• Seite:
  • 1

THEMA: IvyJinx sagt Moin!

IvyJinx sagt Moin! 2 Jahre 8 Monate her #778594

  • IvyJinx
  • IvyJinxs Avatar Autor
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
Wie fange ich an, nachdem ich mich hier vor Jahren angemeldet und dann die Seite vergessen hatte. ^^"
Naja, ich bin 30 Jahre alt (alt *snief*), komme aus Oldenburg in Niedersachsen, bin seit 16 Jahren aktiv in Anime Foren/Chats tätig und war 8-9 Jahre leider von MMORPGs besessen. Seit ich diese nicht mehr Spiele fehlen mir Kontakte zu anderen Menschen, vor allem unterhalte ich mich gern über Skype, Discord, TS, usw. mich mit anderen Menschen. Nicht nur über Anime und Manga und ich höre gern andere lachen oder bringe sie dazu. Hab leider im Laufe meines Lebens viel (Cyber-)Mobbing erlebt, meist in Spielen, einmal in einem Forum, davon auch leider hier und da Usernamen wieder gesehen :( , und hoffe, mal mehr gute Erfahrungen wieder zu machen.

Hobbies? Schwierig... Würde gern mal wieder mehr spielen, aber finde einfach nichts, was mich lange reizt oder richtig Spaß macht wie früher die Onlinespiele. Ich lese viel, wenn ich gute Bücher habe, Mangas eher weniger. Manchmal hab ich so meine hyperaktive Zeit, wenns mir gut geht, was derzeit schwierig ist, und ich gute Musik gehört hab. Schaut ja keiner zu, da darf man auch mal tanzen. :D Bin ansonsten eigentlich Fan von Natur, Tieren und mal Unternehmungen, sofern sich dafür mal jemand findet. Meine Familie liegt mir sehr am Herzen, bin total gern Tante, und leider sind sie derzeit mein einziges, soziales Umfeld.

Genres sind bei mir wohl vor allem Comedy (auch RomanceComedy und Sport+Comedy), Musik (außer LoveLive eher keiner Mädchenbands gesehen XD) und Fantasy, aber eigentlich alles außer (in seiner Reinform vor allem) SliceofLife, Mecha, Drama, SciFi, Horror, Splatter und Parody.

Was ich über mich sagen kann ist, dass mich andere schon öfter als negativ bezeichnet haben, dabei brauchte ich eigentlich nur einen kleinen, positiven Stups und Interesse an meiner Person. Zu oft hab ich schon erlebt, dass ich erst gut genug war, dann andere Menschen kamen und meine sogenannten "Freunde" mich für diese im Stich ließen. Bin eben ein seltsames, sensibles Etwas. ^^ Gut sprechen kann ich über mich, wenn es um Ehrgeiz (sofern mich etwas packt XD) und Hilfsbereitschaft geht. Oft schon in meinem Leben hatte ich ein offenes Ohr für andere, brauch aber auch mal selbst eines. Gern bring ich andere zum Lachen, aber natürlich nicht auf meine Kosten, außer, ich kann selbst auch drüber lache. ;)

Hätte mich gern hier und da für Gruppen gemeldet, nur liegt es mir dann doch am Herzen, keine bekannten Gesichter zu sehen (leider schon vorgekommen) oder ein sehr junger Altersdurchschnitt (gern 18+). Ich sitz gern mal in Gruppen, die sich über VoiceChat unterhalten, und beschäftige mich mit anderen Dingen, da was zu finden ist jedoch schwer. Viel reden kann ich allerdings auch, wenn ich eine sympathische Stimme höre. Bin selbst grad etwas schreibfaul, wie man hier nicht sehen kann, aber meinte auch eher, meine Meinung zu Animes niederzuschreiben.

So, bei weiteren Fragen steh ich zur Verfügung.

