• Seite:
  • 1

THEMA: Sind Japanische Openings schlecht übersetzt?

Sind Japanische Openings schlecht übersetzt? 1 Jahr 2 Monate her #792327

Servus erstmal,

mich wundert es, dass wenn man mit Ger Sub guckt, und das Opening ebenfalls Gesubt ist, dass der Text keinen Sinn ergibt.
Beispielsweise sind es einfach nur Sätze die keinen zusammenhang haben und nur im einzelnen Sinn ergeben.
Ist der Text einfach nur schlecht übersetzt oder ist das Standart bei Openings bzw. Japanischer Musik?

Vorab schonmal Danke, Mfg

Sind Japanische Openings schlecht übersetzt? 1 Jahr 2 Monate her #792466

*o-hi*

Ich muss gestehen,dass ist mir noch nie passiert bisher.
Bei welchem Anime war es den oder generell? *o-???*

Den wenn du generell meinst muss ich widersprechen.
Gerade neuere Werke, aber natürlich auch alte Werke werden ja meist von freiwilligen übersetzt,überarbeitet und kontrolliert. Soll nicht heißen es ist fehlerfrei, aber wie oben geschrieben ist es mir bisher noch nie passiert bzw aufgefallen.

Die Texte gaben bisher immer einen Sinn.
Ich muss sagen, bei Gespräche im Anime selbst müsste ich dir recht geben, da sind sowohl im englischen und deutschen Untertitel ab und an falsche Wörter bzw nicht richtig übersetzt.
Passiert in der Regel zum Glück nicht so oft, aber ist auch lustig *o-haha*


Liebe grüße

Bellgadong-Herr-der-Nodus
Wer sich allein auf seine Kraft verlässt begegnet eines tages einem stärkeren und wird diesen unterlegen sein.

Rechtschreibfehler könnt ihr behalten ;D

Proxer-Hessentreff-Fahne (freue mich über deine Teilnahme)

Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]



Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Monate her von Bellgadong-Herr-der-Nodus.

Sind Japanische Openings schlecht übersetzt? 1 Jahr 2 Monate her #792506

Ich hab bisher auch kein Opening gesehn, das so richtig unverständlich war^^

Es gibt aber einige Anime die machen das mit Absicht, da so ein verworrenes Bild erschaffen (mir fällt nur grade keiner ein^^)

es wäre sehr hilfreich wenn du (wie schon erwähnt) sagen könntest bei welchem Anime du das gesehn hast und nicht zu vergessen
wer die Übersetzter waren. Naja, meistens schreiben die so nebenbei wer das übersetzt hat also sollte das kein Problem sein^^
"Das "Ungewisse" macht uns Angst und zügelt uns..."
-Ramzes P. M.-

Sind Japanische Openings schlecht übersetzt? 1 Jahr 2 Monate her #792655

  • mochihime
  • mochihimes Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • ヾ(。>﹏<。)ノ゙✧*。mahō desu
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 45
Mir ist das erst einmal passiert, und zwar bei dem opening von To Aru Kagaku No Railgun.
Da dieser einer meiner Favoriten ist, habe ich mich auch nach der Musikgruppe erkundigt und herausgefunden, dass der Text im Englischen part in den lyrics komplett Falsch eingefügt wurde.

Da mir das sonst aber noch bei keinem Anime aufgefallen ist, würde auch mich mal interessieren, bei welchem dir ein solcher Fehler aufgefallen ist *o-???*

~ Lg Mochi

Sind Japanische Openings schlecht übersetzt? 1 Jahr 2 Wochen her #797715

Ich finde bei deutschen Subs kommt das (mittlerweile) selten vor. Zuletzt aufgefallen ist es mir bei Yoku Wakaru Gendai Mahou (ziemlich unbekannt), der nebenbei auch schon etwas älter (glaube 2010) ist. Gerade bei den neueren Werken ist die Übersetzung eigentlich ziemlich gut, wobei ich darauf auch nicht so genau achte xD
Und an dem japanischen Originaltext liegt es eigentlich nicht.

LG Ace
REAL MADRID!!!
BVB ECHTE LIEBE !!!

Sind Japanische Openings schlecht übersetzt? 1 Jahr 2 Wochen her #797888

Jekkt.x.Eren schrieb:
Servus erstmal,

mich wundert es, dass wenn man mit Ger Sub guckt, und das Opening ebenfalls Gesubt ist, dass der Text keinen Sinn ergibt. Beispielsweise sind es einfach nur Sätze die keinen zusammenhang haben und nur im einzelnen Sinn ergeben. Ist der Text einfach nur schlecht übersetzt oder ist das Standart bei Openings bzw. Japanischer Musik?

Vorab schonmal Danke, Mfg
Es gibt mehrere Gründe dafür:
- Der japanische Text ergibt einfach keinen Sinn
- Die US/GB-Fansubber haben ihn falsch übersetzt (kommt oft vor)
- Der deutsche Lokalisierer hat geschlampt. Die meisten deutschen Fansub-Gruppen haben nämlich keinen richtigen Übersetzer und darunter leidet auch die Genauigkeit der Übersetzung. Leute mit brauchbaren Japanischkenntnissen sind in der deutschen Fansub-Szene Mangelware und die englischen Untertitel, mit denen man arbeiten muss, sind oft alles andere als gut übersetzt (Ich hab da schon Sachen gesehen...). Besonders japanische Lieder haben es in sich, da sie sich nicht immer an die Lehrbuch-Grammatik halten.

Gibt es ein konkretes Beispiel?
Copy-Ninja rekrutiert!
コピ-忍者は 募集する!
Letzte Änderung: 1 Jahr 2 Wochen her von Oda-Nobunaga.

Sind Japanische Openings schlecht übersetzt? 9 Monate 2 Wochen her #804515

Ich finde das Anime openings generell eigentlich sehr gut übersetzt werden. Vielleicht passiert es hier und da mal, dass es einen Fehler gibt, aber im großen und ganzen ist es doch ziemlich gut. Vielleicht wirken manche übersetztungen ein bisschen falsch, weil wir den Kontext nicht verstehen, weil es irgendwie eine japanische Redewendung ist *o-???*
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: ForummodLaynaLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum