• Seite:
  • 1

THEMA: Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 3 Wochen her #832886

  • hYperCubeHD
  • hYperCubeHDs Avatar Autor
  • Redaktionsleitung
  • Redaktionsleitung
  • Beiträge: 402
  • Dank erhalten: 3778
Willkommen zur ersten Ausgabe eines neuen Formats der Redaktion. In diesem Video stellen euch mehrere Redakteure ihren
persönlichen Lieblings-Anime der Winter-Season 2019 vor. Ist euer Favorit in der Liste vertreten? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Teilnehmende Redakteure: Eiti, hYperCubeHD, Kuebert, Shotoshop, Tazzels, Wassily
Gestaltung & Schnitt: Shotoshop


Abonnieren und Bewerten nicht vergessen!
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von hYperCubeHD.

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 3 Wochen her #832891

  • Plinfa-Fan
  • Plinfa-Fans Avatar
  • Insider
  • Insider
  • Beiträge: 879
  • Dank erhalten: 937
Ich bin froh, dass ihr noch Run with the Wind erwähnt habt (Danke, Kuebert). Der Anime hat mich einfach völlig weggeblasen (um mal Bezug auf den Titel zu nehmen). Nicht nur wegen der emotionalen Musik oder den butterweichen Animationen (ich meine, schaut euch nur mal an, wie fluffig die Haare der Läufer im Wind fliegen! Solche Details habe ich noch nie gesehen). Nein, was ich richtig toll fand und was mich am Ende auch davon überzeugt hat, dass der Anime besser als Haikyuu!! (mein früherer Favorit) ist, waren die Charaktere.

Endlich mal keine pubertären Highschool-Schüler, deren einziges Ziel es ist, die besten in Japan zu werden. Run with the Wind bietet ein vollkommen frisches Setting mit College-Studenten verschiedenen Alters, von denen jeder ganz andere Ziele und Probleme hat (gut manche davon wollen auch die besten werden, aber warum nicht?). Keine Stereotypen, sondern Leute wie du und ich, von denen viele noch nicht einmal allgemeines Interesse an Sport haben. Sogar ein waschechter Otaku ist mit von der Partie, mit dem ich mich als Zuschauer (und bekennende Couchpotato) mehr als gut identifizieren konnte. Gerade bei solchen Menschen, die eigentlich ein ganz anderes, überhaupt nicht auf sportliche Betätigung ausgerichtetes Leben führen, ist es total spannend zu sehen, wie sie dem Sport des Laufens entgegentreten und wie sich im Verlaufe der Handlung entwickeln.

Am Anime kritisieren kann ich eigentlich nur, dass ab und an (genau genommen während der Track-Meetings/Marathons) auf CGI zurückgegriffen wird. Aber das in so einem geringen Maße (und auch nur bei Hintergrund-Läufern), dass man das eigentlich nicht erwähnen muss. Vor allem wo die sonstige Präsentation so atemberaubend ist. (Ich kann es nur immer wieder sagen: Die Haare. Diese fluffigen, durch den Wind flatternden Haare!)

Also wenn der Sport-Anime bisher an euch vorbei gegangen ist (es ist nicht mal ein reiner Sport-Anime, sondern eher Slice-of-Life), dann würde ich euch raten, auf dem Absatz kehrt machen und nochmal ein Stück zurück zu gehen. Es ist den kurzen Weg mehr als wert, glaubt mir.
Letzte Änderung: 4 Monate 3 Wochen her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Eza, SacredGearExpert, Eslabo

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 3 Wochen her #832894

Klasse Video und humorvolle Übergänge *o-gj*

Zu der vergangenen Season wie auch der dargebotenen Auswahl an Werken kann ich nur eines sagen: Verdammt stark!
Selten habe ich mir gewünscht mehr Zeit für die wöchentlichen neuen Folgen von Kaguya-sama, Run with the wind und co. erübrigen zu können.
Aus diesem Grund steht bei mir immer noch Mob Psycho und Promised Neverland auf der "Have-to-Watch" Liste *o-noooo*

Was ich immer noch bedauere ist die visuelle Umsetzung von "Go-toubun no Hanayome" die dem Charm des Mangas nicht gerecht wurde und für mich das Gesamterlebnis sehr gedämpft hat... wenn ich an die eine Studio Schaft Episode zurück denke, die Auswahl an Seiyuus und Soundtrack, wäre meiner Meinung nach auf jeden Fall ein Platz auf dieser Liste möglich gewesen...da der Rest aber subpar war ist diese Entscheidung verständlich.

