• Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen?

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 4 Monate 2 Wochen her #821137

Dies ist der Thread der Woche!
Dieser Thread wurde als besonders interessant befunden und ist der 186. Thread der Woche!
Mehr Infos und vorangegangene Threads findet ihr hier im Übersichtsthread.
Du bist neu im Forum? Lies dir bitte die Forumsregeln durch!

Also bei mir ist es mit manchen Liedern ganz nostalgisch... Bei manchen Liedern die ich höre muss ich sofort an einen bestimmten Augenblick/Erinnerung denken (Der mich mit dem Lied verbindet). Um ein Beispiel zu nennen, das Lied "Hungriges Herz" von Mia ist für mich das herzerwärmenste Lied was ich je gehört habe.
Als ich damals meinen ersten Anime (SAO) heimlich in der Nacht weiter geschaut habe weil ich so gefesselt war kam vor jeder Folge Werbung der Sparkasse mit dem Lied Hungriges Herz als Hintergrund Musik. Nur die Werbung hat mir so einen emotionalen Kick gegeben das ich einfach eine emotionale Bindung mit SAO und diesem Lied spüre! (Auch die durch dieses Lied entstandene Gefühle und Erinnerungen die ich an Sword Art Online habe fühlen sich berauschend an)
Ich bin so krass verwundert wie ein kurzer Teil eines Liedes so viel Emotionen auslösen kann. Ich würde mich sehr freuen eure Geschichten von ähnlichen Dingen zu erfahren! *o-pfeif*

Was ich jetzt noch ansprechen/Fragen wollte ist, schaut/ließt ihr euch auch manchmal den Text eines Liedes durch und achtet bewusst was der Text bedeutet? Ich finde es so schön einfach mal den Sinn eines Liedes zu suchen bzw die Nachricht die dahinter steckt! Falls ihr lieblings Lieder in solchen Fällen habt würde ich mich darüber sehr freuen egal ob als Antwort hier oder als Privat Nachricht! :D

Hoffe dieser Post ergibt Sinn in manchen Köpfen ;P

Mit freundlichen Grüßen
Mandyrun aka. Kilian


Edit by Deviltoon
Thread verschoben
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von kineh.
Folgende Benutzer bedankten sich: Volki002, Martrix, Gerarios, Plinfa-Fan, Radiowecker, Freya_85

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 4 Monate 2 Wochen her #821171

Ich denke, so gut wie jeder hat solche Lieder. Man sucht sie sich auch nicht aus, sie sind in manchen Situationen eben einfach präsent und werden als Sinneseindruck zusammen mit der Situation abgespeichert. Mit Gerüchen ist das ja auch möglich, doch darum soll es jetzt nicht gehen.

Bei mir ist das beispielsweise so, dass es mal eine sehr schlimme Zeit gab, in der ich zufällig viel Radio gehört habe. Und wie das mit den Radiosendern eben so ist, läuft da fast immer das gleiche, Charts werden rauf- und runtergespielt, bis man sie nicht mehr hören kann. Es waren insgesamt drei, vier Lieder, die echt stündlich gespielt wurden zu der Zeit. Am meisten in Erinnerung geblieben ist mir aber People Help the People von Birdy. Dadurch, dass es eben ein sehr trauriges Lied ist, hat es sehr gut in die Situation damals gepasst. Später, als die schwere Zeit durchgestanden war, konnte ich das Lied erstmal eine Weile überhaupt nicht hören. Die Erinnerungen, die ich damit verknüpft habe, waren eben noch recht frisch und da ist es kein Wunder, dass es mich verletzt hat, es zu hören. Heute geht es wieder und ich höre das Lied ab und zu ganz gerne. Es hat keinen allzu großen Einfluss mehr auf mich, berührt mich aber immer noch auf gewisse Weise und wird mich zweifellos für immer an die Zeit damals erinnern.

