuroko no Basuke mag ich auch sehr gerne. *o-schlürf*
Es ging mir genauso mit Sports-Mangas und -Animes. Sport ist normalerweise nicht mein Fall.(Weil ich damals selber eigentlich nicht so viel Sport gemacht habe....)
Aber Kuroko no Basuke hat mich echt gefangen genommen,es hat ein gewisses Etwas,was mich am Lesen hält(Bin eher Mangaleser als Animegucker ^^).
Und dank Kuroko hab ich auch mehr Ausflüge ins Sport-Genre übernommen *o-gj*
...und hab selber mit ner Sportart angefangen. *o-toohappy*

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430820

  • cullen-girl
  • cullen-girls Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 6
yaoiboy schrieb:
Teil zwei kommt anscheinend im april 2013
das ist allerdings schon vorbei was soll ich dazu noch mehr sagen als *o-pwn*
Kuroko komm zurück *o-noooo*

die 2. staffel müsste eigentlich noch dieses jahr rauskommen - im herbst oder so glaub ich :)

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430830

  • GaaraxLover
  • GaaraxLovers Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Ich liebe KnB einfach so dolle! Akashi ist mein absoluter Favorit obwohl ich sagen muss dass ich alle mag. Auch ich halte nichts von Sport Animes doch bei den vielen heißen Jungs musste ich den Anime einfach anfangen *o-ero2* (ich wünschte es wäre Yaoi) und dann wurde ich sehr bald Hardcore-fan *o-roll* Ich liebe auch die Openings und Endings (liegt vlt. auch daran dass ich Granrodeo sowieso mag). Ich brauche unbedingt die 2. Staffel mit (hoffentlich) ganz viel Akashi *o-run*
Durch Kuroko no Basket wurde meine Interesse an Basketball geweckt *o-blush* leider bin ich zu klein zum spielen aber ich gucke gerne anderen zu! (sieht einfach hammer aus)

Was ich sagen wollte, Kuroko no Basket ist jetzt auf jeden Fall einer meiner Lieblingsanimes und ich kann ihn wirklich nur weiterempfelen!

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430844

  • Titania13
  • Titania13s Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 17
  • Dank erhalten: 1
Ich hatte ebenfalls noch nie wirklich grosses Interesse an Sport Animes.. Doch als dann eine Chatfreundin nur noch von ihm schwärmte, und er hier nur mit guten Bewertungen in den Top 100 war, kam er erst auf meine Wird-noch-geschaut-Liste, bis ich ihn mir nach langem Zögern endlich mal anschaute.
Und ich muss sagen, ich bereue es keineswegs!
Ich hätte den Anime am liebsten in einem Stück durchgeguckt - wurde leider etwas durch Schule verhindert.. - aber.. Wow!
Er ist nun auch einer meiner Top 10, und wirklich immer wieder sehenswert. *o-toohappy*

Das einzige was noch fehlt, ist die zweite Staffel. Ich hoffe immer noch, dass er diesen Frühling erscheint, und nicht erst im Herbst.. *o-pwn*

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430845

  • Nobuya
  • Nobuyas Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 4
Ich bin auch ein echter Kuroko no Baske-Fan, allerdings mag ich Sport als Genre im allgemeinen ziemlich gerne. *o-roll*
MrThaeng hat schon recht, es ist eigentlich von Anfang an immer klar wer gewinnt, ich finde aber diese Wettbewerbs-Atmosphäre und den Teamgeist in Sport-Anime und Manga einfach super!
Aber na ja, jeder hat da natürlich seine eigene Meinung. *o-brav*

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430853

  • annima
  • annimas Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 9
Ich habe mich nie wirklich für Kuroko no Baske oder generell Animes mit dem Genre Sport interessiert.
Nicht das ich etwas gegen Sportanimes hätte ich habe nur noch nichts mit ihnen zu tun gehabt. *o-brav*
Aber nachdem ich jetzt die Zusammenfassung und die ganzen positiven Kommentare zu Kuroko no Baske gelesen habe,
werde ich ihn doch mal näher unter die Lupe nehmen. *o-gj*

