THEMA: Crunchyroll Integration

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697816

Hey (^-^)/

Also ich habe erstmal grundsätzlich nichts dagegen wenn ich ein paar Euro ausgeben muss (zumal es wirklich wenig ist wenn ich ein Jahresabbo abschließe)
Aber wo ich wiederum nen krampf bekomme ist wenn ich mir die zu Verfügung stehenden Zahlungsmethoden anschaue...
Ändert sich da noch was oder wird das so bleiben?
Wenn die mein Geld nicht wollen dann halt nicht ^-^

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697825

  • Fabian1990
  • Fabian1990s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 102
Mmh, ok danke für die Antwort.
Ich habe mir jetzt mal die Crunchyroll App sowohl im Xbox Store als auch für's Smartphone runtergeladen.
Ich werde mich jetzt die Tage mal da registrieren und dann mal austesten wie das so klappt.
Wenn gewünscht kann ich dann gerne nochmal einen Erfahrungsbericht in Bezug auf die Benutzung bei der Xbox One posten.

Ach ja, ein was ist mir schon aufgehalten auf der One scheint es sich um die englische Variante der App zu handeln, aber vielleicht kann man das ja nach der Registrierung in den Profil Einstellungen oder so ändern. Wir werden sehen...

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697833

Hallo liebes Proxer-team,
Ich finde das gut das ihr so was macht! Dann bekommen die Publisher als auch die Studien was für ihre arbeit *o-gj*. Aber eins stört mich an Crunchyroll sehr was die suppe wieder versalzt ist das bei mir der Player nicht funtioniert *o-noooo2*.

MFG Flash
Chaos ist die natürliche Ordnung!

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697834

  • tokaren
  • tokarens Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0
genesis schrieb:
Aktuell gibt es keine Accountbindung. Wir haben vor, Crunchyroll Accounts auch in Proxer einzubinden, um einige besondere Features zu ermöglichen. Bis es aber soweit ist, dauert noch etwas :)

Wie jetzt? Ihr wollt eine Verbindung von CR zu Euch machen? Oder wie soll man das verstehen?

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697849

shinryou ich habe die App schon länger als meinen Account, Crunchyroll funktioniert trotzdem nicht.

Mit freundlichen grüßen
Nezumi34

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697872

  • Sliz3
  • Sliz3s Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Jetzt nurnoch ne "Legale" alternative für Sky und alles ist gut :D

Was ich mich jetzt aber Frage, muss man noch etwas machen? Möchte meinen Proxer Account ungern aufgeben und den anderen verwenden. Die verwaltung der Animes bekomm ich ja sonst nie wieder hin.

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697902

  • shinryou
  • shinryous Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 6
Fabian1990 schrieb:
Mmh, ok danke für die Antwort.
Ich habe mir jetzt mal die Crunchyroll App sowohl im Xbox Store als auch für's Smartphone runtergeladen.
Ich werde mich jetzt die Tage mal da registrieren und dann mal austesten wie das so klappt.
Wenn gewünscht kann ich dann gerne nochmal einen Erfahrungsbericht in Bezug auf die Benutzung bei der Xbox One posten.

Ach ja, ein was ist mir schon aufgehalten auf der One scheint es sich um die englische Variante der App zu handeln, aber vielleicht kann man das ja nach der Registrierung in den Profil Einstellungen oder so ändern. Wir werden sehen...

Nur das Interface der Apps fuer Konsolen ist auf Englisch. Die Sprache der Untertitel laesst sich ueber die Videoeinstellungen auf der Crunchyroll-Webseite einstellen.

Nezumi34 schrieb:
shinryou ich habe die App schon länger als meinen Account, Crunchyroll funktioniert trotzdem nicht.

Mit freundlichen grüßen
Nezumi34

Zeigt die App dir einen Fehler an? Wenn ja, welchen? Schreib uns einfach ueber die Crunchyroll.de facebook Seite oder ueber unser Kundendienstformular direkt in der App.

Sliz3 schrieb:
Jetzt nurnoch ne "Legale" alternative für Sky und alles ist gut :D

Was ich mich jetzt aber Frage, muss man noch etwas machen? Möchte meinen Proxer Account ungern aufgeben und den anderen verwenden. Die verwaltung der Animes bekomm ich ja sonst nie wieder hin.


Erstell dir einfach ein Konto bei Crunchyroll, log dich permament ein, geh dann auf Proxer und schau dir die Videos hier an. Der Player weiss, dank des Cookies von Crunchyroll, welcher User du bist und stellt dir die entsprechenden Privilegien auch hier zur Verfuegung.

ThousandSuns schrieb:
Hey (^-^)/

Also ich habe erstmal grundsätzlich nichts dagegen wenn ich ein paar Euro ausgeben muss (zumal es wirklich wenig ist wenn ich ein Jahresabbo abschließe)
Aber wo ich wiederum nen krampf bekomme ist wenn ich mir die zu Verfügung stehenden Zahlungsmethoden anschaue...
Ändert sich da noch was oder wird das so bleiben?
Wenn die mein Geld nicht wollen dann halt nicht ^-^


Paypal und Kreditkarten sind die 2 Zahlungsmethoden, die fast weltweit verfuegbar sind und fast ueberall gleich funktionieren. Alle andere Zahlungsmethoden sind im Vergleich dazu eher Inselloesungen.
Natuerlich pruefen wir permanent auch andere Moeglichkeiten, aber die Implementation ist immer hochkomplex, da die Sicherheit und Stabilitaet sehr wichtig sind. Immerhin geht es um Geld und hochsensible Daten.
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von shinryou.
Folgende Benutzer bedankten sich: Eza, Fabian1990

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697979

  • BestKing
  • BestKings Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Also eine Woche ständig warten...echt kein bock drauf ..Aber,

Ich find es gut,das dennoch alles kostenlos bleibt und man auch direkt die Anime Produzenten dabei unsterstützt.
Das ist echt eine gute Idee mit der zusammenarbeit.Top !

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #697995

  • Fabian1990
  • Fabian1990s Avatar
  • Tastaturquäler
  • Tastaturquäler
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 102
Nochmal ein kurzes Update von mir:
Die Registrierung und das Abspielen von Crunchyroll auf der Xbox One läuft so weit ganz gut und die Qualität ist auch einwandfrei. Wie shinryou bereits richtig erwähnt hat ist nur das Interface auf Englisch und die Anime selbst mit deutschen SUB.

Leider hakt es bei mir immer mal wieder, was sehr nervig ist, aber das könnte auch einfach an unserer Internetverbindung liegen (fände ich aber seltsam, da alles andere problemlos klappt...)

Und noch eine kleine Kritik und gleichzeitig ein Lob an das Proxer-Team: Das Design (Watchlist, Suche, Übersichten, Profil usw...) bei Crunchyroll ist längst nicht so übersichtlich und bedienerfreundlich wie hier. Achtung Schleimspur... :D

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #698010

  • Nowaepon
  • Nowaepons Avatar
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 5
Hm, es hat sein Für und Wider.

Einerseits ist es schön und wichtig, dass die Anime-Industrie in Deutschland unterstützt wird. Schließlich soll sie wachsen und uns so vielleicht mal gute Dubs bescheren.

Andererseits ist dies ein Dolchstoß für die FanSub-Gruppen. Selbst wenn diese, wie hier vorgeschlagen, auf unbekannte und noch nicht übersetzte Serien ausweichen, haben sie ein großes Problem. Wer schaut diese Serien denn?
Wenn sie bisher unbekannt waren, wird sich dies auch jetzt nicht plötzlich ändern.
Viele werden die Namen der FanSub-Gruppen schnell vergessen und somit verlieren diese auch ihr Publikum und somit die Motivation und das Geld um Subs zur Verfügung zu stellen.
Das ist fatal. Am Ende haben wir eine Industrie mit einer Plattform alla Amazon und jeder "kauft" dort und ignoriert die kleinen Anbieter.

Ich arbeite selbst in einer FanSub-Gruppe und über die Zuschauerzahlen bekomme ich für mich die Rückmeldung, dass ich meinen Job gut gemacht habe. Wenn nun aber statt 4000 Zuschauern nur noch 400 zuschauen, würde mich das stark demotivieren. Wozu mache ich das noch?

Das sind so meine Gedankengänge dazu. Die FanSub-Gruppen werden über kurz oder Lang ins Hintertreffen geraten. Auch wenn manche Personen deren Qualität schätzen und bewusst bei ihnen schauen, wird der Großteil dann doch auf die Industire ausweichen.
Das kann einen Monat, ein Jahr oder vielleicht noch länger dauern. Aber das wird nun passieren. Ihr habt es eingeläutet. ;)

Vielleicht mal als kleine Idee für euch um die FanSub-Gruppen zu unterstützen, richtet eine eigene Hauptmenü-Seite für diese ein. Dort werden alle Verlinkungen dieser Gruppen angezeigt und alle Gruppen selbst in einer Liste präsentiert.
So würden auch die unbekannten Animes, welche diese Gruppen eurer Meinung nach ja übersetzen sollen, bekannter werden.
Die Updates-Seite reicht dafür meiner Meinung nach nicht, da dort auch sämtliche Crunchyroll-Updates angezeigt werden würden.

Außerdem bezweifle ich, dass Crunchyroll die Macher der Animes so sehr unterstützt.
Überlegt mal, 4,99€ für einen Monat Anime schauen? So viel man will? Das ist nur möglich, wenn man den Produzenten nur das absolute Minimum an Geld zahlt. Eher noch weniger. Das Gleiche machen Aldi, Lidl, Amazon und Co. ja auch.
Wohin das führen wird ist fraglich. In meinen Augen aber zu nichts Gutem.

Daher werde ich Crunchyroll auch nicht nutzen. Lieber kaufe ich mir meine Animes im Einzehandelfür 10€ die Folge und habe die Hoffnung, dass dafür auch mehr Geld an die Produzenten fließt. Und alle Animes die es nicht auf dem deutschen Markt gibt, schaue ich bei den FanSub-Gruppen meines Vertrauens.

Danke fürs Lesen.
Ihr dürft mich gerne kritisieren oder mir zustimmen. :p
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Nowaepon.

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #698025

  • shinryou
  • shinryous Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 9
  • Dank erhalten: 6
Nowaepon schrieb:
Hm, es hat sein Für und Wider.

Einerseits ist es schön und wichtig, dass die Anime-Industrie in Deutschland unterstützt wird. Schließlich soll sie wachsen und uns so vielleicht mal gute Dubs bescheren.

Andererseits ist dies ein Dolchstoß für die FanSub-Gruppen. Selbst wenn diese, wie hier vorgeschlagen, auf unbekannte und noch nicht übersetzte Serien ausweichen, haben sie ein großes Problem. Wer schaut diese Serien denn?
Wenn sie bisher unbekannt waren, wird sich dies auch jetzt nicht plötzlich ändern.
Viele werden die Namen der FanSub-Gruppen schnell vergessen und somit verlieren diese auch ihr Publikum und somit die Motivation und das Geld um Subs zur Verfügung zu stellen.
Das ist fatal. Am Ende haben wir eine Industrie mit einer Plattform alla Amazon und jeder "kauft" dort und ignoriert die kleinen Anbieter.

Ich arbeite selbst in einer FanSub-Gruppe und über die Zuschauerzahlen bekomme ich für mich die Rückmeldung, dass ich meinen Job gut gemacht habe. Wenn nun aber statt 4000 Zuschauern nur noch 400 zuschauen, würde mich das stark demotivieren. Wozu mache ich das noch?

Das sind so meine Gedankengänge dazu. Die FanSub-Gruppen werden über kurz oder Lang ins Hintertreffen geraten. Auch wenn manche Personen deren Qualität schätzen und bewusst bei ihnen schauen, wird der Großteil dann doch auf die Industire ausweichen.
Das kann einen Monat, ein Jahr oder vielleicht noch länger dauern. Aber das wird nun passieren. Ihr habt es eingeläutet. ;)

Vielleicht mal als kleine Idee für euch um die FanSub-Gruppen zu unterstützen, richtet eine eigene Hauptmenü-Seite für diese ein. Dort werden alle Verlinkungen dieser Gruppen angezeigt und alle Gruppen selbst in einer Liste präsentiert.
So würden auch die unbekannten Animes, welche diese Gruppen eurer Meinung nach ja übersetzen sollen, bekannter werden.
Die Updates-Seite reicht dafür meiner Meinung nach nicht, da dort auch sämtliche Crunchyroll-Updates angezeigt werden würden.

Außerdem bezweifle ich, dass Crunchyroll die Macher der Animes so sehr unterstützt.
Überlegt mal, 4,99€ für einen Monat Anime schauen? So viel man will? Das ist nur möglich, wenn man den Produzenten nur das absolute Minimum an Geld zahlt. Eher noch weniger. Das Gleiche machen Aldi, Lidl, Amazon und Co. ja auch.
Wohin das führen wird ist fraglich. In meinen Augen aber zu nichts Gutem.

Daher werde ich Crunchyroll auch nicht nutzen. Lieber kaufe ich mir meine Animes im Einzehandelfür 10€ die Folge und habe die Hoffnung, dass dafür auch mehr Geld an die Produzenten fließt. Und alle Animes die es nicht auf dem deutschen Markt gibt, schaue ich bei den FanSub-Gruppen meines Vertrauens.

Danke fürs Lesen.
Ihr dürft mich gerne kritisieren oder mir zustimmen. :p

Die Hälfte der Crunchyroll-Mitgliedsgebühren wird an die japanischen Publisher ausgeschüttet. Berechnet wird der Anteil jedes Publishers durch zeitgenaues Tracking des Konsums der Nutzer. Wenn z.B. ein Kunde auf Crunchroll nur die 4 Episoden Naruto im Monat schaut, fließen also €2,50 seines Premiumbeitrages an TV Tokyo als Publisher der Serie. Bei etwa 700.000 zahlenden Kunden fließen also im Monat etwa 1,75 Millionen Euro nach Japan. Mit der anderen Hälfte werden die Serverinfrastruktur, die Bezahlung der Übersetzerteams, Lizenzen, usw. finanziert. Wer heute die Anime News verfolgt hat, hat vielleicht auch unsere Ankündigung eines Joint Ventures mit der Sumitomo Gruppe in Japan gesehen. Crunchyroll wird in Zukunft direkt in Japan die Produktion von Anime Serien mitfinanzieren und somit versuchen, noch mehr Anime Serien dem internationalen Publikum zugänglich zu machen. Siehe: www.animenewsnetwork.com/news/2015-10-22...produce-anime/.94495

Crunchyroll hat überhaupt nichts am Fansubbing auszusetzen, ein großer Teil des Übersetzerteams besteht zum Beispiel aus ehemaligen oder auch noch aktiven Fansubbern. Wer lange dabei ist und die Ursprünge und Beweggründe des Fansubbing kennt, weiß, dass Dienste wie Crunchyroll (und auch jeder Disc-Publisher aktuell auch) im Grunde genommen die Lösung für das Problem sind, welches das Fansubbing "legitimiert" hat. Denn eigentlich ging es um die Schaffung einer Verfügbarkeit der Animeserien im deutschsprachigen Raum, der früher nur zu einem sehr geringen Maße von den Publishern und dem Fernsehen geleistet werden konnte. Als deutscher Animefan ist man mittlerweile in der komfortablen Situation, etwa 80 der relevanten Serien nun auf legalem Wege bei einem der Anbieter online abrufen zu können oder als DVD/Blu-ray erwerben zu können.
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von shinryou.

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #698047

  • shadowzombi
  • shadowzombis Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 5
  • Dank erhalten: 0
Crunchyroll an sich tolle Sache, aber was mit stört sind halt die Bezahlungsarten, da ich weder PayPal noch eine Kreditkarte besitze .
Wisst ihr vielleicht ob noch andere Zahlungsarten geplant sind, so in Richtung Überweisung oder Paysafe?
Bis dahin muss ich mir halt weiter Werbung geben, was störend dabei ist, ist aber das es immer wieder die gleiche Werbung, für Dubai ist :D. Aber sonst Top Sache und ich unterstütze die zusammenarbeit zwischen Proxer und CR.

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #698052

  • GaReiShiro
  • GaReiShiros Avatar
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 3
Knusperrolle schrieb:
GaReiShiro schrieb:
1. Und wer sagt, dass die deutschen Publisher dadurch nicht "abgeschreckt" werden?
Denn ich bezweifle, dass CR die Rechte für die Disk für lau herausgibt. Immerhin ist CR ein Unternehmen und die wollen sicherlich daran auch etwas verdienen. Sicherlich ist das eine Sache die nur ein Insider sagen könnte, aber es wäre schon mal interessant zu wissen, wie viel der deutsche Publisher dann von den ursprünglichen Kosten zahlen muss für die Rechte.
Wenn ein Publisher eine Disc rausbringen möchte, erwirbt er dafür die Rechte bei den Japanern und nicht bei Crunchyroll. Das hat mit CR erst mal nichts zu tun. (Nebenbei sind die "deutschen" Publisher auch nicht deutscher als Crunchyroll)
GaReiShiro schrieb:
2. Wie sieht es mit den Subs aus?
Nehmen wir mal an, ein deutscher Publisher hat sich die Disk-Rechte gesichert, welche Subs erwarten uns dann? Werden vom Publisher "neue" angefertigt, oder bekommt er die von CR aufgedrückt?
Das mag zwar trivial klingen, aber ich liege sicherlich nicht falsch in der Annahme, dass jeder Publisher einen gewissen eigenen Stil hat.
CR kann da niemandem etwas aufdrücken. Rein wirtschaftlich wäre es natürlich nicht blöd, eine vorhandene Übersetzung zu nutzen, anstatt sie noch mal anfertigen zu lassen - zudem arbeiten Übersetzer selten exklusiv für einen Publisher: Womöglich würden sie denselben dransetzen, der es schon für CR übersetzt hat^^
GaReiShiro schrieb:
3. Wie oft fand diese "Zusammenarbeit" bisher statt?
Zwar wurde "Houkago no Pleiades" als Beispiel genannt, aber das ist nur ein Titel von vielen. Ein paar mehr zu hören wäre interessant, denn sollte diese "Zusammenarbeit" bisher nicht viele Früchte getragen haben, so scheint sich meine Annahme der "Abschreckung" eher zu bestätigen.
Warum sollte es abschrecken, dass ein Titel bereits auf CR lief? Seit zig Jahren gibt es sämtliche Titel illegal im Netz, lange vor den Discs - und die Discs kamen trotzdem. Warum sollte nun jemand auf ein Disc-Release verzichten, nur weil es den Stream nun legal gibt?
Von daher ja: Pleiades war die erste und bislang einzige Zusammenarbeit. Da wird hoffentlich noch einiges kommen. Und zudem gibt es ja auch weitere Titel, die auf Disc erscheinen: Etwa Free und Punchline.
[/quote]

zu 1.
Korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber muss CR sich nicht die lizensen von den japanern holen wenn sie es auf dem deutschen markt anbieten? ergo kann sich kein deutscher publisher mehr die rechte für die disc sichern, da der lizenzhalter für den deutschen markt CR ist. und soweit ich weis ist das was die japaner vergeben eine art "lizenspaket" (recht an bild, ton, disc, merchandise, ect. ect.)

zu 2.
CR könnte da sehr wohl was aufdrücken, da wie schon bei 1. gesagt CR der vertretende lizenzhalter für den deutschen markt ist.
klar wäre es wirtschaftlich gesehen schlauer die bereits vorhandenen subs zu nehmen, aber wie ich schon sagte, ich geh davon aus das jeder publisher seinen "eigenen stil" besitzt den er auch gerne einhalten würde.
auch bezweifle ich mal sehr stark dass die publisher keine festen übersetzer angestellt haben.

zu 3.
Punkt 1: gibt es in deutschland einen lizenhalter für titel xyz kann dieser auch rechtliche schritte gegen illegale streams angehen. darum schreckt das niemanden ab. außerdem haben diese streams diesen absatzmarkt erst möglich gemacht.
Punkt 2: Es geht nicht darum das CR einen legalen deutschen stream hat, sondern die Rechte besitzt auch discs zu pressen. genau diese rechte muss dann ein deutscher publisher von CR erwerben. niemand weis wie viel CR für die lizens an die japaner abgeben musste, also könnte man auch annehmen, dass CR den deutschen publisher, der die rechte für die disc haben will, 80% der ursprünglichen lizenskosten zahlen lässt (ja ich übertreib hier mit absicht um es auf den punkt zu bringen).
kein publisher würde sich auf so einen teuren deal einlassen, darum sage ich abschreckung.
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von GaReiShiro.

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #698151

  • mlk
  • mlks Avatar
  • Gehört zum Inventar
  • Gehört zum Inventar
  • Black-Sheep
  • Beiträge: 1469
  • Dank erhalten: 249
Jo, ich geb auch mal mein Ketchup dazu, Senf ist schon alle :y32b4:
Ich habe mal die ersten 3 seiten gelesen. Zuallererst gibt es unteschiedliche Ansichten dazu. Einige Dinge kann ich vertreten, bei einigen muss ich aber widersprechen.
Klar entwikelt sich alles weiter und Proxer wächst, nur kann ich mich erinnern, dass Proxer mal frei und unabhängig sein wollte.
Eine cooperation ist vielleicht im ersten Moment von Vorteil. Dadurch bekommt Proxer einen Obulus, der ja auch gebraucht wird, für Server usw..
Jetzt, das freie unabhängige Proxer kriegt vorgeschrieben, dass nur CR-Streams angeboten werden dürfen. Es darf nichtmal ein Mirror der Episode da sein. HALLO?
Natürlich gibt es bei einer cooperation Bedingungen, aber das hier hört sich überhaupt nicht danach an, ob wir auch damit einverstanden sind und wie es uns damit geht, da fragt keiner nach!
Als ich beigetreten bin, das war 2011, da gab es noch den Passus "Jede stimme zählt und wird auf Proxer so gut es geht berücksichtigt." Was ist daraus geworden?
Ich hätte gerne wieder unsere Community zurück, in der es auch Umfragen gegeben hat. Schliesslich sind wir ja (jetzt) alle davon betroffen.
Leider haben das aber nur die Mods entschieden.

CR ist ja eine der wenigen Unternehmen die Lizenzen kaufen. Da CR aber vorwiegend wirtschaftlich orientiert ist, wird geschaut
-wo sind die meisten User
-wo ist die größte Community
-wo sind die meisten User und wie kann ich die abwerben

Ist das richtige "Opfer" gefunden, wird danach so vorgegangen
-wie kriege ich am meisten Mitglieder
-wie "unterwandere" ich eine Community
-für einen Account ohne Werbung muss Summe x gezahlt werden

Bei so einer Vorgehensweise lassen natürlich Lizenzen ganz einfach erwerben.

Schauen wir mal auf die Subgruppen, es ist zwar unwarscheinlich aber möglich.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


CR sagt ja:
Hey Community xyz wir haben die Lizenz für Anime abc bitte entfernt eure bisherigen Streams, wir subben den für euch. Es wird aber nicht gesagt, wann sie den subben.
CR hat damit erreicht, dass nur ihre Streams angeboten werden und die anderen entfernt werden. Solange wir uns nach CR richten, müssten uns die Hände gebunden sein, da wir wegen der cooperation keine anderen Hoster verlinken dürfen ausser CR.

So wie ich die Sache sehe, gibt es hier ein ganz klares Monopol. CR hat wohl damit schon genug erfahrung, wie schonmal von einigen erwähnt, ist es auf zahlende Member aus. Hat es diese, dann wird wohl die Community fallengelassen.
Ihre "Mission" ist erfüllt.

Aber nicht nur für die neuen Member gibt es Einschränkungen, da es Länderbedingte Zugriffsregelungen gibt. Es ist ja wirklich toll, dass ich soundsoviel € zum Fenster raushaue und manche Sachen nur ausserhalb von D/A/CH sehen kann. Mein Geld kann ich für andere Sachen besser verwenden. Und wenn ich ein Abo hätte kann ich mir keine DVDs kaufen. Mit dem Geld muss ich ja CR bezahlen
Hardware kann ich mir immer anschauen.
Nachdem ich Win10 installiert hab, ist die CPU abgeraucht, daher brauch ich erstmal den Knatter für neue Hardware.
Naja, es gibt ja User, denen wohl das Geld aus der Tasche wächst.

Bitte versteht, dass ich die Community nicht spalten möchte, aber ich finde die cooperation mit CR nicht gut, soviel jedenfalls von mir dazu...
mfg
mlk
this girl broke my heart
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]


Jo, ich probiere mal aus, wie es ist, wenn nur ich auf mein Profil zugreifen kann...
Wenn Euch mein Beitrag gefällt/gefallen hat oder weiterhilft/weiterhelfen kann, dann seid so gut und benutzt bitte die "Danke"-Funktion. :)

So, hier ist es erstmal leer, obwohl, eine Grafik darf ja drin sein.
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]
[/spoiler]

Diese Nachricht enthält vertrauliche Informationen.
Folgende Benutzer bedankten sich: rimaha4, Koronix, FlashGamezocker, Haiiroookami

Crunchyroll Integration 4 Jahre 1 Monat her #698216

  • Dravorle
  • Dravorles Avatar
  • Animeleitung
  • Animeleitung
  • ~Loli is love~
  • Beiträge: 1011
  • Dank erhalten: 2130
Guten Tag,

jetzt muss ich mich auch einmal kurz einklinken. Ich habe da gerade etwas gelesen, was ich einfach nicht unkommentiert lassen kann.

mlk schrieb:
Jetzt, das freie unabhängige Proxer kriegt vorgeschrieben, dass nur CR-Streams angeboten werden dürfen. Es darf nichtmal ein Mirror der Episode da sein. HALLO?
Das "HALLO?" kann ich nur zurückgeben. Crunchyroll lizenziert Anime in Deutschland! Es wäre ihr verdammt gutes Recht auf dieses zu bestehen. Beschwerst du dich bei Lizenzen von peppermint Anime, Kazé, usw. denn auch, dass wir da kein GerSub mehr anbieten? Dieser Punkt hat weder Hand noch Fuß, was soll dieses Argument überhaupt?

Da alle deine Punkte auf diesem aufbauen, werde ich auf keinen weiteren eingehen.

Das musste ich nur kurz loswerden.

Liebe Grüße
Dominik
Letzte Änderung: 4 Jahre 1 Monat her von Dravorle.
Folgende Benutzer bedankten sich: genesis, Kasume, kollenbad, Gallardo, Xethat
Moderatoren: ForummodkinehLaynaKnivesYuriko.FauliRockt
Powered by Kunena Forum