IvyJinx sagt Moin! 2 Jahre 8 Monate her #778811

  • Frostheart
  • Frosthearts Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 2
Hallo und willkommen zurück

Schön, dass Du Dich wieder an diese Seite erinnert hast. Oftmals zieht es einen nach langer Zeit wieder zurück an einen Ort wo man früher gerne war. Bin selber noch ganz neu hier und alles etwas am durchstudieren/einleben. Lustigerweise bin ich auch ein sechsundachtziger und mir ist ebenfalls aufgefallen, dass die meisten hier jünger sind was mich irgendwie auch etwas verunsichert hat (snief). Was für MMOPGs spielst oder hast Du früher gespielt wenn ich fragen darf? Das Thema interessiert mich recht weil ich in dem Gebiet auch stark verwurzelt bin aber seit ich mein früheres Game aufgab ebenfalls viele (gedachte) Freunde verlor. Tut mir Leid zu hören das auch noch Erfahrungen mit Mobbing machen musstest, kenne das ebenfalls nur zu gut. Es sind eigentlich immer armselige Gestalten welche irgendjemanden runter machen müssen um ihre eigenen Schwächen zu kompensieren und sich dadurch stark fühlen zu können.

Deine Hobbys hören sich doch auch ohne Onlinegames interessant an. Willst Du wegen den negativen Erfahrungen keine Spiele dieser Art mehr spielen? Es gibt aber auch abseits der MMOPGs viele schöne Games wo man sich mit niemandem herum ärgern muss weil Du ja meintest, dass Du Mühe hast etwas zu finden das dich ähnlich reizt. Natur und Tiere sind mir auch sehr wichtig, dazu noch schöne Musik oder Anime und der Tag ist gerettet/überstanden.

Finde jedenfalls nicht, dass Du negativ oder seltsam wirkst aber das denken andere schnell von einem wenn man nicht in ein bestimmtes Bild passt. Wie Du wohl auch schon erlebt hast ist man für viele halt nur so lange von Interesse wie man gerade von Nutzen ist. Wünsche Dir auf jeden fall noch viel Spass hier und einen guten Austausch. Bin nicht so der Sprecher aber wenn Du Lust zum schreiben hast unterhalte ich mich gerne auf diesem Wege.

Grüsse Frost

IvyJinx sagt Moin! 2 Jahre 8 Monate her #778843

  • IvyJinx
  • IvyJinxs Avatar Autor
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
Hey,

danke und war eher Zufall. Muss auch, bin ein ehrlicher Mensch, sagen, dass ic hhier mehr erwartet hab. Der Chat wurde gleich von meinem AntiVirus-Programm geblockt, Teamspeak trau ich mich nicht und mag nich so in eingeschweißte Gruppen reinspringen und hatte hier nen Discord Channel entdeckt, da war ein mir bekanntes Gesicht, leider, und ziemlich ruhig. Grundgedanke ist auch, dass ich vielleicht Menschen finde, die in meiner Nähe wohnen, um was gemeinsam zu unternehmen oder eine offene Gruppe, die mich aufnimmt und mit denen ich gemeinsam ein Spiel starten kann.

Angefangen hab ich mit WoW, bis BC raus kam, weil mein Ex das spielte. Danach eher unbekannte und bekannte Spiele. Warhammer Online vermiss ich, habs nicht lang probiert, hatte aber die besten Klassen und Rassen, find ich, und hätten sie viel draus machen können. In Argo traf ich nette Menschen, die auch schnell wieder gingen, oder mich mit nach Tera zogen und später dort als Miststück bezeichneten, weil ich Vollidioten nicht helfen wollte und das Spiel wichtiger war. Auch so Sachen wie Neverwinter, Fiesta und Aura Kingdom, letzteres war bis auf den Shop und die Community nett, gespielt und FF14 und GW2 zu letzt.
Ich finde einfach nichts, was nach Spaß aussieht und nicht zu teuer ist. :(
Ja, ich hab Angst, ohne Unterstützung mich irgendwo wieder ran zu wagen, wo auch andere Spieler sind. Mir fehlt die Sicherheit anderer und bin so total gegen diese scheiß Raid-Sachen. In FF14 und GW2 überall "Nee, keine Zeit, gleich Raid. Nee, unsere Raid-Gruppe ist voll. Nee, wollen keine Noobs." usw. und diese festen Zeiten... Ich möchte in einer Gilde sein, gemeinsam lachen und dass auch der Mensch hinter dem Spieler wichtig ist. Leiter mit Erfahrung und dem ALLE wichtig sind, nicht nur die, die von Anfang an dabei sind. Schon oft erlebt, dass die lügen wie gedrückt und der/die glaubte alles. Wenn ich Heiler war in Gilden und nach mir welche kamen (meist viel zu viele, man braucht NICHT so viele Heiler! (sondern Tanks XD)) hab ich immer mal Platz für die gemacht. Ich war meist nur Ersatzheiler, wenn die Freundin von wem nicht da war oder wer anderes (meist Kiddies) keine Lust hatten.

Negativ bin ich auch nur, sobald man mich verletzt und alles. Ist immer ein Teufelskreis und keiner begreift mal, dass man einfachmal auch NETT zu anderen sein kann, um die aufzubauen, anstatt gleich rumzuschnauzen und dann noch mehr, wenn man sagt "Sorry, dass ich scheiße bin"... Man muss einem auch das Gefühl vermitteln, etwas Gutes zu sein.

Gibt leider so wirklich, find ich, keine JRPG oder Fantasy RPGs auf PC. ToZ durch, ToS kenn ich vom Sehen her und ältere Spiele gibts, sind mir aber zu mittelalterlich oder brutal.

Und: Cooles Ava! :)
Letzte Änderung: 2 Jahre 8 Monate her von IvyJinx.

IvyJinx sagt Moin! 2 Jahre 8 Monate her #778960

  • Frostheart
  • Frosthearts Avatar
  • Nichtskönner
  • Nichtskönner
  • Beiträge: 6
  • Dank erhalten: 2
Huhu

Hab auch erst vor par Tagen wieder mal angefangen quer durchs Internet nach Gruppen/Foren in meinen Interessensbereichen zu stöbern, was mich auch hierher verschlagen hat. An Teamspeak habe ich mich allgemein noch nie gewagt, schreiben ist irgendwie angenehmer finde ich. Du hast leider schon Recht, es ist nicht leicht Leute zu finden mit denen man sich versteht und welche dann zusätzlich auch noch in der Nähe leben.

WoW ist ja ein echt beliebtes Onlinegame aber wie die meisten von denen Du erzählt hast kenne ich es nur vom Namen her. Habe früher Warcraft 3 Gespielt und war absolut begeistert von Arthas und seiner Geschichte. Das ist ja schon heftig wenn Du so beschimpft wurdest nur weil Du nicht jedem helfen wolltest. Habe früher mal ein Onlinegame Namens Runescape gespielt in welchem es ganz ähnlich war, solange man macht was alle wollen, hilft, verleiht und verschenkt ist alles in Ordnung aber sobald man nein sagt ist man der Böse und nicht mehr von Interesse. Das Du GW2 spielst oder gespielt hast ist ja cool, wie fandest Du es denn dort so? Habe nämlich mit GW1 angefangen und spiele seit Release hauptsächlich GW2. Dort baue ich nebenbei eine kleine Gilde auf in welche ich Dich einladen könnte falls Du doch mal wieder Lust auf GW2 haben solltest (gibt keine Pflichten oder Anforderungen ausser Freundlichkeit). So wie Du beschrieben hast was für Dich eine Gilde ausmacht habe ich es auch immer gesehen nur das dann auch um zu setzen ist schwirig. Es gibt auch zwei Animes welche ich recht schön finde und sich um das Thema Onlinegames/Gilden/Freundschaften drehen: .hack//Quantum und Netoge no Yome