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 3 Wochen her #832895

  • Ryougi-Shiki
  • Ryougi-Shikis Avatar
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Well then, people of Japan... Goodbye.
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 40
Wie Plinfa-Fan unter mir möchte ich Euch auch danken, dass ihr Kaze Ga Tsukoyu Fuiteiru oder auch Run with the Wind in Eure Liste mit aufgenommen habt! ♥

Um ehrlich zu sein, bin ich ja auch ein großer Haikyuu!!-Fan und wurde deshalb auch auf dieses Werk von Production IG aufmerksam. Ich habe der Geschichte rund um Haiji Kiyose und Kurahara Kakeru also zunächst deswegen entgegen gefiebert. Tatsächlich haben meine Schwester und ich gewartet, bis alle Folgen verfügbar waren und wurden genauso wie viele weitere von dieser Perle der Winter-Season wie weggeblasen. Jaja, kleine Verbindung zum Titel ^^

Ich weiß nicht genau, was es ist, aber auch in dieser Geschichte, die von diesem grandiosen Animationsstudio umgesetzt wurde, haut mich vor allem das Zwischenmenschliche aus den Socken. Schon bei Haikyuu!! geht es neben Volleyball um so vieles mehr und in Kaze Ga Tsukoyu Fuiteiru ist es ähnlich. Aspekte, Nebengeschichten, Dialoge und Details, die einzelne Charaktere abrunden und sie mehrdimensional erscheinen lassen, sucht man bei diesem Werk nicht vergeblich und auch nach dem dritten mal verleiht das Motto des Teams einem Gänsehaut.

Tatsächlich geht es dieses Mal nicht um Oberschüler sondern Studenten der Kansei-Universität, was mich als 19-Jährige besonders anspricht, obwohl ich normal nichts dagegen habe. Dass manch ein Mitglied des Clubs schon weit über das erste Semester hinaus sind und sich wirklich auf ihr Arbeitsleben vorbereiten müssen, macht Entscheidungen und Wendungen noch... Keine Ahnung... Nachvollziehbarer in meiner Situation.

Neben tollen Landschafts-Aufnahmen, genauen Lauf-Animationen, Haare, die nach dem Laufen vom Wind hochstehen, liefert uns Production IG einen weiteren, den man schlichtweg auch einfach als wunderschön bezeichnen kann! Natürlich kann man sich an Cgi-Läufern im Hintergrund stören, aber die sind wirklich eher nebensächlich und wenn man die dem original entsprechenden Abbildungen von Hakone, den Straßen und Abschnitten erblickt, dann macht dieser Anime ästhetisch gesehen einfach Spaß.

Ich kann es nicht genau in Worte fassen, aber Kaze Ga Tsukoyu Fuiteiru ist für mich definitiv ein hervorragender Anime, der mehr bietet, als ich je erwartet hätte, der einen mitfiebern und mitfühlen lässt, der durch fantastische Musik (vor allem die Endings von Taichi Mukai!), eine greifbare und ergreifende Geschichte, tollen Animationen, guten Dialogen und auch viel Symbolik besticht. Ach und was mir auch besonders gefällt, ist, dass dieses Werk.... ein Ende hat. So simpel. Ich saß da und war genauso froh, dass ich dieses Werk gefunden habe, wie traurig, dass es vorbei war und das zeugt normalerweise von Qualität.

Mir hat es einfach unglaublich gut gefallen. Es geht nicht darum, die besten zu sein. Es geht um keine Meisterschaften. Es geht um keine großen Turniere und auch nicht um den Wettbewerb im direkten Sinne. Es geht darum, dass der Traum, in diesem einen Rennen zu laufen, diese Kilometer zu bestreiten, zum Traum vieler werden kann. Ein Traum, der aber für ein absolutes Amateur-Team, die sich nicht nur aufs Laufen konzentrieren können, fast unerreichbar scheint.

Aaaaach ich könnte jetzt noch viel erzählen, aber ich sage einfach mal:

The mountains of Hakone are? The steepest in the world!

Und hoffe, dass viele dieses tolle Werk für sich entdecken können.
Danke Proxer-Team!! *o-roll*
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Sniperace, Plinfa-Fan, the_random_guess

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 3 Wochen her #832907

  • UnohanaRetsu
  • UnohanaRetsus Avatar
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • Beiträge: 57
  • Dank erhalten: 32
Oh ja Mob Psycho 100 (2) war großartig.. gefällt mir sogar fast etwas besser wie OPM.

Kaguya-sama war sehr erfrischend in der idee und hat auch alles richtig gemacht. Freue mich auf mehr.

Kaze ga Tsuyoku Fuiteiru
auch sehr sehr stark.

Dororo (der noch läuft) sollte auch geguckt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: HoshiNekoCos

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 3 Wochen her #832913

  • WhoIsAihanaEtsu
  • WhoIsAihanaEtsus Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Mag LN,Manga und Anime
  • Beiträge: 36
  • Dank erhalten: 16
Mein TopFavorit wäre
-> bei den Winterstartern: Boogiepop klar MobPsycho100 2, PromisedNeverland und The Rising of the Shield Hero waren auch gut, aber Boogiepop war erfrischend, anspruchsvoll und die Musik fand ich gut. (Kaguya-sama und der 5ling Anime sind natürlich auch erwähnenswert)
-> bei den in den Winter fortgeführt wurden : A certain magical Index 3 so als Index Fan defitiv ein muss. Ansonsten HinomaruSumo und der Schleim Anime sind gute Kandidaten gewesen.
Bei JoJo müsste ich erstmal Part3 beenden und noch Part 4 schauen usw.

Naja so gesehen die WinterSeason war eine starke Season ^^
Egal ob Manga oderLN es zählt nur das Original Format
LightNovels die ich lese/sammle
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 2 Wochen her #833001

  • Jainkoaren
  • Jainkoarens Avatar
  • Social Media-Moderator
  • Social Media-Moderator
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 36
Ich habe mal in einem Vortrag gelernt, dass es immer besser ist mit Kritik anzufangen, darum hier mein einziger Kritikpunkt.
Es betrifft die Vorstellung des ersten Favoriten Yakusoku no Neverland.
Nichts gegen den Anime oder den Redakteur, es betrifft die akkustische Qualität des Vortrags.
Ich fand es sehr schade, da ich den Anime noch nicht gesehen habe, hat mich die Meinung sehr interessiert.
Jedoch konnte ich leider sehr wenig verstehen. Ich konnte auch nicht ausmachen woran es lag, ob es nun einfach schlechte Aufnahmequalität war oder
ob es undeutliche gesprochen war. Dadurch und auch wegen der unglücklichen Platzierung als ersten Vortrag war meine Stimmung am anfang gleich gedämpft.

Nun aber zum guten.
Wirklich tolles Vormat, vorallem dadruch das jeder Redakteur seinen eigenen Favoriten auswählen durfte, so gab es eine gute MIschung, da jeder andere Geschmäcker hat.
So wird auch eine grössere Masse vom Publikum angesprochen. Die einzelenen Vorträge waren auch super, durch ihre teils lockere Art und klarer Vortragsweise.
Was ich auch gut und wichtig fand, sind die Übergänge zwischen den verschiedenen Vortägen.
Denn dadurch ist es ein guter "Fluss" und ist nicht so abgehackt.

Zu meinem Favortiten der Season habe ich nich viel zu sagen, da er schon in dem Clip erwähnt wurde.
Und zwar handelt es sich bei meinem auch um Kaze Ga Tsukoyu Fuiteiru / Run with the Wind.
Es war auch bei mir der absolute Top-Kandidat der Season und bei dem ich am sehnlichsten auf eine neue Folge gewartet habe.
Somit bin ich froh dass er es in den Clip geschaft hat, da es ein Genuss war diesen Anime zu schauen.

So das wars von mir.
Grüsse
Jainkoaren
Folgende Benutzer bedankten sich: hYperCubeHD, Plinfa-Fan, Eiti

Winter-Season 2019 – Favoriten der Redaktion 4 Monate 2 Wochen her #833006

  • Kaira
  • Kairas Avatar
  • MusiXs-Moderator
  • MusiXs-Moderator
  • *Schreiberling*
  • Beiträge: 600
  • Dank erhalten: 1008
Mir gefällt das neue Format :D
Es ist schön, ein paar ausgewählte Animes aus der letzten Season auf so lockere Art vorgestellt zu bekommen. Dass in den Vorträgen Bezug auf das Vorangegangene genommen worden ist, fand ich sehr angenehm^^ Das wirkte viel direkter und nicht so zusammengeschnitten.

Außerdem finde ich an dem Format gut, dass einem auf diese Weise vielleicht auch Animes vor Augen geführt werden, die einem vorher ganz entgangen sind ;)
So gefiel mir persönlich der Betrag über Hulaing Babies besonders gut. Nicht nur, dass mir vorher noch niemand erzählt hatte, dass dieser zu seinen aktuellen Favoriten gehört oder überhaupt angeschaut wird, nein, ich fand den Beitrag auch noch sehr überzeugend. Er hat mein Interesse geweckt, mir den Kurz-Anime auf die Liste zu setzen und mir demnächst eine eigene Meinung dazu zu bilden. Die Ausführungen zum Bildmaterial und allem drum rum haben mir gefallen und es sah tatsächlich lustig aus, wie die "Schmetterlinge" gejagt wurden :´D
Also danke, für den Tipp :3

Bei dem Beitrag zu The Promised Neverland hätte ich noch eine Frage. Ich habe ein Wort nicht verstanden. Bei was wurde geschnitten, um dem Studio das Animieren an diesem Punkt zu ersparen?
Den Anime will ich auch auf jeden Fall noch anschauen, allerdings stand er vorher schon auf der Liste :´D

Allgemein war es sehr interessant anzuhören und anzuschauen :3
Danke, für eure Mühe!^^

Mein persönlicher Favorit der letzten Season war nicht unter den Gewählten.
Allerdings kann sich die Wahl meines eigenen Favoriten auch noch ändern, weil noch ein paar Animes aus der letzten Season auf der Liste stehen, die ich bisher nicht geschaut habe, aber noch sehen will. Ich habe einfach wesentlich mehr Mangas konsumiert :´D
Trotzdem finde ich, dass My Roommate is a Cat eindeutig ein sehr sehenswerter Anime ist und sicherlich einer der Besten der letzten Season war :3
Einfach unheimlich niedlich und hinreißend gemacht! Besonders gefallen hat mir, dass man die Handlung nicht nur von außen betrachten konnte oder rein aus der Perpektive des menschlichen Protagonisten, sondern das sich alle Vermutungen, warum die Katze das gemacht hat, danach aufgeklärt haben, weil einem die Perspektive der Katze noch gezeigt worden ist :D Den Teil der Episoden habe ich immer besonders genossen!
My Roomate is a Cat kann ich also nur empfehlen ^.^
Club of Little Lovers


Danke an Kassiopeia0 vom Secret Service für die Sig


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Folgende Benutzer bedankten sich: Jainkoaren, Tazzels, Eiti
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodkinehLaynaKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum