THEMA: Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert?

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 3 Monate her #791299

also joa kann man so sagen
VORSICHT EKELALARM xD
Es tut mir leid aber bis in die 5. klasse gab es für mich eigentlich nur Wolfgang Petry. Das lag an meinem Vater der fast immer Schlager Gehört hat (und es heute immernoch tut). Aber dann habe ich angefangen mich etwas mehr für musik zu interessieren und dann eines tages im urlaub auf den Kanaren wollte ich musik am Pool hören und schnappte mir den Mp3 player meines Bruders. Was ich dann hörte war der anfang meiner Liebe zum Metal (ok ok kein Death metal, ich will verstehen was gesungen wird ^^). Joa dann hörte ich meine ersten Metal Bands, z.B. Volbeat, Manowar, Knorkator, Metallica und Nickelback.

joa das war der wandel bei mir (ZUM GLÜCK!!!) aber ich muss zugeben das Wolfgang Perty für mich immernoch etwas Besonderes ist (ja ich weiß IHHHH schlager) aber ich werde bei seiner musik immer sehr Nostalgisch und muss gestehen das ihn auch heute noch gut finde (*peinlich)

mein langjähriges lieblings lied war "Fallen" von Volbeat aber es wurde vor ein paar wochen Abegelöst und "My Champion" von Alter Bridge

So jetzt kennt ihr meine grausame Musik Vergangenheit xD

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 3 Monate her #791505

Ja mein musik Geschmack hat sich sehr verandert, vor 1 oder 2 jahren habe ich fast nur deutsch rap gehört was ich heute HASSE , kenne mich nicht mit musik richtungen leider nicht aus aber ich glaube was ich heute höre gehört zu alternativ rock, abundzu paar anime Openings und Endings, bisschen kpop noch und ich muss sagen finde diese songs auch besser, was nicht fehlen darf sind die KINGDOM HEARTS soundtracke und intros

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 3 Monate her #791507

Er hat sich nicht unbedingt geändert, es ist eher was dazugekommen!
Vorher hab ich viel Nightcore Popsongs gehört. Jetzt höre ich immer noch Popsongs,
aber das meiste was ich höre kommt aus Korea oder Japan.
Nach einiger Zeit kam auch Hip Hop und bisl Rap dazu..Natürlich hat es immer noch etwas mit Asien zu tun!
Jop und das ist im Moment die Musik die ich höre
Oh und manchmal höre ich auch Rocksongs und einige Anime Openings

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 1 Monat her #795840

  • Xero.
  • Xero.s Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • ヽ(ᵔ▾ᵔ)ノ
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 28
Um ehrlich zu sein, nicht wirklich.

Mein Musikgeschmack hat sich, seitdem ich das Internet kennengelernt habe, nicht bedeutend verändert. Anfangs habe ich nur House-Musik gehört bis 2010, daraufhin kamen noch Genres wie Electro und Alternative Rock hinzu und als ich diesen Remix von DotEXE gehört habe, habe ich auch angefangen Dubstep, DnB, Drumstep, etc zu hören. 2012 habe ich Monstercat entdeckt und deren Musik immer zu Release gehört und das bis heute. ^^

Bis heute höre ich jedes dieser Genres sehr gerne und könnte mich niemals davon distanzieren. :3
├█» DeviantArt «█» Osu! «█» MyAnimeList «█┤
Letzte Änderung: 1 Jahr 1 Monat her von Xero..

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 1 Monat her #795996

Tachen zusammen,
finde es schon fast erschreckend wieviele ihren Geschmack und wieoft wechseln *o-omg*
Also bei mir hat es mit ca 10-12 angefangen mit Electronischer Musik und wird niemals aufhören <3
Am Anfang alles was im Radio kam und man auf Kasette oder CD gebrannten Cds hatte ( Future-Trance & co )
Ab 13 fand ich Hardstyle und höre und werde es immer hören =)
Es sind jetzt schon 12 Jahre und es hat sich nichts geändert und wird es auch nie.
Dubstep,FutureBass,D&B,House usw werden natürlich auch oft gehört, andere Genres außerhalb dem Electronischer zwar auch aber nur selten.
Kurz übersetzt : Ich kann es nicht nachvollziehen wie sie ändert da es bei mir nie so sein wird =P
lg

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 1 Monat her #796004

Nicht wirklich. Ich höre seit Jahren nur noch Kagamine Rin und Len Songs ^^ Also Richtung
J-Pop/J-Rock. Aber auch Happy Hardcore ab und zu.

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 1 Monat her #796073

Angefangen mit dem normalen Charts, was mir dann doch zu langweilig war, habe ich begonnen Hardstyle zu hören, dies ging gut 1 Jahr so, dann bin ich auf House umgestiegen und habe Hardstyle nur noch nebenbei gehört. Nach gut 2 Jahren House habe ich meine Vorliebe für Trap entdeckt, Rawstyle höre ich auch ganz gerne, momentan höre ich eigentlich nur Trap und Rawstyle zum abgehen :P Naja ich würde schon sagen das sich der Musikgeschmack sehr verändert hat :D

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 1 Jahr 1 Monat her #796266

  • Marjam
  • Marjams Avatar
  • Offline
  • MusiXs
  • MusiXs
  • Currently reading a lot. Do not disturb °^°
  • Beiträge: 526
  • Dank erhalten: 168
Ich würde nicht sagen, dass sich mein Geschmack verändert hat, eher erweitert - ich habe mich von keinem Genre jetzt abgewandt, sondern stattdessen neue hinzugewonnen. Auch heute höre ich, wenn ich in der Stimmung bin, gerne alte Klassiker, mit denen ich aufgewachsen bin (Queen, AC/DC, ABBA, Alan Parsons Project, Bon Jovi...) oder klassische Musik, für die ich dank meiner Familie früh eine Leidenschaft entdeckte. Irgendwann und eigentlich durch Zufall kam dann Metal hinzu, gefolgt von Anime-Soundtracks und Epic Music, die mir Youtube servierte (danke nochmal dafür, Youtube! xD). Auch gewisse INterpreten in der J-pop/-rock Szene kamen durch Animeopenings bei mir hinzu, heute dann noch gefolgt von K-Pop und Visual Key, dank meiner Arbeit bei MusiXs. Ich höre durch die Bank eigentlich alles, solange es mir gefällt, manches mehr, anderes dafür sehr viel weniger (mein Interesse an den Charts könnte mitunter im Minusbereich liegen xD) und ich finde das ganz ehrlich auch gut so. Musik sollte einem gefallen, weil sie einem gefällt, und wenn man vieles ausprobiert, findet man vielleicht etwas total geniales, was man ansonsten verpasst hätte.

Tuturu~
Marjam
Lust auf weihnachtliche Musik aus Fernost? Dann schau mal bei unserer Playlist vorbei!
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Folgende Benutzer bedankten sich: Fullmetalfan

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 11 Monate 3 Wochen her #799737

Also ich weiß nicht, was sich hier wie beeinflusst hat, aber mein Musikgeschmack entsprach und entspricht irgendwie immer meinem Lebens- und Klamottenstil. Die frühste Phase an die ich mich erinnern kann, ist meine Koreaboo-Phase: K-Pop 24/7 im Ohr. Das war die mit Abstand most cringiest Phase, die ich je durchlebt habe. :D
Danach habe ich irgendwann meine Liebe zu Rap und Hip-Hop entdeckt. Balladen waren zu diesem Zeitpunkt absoluter Ohrenkrebs-Trigger. Das ging etwa zwei Jahre so weiter, bis ich in meiner jetzigen angekommen bin. Heute höre ich gerne Pop und ab und zu auch einige Balladen, was ich früher NIE zu denken wagte. Ob englisch, koreanisch oder japanisch - solange die Melodie stimmt, bin ich für alles offen. :)

Hat sich euer Musikgeschmack über die Jahre verändert? 10 Monate 3 Wochen her #802337

  • Awruh
  • Awruhs Avatar
  • Offline
  • Wiederholungstäter
  • Wiederholungstäter
  • hm... (=°-°)✎
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 16
mein musikgeschmack hatte sich die letzten jahre wirklich verändert. früher, also so mein 13-jähriges cringe-ich, hörte nickelback, evanescene etc. mittlerweile bin ich zu anderen bands getroßen, wie zb rise against, soundgarden... aber auch ruhigeres wie elbow. ich bin mittlerweile besonders angetan von porcupine tree, ist eine wundervolle band.
What shall I write here? something to fill these lines, probably. hm?
Moderatoren: ForummodLaynaLodrahilKnivesYuriko.
Powered by Kunena Forum