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430860

  • Irrwish
  • Irrwishs Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 1
Kuroko no Basuke war ehrlich gesagt mein erster Sportanime/manga und ich bin begeistert! Umso mehr habe ich mich gefreut, als der Anime dazu kam (Ich will die 2. Staffel sehen! >_<) KnB hat mich dazu motiviert, mal nach andere Sportanimes nachzugucken (Eyeshield 21, Prince of Tennis) und es hat definitiv seine Wirkung nicht verfehlt :)

(Ich hab mich am Anfang auch um die Sportgenre immer einen Bogen gemacht, da ich dachte, dass der Storyablauf immer dasselbe ist und es kein Action gibt ^^")

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430871

  • Isana33
  • Isana33s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
*o-DX* vERSTEH ICH NICHT,es stimmt,die guten gewinnen eigentlich immer sag ich mal,aber Kurokos Team hat doch eine Niederlage einstecken müssen und Kise´s Team genauso

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430904

  • Sassi1710
  • Sassi1710s Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 957
  • Dank erhalten: 99
Obwohl ich eigentlich kein Fan von diesen Sport-Animes bin, hört sich der hier total toll an *-*

Werde mir den mal ansehen :D
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430933

  • ErgoProxy
  • ErgoProxys Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
*o-hi* Also, "Kuroko no Baske" ist der erste Sport-Anime den ich mir FREIWILLIG angeguckt hab.
(eig. zweite, aber ich seh "Hikaru no Go" ned wirklich als Sport-Anime ^_^")
Aber dennoch fand ich n einfach klasse. Mein lieblinge sind Kuroko und Izuki
Kuroko weil... naja... finds ist halt ma ne abwechslung ^^
Izuki lieb ich wegen seinen bescheuerten witzen :3 hach... nur wenn ich dran denk muss ich lachen *o-XD*

Und zum schluss muss ich hierbei auch noch zustimmen: Das doch eig. in allen Animes die Protagonisten ihre ziele erreichen... oder ned?
Gut... sicherlich gibts hier und da auch ausnahmen, manchmal liegts aber auch nur daran das der Anime ein zu offenes Ende hat...
Aber im großen und ganzen ist es doch des typische "Happy End" in welchem eben "Das Gute siegt und das Böse stirbt"
("stirbt" klingt eben dramatischer als "verliert" ^^ :3)

Naja, das wars dann. *o-bye*

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430944

  • Xxar3s
  • Xxar3ss Avatar
  • Romanautor
  • Romanautor
  • Beiträge: 519
  • Dank erhalten: 114
bis jetz hab ich noch nie einen anime mit der genre sport geschaut,weil ich mir nichts wirklich was drunter vorstellen konnte(ausser sport)
unter anderem weil ich selber auch nicht gerade sportlich bin (hehe) *o-puh* *o-emo*
aber der inhalt hört sich schon toll an u hat auch sehr viele positive kommentare
ich glaub ich gucks mir einfach an u wenn es mir nicht gefällt könnte ich immer noch abbrechen *o-pfeif*


*o-bye* *o-öhm*

*o-wahaha* ...voll der Natsu Dragneel :3
Full Kawaiiness [ Zum Anzeigen klicken ]

Kuroko no Baske 6 Jahre 2 Monate her #430951

  • Hot-Ice
  • Hot-Ices Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 15
Sport-Animes haben mich schon immer interessiert.
Es gibt auch viele Gute wie,
-One Outs
-Eyeshield 21
-Hajime no Ippo
-Area no Kishi
-OverDrive
-Dear Boys,
und Kuroko no Baske gehört dazu.
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: LaynaForummodKniveskinehYuriko.FauliRocktTazzels
Powered by Kunena Forum