Da kann ich Dir nur zustimmen, diese ganzen Raid Geschichten haben alles (wie ich finde, zum negativen) verändert. In dem Spiel welches ich früher spielte gab es anfangs weder Raids noch Gilden oder TS und jeder hat einfach gemacht wozu er Lust hatte. Es gab nicht diesen Erfolgsdruck/zwang und man kam immer wieder mit Leuten welche die selben Tätigkeiten ausübten ins Gespräch aber heute machen halt alle nur noch Sachen mit ihren grossen Gilden, sprechen über TS und ausserhalb existiert kaum noch eine Kommunikation. Dass immer nur bestimmte Klassen/Rollen gefragt sind finde ich auch immer nervig wobei Du als Heiler gerade in GW derzeit echt gefragt wärst. Ich spiele meist Wächter und bin immer total entnervt weil das genau eine der Klassen ist welche derzeit selten gefragt ist aber ich mache einfach was worauf ich Lust habe denn darauf kommt es ja an. Falls Du noch auf der Suche nach interessanten Games neben MMOPGs bist würde ich Dir Ori and the blind Forest und Silence the whispered World 1+2 empfehlen. Bei beidem fand ich die Geschichte unheimlich fesselnd und berührend. Witcher ist auch recht interessant aber das wäre Dir vermutlich zu brutal denke ich.

Ja, da sagst Du was. Es ist wirklich ein einziger Teufelskreis mit dem verletzt werden dabei könnte es so einfach sein: „Was Du nicht willst das man Dir tut, das füg auch keinem andern zu“. Das ist es was ich an den Tieren und der Natur allgemein so mag, man wird von ihnen nie grundlos angegriffen und alles folgt einer Logik welche man im Gegensatz zum Handeln und Verhalten der Menschen nachvollziehen/verstehen kann.

Das freut mich aber wenn Dir mein Ava gefällt, den habe ich vor langer Zeit mal gezeichnet. Deiner ist auch sehr schön finde ich.

IvyJinx sagt Moin! 2 Jahre 8 Monate her #778986

  • IvyJinx
  • IvyJinxs Avatar Autor
  • Frischfleisch
  • Frischfleisch
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
Ich schau auch überall, ob ich Glück habe und einige nette Menschen haben mich schon angeschrieben, jedoch fehlt mir eher so unser (oder fast) Jahrgang und jemand, der mich zum Lachen bringt und ich sie/ihn (komm aber besser mit Männern klar XD)... Sojemanden wieder zu finden ist schwer und ich hör auch sehr auf Stimmen, ob die Menschen mir sympathisch sind.

Über WoW hab ich gelesen, dass es die eine Hälfte nicht mehr spielt, weil sie gemerkt hat, wie schlecht es geworden ist und das soziale Leben ruiniert. Ein Teil liebt es noch total und ein anderer hat eben nichts besseres zu tun. ^^"
GW2 kann ich eher von abraten, wenn man gern alleine was macht, weil Endcontent muss man entweder sich großen Events alleine anschließen, ist noch okay, aber alleine da rumrennen, alles entdecken und die nötigen Kleinbosse töten GEHT NICHT! Da brauch man immer so 2-3 Spieler, für die meisten, und hilfsbereit ist auch nicht jeder. Dungeons renn ich ungern ohne Gilde mit Randoms und Fraktale hatte riesigen Spaß gemacht mit meinem alten Freund, aber der hat mich ja im Stich gelassen... War zu letzt in einer Gilde, die Events abfarmen, wenns in der Region gute Mats gibt, und der Gildenleiter hatte 0! Erfahrung. War früher nie Member, stieg direkt als Leiter ein und hat viel Mist gemacht.
Raids gibts da auch und Raidgruppen... "Kann heute nicht Missionen helfen, gleich Raid"... für mich gilt die Reihenfolge: Gilde - mein Vorankommen - Freundesliste - ... - Raid ganz am Ende. Heiler hin oder her, war so oft schon in den Gilden, wo es dann hieß: "Neeeeee, meine Freundin ist Heilerin, ich geh nicht ohne sie!"...
Und Wächter, hehe, hatte ich auch ne Weile. Hab unbedingt Drachenjäger machen wollen. Später, als ich dann soweit war, fand ich den nach einer Zeit langweilig und nutzlos. Ist nur, wenn gut geskillt und so, manchmal lustig im PvP bzw. WvW. Meine Druidin und meine kleine Necro vermiss ich etwas, aber nicht eine Gruppe um mich, die mich nicht im Stich lässt.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: KniveskinehYuriko.LaynaFauliRocktForummod
Powered by Kunena Forum