Mandyrun schrieb:
Was ich jetzt noch ansprechen/Fragen wollte ist, schaut/ließt ihr euch auch manchmal den Text eines Liedes durch und achtet bewusst was der Text bedeutet?
Also primär geht es mir erstmal um die Melodie. Wenn mir ein Lied nicht gefällt, interessiert mich meist auch nicht die Message dahinter (sofern vorhanden). Wenn es mir gefällt, befasse ich mich in Regel auch immer mit dem Text. Ich höre das Lied ein paar mal und versuche mir den Sinn zu erschließen. Falls ich mir bei englischen Liedern nicht sicher bin, frage ich das Internet auch manchmal nach dem Songtext, aber meistens verstehe ich ihn. Also ja, mir ist der Text und damit die Bedeutung eines Liedes wichtig, sofern es mir vom Klang her gefällt (und wenn es überhaupt eine tiefere Bedeutung hat, was auch nicht immer der Fall ist).
Letzte Änderung: 4 Monate 2 Wochen her von Plinfa-Fan.
Folgende Benutzer bedankten sich: TheAwesomePigeon, Mandyrun, Mystico-chan

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 4 Monate 1 Woche her #821213

Wenn es etwas gibt, zu dem ich mich immer äußern kann - aber zugleich nicht die Bohne einer wirklich fachkundigen Ahnung habe, so wäre das definitiv Musik.
Persönlich war ich nie an einer musikalischen Bildung in irgendeiner Form interessiert und noch viel weniger sind vergangene Künstler, welche dieses Medium revolutioniert und/oder entwickelt haben für mich von großem Belang. Zudem besitze ich kein eigenes Kämmerchen, in welchem ich mir Opern oder generell Instrumentale Musik rund um die Ohr in die Ohren drönen lasse und zugleich darüber lamentiere, welchen Fehler die heutige Kunst der musikalischen Unterhaltung unterliegt. Oder anders gesagt:
"Ich genieße Musik wie der Idiot von nebenan"

Nunja. Vielleicht auch nicht, wenn ich an manche Situationen zurück denke. Schließlich hat Musik eine gewisse Wichtigkeit für mich in meiner Erfüllung der Unterhaltung. Um zunächst beim Thema des Forums zu bleiben, so ist Musik für mich in der Anime Branche einer der wichtigsten Faktoren zum Unterhaltungswert einer Serie. Zudem finde ich die Entwicklung davon in den vergangenen Jahren wirklich grandios und es erstaunt mich, wie sehr ich bestimmte Lieder mit Situationen aus dem Werk oder je nach Song auch mit Alltäglichem verknüpfe. Musik schleicht sich in uns Menschen hinein und manipuliert unser Urteilsvermögen als auch unsere Wahrnehmung. Was nun wie eine unheilvolle Bedrohung des eigenen Seins klingt ist jedoch sehr stimulierend, weshalb man sich dem immer wieder aufs neue aussetzt.

So gibt es einfache Musik deren alleiniger Klang die Augen befeuchtet, da die emotionale Verknüpfung zur Situation die Erinnerung und das Erkennen des Liedes mit sich trägt. Andererseits gibt es bestimmte Musik, welche einem konkrete Bilder und Erinnerungen einer Szenerie in den Sinn abbildet und dadurch die Gefühle des Momentes neu aufleben lässt, was zum Glücksgefühl führt.
OST ist für mich immer sehr omnipräsent und versetzt mich in Situationen zurück. Das ganze geht natürlich auch über ein zu schauendes Medium hinaus, weshalb - ich kann es einfach nicht oft genug sagen - Ar Tonelico zu meinen absoluten Favoriten unter den Videospielen zählt. Wenn das Lied anfängt zu laufen, so bin ich direkt emotional am Ende des ersten Spiels angekommen, verspüre das unsägliche Verlangen mir die Zeit zu verschaffen es wieder zu spielen, nur um diesen einen Moment zu wiederholen - und am irrsinnigsten ist wohl, dass ich zum Start des Lieds einfach nicht schweigen kann. Die paar Zeilen Hymnos müssen einfach über meine Lippen kommen, auch wenn ich sie tonlos bewege. Hier nicht von einer emotionalen oder erinnerungsgeprägten Erfahrung zu sprechen wäre für mich lediglich eine Lüge.

Doch genug mit konkreten Verbindungen. Wir haben im Leben noch so viel mehr wie ich Papa Roach mit World of Warcraft verknüpfe. Das Lied wurde im Jahr 2000 veröffentlicht und bin zur Zeit von TBC darüber gestolpert, als ich das MMO damals gespielt habe. Bis heute wird mir das Lied nicht überdrüssig, auch wenn ich WoW hinter mir gelassen hab. Auch die Erinnerung steckt voller positiver Energie. Ebenso wie sich mir beim Spielen viele Lieder als generelle Erheiterer eingestellt haben, wie Breaking Benjamin, was mich an PvP erinnert. Scheinbar sind es bei mir einfach die Lieder, die ich zu jener Zeit ohne groß nachzudenken einfach mitsingen konnte und sie sich deshalb an eine Erfahrung gekoppelt haben.

Solange ich mitsingen kann und mir gefallen, so werden sich Lieder weiterhin an Erfahrungen binden und mich darüber weiter durch mein Leben begleiten. SPYAIR stellt mir mit diesem Lied meine Hymne für mein Gefühl von Unabhängigkeit und Eigenständigkeit mit sich, da ich es in meinem guten alten Fiat Punto gesungen habe als ich mit meinen sieben Sachen in eine 300 km entfernte neue Wohnung und ein neues Leben eingezogen bin. Auch heute freue ich mich noch es zu hören, doch kommen mir die damaligen Erinnerungen von Freude aber zugleich auch Unsicherheit, Angst und Nervösität hoch.

Denke das soll vorerst mal reichen. Unter anderem, weil mein Essen fertig ist und gegessen werden möchte.
Allgemein gibt es für mich einfach viel zu viel Musik, die mit irgendetwas in starker Verbindung steht und von mir assoziiert wird. Das soltle jedem Menschen so gehen, da ihm sonst definitiv eine wunderbare Erfahrung um Leben verloren gehen würde. Zwar bringt es Freude und Trauer gleichermaßen zurück, doch am Ende, wenn man Herr über seine Gefühlswelt geworden ist, so profitiert man lediglich daraus.
Manche Lieder sind dann auch nichts anderes wie wohlig klingende Schläge ins Gesicht, da sie gut klingen und an eigene Fehler erinnern, die man nicht wiederholen möchte.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mandyrun, Plinfa-Fan

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 4 Monate 1 Woche her #821244

Guten Tag,

Das Thema ist mal super weil einem durch bestimmte Lieder ein paar Sachen / Momente durch den Kopf schießen.

Da wären die Lieder All that she wants von Ace of Base und Die da von Fanta 4 welche ich bewußt das erste nal gehört habe als ich in Deutschland war. Da wäre noch als wir aus dem Übergangswohnheim in eine eigene Wohung gezogen sind und ich den neuen Fernseher angemacht habe, (kein 8 Programmefernseher mehr) ich zum ersten mal Viva sah und da die lieder Hurra von den Ärzten kam sowie Gangsta's Paradise von Coolio.

Wenn ich mal wieder von Farin Urlaub OK höre, verbinde ich damit wie es früher auf Dauerschleife lief und mam neben bei bei Galaxywars (browsergame) seine Angriffe eingehackt hat.

Bei Open your Eyes von Guano Apes und Live is life von Opus erinnert es mich immer wieder an den Bibioneurlaub zurück. Das gleich gilt für das Lied Tanci, Tanci von Reflex, was mich sofort an Kroatien erinnert, beim Auto die Fenster offen, voll aufgedreht und zum Strand fahrend.

Bei ein oder zwei Liedern fallen mir die namen nicht ein, weil ich sie vergessen habe oder diese mich nicht interessiert haben, ich aber trotzdem an jene momente erinnert werde wenn ich sie im Radio höre.

Zum zweiten. Ja das mache ich. Zum einen weil ich wissen möchte was dort gesungen wird, zum Teil um zu verstehen welche Worte genutzt werden, da ich es nicht verstehe. Denn sobald ich es verstanden habe lässt es sich auch leichter mitsingen ( Mein ehemaliger Lehrer würde es wahrscheinlich nicht als Gesang bezeichnen) kann. Bei gutem Wetter, im Auto fahrend und bei guter Laune macht das doch Freude. Und wenn man die einzelnen Worte nicht versteht weil die nuscheln, es liegt nämlich sicher nicht an meinem 3. klassigen englisch, muss man sich eben durch Dr. Google Abhilfe schaffen.

Ps. Die Texte von The Weeknd braucht ihr nicht suchen um den Sinn zu verstehen. Es geht zu 95% um Sex.

MfG

Radio
Folgende Benutzer bedankten sich: Mandyrun

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Monat 3 Wochen her #824471

Bei mir sind es vor allem Dango Daikazoku, und andere Tracks, die zu Clannad und Clannad After Story gehören, da sie mich emotional oft in die schlimmsten Szenen zurückversetzen. Das Werk war für mich einige Jahre das einzige was mir helfen konnte zu weinen, wenn mir danach war und ich habe es entsprechend oft gesehen.

Davon abgesehen gab es in letzter Zeit ein paar Lieder, die mich an meine Exfreundin erinnert haben und die Trauer um das Ende der Beziehung wieder wachrüttelten.

Allgemein weckt und verstärkt Musik bei mir recht viele Stimmungslagen, doch überwiegend kommt damit die gute Laune. Da gibt es jetzt auch keine speziellen Beispiele, abgesehen von einem klaren gute Laune Lied von mir, das Do it all von Stanfour wäre. Bei vielen ist es auch kein klares Gefühl, sondern einfach nur ein angenehmer Schauer, der mich durchfährt.

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Monat 4 Tage her #825374

Beide Clannad Openings: Clannad hab ich sehr gerne gesehen, allerdings war ich da alleine Zuhause und hatte mir vorgenommen 12 Stunden Anime pro Tag zu sehen, weshalb ich mental nicht mehr 100% fit war, außerdem nahm ich da ein bissl viel anderes Zeugs zu der Zeit. Verbinde damit ein berauschtes (so wie wenn man versucht mehrere Nächte durchzumachen und dann in so einen Halbschlaf fällt aber immer noch bei Bewusstsein ist) , nostalgisches, trauriges (Clannad ist nunmal traurig), schönes (Clannad ist auch schön) Gefühl.

Das um nur eins zu nennen.

Aber generell höhre ich immer wenn ich wegfahre ein Lied besonders oft, dann ist es schön weil mann sich immer mit dem Lied an das erlebte zurückerinnern kann.
Dafür muss das Lied nicht zu dem passen was man macht, so hab ich auf meiner zweiten England-Sprachreise die ganze Zeit "Diary of Jane" von Breaking Benjamin gehört.
Ich könnt jetzt bestimmt über 400+ Lieder nennen, aber so viel Arbeit mach ich mir ganz bestimmt nicht.

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Monat 4 Tage her #825395

Für gewöhnlich versuche ich Lieder zu meiden die mich Emotional stark beeinflussen.
Sowohl positiv als auch negativ. Beides finde ich nicht so berauschend da es mich in beide Richtungen stark aus der Bahn wirft.
Das beschäftigt mich dann im Ide­al­fall auch mehrere Tage, wobei das jedoch eher die negativen Emotionen betrifft.

Lieder die mich immer zum weinen bringen gibt es nicht wirklich viele. Vielmehr schaffen es mich aber stark zum nachdenken zu bringen.
2 Lieder schaffen es aber immer und immer wieder mir die Tränen in die Augen zu drücken.
SDP - Ich muss immer an dich denken und Evanescence - My Immortal.
Diese erinnern mich immer an meine Ex-Frau und wie es ist wenn man eine Beziehung, ein gemeinsames Leben, aufgeben muss. Nicht weil man es will oder ein Partner keine Liebe mehr empfindet sondern weil es einfach nicht geht...

Als positives Beispiel wäre Leb deinen Traum - NinotakuTV & Heartshot zu nennen.
Dieser Song erinnert mich immer daran das man sich in schlechten Zeiten nicht hängen lassen soll und nach vorn guggen muss.

Ich höre aber allgemein sehr gerne Musik die einem auch zum nachdenken bringt und der Text auch was aussagt.
Hier kann ich einfach nur den Künstler und Rapper Cr7z erwähnen.
Abseits von Bushido etc und den ganzen Pfeifen wird einem hier gezeigt was Rappt eigl ist sowie reale und echte Probleme sowie Sorgen klar ausgesprochen werden.
Die Menschen sind in der heutigen Gesellschaft einfach zu unverständnisvoll und versuchen nicht das was ihr gegenüber sagt zu verstehen sondern hören nur das objektive im Gespräch und urteilen dann dementsprechend.
Du darfst weder zu stark noch zu schwach sein. Denn wer zu sehr zu diesen Extremen tendiert, wird nicht fortwähren.
Wenn du dich nicht den anderen anpasst oder dich zu sehr hervortust, werden sie dich nicht akzeptieren.
Damit wir weiterhin in dieser Welt leben können, müssen wir ein Trugbild leben und unser wahres Selbst verstecken.




Folgende Benutzer bedankten sich: Logoschi

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826188

  • Volki002
  • Volki002s Avatar
  • Offline
  • Nachwuchsspammer
  • Nachwuchsspammer
  • Visual Novels auf Deutsch lesen! Verbereitet es!
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 47
Hishoku no Sora (OP 1 von Shakugan no Shana) löste bereits vor Jahren Nostalgie in mir aus, obwohl ich die Serie nicht einmal kannte. Vor allem der Endpart (die letzten 10 Sekunden) hat ein unbeschreibliches Gefühl in mir ausgelöst. Auf jeden Fall habe ich davon immer wieder Bauchkribbeln bekommen. ^^

Dasselbe trifft auch auf Brave Shine (Fate/stay night UBW OP 2) und das allerletzte Shana OP zu.
Folgende Benutzer bedankten sich: A.L.Gamer007

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826189

  • Ceero
  • Ceeros Avatar
  • Offline
  • Gelegenheitsposter
  • Gelegenheitsposter
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 21
Bei mir ist das Ganz eindeutig Adele - Someone like you, klingt vielleicht Kitschig hat aber nichts mit einer Frau zu tun (Naja im entferntesten Sinne da der Hauptcharakter weiblich war) haha ^^
Als ich das erste Buch meiner Lieblings-Buchreihe gelesen habe, habe ich immer in der Küche Radio gehört und dazu das Buch gelesen. Zu dem Zeitpunkt hat es Someone like you im Radio auf und ab gespielt und ich hab zwischen den Zeilen immer nur das eine Lied mitbekommen. Seitdem jedes mal wenn ich das Lied höre steigt in mir Nostalgie auf und ich muss zurück denken. Mittlerweile habe ich von der Autorin alle Bücher und freue mich jedes mal wenn beim lesen das Lied in meiner Random Playlist läuft ^^

Lg Ceero/Erik
Rule 32: Enjoy the little things.

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826190

Hi all!

Für mich glasklar AI - ウツクシキモノ / Beautiful Things , jedes mal wenn ich dazu den Trailer von Berserk sehe,
weine ich immer wie ein kleines Kind, Spaß bei Seite, für mich der beste Anime song den ich je gehört habe.

Grüße!

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826191

Also für mich ist der Song "Rage your dream" von m.o.v.e aus Initial D mit der Emotionalste für mich. Dies liegt daran, dass im Anime Initial D überwiegend Rennen mit japanischen Autos aus den 90ern gefahren werden. Diese wiederum wecken Erringungen an mein erstes Motorrad, einer Enduro aus, wer hätte es gedacht, den 90ern von Suzuki. Leider musste ich diese nach wenigen Monaten wieder Abgeben, auf Grund eines Motorschadens, den ich durch Geldmangel nicht reparieren konnte. Seit dem trauere ich jedenfalls beim Hören dieses Songs um mein Motorrad und bereue es jedes mal aufs Neue, es weggeben zu haben.



Gruß, Expansing
Folgende Benutzer bedankten sich: A.L.Gamer007

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826192

Hmm da gibt es viel zu, da ich halt vieles recht gern höre und auch mit Sachen in Verbindung bringe!
Anime mässig mag ich am meisten die Man with a Mission Openings diese sind einfach nen Ohrwurm wert und man kommt direkt auf die Anime und haben auch immer ne interessante Message!
Die Kampf Musik von Bleach gibt mir meist immer nen schauer übern rücken, einfach weil se richtig gut zu den Kämpfen passt und somit auch Erinnerungen an die jeweiligen Kämpfe bietet!
Auch klasse fand ich Bradios Flyers für Death Parade wo ich selbst niemand kenne der sich dazu nicht ein wenig bewegt, selbst jemand wie ich xD Und ist auch wieder ne schöne Erinnerung an diesen Anime!

Allgemein würd ich sagen ist Gothic für mich nen recht beliebtes Genre wie auch Mittelalter, da se wenn vill auch nur indirect über viele interessante topics sprechen und auf diese richtig eingehen anstatt wie bei pop immer mit : "Oh mein Schatz ich liebe dich blablabla" zu kommen. und ja das war von den drei deppen die in den charts waren und ich es nicht fassen konnt von daher danke für diese besch... erinnerung! Und weill pop immer meist das selbe kohle machende etwas ist und bleibt kanns mir auch gestohlen bleiben! Ps: das ist meine Meinung dazu!
Die beiden Genre liegen mir recht am herzen da sie mir auch durch mobbing und anderen Sachen beigestanden haben und mir geholfen haben mich besser zu fühlen!
Das lied Blue von Eifel65 war auch noch eins was ich gern höre um mich an meine kindheit zu erinnern!
Ab und an höre ich auch gern Punk Rock oder Metal und verliere mich in der Musik es ist einfach fantastisch und meist auch schön für nen MMo oder irgentwas wozu man Musik anhaben kann!
Ich hatte auch den gedanken das Rap nur ein und der selbe rotz ist wobei ich dann später gemerkt habe das es auch gute Rap musik geben kann! Sonst hatte ich meist nur diese "Ich mach dich alle du dummer w.... beleidigung beleidigung beleidigung...." was nun wirklich das dümmste für mich war aber ja auch dort hbe ich einige lider gefunden und mit freunden und andern leute nwie bei den meisten genannten Genre teilen sehr schöne erinnerungen mitgenommen!
Leb dein Leben so wie du es willst!
Und Respektiere die Meinung anderer!

Check out my Game!
martimus1.itch.io/ping-breaks-pong
Folgende Benutzer bedankten sich: Nefilim, Expansing01

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826193

Ich liebe Geschichten schreiben. Wenn ich Musik höre triggern gewisse Songs bei mir richtige Filmsequenzen, die sich dann jedesmal in meinem Kopf wiederholen wie im Kino. Aber selbstausgedachte, keine vorher gesehenen. Sie wirken aber sehr lebendig. Das witzige ist jedoch, dass sie vom grafischen eher comichaft wirken und oft einen eigenen Style haben, nicht reel. Teilweise entwickeln sich diese Szenen dann weiter und immer mehr Details und Wendungen kommen dazu und schwupps sitz ich am Ende mit ner kompletten Story da. Meine Musikrichtungen sind bunt durchmischt, aber momentan höre ich sehr oft z.B. von Faun, Danheim oder Heilung Alben bzw. Liveauftritte. Dann läuft bei mir im Kopf die Story einer Wikingerfrau ab, die als Sklavin in ein fremdes Land verschifft wird und dort einiges erlebt - und das ziemlich spannend, mysteriös und actionreich. Kp wo ich das hernehme, wenn man bedenkt, dass ich nicht zu denen gehöre die an der Mattscheibe kleben. Ich lese halt auch immer mal wieder gern, aber die Wirkung von Musik auf meine Vorstellungskraft war schon immer sehr ausgeprägt. Als Kind hatte das bereits begonnen - ich glaube im Alter von 7-16 habe ich 8 oder 9 Bücher vollgeschrieben mit Kurzgeschichten - alle entstanden beim Musik hören.
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von MissShinrai.

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826195

Also ich höre viel Musik. Schon als kleines Kind steckte ich meine Kopfhörer ins Ohr und lauschte der Musik meines CD-Players. Oft stelle ich mir was vor oder genieße es einfach. Selbst ist es für mich schwierig sich für ein Lied zu entscheiden, weil ich die meiste Musik aufgrund ihrer Texte höre. Ich liebe es, wenn Lieder Geschichten erzählen, z.B. wie bei Vocaloid.

Wenn ich mich aber spontan entscheiden müsste, wäre es VON und Birden, welche beide von Arnor Dan gesungen werden. Bei Birden erinnere ich mich immer an diese eine bestimmte Szene von Zankyou no Terror und VON gibt mir ein sehr ruhiges Gefühl, damit ich mal vom stressigen Alltag entspannen kann.
An Musik höre ich alles, wenn es mir gefällt. Um meinen Frust auszulassen höre ich gerne Lieder, mit viel Bass oder E-Gitarren. Außerdem liebe ich Songs, die einen krassen Höhepunkt haben, sodass ich Gänsehaut bekomme, hihi. Ein Beispiel wäre da Heart, Heart, Head von Meg Myers.

Bye, bye von der Katzenprinzessin, Himarigrey ❤

Habt ihr Lieder wo euch sofort Erinnerungen/Gefühle durch den Kopf schießen? 1 Woche 4 Tage her #826198

Also ich höre sehr viel Musik - Musik die nicht zum Nachdenken anregt, keine Geschichte erzählt ist für mich keine Musik... Musik ist Kunst und Emotion... wie kann also Musik keine Gedanken anregen und Erinnerungen wecken?
Und naja wenn die Musik zum Anime passt, dann erinnert diese Musik natürlich auch daran.

Natürlich habe ich auch für mich besonders wichtige Lieder wie Der Clown mit den traurigen Augen und Sonnenstrahl von Schandmaul
habe auch eine besondere Affinität zu Mittelalterrock, Symphonic Metal, und auch leichte Varianten von Gothic - da dort die Lieder Geschichten erzählen
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: ForummodLaynaLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum